iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 741 Artikel

Passender Hub vorausgesetzt

Aqara Wandsteckdose H2 unterstützt HomeKit und Matter

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

Aqara hat sein Smarthome-Portfolio um die Wandsteckdose H2 erweitert. Das neue Zubehör ist für die Unterputzmontage vorgesehen und funkt über Zigbee 3.0, ein passender Hub des Herstellers wird für die Einbindung in die Smarthome-Umgebung von Aqara und darüber dann auch in HomeKit vorausgesetzt. Das Zubehör lässt sich in Verbindung mit dem Aqara Hub M3 auch über Matter an andere Plattformen weiterreichen. HomeKit wird von den Aqara-Hubs allerdings auch direkt unterstützt, dort erscheint die H2 dann als gewöhnliche Schaltsteckdose.

Aqara Wandsteckdose H2

Die Steckdose verfügt über passende Schraublöcher für Unterputzrahmen und solide Schraubklemmen für die Verdrahtung mittels Erde, Phase und Neutralleiter. Mit einem Format von 55 x 55 Millimeter lässt sich die H2 auch zusammen mit Rahmen von verschiedenen etablierten Schalterserien verwenden. Im Lieferumfang ist ansonsten ein einfacher Standard-Einzelrahmen enthalten. Auf Hardwareseite ist noch der kleine Taster erwähnenswert, mit dessen Hilfe man die Dose auch direkt und ohne App schalten kann.

Aqara Wandsteckdose H2 Rahmen

Verbrauchsmessung und verknüpfte Aktionen

Bei Verwendung der Aqara-App stehen eine Reihe von Zusatzfunktionen zur Verfügung, die von HomeKit bislang nicht unterstützt werden. Allem voran hier die Messung des Verbrauchs, in der App werden neben dem aktuellen Leistungsbezug auch Werte auf Tages- und Monatsbasis angezeigt.

Die Einstellungen der H2 bieten eine Reihe von interessanten Zusatzoptionen, allem voran kann man hier festlegen, ob die Steckdose nach einem Stromausfall den vorherigen Zustand wiederherstellen oder generell ein- oder ausgeschaltet sein soll.

Aqara H2 Screenshots 1

Zwei weitere Optionen sorgen dafür, dass sich die Steckdose beim Überschreiben einer bestimmten Wattleistung oder auch beim dauerhaften Unterschreiten eines festen Werts automatisch ausschaltet. Aqara gibt die maximale Leistung der Wandsteckdose H2 mit maximal 3840 Watt an. Standardmäßig stehen zudem verschiedene Countdown-Timer zum direkten Start über die Aqara-App bereit.

Steckdose als Auslöser für Automationen

Wenn man schon etwas tiefer ins Ökosystem von Aqara eingetaucht und auch weitere Geräte des Herstellers besitzt, sind die über die Aqara-App erstellbaren Automationen eine interessante Option. Nach dem Prinzip „Wenn xyz eintritt, dann…“ kann man hier den Zustand der Steckdose und hier auch einen exakten Leistungswert als Auslöser für irgendwelche Aktionen vorgeben.

Aqara H2 Screenshots 2

Hängt an der Steckdose beispielsweise eine Waschmaschine, so kann man etwa ein Licht aufblinken lassen, wenn diese keinen Strom mehr bezieht und fertig ist. Ebenso kann man auf diese Weise das Einschalten eines Fernsehgeräts mit der automatische Aktivierung der passenden Beleuchtung verknüpfen.

Die Aqara Wandsteckdose H2 wird in Deutschland über Amazon vertrieben und ist dort bereits gelistet. Der Verkauf soll allerdings erst am 30. Mai starten, die offizielle Preisempfehlung liegt bei 39,99 Euro.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Mai 2024 um 09:10 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Finde so etwas ja prinzipiell sinnvoll. Aber fraglich wer Unterputz sowas bei allen Steckdosen ändert…

  • Bzgl. dem M3-Hub: schon seit einiger Zeit bei Amazon nicht verfügbar und die dortigen Rezensionen in Bezug auf die Integration bzw. Migration bestehender Systeme sind nicht gerade positiv. Das sollte hier vielleicht auch kommuniziert werden (hinsichtlich Kaufentscheidung und einem diesbezüglichen Abwarten bis alles wirklich läuft).

    Antworten moderated
  • Sehr attraktiv, aber preislich absolut zu hoch. Dann bleibe ich lieber bei den Nachrüstlösungen.
    Unattraktiv macht das Teil auch der benötigte Hub, der aktuell z.B. bei Amazon nicht verfügbar ist.
    Wir haben die Aqara Klingel mit dem zugehörigen Hub, es wäre ja zu einfach, den Hub kompatibel zu machen.

    Antworten moderated
  • Wisst ihr ob die auch in einem 5Ghz WLAN eingebunden werden kann?
    Ich habe noch einige Steckdosen (Kein Unterputz), die leider nur im 2,4er funktionieren. Das ist etwas blöd bei der Einrichtung, da das Handy immer im 5er ist und ich dann an der FRITZ!Box explizit das 5er ausstellen muss.
    Danke!

  • Was genau soll hier der Vorteil gegenüber den EVE Steckern sein?

    Sehe als einzigen Vorteil, dass es Unterputz ist – das bekomme ich aber mit Shelly billiger hin.

    Nachteile:
    – eigenes Hub notwendig
    – kein Thread
    – nur bei bestimmter Verkabelung nutzbar
    – teuer

    Mit Shelly kann ich jede Verkabelung nutzen, habe auch kein Thread, kann die HK Firmware aufspielen wodurch sie direkt ohne Hub funktionieren.

    Warum genau sollte man also die Aqara Dinger kaufen?

    Antworten moderated
    • Ich habe nicht gesehen, wie tief diese Steckdose ist.
      Je nachdem, wie wenig Platz in der UP Dose ist, passt halt kein shelly rein…

    • @runner
      Die haben die sicherlich nur auf den Markt geworfen, damit du was zu meckern hast. Bin ich mir ganz sicher
      Und von welcher bestimmten Verkabelung sprichst du? Vom Neutralleiter?

    • Nachteile Shelly:
      – Meist zu groß für normale Dosen. Dose müsste beschädigt werden. In Mietwohnung nicht erlaubt.
      – Shelly verbraucht mehr Strom
      – kein InOne Gerät
      – Sehr schlechte App

      Ich habe auch einige Shellies verbaut und musste bei jedem die Elektrodose austauschen/beschädigen, damit das Teil hinter eine Steckdose gepasst hat. Bei Leuchten kann man sich ja häufig durch die Kabelverteiler-Dosen helfen, da diese meist mehr Platz bieten, aber bei Steckdosen ist es immer nervig. Finde den Preis mit 40€ im Moment auch noch zu hoch, aber schau dir mal an was Homematic und Eve für einen Zwischenstecker verlangen… Finde gut, dass es Hersteller gibt, die innovative all in one Lösungen bringen und Aqara macht definitiv seine Hausaufgaben. Über Preise lässt sich natürlich streiten, aber wenn andere Hersteller jetzt auch mal auf die Idee kommen, ein solches Produkt anzubieten wird der Preis mit der Zeit auch in normale Gegenden von 20 Euro rutschen – und hier hast du eben die Steckdose dabei. Das spart auch noch einmal 10€.

      • Ersetze gerade auch alle meine Shellys. Die Qualität ist teils unterirdisch und das bei einem sicherheitsrelevantem Teil, geht gar nicht. Der Vorteil einer Einbausteckdose gegenüber eines Shelly Relais liegt ja auf der Hand.
        Ich hoffe Eve steigt auf den Zug mit auf. Für den amerikanischen Markt bieten sie ja schon Einbausteckdosen an. Hoffe da kommen zeitnah auch europäische nach. Mit Thread und Matter

  • Unterstützen die Shelly’s mittlerweile Thread?

    Antworten moderated
  • Also können die Steckdosen kein Matter, sondern wie gehabt der Hub. Finde das im Artikel doof ausgedrückt.

  • Eine Variante mit zusätzlichem USB-Anschluss wäre noch nett. Am besten einzeln schaltbar.

  • Das Licht muss aber auch von Aqara sein. Man kann nicht ein x beliebiges Licht aus HomeKit auswählen bei der Automation von der Waschmaschine.

  • Mich würde mal interessieren zu welchen Schalterserien das passt. Es wird ja der Einsatz gebraucht wegen der Taste und der Leuchtdiode. Das werden vermutlich nicht viele sein. Und ob es die in ein paar Jahren noch gibt ist auch fraglich.
    Nachrüstlösung mit Shelly oder so erscheint mir langlebiger. Wenn die Dose nicht tief genug ist die alte Dose raus machen, etwas tiefer stemmen und tiefere Dose rein. Ist in 30 Minuten erledigt und kann auch für später nicht schaden wenn etwas mehr Platz drin ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37741 Artikel in den vergangenen 6140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven