iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

Apple Watch: Telefonate vom Handgelenk möglich

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Während die deutsche Sonderseite zur Apple Watch nach wie vor unverändert im Netz steht hat Cupertino in der Nacht den amerikanischen Info-Auftritt des iPhone-Kompagnon überarbeitet und geht nun etwas detaillierter auf die Konfigurations-Optionen der Uhr ein.

uhr-mail

So informiert der neue Bereich Timekeeping erstmals über die möglichen Anzeige-Optionen: Neben Alarmen, Timern, einer Weltzeituhr, dem Kalender und einer Stoppuhr wird die Apple Watch auch aktuelle Wetter-Informationen, Mondphase und Sonnenauf- bzw. Untergangszeiten anzeigen können. Die Activity-Übersicht informiert über das tägliche Bewegungs-Kontigent, ein Börsenticker zeigt Kursnachrichten in Echtzeit an.

Die Webseite wurde zudem um etliche neue Interface-Fotos vervollständigt und beschreibt die zur Verfügung stehenden Uhr-Ansichten nun weit ausführlicher als noch am Anfang der Woche.

Unter der Überschrift New Ways To Connect hat Apple die Nachrichten-Optionen der Apple Watch zusammengefasst und gibt noch mal eine Übersicht aller „Teilen“-Funktionen. So können über Apples Uhr, deren Preise nach wie vor auf sich warten lassen, Nachrichten, GPS-Informationen, Herzschläge, Zeichnungen und Emojis weitergegebene werden.

uhren

Die Integrierte Kombination aus Mikrofon und Speaker gestattet das Führen neuer Telefonate direkt vom Handgelenk:

Für kurze Anrufe sind Lautsprecher und Mikrofon in der Apple Watch integriert. Du kannst auch Anrufe halten, während du dein iPhone holst. Anrufe auf deine Freisprechanlage oder dein Bluetooth Headset weiterleiten. Oder ganz leicht eingehende Anrufe stumm schalten, indem du einfach deine Hand auf die Apple Watch legst.

funcs

Donnerstag, 27. Nov 2014, 9:18 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das sie nicht Wasserdicht ist stört mich am meisten!

    • Apple deutet aber bei der Beschreibung vom A1 Chip so etwas an, zumindest spritzwassergeschützt ist sie, eventuell auch mehr.

      • Das iPhone 6 zeigt auch Hinweise auf Wasserresistenz, wird aber nirgends weiter ausgeführt.

      • Wasserschutz und GPS fehlen wohl leider und sind deshalb für mich ein Ausschlusskriterium. Leider!

      • Für mich ebenso…
        Solange die Watch nicht wasserfest ist und der Akku nicht WENIGSTENS 3, 4 Tage hält, schenke ich ihr keine Aufmerksamkeit…
        Was sehr schade ist, da die Funktionen mehr als interessant sind…

    • Weil du beim schwimmen und tauchen ..ja auch unbedingt den Stand deiner Aktien oder deine Mails checken musst xD

      • Naja, je nachdem wohin Du schwimmen willst könnte das Navi von Bedeutung sein :)

      • Naja das Teil ist mein Pulsmesser, natürlich trage ich den beim Sport, wie z.B. Schwimmen o.Ä. ;)

      • es geht dabei eher um eine eventuelle Garantieabwicklung, wenn die Uhr im Regen nass geworden ist. Ist sie nur spritzwassergeschützt, war es das, ist sie wasserdicht, hat Apple das Nachsehen. Wir reden ja hier nicht von einer zweistelligen atm-Zahl…

    • Wer sagt denn die sei nicht Wasserdicht ??? Es gibt ja verschiedene Modelle, u. auch Sportmodell ????
      Es gibt nicht „ein“ Wasserdicht. Selbst einfache Uhren, außer die Rolex vom türkische Bassar, sind Spritzewasserdicht, also Pfütze, Händewaschen oder kurze Dusche sind kein Problem. Bei guten Uhren kommt es auf den Wasserdruck an

    • Wart’s ab, bald gibt’s ’n wasserdichte Hülle für das Teil. Bin mal auf diese Lösung gespannt ;-)

    • hmm..so ein mist aber auch..wo sie doch jeden morgen ein ei legt…es ist natürlich unprofessionell..dass die watch dass wasser auch nich‘ halten kann..in welchem sie dass ei gleich kochen könnte..wenn sie nich‘ wasserdicht ist../..aaaber…wer weiß..kommt vllt mit’m update…timer us‘ ja drin :)

  • Dass man Telefonate führen kann mit integriertem Lautsprecher und Mikro war doch schon seit Beginn klar?!
    Der Rest auch, nur nicht so detailliert …. finde den Wert der News noch nicht so ganz oO

    • ja, außer das Stumm schalten wenn man die Hand über die Uhr legt war für mich auch keine neue Tatsache dabei. Aber die Grafiken sind interessant:

      • Auch das war von Beginn an klar ;) Wurde meines Wissens nach in der Keynote gesagt!
        Neue Infos wie der Preis, Wasserresistenzen und Akku sind interessant, gesagtes wie schon ausgefuehrt keine News wert!

  • „Für ´KURZE´ Anrufe sind Lautsprecher“….. Geil wenn man den Ersten nach der Zeit fragt und er meint: „Kann ich dir nicht sagen…mich hat gerade jemand angerufen…jetzt ist mein Akku leer!“

    • Think negative… Ich würde es eher so auslegen, dass man mit einer Uhr am Handgelenk nicht besonders gut telefonieren kann. Daher eher geeignet um, wie beschrieben, ein Telefonat anzunehmen und dann an Headset oder iPhone zu übergeben. Einfach nur um dem Anrufer ein kurzes Feedback zu geben ala „warte kurz, hole das iPhone“… Nichtsdestotrotz wird die Akkulaufzeit nicht berauschend werden.

  • Dann kommt man sich ja vor wie Michael Knight wenn er seinen K.I.T.T. gerufen hat.

  • »K.I.T.T., hol mich hier raus!«

  • Verdeutlicht nur noch mehr, dass bei der Watch kein Konzept hinter steckt. Wo bleibt verdammt nochmal die Innovation? Alarm, Timer, Stoppuhr kann jede Casio-Uhr. Mondphasen, Wetter, Weltzeituhr und Aktien sind absolute Killer-Features. Und Selbstverständlich die Emoji-Funktion, zeichnen mit dem Wusrtfinger auf einer Briefmarke? Nehmen die Drogen? Aber vorher schön die Konkurrenz wegen Stiftbenutzung ausgelacht. Nobody needs a Sytlus…oder wie war das nochmal?
    Telefonieren mit einer Uhr? Manchmal lässt die Sprachqualität bei nem Smartphone zu wünschen übrig wenn mann nicht direkt ins Mikro spricht, und dann soll das bei der Watch besser sein? Ja, wers glaubt. Die Typen mit den Bluetooth-Headsets sahen schon ulkig aus. Die Typen, die mit einer Uhr sprechen, werde ich nicht ernst nehmen können. Messenger-Nachrichten lesen, ja…und antworten? Nicht wirklich mit der Uhr oder? Dazu hol ich dann wieder das Smartphone raus…einfach nur unsinnig. Wird der Mega-Flop, weil einfach nur billig kopiert ohne jegliches Innovationskonzept. Manchmal versteh ich Apple nicht, den Convertibles schenken die null Aufmerksamkeit aber der Uhr prophezeien sie die mega Zukunft? Apple sollte schleunigst ein paar Typen in den wohlverdienten Urlaub schicken, allen voran Tim Cook.

    • Was willst du denn für Innovationen? Kaffee kochen? Dir einen runter holen als Wecker pünktlich um 7? Manche sollten mal aus der rosa Traumwolke kommen und ihre Erwartungshaltung der technischen Machbarkeit anpassen.

      • Ich will damit nur anmerken, dass Apple die Finger davon lassen soll. Sie werden sich die Finger gehörig daran verbrennen und sich nur weiter zum Gespött machen. Eine Uhr ist eine Uhr und bleibt eine Uhr, die kann man nicht neu erfinden. Die Blase die sie mittlerweile mit dieser ganzen Geheimniskrämerei darum machen is mal wieder so enorm, dass wenn es zur Marktreife kommen wir, alle enttäuscht sein werden, weil es eben nur eine teure Stopp-Uhr/ überteuerter Wecker ist, mehr nicht. Die sollten sich einfach wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Ich kann einfach diese Strategie nicht nachvollziehen. Erst die Mini-Tablets als Totgeburt deklarieren und selber später ein Mini-Mini-Device auf den Markt bringen, dass sich jedem gesunden Menschenverstand wiedersetzt. (Ab)lesen auf einer Uhr?! Am besten noch mit iBook Store?! Gehen wir jetzt wieder in der Zeit der Handys mit bunten Displays zurück? Form follows function! Beim iPhone werden die in der Displaygröße größer und gleichzeitig bringen sie so einen Mini-Device auf den Markt. Wo steckt die Logik? Ich liebe Apple-Produkte aufgrund ihrer Ästhetik und Funktion, und würde mir einfach mehr Detailverliebtheit zurückwünschen. Die Uhr ist reine Zeitverschwendung.

    • So wie ich Sashas Kommentar verstehe, geht es ihm weniger darum, daß die Uhr kein Hammerfeature wie Kaffeekochen hat, sondern, daß er es allgemein fraglich findet, warum Apple überhaupt auf die Uhr setzt.
      Ich sehe es ehrlich gesagt auch als fraglich an, ob sich die Uhr so richtig durchsetzen wird; bin eher pessimistisch. Ich brauch‘ sie mit den (derzeitigen) bekannten Funktionen nicht.
      Und nur so zum Rumzeigen und „Ja-ich-treibe-Sport“-Posen, wie das viele mit ihren Polar-Uhren machen, finde ich sie nicht schön genug. ;)

      • Ich bin absolut überzeugt von der Uhr. Vor allem, da Apple immer ein bisschen pfiffigere Ideen mit einbaut und auch neue Wege geht.

        Die Uhr wird der Start einer neuen Generation von Geräten, über die wir uns in 5 oder 10 Jahren nicht mehr aufregen werden.

        Ich kaufe mir auf jeden Fall eine.

      • Ich bin von der Idee überzeugt, unauffällig auf neue Nachrichten hingewiesen und darauf reagieren zu können.
        Gerade in Verbindung mit den größeren iPhones, ist das noch sinnvoller.
        Mit der Uhr telefonieren sieht auch nicht lächerlicher aus, als mit einem 6+ :)
        Ich hoffe auch noch auf eine pfiffigere Idee. Das Killer-Feature „Herzschlag senden“, ist für mich bisher nur ein Argument für die Leute, die die Watch als Spielzeug sehen.

  • Ich gehe davon aus, dass die Apple Watch schon jede Menge Käufer finden wird. Nicht weil sie diese unbedingt bräuchten. Ist halt ein Apple Technikgadget und für Applejünger hervorragend geeignet?! Ich persöhnlich halte diese „Uhr“ auch für relativ überflüssig. Schon alleine deswegen, weil sie keine Standalone ist. Hab eine von Omate Truesmart. Ist zwar mit Andriod 4.2, aber funktioniert echt gut, wasserdicht, kann fast alles, was ein Smartphone auch kann. Google Speak geht gut, 5 MP Cam, GPS, etc. Leider hat das Teil nur ein dummes Kautschukarmband, welches nicht getauscht werden kann. Trotzdem muss ich sagen, dass nach ner Weile der Reiz verloren gegangen ist. Wenn man ein Smartphone (iPhone!), ist die Smartwatch iwie überflüssig. Erst recht, wenn ich zusätzlich mein iPhone mit mir herum schleppen muss. Dieses kann eben auch fast alles besser in seinen Funktionen. Da geb ich das Geld doch lieber für das neueste iP aus, oder?!
    Aber wie gesagt, für Technikfreaks wohl ein gutes Stück miniatur Spielzeug!

  • Die Uhr funktioniert in weiten Teilen nur zusammen mit einem iPhone, oder? Was passiert wenn ich nach Hause komme, lege mein iPhone auf den Tisch und renne dann im Haus rum? Funktioniert die Verbindung über Bluetooth und ist nach ein paar Metern weg oder werde ich auch noch in der nächsten Etage an Termine, etc. erinnert?

  • 1. Irrtum: Das Gerät ist Wasserdicht. Mehreren Tests nach bis 5 Bar generell problemlos (Heisst: Baden, Schwimmen, Ducschen etc. kein Porblem. Vom Turm Spirngen ist NICHT zu empfehlen da hier ein deutl. höherer Druck auftritt.)
    2. Der Beissreflex mancher Android Nutzer ist süß. Ich kenne das von Pferden die Angst haben das der Nachbarhengst ihre Stute deckt. Kein Sorge, keiner will an Eure Weibchen! Nutzt das woran Ihr spass habt, und lasst diesen auch anderen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven