iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 564 Artikel

Mit HomeKit und Matter kompatibel

Aqara LED Strip T1: Dynamische Lichtszenen und integrierte Musiksteuerung

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Aqara bietet mit dem LED Strip T1 jetzt einen mit HomeKit kompatiblen LED-Leuchtstreifen an, der sich dank der zusätzlichen Matter-Unterstützung auch in diverse weitere Smarthome-Systeme integrieren lässt.

Aqara Led Strip T1

Wichtig vorab: Der Aqara LED Strip T1 kommuniziert über Zigbee und setzt dementsprechend einen mit Matter kompatiblen Aqara-Hub voraus. Für Neueinsteiger empfehlen wir hier den Aqara Hub M2, alternativ lässt sich der neue LED-Strip laut Hersteller auch in vollem Umfang mit dem Modell E1 verwenden.

Der neue Leuchtstreifen kommt mit zwei Metern Länge, kann bei Bedarf stückweise um jeweils 20 Zentimeter gekürzt oder mithilfe von einem Meter langen Erweiterungssets auf bis zu zehn Meter verlängert werden. Ein zwischen Netzteil und dem LED-Strip platzierter Controller ist mit Tasten für Ein/Aus, Moduswechsel und die Musiksteuerung ausgestattet und ein darin integriertes Mikrofon ermöglicht es, die Lichteffekte auch an Musik oder Umgebungsgeräusche anzupassen.

Aqara Led Strip T1 Details

Der Aqara T1 lässt sich als RGB-Leuchtstreifen mit 16 Millionen Farben sowie für die Ausgabe von Weißlicht mit einer Farbtemperatur zwischen 2700 und 6500 Kelvin verwenden. Zudem ist der LED-Strip in zehn Segmente unterteilt, die sich auch jeweils getrennt ansteuern lassen. Auf diese Weise können vielfältige statische oder dynamische Lichteffekte realisiert werden. In Verbindung mit Apple Home wird auch die adaptive Lichtsteuerung unterstützt, also die automatische Anpassung der Lichtfarbe über den Tagesverlauf hinweg.

Unterstützung für dynamische Effekte und Segmentsteuerung

HomeKit zeigt sich in Sachen Lichtsteuerung ja sehr eingeschränkt, daher läuft die Verwaltung der dynamischen und abschnittsorientierten Lichteffekte über die Aqara-App. Allerdings hat Aqara eine Möglichkeit gefunden, deren Bedienung indirekt auch über HomeKit zu ermöglichen – dazu unten mehr.

Aqara Led Strip T1 Rgbc

In der Aqara-App findet sich bereits direkt nach der Installation des Aqara LED Strip T1 eine umfangreiche Sammlung mit verschiedenen statischen und dynamischen Lichtszenen. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit, hier selbst kreativ zu werden und kann beispielsweise die Lichtsteuerung für die einzelnen Abschnitte des Leuchtstreifens flexibel konfigurieren.

Aqara Led Strip T1 Einstellungen 1

Aqara Led Strip T1 Einstellungen 2

Die Musiksteuerung lässt sich ebenfalls beeinflussen, hier kann man die Empfindlichkeit des Mikrofons verändern (hoch/niedrig) sowie zwischen drei verschiedenen Animationen wählen.

Dynamische Effekte und Lichtorgel über HomeKit starten

HomeKit erlaubt es zunächst ja nur, Leuchtmittel an- oder auszuschalten, in der Helligkeit zu regulieren und in einer einzelnen Farbe aufleuchten zu lassen. Will man die mit dem T1 darüber hinaus möglichen Effekte und Funktionen nicht nur über die Aqara-App oder die Tasten am Controller, sondern auch über HomeKit kontrollieren, so kann man dies mithilfe von Szenen realisieren. Diese werden in der Aqara-App erstellt – in unserem Beispiel „Blue Moon“ sowie „Lichtorgel“ für die Aktivierung der Musiksteuerung – und dann an HomeKit übergeben. Auf diese Weise kann man dann beispielsweise eine dynamische Lichtszene oder auch die integrierte „Party-Lichtorgel“ direkt aus der Home-App heraus starten

Aqara Szene Zu Homekit Hinzufuegen

Wassergeschützt und konfigurierbarer Dimmbereich

Während diese HomeKit-Option für einen Teil der potenziellen Käufer durchaus kaufentscheidend sein könnte, ordnet sich der Aqara LED Strip T1 auch sonst im oberen Bereich der derzeit erhältlichen LED-Leuchtstreifen ein. Die LEDs liefern eine gute Lichtleistung und klare, kräftige Farben. Darüber hinaus bieten Möglichkeiten zur dynamischen und partiellen Lichtsteuerung ebenso wie die integrierte Musikoption einen nennenswerten Mehrwert. Auch nicht alltäglich: Der Aqara T1 bietet die Möglichkeit, den Dimmbereich flexibel anzupassen.

Aqara Led Strip T1 Weitere Einstellungen

Wer weitere Zigbee-Geräte in Verwendung hat, freut sich darüber hinaus vielleicht über die Tatsache, dass der Aqara-Lightstrip auch als Repeater für Zigbee 3.0 fungiert. Falls jemand damit seinen Balkon ausleuchten will: Der Leuchtstreifen selbst ist nach IP44 gegen Feuchtigkeit und Staub geschützt, Controller und Netzteil müssen allerdings im Trockenen bleiben.

Der Aqara LED Strip T1 sollte in Kürze über die offiziellen Vertriebskanäle des Herstellers lieferbar sein, darunter Amazon, MediaMarkt und Galaxus. Die offizielle Preisempfehlung liegt bei 49,99 Euro. Wer nicht warten will, bis die Produktneuheit hierzulande als verfügbar gelistet ist, kann den Aqara T1 jetzt schon über Amazon Frankreich bestellen – dort gibt es mit dem Aktionscode LEDSTRIPEU auch 10 Prozent Einführungsrabatt.

Aqara LED Strip T1 im Video


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Aug 2023 um 09:00 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die Frage die sich stellt, wie gut ist die LED Leiste bezüglich dauerhafte Farbentreue. Die billigen Stripes verlieren meist nach wenigen Monaten schon den Bezug zur eingestellten Farbe…

  • Hatte gehofft das mit Matter dieser Hub Zwang wegfällt, hier wird es weiterhin benötigt, sehr schade

    • Ja wie es viele Hersteller (u.A. Philips auch) machen damit die Leute beim eigenen Hub bleiben müssen + für Features die von Matter noch nicht unterstützt werden.
      Von sowas wollte aber bei der Einführung von Matter noch niemand was hören ^^

  • Ich suche eine matter LED stripe in Warm weiß um sie mit meinen HomePods bedienen zu können. Brauche ich denn zwangsweise einen hub. Hier im Artikel klingt das so, als wäre das nur für zigbee notwendig. Ist das nicht veraltet und matter übernimmt?

  • Der Hub ist das teuerste dran die Lichterkette alleine ist diese Woche bei Aldi zu schnapperpreis

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37564 Artikel in den vergangenen 6111 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven