iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Kurz Notiert: Apples Produkt-Timeline, Flat Design Hintergründe, Spotify Wachstum

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die Webseite Designmodo, selbst stark in die Gestaltung flacher Design-Vorlagen investiert, bringt unter der Überschrift „Principles of Flat Design“ die konzeptionellen Grundlagen des in der Mobilfunkwelt vor allem von Microsoft angestoßenen UI-Trends zu Papier.

Der bunte, lesenswerte Eintrag geizt nicht mit Beispielen und visualisiert anhand zahlreicher Grafiken die Kerneigenschaften der sonst doch eher schlecht zu beschreibenden Reduktion bislang dominierender Interface-Elemente.

Good design is about creating something useful that works. If the answer is designed in the fashion of flatness, so be it. But the trend may not work for all projects, so it should not be forced.

flat-design

  • The Apple Timeline: Der drei Minuten lange Vimeo-Clip „The Apple Timeline“ animiert sich durch Cupertinos Produktveröffentlichungen von der Firmengründung Apples 1976 bis zum Launch des iPhone 5 im vergangenen Jahr. Mehr als drei Dekaden, in denen Apple die Tech-Welt revolutioniert hat, zusammengefasst in leicht verdaulichem Rot-Weiß und mit einer Prise „kinetic typography“ gewürzt.

  • Spotify Wachstum: Die Marktforschern und Musik-Marketing Lobbyisten von Media Control haben heute frischen Zahlen zur deutschlandweiten Nutzung von Musik-Streaming Diensten wie Spotify und Napster vorgelegt. Demnach greifen aktuell 43% der Internet-User auf Streaming-Dienste zurück – 2011 waren es noch 27,9 Prozent.

    13,1 Prozent hören ausschließlich über reine Musik-Streaming-Dienste wie Spotify, Napster & Co. Für 36,3 Prozent kommen nur Internetradios und Videoportale wie YouTube in Frage. Die Mehrheit (50,6 Prozent) nutzt sowohl Streaming-Plattformen als auch Webradios und Videoportale. Insgesamt streamen zwei Drittel (67,9 Prozent) der Befragten, die reine Musik-Streaming-Dienste verwenden, beim Branchenriesen Spotify.

Dienstag, 28. Mai 2013, 18:33 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Flat lässt sich einfach erklären:

    Keine/kaum Schatten, Texturen und Glanzeffekte (einfach alles was ein UI greifbar/pseudo 3D macht).
    In Verbindung mit dezenten Farben.

    Das findest man in allen Google Produkten, aber auch in Facebook und der eBay App (übrigens schon alles lange vor Windows 8 !)

  • Was ist denn das für eine Aufgaben App. auf dem linken Bild?

  • Habe eben Spotify bei der Telekom abbestellt. Seit ich nicht mehr studiere und somit am WE auch nicht mehr pendeln muss reicht mir die Free Variante.

  • Verwende Juke mit einer Xtra-Karte
    Spotify passt nicht durch die 64kBit/s Drosselung.

  • Ich benutze bisher Spotify nur in der Free Variante, bin aber ernsthaft am überlegen mit das Premium Abo über die Telekom zu holen, damit ich Spotify auch unterwegs auf dem iPhone nutzen kann. Ich möchte nur noch abwarten, ob Apple was in Richtung iRadio oder wie es letztendlich heißen wird ankündigt und ob man da auch was in Deutschland erwarten kann. Danach entscheide ich, ob Spotify oder was anderes.

  • Hier auf der App wird doch auch schon Flat betrieben. Der Kommentieren Button is auch flat

  • Also Spotify kann ich jedem nur empfehlen. Ich höre was ich will und wann. Muss mir keine Gedanken machen ob bei Apple die Kreditkarte hinterlegt ist und rechne über die Telekom ab.

  • also kreditkarte braucht man ja nicht immer um itunes aufzulafen. googlet mal loadacode, wenn euch das mit apple zu lästig ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven