iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 864 Artikel

Schon 2017 "kurz vor dem Durchbruch"

Apple Watch Series 7: Mit optischer Blutzucker-Messung an?

84 Kommentare 84

Die Spekulationen, Apple könnte daran arbeiten die Apple Watch mit einem Blutzucker-Sensor zur Überwachung des Glucosespiegels auszustatten, wabern seit der Vorstellung der ersten Apple Watch vor nunmehr fünf Jahren durch die Gerüchteküche.

Insulin Unsplash

Insulin: Gehört für Millionen Deutsche zum Alltag

Schon 2017 „kurz vor dem Durchbruch“

Die letzten großen Wellen diesbezüglich schlug der amerikanische Nachrichtensender CNBC im April 2017. Damals verkündete CNBC, dass Apple kurz vor einem medizinischen Durchbruch stünde. Das Unternehmen, dies sollten „mit der Angelegenheit vertraute Personen“ verraten haben, befände sich in der finalen Testphase eines nicht-invasiven Blutzucker-Sensors, der die aktuellen Glucose-Werte optisch ermitteln würde.

Wie der Nachrichtensender unter Verweis auf eigene Recherchen damals mitteilte, soll Apple selbst bereits seit 2012 an dem „heiligen Gral“ der Diabetes-Community arbeiten. 2017 hätte das Unternehmen dann damit angefangen erste externe Berater einzustellen, die sich mit den für die Markteinführung wichtigen, regulatorischen Anforderungen auseinandersetzen sollten.

Denn schon im Frühjahr 2017 soll das Projekt soweit vorangeschritten gewesen sein, dass die Teams bereits die ersten klinischen Studien absolvieren würden. Passiert ist seitdem – von Tim Cooks persönlichen Tests abgesehen – allerdings nichts mehr.

„Heiliger Gral“ der Diabetes-Community

Der kurze Ausflug in die Vergangenheit soll daran erinnern, dass die jetzt für die Apple Watch Series 7 prognostizierten Blutzucker-Gerüchte keinesfalls neu sind und ihr euer aktuelles Blutzucker-Messgerät noch nicht abschreiben solltet.

Auch wenn die koreanische Electronic Times jetzt behauptet, dass sowohl die Apple Watch Series 7 als auch Samsungs Galaxy Watch 4 in der Lage sein werden, aktuelle Blutzucker-Werte mit optischen Sensoren zu ermitteln, seid ihr mit Blick auf die letzten Jahren gut damit beraten eher konservativ mit den Neuigkeiten umzugehen, die das Potenzial hätten das Leben von Millionen betroffenen deutlich angenehmer zu gestalten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jan 2021 um 10:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    84 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30864 Artikel in den vergangenen 5168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven