iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 954 Artikel
Editionen Nike+ und Hermès

Apple Watch: Zusätzliche Zifferblätter per Jailbreak

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Apples iOS-Entwicklung hat den Jailbreak in den letzten Jahren deutlich unattraktiver gemacht. Eine Menge zuvor nur mit Hilfe inoffizieller Modifikationen erreichbarer Features stehen nun auch regulär auf dem iPhone bereit. Um die eine oder andere „Errungenschaft“ darf man die Jailbreak-Gemeinde dennoch immer mal wieder beneiden. So beispielsweise die exklusiven Zifferblätter für die Apple Watch Nike+.

Apple Watch Zifferblatt

Die Nike-Zifferblätter stehen ebenso wie verschiedene Zifferblätter für die Apple Watch Hermès normalerweise ausschließlich gemeinsam mit den jeweiligen Uhren bereit. Eine Jailbreak-Erweiterung namens SpecialFaces modifiziert die Apple-Watch-App auf dem iPhone nun so, dass sie die Zifferblätter auch ohne dass eine passende Uhr verbunden ist bereitstellt.

Apple Watch Hack

Bilder: iDownloadblog

Zu 100 Prozent funktioniert das Ganze allerdings nicht, so fehlen teils Bestandteile wie die rund um das Zifferblatt angeordneten Stundensymbole und ihr dürft wie beim Jailbreak üblich auch nicht mit aktuellen Systemversionen arbeiten. Das iPhone darf maximal mit iOS 10.2 ausgestattet und auf der Apple Watch höchstens watchOS 3.1 installiert sein. So fehlt schon mal die Möglichkeit, auch die neuen, mit watchOS 3.2 hinzugekommenen Zifferblätter mit Farbvarianten für die Apple Watch Nike+ zu erhalten. Der einfachere Weg ist am Ende dann doch die Original-Uhr oder die Hoffnung, dass Apple sich künftig auch hinsichtlich der Zifferblätter kulanter zeigt. Die Nike-Armbänder sind ja mittlerweile auch einzeln erhältlich.

Weiterführende Infos zum Jailbreak und den damit verbundenen Optionen findet ihr bei den Kollegen vom iDownloadblog.

Montag, 10. Apr 2017, 8:21 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • eure artikel werden auch immer langweiliger.

    erst gross ankündigen das die ziffernblätter mit jailbreak gehen, dann doch nur mit einschränkung.

    • Na irgendwie muss man ja „Klicks“ generieren ;)

      • Der Artikel wird langweiliger, weil die Funktionen nur eingeschränkt funktionieren?

        Ist iFun jetzt auch schuld, wenn sie ein neues Apple-Gerät ankündigen, was du langweilig findest?

    • Ein jailbreak war schon immer mit Einschränkungen es wurde immer ein älteres iOS gebraucht.

      • Stimmt nicht. Man brauchte nicht „immer ein älteres iOS“. Oftmals war das aktuelle iOS zu knacken und zu nutzen, teilweise sogar über mehrere Versionen hinweg.

      • Immer stimmt nicht ganz, sehr lange waren die Jailbreaks nach ein paar Tage von der Final iOS auch schon da. Nur nun nicht mehr, dazu ist die Einschränkung auch nur marginal. Denn das was durch das neue iOS dann so hinzugekommen ist, hat man dank des Jailbreaks schon Monate bis Jahre vorher machen können.

  • Man kann sicher über die Qualität des Artikels streiten. Dennoch ist die enthaltene Information interessant. Also ist der Artikel nicht langweilig, sondern eben nur weniger gut geschrieben.

    • Also ich finde ihn auch langweilig. Sehr sogar.

      • Dafür finde ich den Artikel sogar sehr interessant. Auch wenn ich mir keinen Jailbreak aktuell auf die Watch spielen werde, hoffe ich sehr auf die Möglichkeit, bald mehr Watch Faces zu installieren. Apple reagiert ja manchmal doch auf dringende Kundenwünsche.

    • Die Enthalte Information nur Interessant für Leute die kein aktuelles iOS haben, für alle anderen ist der Artikel komplett uninteressant.

  • Der Artikel ist deshalb auch nicht weniger gut geschrieben, nur weil einem die Informationen nicht gefallen. Die Ziffernblätter lassen sich installieren – nur eben nicht auf allen Geräten.

  • Mimimi… erst mal besser machen. iPhone-Ticker/iFun rulez !

  • Can’t innovate anymore, my ass!

  • Ich hatte vorher eine Gear S3. Das war schon eine sehr fette Auswahl an Zifferblätter. War sicher für jedem etwas dabei. Apple sollte die Schnittstelle für Entwickler freigeben, würden alle von profitieren.

    • Ja vor allen die Anwälte dich sich auf so Sachen wie Geschmacksmuster, Patente etc. spezialisiert haben.

      Den es würden Zahlreiche Entwickler sofort 1:1 die Ziffernblätter von anderen Uhren kopieren…

  • Schade aber ich hoffe es wird bald mehr ausgebaut und man kann auch mit einer neueren Version diese tolle Funktionen nutzen.

  • Ich finde den Artikel gut. Die Grundaussage ist, daß man den Jailbreak auch auf der Uhr verwenden kann, bzw. über die Watch-App entsprechend Zifferblätter auf der Uhr verwenden kann, die für andere Modelle gedacht sind. Vielleicht kommt in naher Zukunft die Möglichkeit, völlig andere Zifferblätter zu nutzen? Finde die Auswahl auf der Apple-Watch etwas wenig.

  • Mal im Ernst: Findet ihr, dass die AW auch nur ein Ziffernblatt hat, dessen Ästhetik ein Lederarmband rechtfertigt? Für mich persönlich ausschließlich das Hèrmes Zifferblatt

    • Soll ja Leute geben, die dafür mehr als tausend Euro bezahlt haben.

      Ich würde mir lieber mal die Dateien anschauen wollen, um mir mein eigenes Design anzufertigen.

      Aber cool das es jetzt überhaupt geht.

  • Bin gespannt wann Apple endlich auf den Trichter kommt, das man damit gut Kohle machen kann.

    Und thirdparty Faces zulässt

  • Evtl. gibt es demnächst ein „watchFaceStore“, so wie es bereits ein „iMessageStore“ gibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20954 Artikel in den vergangenen 3616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven