iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 109 Artikel
Änderungen in den USA

AppleCare+ für iPhone künftig wohl 12 Monate ab Kauf verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Apple-Kunden in den USA können die Zusatzversicherung AppleCare+ für iPhone nun bis zu zwölf Monate nach dem Kauf des Geräts abschließen. Wir gehend davon aus, dass die Vertragsbedingungen auch hierzulande noch entsprechend geändert werden.

Iphone Display Defekt

AppleCare+ kann unabhängig von den landesabhängigen Regelungen für Garantie und Gewährleistung nach dem Kauf eines Apple-Produkts erworben werden. Beim iPhone war die Abschlussfrist bislang allerdings auf 60 Tage nach dem Originalkaufdatum begrenzt, so wird es im Moment auch noch auf der Webseite zum Programm aufgeführt. Für andere Produkte wie beispielsweise Macs besteht diese Möglichkeit seit jeher schon bis zu zwölf Monate ab Kaufdatum.

Die amerikanische Webseite Macrumors hat nun aus Apple-Kreisen Hinweise auf die Änderung erhalten, der Sachverhalt lässt sich in den USA auch schon über Apples Prüfungsformular zum Anspruch auf Service und Support bestätigen. In Deutschland wurden die Änderungen bislang noch nicht umgesetzt, es ist aber zumindest wahrscheinlich, dass die Konditionen hierzulande auch entsprechend angepasst werden.

Beim iPhone kostet AppleCare+ 149 Euro (99 Euro beim iPhone SE) zusätzlich zum Kaufpreis. Dafür bietet Apple bis zu zwei Jahre telefonischen Support sowie die Reparatur oder Austausch des iPhone bei unabsichtlicher Beschädigung. Im Reparaturfall fallen allerdings noch zusätzliche Gebühren an, 29 Euro bei Schäden am Display und 99 Euro bei anderen Schäden. Abgedeckt sind während der Laufzeit des Vertrags maximal zwei Reparaturen.

Samstag, 18. Mrz 2017, 10:28 Uhr — chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Braucht man nicht wirklich, erst recht wenn man so viel bezahlt und am Ende dennoch wenn etwas kaputt ist nochmalig drauf zahlen muss …dazu nur lediglich 2 Reparaturen pro Vertragszeit.

    • Naja, angenommen du schmeißt dein Telefon ins Wasser, bekommst du für 99€ ein neues geschickt und schickst das alte wieder weg. Find ich nen ganz guten Deal.

      • Die iPhones sind seit dem iPhone 7 wasserdicht…

      • Das ist Betrug

      • Nee, für 249 Euro. Du musst das CarePlus bitte mit reinrechnen!

      • Das iPhone 7 ist offiziell nicht wasserdicht.
        Nur Wasserabweisend.

      • Mhhh, wenn ich keinen Rechenfehler habe zahlt man 149 € + 99 €. Klar kann man jetzt ein iPhone 7 gegenrechnen und hätte bei zwei Schäden am Gerät jeweils für 173,50 € ein neuwertiges Gerät, allerdings ist es wie bei jeder Versicherung eine Ermessensfrage. Nach 9 Jahren iPhone hätte ich persönlich diesen Service einmal in Anspruch genommen.

      • Du rechnest falsch. Dein „Unfall“ kostet dich 149,- + 99,- sprich 248,- tacken.

  • War das nicht auch mal früher so?

  • Das war doch früher immer so das man apple care noch während der garantiezeit nachkaufen konnte – oder ?

  • Also ich finde weiterhin dass Apple Care+ Schwachsinn ist. Verglichen mit unabhängigen Versicherungen kann das Angebot absolut nicht mithalten.
    Assona Schutz – 9,99€/Monat = 239,76€.
    Apple Care+ – 149€+29-100€ = 178€-249€. (Bei nur einem Schaden wohlgemerkt)

    Bei Assona sind sämtliche Schäden miteinbegriffen, es gibt keine Selbstbeteiligung im Schadensfall. Auch kommen keine extra Gebühren etc. dazu, wenn das Gerät mehr als einmal defekt ist. Lediglich bei mehr als 2(?) Schäden pro Jahr darf die Versicherung den Vertrag kündigen.

    Ach und da ich aus Erfahrung spreche, in 85% der Fälle schickt Assona (oder die Werkstatt) das Gerät an Apple und lässt es gegen ein Refurbished Gerät austauschen.

    • Kann mir mal einer erklären, was Alexis da rechnet? Oder soll das nur Werbung für den Versicherer sein?

      • Hab ich mich irgendwo verrechnet, oder verstehst du meine Rechnung nicht?
        Assona 24x Monate Laufzeit ( gleich wie Apple Care+) á 9,99€ im Monat.
        Apple Care+ einmalig 149€ und je nachdem ob das Display 1! mal beschädigt ist weitere 29€ und bei allem anderen weitere 99€.

        Ach und nein, ich bekomme bei Assona nicht innerhalb von 3 Tagen ein neues, bekomme ich bei Apple auch nur, wenn ich bereit bin über ingesamt 400 km (Hin+Rückweg) zu fahren um es direkt im Store zu machen. Bei Versand muss ich das alte immer noch erst hinschicken und bekomme dann mein neues, hab ich auch schon einmal getan, hat 11 Tage gedauert das ganze. Bei Assona hab ich ingesamt schon 3 mal den Austausch in Anspruch genommen, hat zwischen 2-3 Wochen gedauert. Ist selbstverständlich schlechter, hat mich aber eben einmal! 240€ gekostet und waren 3! neue (refurbished/genau wie bei Apple Care+) Geräte bekommen.

        Einfach Rechenbeispiel für Oli natürlich noch, das wären bei Apple:
        150€ Apple Care+
        1x 29€ Displaytausch
        1x 99€ Wasserschade etc.
        1x 309€ Komplettaustausch, da Apple Care nur 2. Fälle abdeckt.
        ________

        587€ vs 240€, merkste was :)

        PS: Hinweise, wo es etwas günstiger/besser gibt sind nicht immer Werbung. Außerhalb des Apple-Fanboy-Universums darf es auch Angebote von nicht-Apple Unternehmen geben, die attraktiv sein können !

      • bei Apple bekommst Du sehr wohl ein neues! Und zwar innerhalb von 24 Stunden!
        Einfach anrufen.
        Hab ich selbst gemacht.
        Und erst dann geht das kaputte raus.

      • Bei Apple Care bekommst ein neues und schickst das alte dann zurück… Einmal Gewährleistung und einmal nen Displaybruch…
        Ah so und für nen € weniger bei der Telekom inkl. Diebstahl und die Selbstbeteiligung 60€…

    • @Alexis Bekommst du auch bei Assona im Schadensfall innert 2-3 Tagen dein kaputtes iPhone gegen ein neues ausgetauscht ? Wegen dieser Dienstleistung alleine ist es mir eine Apple Care+ Versicherung wert.

      • Kann bei Assona locker nen Monat dauern

      • Ne zwischen 2-3 Wochen dauert es schon. Aber wie ich oben erwähnt habe bekommst du von Apple ohne Kreditkarte zu hinterlegen auch nur direkt ein neues wenn du in einen Store fährst. Für mich sind das knapp 400 KM Gesamtstrecke und mir diesen „Service“ absolut nicht wert.

      • Das ist vollkommen falsch. Apple tauscht dein kaputtes iPhone innerhalb von 24h per Post aus UND. Du bekommst erst ein neues Gerät und schickst dann dein altes zurück. Wie handelt denn deine Versicherung bei Softwareschäden, oder bei kaputten Tasten? Das kostet nämlich 0€ Zuzahlung bei Apple Care.

      • Ich kann aber auch eine Kreditkarte als Sicherheit hinterlegen…

    • Um ehrlich zu sein: Ich finde all diese Versicherungen absurd teuer! Da pass ich lieber auf und geh selbst ins Risiko.
      In jetzt fast 10 Jahren iPhone hatte ich exakt 2 Schäden. 2x Display wegen iPhone runtergefallen. Auffälligerweise beide am iPhone 6. Die gesamten Reparaturkosten waren niedriger als die Kosten mit AppleCare+ für das iPhone 6.
      => 9,5 Jahre x 9,99 € / Monat = 1.138 €!!!

  • Dann kann man ja 12 Monate warten, ob das iPhone runterfällt und einen Glasbruch hat und dann entsprechend abschließen oder sehe ich das falsch?

    • Vor jeder Apple Care+ Versicherungs abschliessung , wird dir ein Diagnose Programm auf dein iPhone übertragen das feststellt ob das Gerät schon vorbelastet ist. Je nachdem was das Tool findet könnte der Kauf nicht zustande kommen.

  • Was Ihr mit Reparaturen allgemein beschreibt meint: „Versicherungsfälle“, also Reparaturen die nicht unter die Garantie fallen. Diese sind nämlich ksotenlos.

    • Praktisch 99% aller Schäden an iPhones fallen nicht unter die kostenlosen Garantiebestimmungen.
      Normalerweise geht das iPhone nicht von alleine kaputt.
      Ist zumindest meine Erfahrung. Bei 100 iPhone Reparaturen habe ich vllt 1 oder 2 die nicht durch ein Missgeschick oder Unfall verursacht sind. Dann aber meinst schon weit außerhalb des Gewährleistungzeitraumes liegend.

      • Ich würde mit 1 – 2 % „Garantie-Defekte“ zustimmen.
        Dennoch kann das vorkommen und ist dann eben kostenlos.

    • Garantie endet nach 12 Monaten – Care nach 24 Monaten – daher nennt sie sich ja auch GarantieERWEITERUNG.

      Ich habe das einmal gemacht, seit dem nie mehr und ich hatte noch nie einen Schaden.

      Den Akku tausche ich notfalls für 69 euro bei Apple
      Displaybruch zahlt meine Hausrat

      Wüsste also nicht, warum ich so etwas bräuchte.

  • Etliche iDevices genutzt und weiterhin in Benutzung. Schäden = „0,00“
    Viel Geld ohne AppleCare gespart!!!

  • @Denner
    Vorsicht mit deinen Kommentaren. Displaybruch zahlt deine Hausrat…. Nein, dann hast du falsche Angaben gemacht, die nach Versicherungsbetrug aussehen. Damit würde ich mich hier nicht brüsten!

  • @WhitePony
    Ich hatte bei meiner AppleWatch 1Tag nach dem Ende der Garantiefrist einen Displayschaden. Bei meinem iPhone 6s schon zwei Schäden. Da ich bei meiner Watch kein AppleCare hatte und nicht bereit war 350 Steine nach 1 Jahr für ein über 700 €-teures Gerät hinzublättern, blieb ich auf dem Schaden sitzen. Beim 6s hatte ich AppleCare abgeschlossen, und mit Erfolg Ersatz bekommen-ohne Zusatzkosten (Akku ging immer bei 20% Restakku aus, Schaden ist ja inzwischen ein bekannter Fehler)

  • Ich hätte AppleCare seit knapp 10 Jahren für kein iPhone gebraucht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21109 Artikel in den vergangenen 3640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven