iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 394 Artikel

Anbindung an das ARD-Konto

ARD Audiothek: Version 2.0 mit Konto-Synchronisation

18 Kommentare 18

Die Digitalabteilung der ARD ist gerade gehörig am Rotieren. Zuerst hat man die alte „Das Erste“-App eingestellt, um sich voll und ganz auf die ARD Mediathek konzentrieren zu können. Dann hat man die Mediathek-App aktualisiert und mit einer Anbindung an ARD-Benutzerkonten versehen. Jetzt folgt die Hörfunk-App ARD Audiothek.

Ard Audiothek

Diese steht ab sofort in Version 2.0 zum Download im App Store zur Verfügung und integriert ihrerseits ebenfalls einen Login und die Konto-Synchronisierung über mehrere Endgeräte hinweg.

Mit Anbindung an das ARD-Konto

Dabei setzt auch die ARD Audiothek auf das einheitliche ARD-Konto, dass die Pflege eines individuellen „Meins“-Bereiches gestattet, in dem sich Content-Abonnement, Wiedergabeliste, Merkliste und der Hörverlauf einsehen und sichern lassen. Seid ihr auf mehreren Geräten eingeloggt, synchronisieren diesen den „Meins“-Bereich und machen so das Weiterhören bereits angefangener Sendungen möglich.

Nach Angaben des für die App-Entwicklung verantwortlichen Südwestrundfunks wird die neue Version zudem die Handhabung der so genannte Warteschlange vereinfachen, deren Inhalte sich fortan auch in einem Rutsch löschen lassen. Das Auslesen der Zwischenablage, zum Öffnen bereits kopierter Weblinks, wurde hingegen aus der Hör-Anwendung entfernt.

Podcasts, Hörspiele und Sendungen

Komfortabel: Die ARD Audiothek verlinkt Kapitelmarken, wo verfügbar, jetzt direkt im Beschreibungstext einzelner Sendungen und lässt so das schnelle Springen zu bestimmten Inhaltsabschnitten zu.

Die ARD Audiothek, die sich im Web unter ardaudiothek.de ansteuern lässt, ist ein Gemeinschaftsangebot der ARD und des Deutschlandradios. Hier stellen der Bayerische Rundfunk, der Hessische Rundfunk, der Norddeutsche und der Mitteldeutsche Rundfunk, Radio Bremen, der Saarländische Rundfunk, der Rundfunk Berlin-Brandenburg, der Südwestrundfunk, der Westdeutsche Rundfunk, funk und das Deutschlandradio ihre Audio-Inhalte unter einer einheitlichen Oberfläche zur Verfügung.

Das Beste: Euer Rundfunkbeitrag hat das hervorragende Angebot bereits finanziert und erlaubt euch so den komplett kostenfreien Zugriff auf App und Inhalte.

Laden im App Store
‎ARD-Audiothek
‎ARD-Audiothek
Entwickler: Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Feb 2021 um 17:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Aber man findet doch wirklich alles aus der ARD Audiothek auch in der normalen Podcast-App von Apple.

  • Und wieder wurde unser Rundfunkbeitrag für Müll und nutzlose Sachen ausgegeben. Wenn wenigstens mal sinnvolle Sachen von dem Geld entstehen würden. Zum Beispiel Serien mit guten Darstellern oder einer guten Handlung. Nicht noch ein Quizshow die keiner mehr sehen mag. Hier werden Millionen zum Fenster rausgeschmissen in Zeiten von Corona gibt es bessere Verwendungszwecke für dieses Geld. Leider wird jeder Haushalt genötigt diese Gebühr zu bezahlen.

    • Ich finde die Nachrichten über die Mediathek sehr praktisch.

    • Der eine sagt so, der andere sagt so

    • Wieder mal jemand, der sich und seinen persönlichen Geschmack für den Nabel der Welt hält. Gefragt Gejagt hat letztes Jahr einen neuen Quotenrekord aufgestellt und 17% Marktanteil, siehe http://www.quotenmeter.de/n/11.....-jahr-2020
      Will also wirklich „keiner mehr sehen“? Ob die gezeigten Serien gut sind oder nicht, lasse ich mal dahingestellt, aber sie kommen beim Publikum in der Regel an und sind dann auch langlebig, im Gegensatz zu den Serien, die bei den Privatsendern gerne von jetzt auf gleich mal gestrichen oder auf andere Sendeplätze mitten in der Nacht verschoben werden.

      • So so….Quotenrekord also…..Ich schätze du meinst diese unfassbar zuverlässigen Quoten, die seit zig Jahren von lediglich 100 Haushalten in diesem Land berechnet werden….Die sind natürlich absolut representativ.
        Ich finds unglaublich lächerlich so was heutzutage noch anzuführen…..

    • Was fehlt denn genau, Basti? Bin fast sicher, Du hast nur noch nicht gefunden, was Du suchst. Eben drum: Hier wird mit einer tollen App ein weiterer Weg eingeschlafen, die vielen guten Inhalte besser erreichbar zu machen.

    • Du weißt aber sicher, dass „Audiothek“ ohne bewegte Bilder ist?

  • Ich finde die App echt genial und nutze sie oft im Auto mit der CarPlay-App…

    Interessante Berichte und schöne Hörspiele…

    Toll was die öffentlich Rechtlichen so auf die Beine stellen….

  • Ich finds klasse,es werden teils tolle Filme und Hörspiele produziert.Man muss sie vll n bissl suchen aber sie sind definitiv vorhanden zB der ARD Radio Tatort/WDR Hörspiel Speicher

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29394 Artikel in den vergangenen 4931 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven