iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 042 Artikel
(Über Umwege) direkt abonnierbar

Apples Feiertagskalender: 16 Länder mit Direktlink

30 Kommentare 30

Vor dem Wochenende haben wir uns kurz mit Apples länderspezifischen Feiertagskalendern beschäftigt. Kennt man die benötigten Handgriffe, lassen sich diese am Mac einfach einblenden.

Ist ein alternativer Kalender eingeblendet, kann die Adresse des Abo-Kalenders kopiert und der Feiertagskalender zusätzlich zum lokalen Abonniert werden.

Feiertagskalender

Zusätzliche Feiertagskalender lassen sich abonnieren

Deutsche Nutzer können ihren deutschen Feiertagskalender so etwa um den schwedischen, französischen und türkischen ergänzen um vollen Autobahnen auszuweichen, die freien Tage des studierenden Nachwuchses im Blick zu haben oder schlicht zu wissen, wann sich der Abstecher in das grenznahe französische Kaufhaus nicht lohnt.

Nachdem ihr uns nach den Adressen der Kalender befragt habt, haben wir die EU-Staaten und vier Bonus-Länder geprüft. Apple setzt stets auf die gleiche URL und tauscht lediglich die Ländercodes nach ISO-3166 die Sprachencodes nach ISO-639 aus.

Aufgefallen ist, dass nicht alle Länder eigene Feiertagskalender besitzen, bzw. uns diese nicht angezeigt wurden. So konnten wir nicht in Erfahrung bringen ob Bulgarien, Estland, Griechenland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern über eigene, von Apple gepflegte Feiertagskalender verfügen.

Abo Kalender

Wer hier die fehlenden Adressen kennt (so diese denn existieren) ist herzlich dazu eingeladen diese an ifun.de@gmail.com zu senden.

Aufgepasst: Die folgenden 16 Kalender-URLs funktionieren und sollten sich direkt vom iPhone abonnieren lassen. Die Abo-Aufforderung, wie oben am Beispiel der Türkei gezeigt, erhaltet ihr allerdings nur, wenn ihr euch den Kalender-Link selbst als iMessage schickt und den Link anschließend antippt.

Wer schlicht einen der folgenden Links auswählt, bekommt vom iOS-Kalender lediglich die Option angeboten, die aktuellen Termine in den eigenen Kalender zu kopieren, abonniert diesen (soweit wir das überblicken) aber nicht.

Apples Feiertagskalender: 16 Länder mit Direktlink

Montag, 13. Jan 2020, 14:34 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde mich für den polnischen Feiertags Kalender interessieren.

    • Habe neulich auch vergeblich versucht den polnischen Kalender zu abonnieren. Da ich aber schon dabei war, habe ich den Kalender von schulferien org geladen. Ist halt kein Abo, sondern nur für 2020 gültig, aber besser als nichts. Auf der Seite kann man auswählen, ob man den Kalender für Schulferien oder Feiertage haben möchte und das gleich für 2020 & 2021. So habe ich erstmal knapp zwei Jahre Ruhe…
      https://www.schulferien.org/polen/ical/

  • Wieso oder wie kann man eigentlich Termine mit verschiedenen Farben Versehen im Apple Kalender? Wie im Google Kalender

  • Super. Vielen Dank für die Link. Hat ohne Probleme funktioniert.

  • Ich würde mich freuen, über ein Direktlink vom Land Luxemburg.

  • Hören die Kalender nach den Einträgen auf oder gehen die unendlich weiter?

    • Die sind ein Abo. Das heißt für eine gewisse Zeit gehen die weiter, dann kann das Abo aber aktualisiert werden und die Termine werden neu weiter geschrieben. Feiertage ändern sich ja auch mal

  • Nachdem ich wie beschrieben den Link versendet und das Abo bestätigt habe, sehe ich zwar die Einträge für 2020, für 2021 werden allerdings keine erzeugt.

  • Wo ist denn da der Unterschied zum Kalender „Deutsche Feiertage“ der mir unter Andere angezeigt wird im iPhone?

    • Oben verlinkt ist u.a. genau der „Deutsche Feiertage“-Kalender, der dir angezeigt wird.

      Zweck dieses Eintrages ist, dass du zusätzliche, von Apple gepflegte Länder-Kalender abonnieren kannst, die dir eben nicht automatisch angezeigt werden.

  •  ut paucis dicam

    Installation hat nicht geklappt – ? Ich habe mir „Holidays“ geladen (2020 1,09€) hat super geklappt und war easy!

  • Traurig, dass nach wie vor der deutsche Feiertag „1. Mai“ apple kalendermäßig unbekannt ist.

  • Danke für die Mühe! Ihr seid klasse!

  • komisch, meine fangen mit https://p45 an. Immer schon so gewesen bei mir mit p45. Mexico habe ich auch gesucht, leider nicht gefunden. Und dass neben den USA :-)

  • Ich wollte den Spanischen Kalender abonnieren, weil ich auch z.Zt. In Spanien bin!

    Habe den Link:

    https://p39-calendars.icloud.com/holidays/es_es.ics

    mir selbst in iMassage gesendet!

    Und dann auf den Link in i Massage getippt!

    Leider kommt bei mir ein Fehlermeldung:

    Datei kann nicht geöffnet werden!
    Dieser Dateityp wird nicht unterstützt!

    Was mache ich falsch?

    Bitte um Hilfe!

  • Für die, die es nicht iMessage verwenden wollen:
    Es geht auch über Einstellungen -> Passwörter und Benutzerkonten -> hinzufügen-> Andere -> Kalender Abo hinzufügen (oder ähnlich). Da kann der url, der mit .ics endet direkt eingegeben werden.

  • Ich wundere mich immer, das nie der 1. Mai mit als Feiertag dabei ist.

  • tolle Arbeit, Danke!

    was mir noch fehlt… hat schon mal jemand geschafft den Kalender für Südafrika zu laden?

  • Gibt es so einen Kalender auch für Mondphasen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28042 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven