iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 278 Artikel
Verhandlungen um Infineon-Erbe

Apple will offenbar die deutsche Modem-Sparte von Intel übernehmen

11 Kommentare 11

Apple ist offenbar an einer Übernahme der deutschen Modem-Sparte von Intel interessiert. Konkret scheint es der iPhone-Hersteller die in Neubiberg bei München angesiedelte, aus der ehemaligen Siemens-Tochter Infineon entstandenen Entwicklungsabteilung abgesehen zu haben.

Wie das Online-Magazin The Information berichtet, befinden sich Intel und Apple diesbezüglich aktiv in Verhandlungen. Nach erfolgreichem Vertragsabschluss könnten mehrere Hundert Intel-Ingenieure Apple bei dem langfristigen Vorhaben unterstützen, sich mit in Eigenproduktion gefertigten Modem-Chips unabhängig von Zulieferern wie Qualcomm zu machen.

Intel Modem Chip

Bilder: Intel

Erst im Frühjahr hatte sich Apple nach langen, teils gerichtlichen Auseinandersetzungen neue Lieferverträge mit Qualcomm abgeschlossen. Hintergrund war wohl die Tatsache, dass Apple wohl die Hoffnung aufgegeben hatte, dass Intel zeitnah in ausreichender Menge gleichwertige Produkte liefern kann. Bereits seit längerer Zeit wird vermutet, dass Apple parallel sich durch den Aufbau einer eigenen Modem-Produktion von Zulieferer wie Qualcomm und Intel unabhängig machen will. Dies würde neben einer gesicherten Verfügbarkeit von Komponenten zumindest auf lange Sicht auch Preisvorteile beinhalten. Mit einer Übernahme des betreffenden Intel-Geschäftsbereichs würden nicht nur qualifizierte Fachkräfte, sondern vermutlich auch in großer Menge Patente aus diesem Bereich zu Apple wechseln.

Mittwoch, 12. Jun 2019, 15:37 Uhr — chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde mich für alle deutschen Intel Mitarbeiter im Münchner Süden freuen… Besser als Schließung!

  • wer sagt das apple nich nur wissen und patente abgrasen will.

  • Genau, dass macht Apple ja laufend.

  • Freu mich über jeden Intel Mann der seinen Job in Neubiberg verliert. Neubiberg ist ein ineffizient geführter Standort

  • Preisvorteil wäre es bestimmt auf Dauer, aber leider wird der nicht bei den Endverbrauchern ankommen :(

  • Ist dann nicht auch Intel Duisburg „betroffen“ ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26278 Artikel in den vergangenen 4461 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven