iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Apple Watch: watchOS 2 am 16. September – neue Armbänder ab heute

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Apple hat die Freigabe von watchOS 2 (und damit wohl auch von iOS 9) für den 16. September angekündigt.

watchOS 2 bringt – ifun.de berichtete – eine Reihe neuer Features wie etwa die Video-Ausgabe und native Anwendungen auf die Apple Watch. Zudem wird watchOS 2 nicht nur mit neuen Zifferblatt-Designs, sondern auch mit der Möglichkeit das Zifferblatt individueller zu gestalten ausgeliefert.

september

Apple zufolge gibt es mittlerweile 10.000 „falsche“ Apps für die Apple Watch, jetzt allerdings kommen die nativen Apps für die Uhr. Als Beispiele nennt Apple allem voran den Facebook Messenger, die Übersetzungs-App iTranslate, eine GoPro-Fernbedienung sowie Airstrip, eine Planungs-App für den Medizinbereich.

Neue Armbänder

Apple erweitert das Angebot an Armbändern für die Apple Watch. Unter anderem bietet der Apple Store nun Armbänder, die in Kooperation mit den Lederwaren-Designern von Hermès entstanden sind und Käufer erhalten auf das Armband abgestimmte Zifferblätter für die Uhr. Weiter gibt es Sportarmbänder in vielen neuen Farben sowie die bereits heute Nachmittag von uns erwähnte rote Product RED Edition.

baender

baender2

baender3

Mittwoch, 09. Sep 2015, 19:22 Uhr — chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich habe keine AW und es ist auch z.Z. kein Kauf geplant. Was mir aber aufgefallen ist: trotz
      x-mal anschauen der AW ist es mir erst jetzt aufgefallen: ich würde immer ein Modell mit Armbandstegen-oder -Brücken (ich weiss nicht, wie es richtig heißt), siehe „Hermes“ kaufen, das ermöglicht auch normale Armbänder in passender Breite zu verwenden!

      • Diese Bänder sind alle austauschbar. Auch die Hermes-Bänder können an jeder Apple Watch montiert werden.
        Die Stege für Fremdbänder sind bei Amazon oder eBay schon länger erhältlich.

      • Du kannst diese Stege/Brücken für rund 20 bis 30 Euro zu jedem AppleWatchmodell nachkaufen (werden von mehreren Fremdherstellern angeboten, zum Teil auch gleich in Verbindung mit passenden Armbändern) und dann jedes Fremdband mit entsprechender Breite verwenden. Zur Montage des Bandes an den Stegen braucht man einen Spezialschraubendreher, der aber bei den meisten dieser Sets dabei ist. Der Bandwechsel selbst idt ja supereinfach. Taste hinten am Gehäuse drücken und Armband seitlich aus der Uhr rausziehen.

    • Bin mal gespannt, wie Apple das hinbekommt, dass nur Besitzer von einem Hermès Armband das passende Watch Face nutzen (können)…

    • Es gibt wohl erst einmal nicht das Armband ohne Watch…ich bin genügsam und hol mir ein orangenes „Flourelastomärband“!

  • Beim Watch OS 2 beeindruckt mich leider gar nichts

    • Mich auch nicht. Einfach nur armselig

      • Das neue WatchOS hat gigantische Vorteile! Die Apps der Fremdhersteller lagern in Zukunft nicht mehr auf dem iPhone und müssen von der Uhr quasi drahtlos vom iPhone „runtergesaugt“ werden, wenn die App aktiv ist. Das hat in der Vergangenheit trils zu sehr lahmen Ladezeiten der Apps geführt. Jetzt lagern die Appdaten direkt auf der Watch. Das macht die Watch schneller und zudem funktionieren viele Apps so auch, ohne dass das iPhone immer in der Nähe der Uhr bleiben muss. Du hast vermutlich keine AppleWatch, sonst würdest Du verstehen, dass das neue WatchOS für den Nutzer ein echter Sprung nach vorne ist!

  • Ganz klar Geschmackssache und ihr dürft mich jetzt gerne beschimpfen.

    Aber mit dem ganz breiten Lederarmband sieht die Applewatch zum ersten Mal annehmbar aus. In dieser Kombination lohnt es sich für mich erstmals einen zweiten Gedanken an einen möglichen Kauf zu verschwenden ..

  • Die schlechteste Keynote, die ich bis jetzt von Apple gesehen habe…die wirken alle total abgehetzt, sprechen viel zu schnell

  • Facebook-Massenger für die Watch. WhatsApp wäre mir lieber gewesen.

  • Schön wäre gewesen wenn das iPad pro auch als Mac nutzbar gewesen wäre :-(

  • 99 doller für nen Stift ist ach nicht gerade nen Schnäppchen wenn ich mir überlege wie viele Kugelschreiber ich so verlege :-)))

  • Ich glaube nicht, dass Apple soviel zusammenhängendes Glas für ein iPad Pro produzieren kann. Das bricht im Fertigungsprozess.

  • Doch, ich glaube, das kriegen die hin. Spezielles Glas-Schmelzverfahren.

  • Glas hin oder her, ich glaube, es kommt auf die Apps an. Je mehr Apps, desto stabiler ist das Glas.

  • Die Armbänder sind ja ganz nett, ich für meinen Teil hätte einen verbesserten Akku erwartet. Die derzeitige Laufzeit schreckt mich ab. Da warte ich mal gespannt auf ein neues Modell 2016…

    • Du hast aber wohl keine AppleWatch?! Der Akku hält lànger als bei jedem Smartphone. Ich nutze das Teil sehr viel, habe abends aber meist noch über 50 Prozent. Wer hat den Blödsinn mit dem angeblich schwachen Akku eigentlich in die Welt gesetzt?!

      • Bingo! Bin ich dabei… Bei mir genauso, komme trotz Sport und intensiver Nutzung ganz entspannt durch den Tag :)

    • Solche „Argumente“ kommen nur von Leuten die keine AppleWatch haben.

      Bei mir: Bis zu 3 Tage Laufzeit! Der Akku ist überhaupt gar kein Problem.

      • Diese Argumente kommen von Leuten, die die Laufzeit einer Smartwatch mit der einer klassischen Uhr vergleichen möchten. Die gleichen Diskussionen gabs damals bei den Smartphones im Vergleich zu den alten Handy-Knochen, mit denen man nur telefonieren konnte. Versteje die Diskussion überhaupt nicht, wo ist das Problem die Apple Watch abends auf die Ladestation zu legen? Wichtig ist nur, dass man über den Tag kommt und das passt bei der Apple Watch dicke…

  • Wie ist es? Kann man die sportsarmbänder alle auf die Watch nützen, oder sind die nur auf denn Sports Watch nutzbar?
    Hab es irgendwo gelesen das die Bänder nicht zwischen die Modelle nutzbar sind. ???

  • Coole Armbänder werd ich auf jeden Fall eines bestellen. Zum Thema Akkulaufzeit hab ich absolut keine Probleme. Heute früh angezogen und nun noch 42% Akku und ich nutz die Apple watch für alles was geht, mein iPhone sieht kaum noch Tageslicht

    • Bei mir genau so. Ich habe das 42mm Modell und abends meistens noch Ca 50% Akku. Theoretisch würde sie bei mir knapp 2 Tage halten, ich lade sie abends aber immer auf.

  • Habe bis jetzt noch keinen Armbandadapter für Fremdarmbänder für die Sport gefunden. Alle nur silber glänzend. Hat jemand vielleicht einen Tipp ?

  • Die Preise für die Armbänder sind goldig – 1100 bis 1500 Dollar – Hermes die Marke für alte Schwerreiche Tanten und Prinzen – Apple verliert immer mehr das Design – leider auch Zuverlässigkeit und Innovation aus den Augen – es geht nur mehr um Geld – eigentlich schade
    Die sich diese Modeartikel leisten können können sie nicht mehr bedienen. nur mehr Statussymbole – es fehlt nur noch Kroko und Schlangenleder dann ist die Blamage perfekt

  • Aber wieder nicht für Österreich :(

  • Die OS2 GM frisst anscheinend jede Menge Strom. Bislang hielt meine Uhr 2 Tage durch, jetzt gerade noch einen halben Tag.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven