iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 052 Artikel
iPhone X sorgt für kuriosen Wettbewerb

Apples Konkurrenz im Wettstreit um die beste „Notch“-Kopie

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Während wir darüber diskutieren, ob sich anstelle der allgemein „Notch“ genannten Bildschirmaussparung auf der Vorderseite des iPhone X nicht eine elegantere Lösung hätte finden lassen, liefern sich asiatische Smartphone-Hersteller einen Wettstreit darum, die beste Kopie des neuen iPhone-Merkmals abzuliefern. Bei der Vorstellung neuer Smartphone-Modelle im Rahmen des World Mobile Congress letzte Woche haben einige Hersteller dem „Notch“ einen festen Platz in ihren Präsentationen eingeräumt.

Asus beispielsweise hat sein neues Zenfone 5 mit dem Spruch „Unser Notch ist 26 Prozent kleiner als der des ‚Frucht Phone X‘“ vorgestellt und Leagoo präsentiert sein Modell S9 als „Android Oreo Notch Display“.

Leagoo Notch Smartphone

Unabhängig von der Namensgebung für die Fläche, auf der sich neben der Kamera für weitere Funktionen wie etwa die Gesichtserkennung wichtige Sensoren angeordnet finden, hat Apple mit dem von den eigenen Kunden viel kritisierten Gestaltungskonzept offenbar eine Vorlage für das Smartphone-Display 2018 geschaffen. Kaum ein Hersteller mag noch auf den zuvor klassischen durchgängigen schwarzen Balken setzen, die Aussparung mit abgerundeten Ecken dürfte noch vor der Gesichtserkennung aktuell das meist kopierte Detail des iPhone X sein. Das Onlinemagazin The Verge nennt mit dem Ulefone T2 Pro, dem Huawei P20 und dem LG G7 Neo weitere Beispiele.

Da überrascht es geradezu, dass Samsung das Design der letzten Jahre pflegt und sein neues Galaxy S9 wieder mit einer durchgängigen schlanken Sensorleiste an der Oberfläche ausstattet – mittlerweile kann man hier fast schon von einem Alleinstellungsmerkmal sprechen. Auch den Wegfall der Kopfhörerbuchse will Samsung seinen Kunden nicht zumuten, in Sachen Gesichtserkennung und Animoji ist der Hersteller allerdings auf den Apple-Zug aufgesprungen und bietet sogenannte „AR-Emoji“ an.

Montag, 05. Mrz 2018, 16:36 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Viel interessantes finde ich, dass die im Gegensatz zum iPhone X unten eine ziemlich großen Rand ohne ersichtlichen Grund haben.

    • Oh Gott, habt Ihr keine anderen Probleme?
      Dann sucht Euch welche, es gibt tausende, welche wichtiger wären!

      • Hier wird über Smartphones diskutiert…
        Und ich glaube du hast dich hier her verirrt.
        Natürlich gibt es wichtigere Probleme auf der Welt…
        Aber das hier ist nicht PETA, WHO oder Greenpeace…

        DAS IST IFUN!!!

  • Das neue Samsung Smartphone ist tatsächlich optisch sehr gelungen. Einzig die Rückseite mit der Kamera ist nicht so mein Ding. Insgesamt aber ein sehr gefälliges Design.

  • Seltsam. Aber eigentlich liegt dieses Design ja auf der Hand. Und wenn der Displayinhalt an diesen Stellen effektiv genutzt wird, sehe ich darin eigentlich auch keinen Nachteil.

  • (Der|Die|Das) Notch muss aber leider ne gewisse Breite als Triangulationsbasis haben.. da könnte man die Sensoren theoretisch nur an die äußeren Bildschirmkanten packen und ein „reversed notch“ bauen.

  • Also wenn das so wie im Titelbild umgesetzt ist, wo Uhrzeit und das Linke Symbol nicht richtigen angezeigt werden dann ist das ja wirklich bescheiden umgesetzt.
    Man kann ja halten was man will von der Einkerbung aber wenn dann bitte richtig gemacht

    • Das ist als Laufband realisiert, sieht man nur auf den Produktvideos, nicht hier auf dem Standbild

    • Das Design bei dem Titelbild ist in der Tat bescheiden. Dass die Google Suchleiste direkt an die notch stößt, verletzt recht viele Design Prinzipien. Google wird vermutlich ihr nächstes OS auch eine notch Option einbauen lassen, sodass die Chinesen das dann schöner hinbekommen.

  • Ernsthaft ?!
    Wie im Kindergarten, erst lachen sie alle drüber und es werden sogar Parodien anderer Hersteller darüber gezeigt und damit geworben “ wir haben so etwas nicht “ und jetzt bauen sie es selbst ein.
    Ganz arm

    • Erinnerst du dich an den iphone 5 werbespot? Das man mit dem daumen an jede stelle des displays kommt?

      Wollte nur damit sagen, das apple das genau so gut kann ;)

  • Die Aussparung ist und bleibt MEINER MEINUNG nach einfach nur hässlich!
    Ich werde mir weder jetzt noch in Zukunft ein iPhone zulegen, welches diese Aussparung aufweist.
    Muss halt zwei oder drei weitere Jahre mit dem iPhone 6 weitermachen.
    Gibt für mich eh schon seitdem keinen wirklichen Upgrade-Grund.
    Liegt vielleicht daran, dass ich das Ding als Telefon und Nachrichten-Zentrale verwende und nicht vorhabe Hollywood-Filme damit zu schneiden und zu rendern, wie es Apple offensichtlich vorsieht, bzw. die meisten Pro-User hier auf der Website damit umgehen ;-)
    Wer Ironie findet, darf sie behalten!

      • Das iPhone X Display ist schon eine ganz andere Liga und nicht zu vergleichen mit den Displays der 8er und früheren Serien.

        Puristen wird dies egal sein, Technik affine achten aber auf solche Details.

        Mich begeistert vor allem die noch bessere Kamera und die bessere Framerate der Videos.

        Klar braucht man das iPhone X nicht zum Leben und es macht sicherlich auch keinen besseren Menschen aus einem, wenn man es hat.

        So ist es halt in einer pluralen Gesellschaft, der eine will einen Sportwagen, der andere steht mehr auf Komfort, wieder ein anderer findet einen Kombi am praktischsten.

        Ich finde das iPhone X gelungen und halte es für die Avantgarde des Handybaus.

    • Also hast du das X gar nicht selbst, meinst die aber trotzdem deine Meinung bilden zu können? Ok

    • Kann ich nur zustimmen. Die Mini Upgrades sind kein Grund so viel Geld auszugeben, vor allem wenn man jetzt mit einem günstigen Akkutausch sein iPhone wieder flott machen kann.

      • der „günstige“ Akkutausch ist immer noch zu teuer. Den Akku gibt es inkl. Werkzeug für die Hälfte und ist mit youtube Video in nicht mal 10 Minuten eingebaut. Auch ohne große Kenntnisse. Das sollte niemanden dazu bringen das Gerät eher zu tauschen.

      • Für 29€ einen originalen Akku… ist nicht teuer…
        Schau doch mal bei anderen Herstellern was ein neuer Akku kostet… und vergiss nicht, das der Akku bei Apple verbaut ist und Arbeit zum Tausch anfällt.

    • Dann ist doch die Nokiabanane das beste für dich…

    • Ja ist doch gut so, wenn du mit deinem
      6er zufrieden bist. Ich hatte mein 5S 4 Jahre lang und jetzt war es wirklich an der Zeit was neues zu kaufen. Ich hoffe auch das mein X ebenfalls wieder mindestens 4 Jahre durchhält. Was ich ihm aber auch durchaus zutraue. Wenn nicht noch länger.

      Die Notch an sich… Diskussionswürdig auf jeden Fall, aber nach 3,5 Monaten Nutzung bemerke ich sie quasi kaum noch. Und stören auch überhaupt nicht.
      Im Gegenteil: es gibt dem Gerät eine Art ikonographische Identität wie damals schon mit dem Homebutton. Und sie hilft mir zu unterscheiden wo oben und unten ist. ;)

      Wenn dir die Notch nicht gefällt: kein Problem. Sie ist jetzt auch nicht das ultra geilste Designhighlight, aber ich komme sehr gut mit ihr zurecht.

    • Meine Kleine hat das X bekommen, sie wollte auch erst das 8Plus, weil der Notch soooo hässlich ist.

      Das mit dem Notch ist nur eine emotionale Kopfsache, wenn Du so ein Gerät benutzt wirst du einen Tag später denken, wie kann man nur ein Handy benutzen, das keinen Notch hat, wie genial….

    • Dann hol dir das SE wenn es dir nicht zu klein ist, da bekommt man echt was fürs Geld.. und da das hier ein Forum ist: NUR MEINE MEINUNG…

  • Danke Samsung!
    Auch wenn ich wohl nie ( sag niemals nie) ein Samsung Smartphone besitzen werden, finde ich klare Linie Super die sie da fahren.
    Keine hässliche (meine Meinung!) Displayaussparung und auch noch ein Kopfhöreranschluss.
    Super!

  • Ganz ehrlich, wenn die Media Welt nicht so einen Aufreißer deswegen gemacht hätte, wäre es gar nicht so schlimm. Ich hab das Ding seit Tag eins und nach Tag 2 fiel es gar nicht mehr auf.

  • Fand zum Anfang den Notch auch komisch aber mittlerweile stört er mich überhaupt nicht mehr.

  • Die notch ist nur eine kompromisslösung, welche total hässlich ist. Andere hersteller schrecken nun nicht mehr davor zurück da es apple auch gebracht hat. Hat aber nichts mit kopieren zu tun, da andere geräte so eine ausspahrung schon vor dem iphone x hatten. Wenn schon müsste man sagen das apple die notch kopiert hat und salon fähig gemacht hat. Das würde aber das ego der jünger nicht zugeben, also kopieren alle von apple, auch die die es davor schon hatten. Lustig die kleine apple welt…

    • Naja, vorher war halt nicht jeder so gut über die vielen „Notch“ informiert, wie du es bist. Erst als Apple dann dies einfach so gemacht hat (ohne zu sagen, Sie hätten es erfunden) haben viele darüber berichtet und es für hässlich befunden. Deshalb können die Jünger ( wen meinst du damit überhaupt?) und andere, denken es sei eine Kopie von Apple.
      Sinnvoll ist es schon, da so mehr Platz auf dem Display ist.

    • Sehe ich auch so @Simon. Das Teil ist ne Krücke, bis Apple Displays entwickelt, die für die Sensoren transparent sind. Bis dahin wird das aber als toootaaal Cool gehypt. Sprechen wir uns nochmal in ein paar Jahren.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23052 Artikel in den vergangenen 3946 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven