iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 568 Artikel

Innenraum-Kamera zum Sonderpreis

Aqara Camera E1: HomeKit-Kamera mit 360-Grad-Rundumblick

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Erstmals seit ihrer Markteinführung Ende des vergangenen Jahres gibt es die E1 HomeKit-Kamera von Aqara mit einem zwanzigprozentigen Preisnachlass, der den Verkaufspreis auf nur noch 47,99 Euro reduziert.

E1 Aqara

Dafür bietet der Hersteller eine WLAN-Kamera mit Schwenk- und Neigefunktion, die über einen USB-C-Port mit Strom versorgt wird und über eine vollwertige HomeKit-Unterstützung inklusive der Integration von HomeKit Secure Video verfügt.

Mit lokalem Speicher

Auf ifun.de haben wir die Kamera zum Marktstart im vergangenen November bereits ausführlich besprochen und sind hier auch auf die Möglichkeit eingegangen, zwischen HomeKit-Einsatz und Hersteller-Modus zu wählen. Wer Apples Smart-Home-Standard nicht unbedingt benötigt, kann die Kamera auch mit lokalem Videospeicher benutzen. Dabei lässt sich frei zwischen der Sicherung auf einer SD-Speicherkarte oder dem direkten Transfer auf NAS-Speicher im Heimnetzwerk wählen.

Aqara Cam E1 Bedienung

Der reguläre Verkaufspreis der Kamera beträgt 59,99 Euro, dafür bietet die Aqara Camera E1 eine 2K-Auflösung und einen 360°-Rundumblick, der mit einem unsichtbaren Infrarot-Sensor auch die Raumüberwachung im Dunkeln gestattet.

Die Überwachungskamera besitzt eine automatisierte Personenverfolgung, die dafür sorgt, dass Bewegungen von Menschen erkannt und mitverfolgt werden. In das Heimnetzwerk wird die E1 per WLAN eingeklinkt (Wi-Fi 6 wird unterstützt) zusätzliche Hardware-Hubs werden nicht benötigt.

Aqara Cam E1 Einstellungen Erkennung

Alternative zu Eufys Innenraum-Kamera

Die Aqara E1 konkurriert direkt mit der 2K-Indoor-Kamera der Anker-Marke Eufy, die aktuell ebenfalls mit einem Rabattgutschein erhältlich ist und mit HomeKit-Anbindung für 44,10 Euro verkauft wird. Das neueste Eufy-Modell, die Indoor Cam S350, verzichtet ihrerseits auf eine HomeKit-Unterstützung und kostet vergleichsweise teure 129,99 Euro.

Produkthinweis
Aqara 2K Innenraum-Sicherheitskamera E1, Schwenken & Neigen, HomeKit Secure Video, Zwei-Wege-Audio, Nachtsicht,... 47,99 EUR 59,99 EUR
Produkthinweis
eufy Security Indoor Cam E220, 2K Überwachungskamera Innen, 360 Grad Sicherheit, 2-Wege-Audio, WLAN, Personenerkennung,... 44,10 EUR 49,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jan 2024 um 16:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die war im November auch schon zu dem gleichen Preis erhältlich.
    Ist eine super Kamera, macht was sie soll und auch die HomeKit Funktion funktioniert sehr gut einzig das die sich nicht steuern lässt ist schade da muss aber wohl Apple nachlegen.
    Besonders positiv ist auch das keine cloud benötigt wird sondern MicroSD genutzt wird und eine NAS einfach eingebunden werden kann!

  • Könnte ich damit ein Vogelhaus überwachen mit live Streaming?

  • Kann jemand was zur Nachtsicht im Vergleich zum G3 Hub sagen? Überlege diesen als Babymonitor via HKSV zu nutzen. Die Nachtsicht vom G3 Hub ist schon sehr gut und die Infrarot LEDs nicht sichtbar, sprich man sieht nicht, dass die Kamera aktiv ist, was bei anderen Kameras durchaus mal der Fall sein kann.

  • Hab die Kamera seit einer Woche und kann sie sehr empfehlen. Endlich eine günstige HomeKit Kamera die einwandfrei funktioniert. Fehlende Steuerung in HomeKit ist auch nicht so tragisch, da die Kamera automatische Personenverfolgung unterstützt.

  • Wenn man bei der E1 ganz sicher gehen will, dass die privaten Videos nicht in China „geprüft“ werden, muss man in der FRITZ!Box den Internetzugang der Kamera-WLAN-IP ausknipsen.

    Dann funktioniert immer noch der HomeKit-Zugang zur Kamera – auch außerhalb des Heimnetzes – aber die Aqara-App kann nicht mehr genutzt werden und es fallen damit sehr viele Funktionen weg.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37568 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven