iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 354 Artikel

AirPods mit Noise Cancelling und "wasserdicht"

Apples Audio-Palette: Neue AirPods, Over-Ear-Kopfhörer und HomePod in Planung

33 Kommentare 33

Apples AirPods sollen in Zukunft mit Geräuschunterdrückung ausgestattet und zudem wasserdicht sein. Darüber hinaus seien Over-Ear-Kopfhörer sowie eine neue Version des HomePod in Arbeit. Dies berichtet das mit Blick auf Apple-Themen gut vernetzte Wirtschaftsmagazin Bloomberg mit Verweis auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Apple Airpods

Das Vorhaben, mit einem Geräuschunterdrückungssystem ausgestattete, wasserdichte AirPods zu konstruieren, klingt durchaus anspruchsvoll. Ob beide Funktionen dann tatsächlich schon in der von Bloomberg für das kommende Jahr angekündigten AirPods-Überarbeitung ihren Platz finden, bleibt dann auch abzuwarten. Ohnehin soll „wasserdicht“ in diesem Zusammenhang nicht bedeuten, dass man mit den AirPods auf Tauchgang gehen kann, sondern lediglich auf verbesserten Schutz gegen Regen und Schweiß hindeuten.Als optionales Feature für ein zukünftiges Modell würde auch die Integration von Sensoren diskutiert, beispielsweise ein Herzfrequenzmesser, dergleichen gibt es ja schon von anderen Herstellern von In-Ear-Hörern.

Bei den AirPods dürfte sich die Integration der genannten Funktionen mit Blick auf ihre kompakte Größe und die vollständig drahtlose Konzeption teils als durchaus anspruchsvolles Unterfangen erweisen. Noch für das aktuelle Jahr sei jedenfalls ein Update der aktuellen Version mit schnellerem Prozessor geplant, um die „Hey Siri“-Sprachaktivierung zu ermöglichen.

Homepod Musik

Bloomberg bringt uns auch die schon älteren Gerüchte um Over-Ear-Kopfhörer mit Apple-Logo in Erinnerung (wohl auch mit Noise-Cancelling-Funktion). Angeblich hatte Apple diese als Konkurrenzprodukt zu den populären Modellen von Bose oder Sennheiser bereits für dieses Jahr geplant, Herausforderungen bei der Entwicklung hätten aber für einen Aufschub gesorgt und nun sei eine Veröffentlichung im kommenden Jahr geplant.

Für den letzten Teil der Bloomberg-Prognose braucht es weder Beziehungen noch eine Glaskugel. Apple arbeitet an einem Nachfolger des HomePod. Details hierzu kann das Magazin bislang nicht liefern, es wird lediglich erwähnt, dass Apple bei der Fertigung möglicherweise neue Partner einbezieht.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jun 2018 um 18:01 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    33 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34354 Artikel in den vergangenen 5568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven