iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

Von Zeitfressern und Datendieben

Mediensucht-Studie und Kurzfilm: Pandemie verstärkt Problemverhalten

19 Kommentare 19

Die Zunahme der exzessiven Mediennutzung im Jugendalter konnte bereits vor der Corona-Pandemie beobachtet werden. So zeigten die Ergebnisse der Drogenaffinitätsstudie 2019 der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) einen satten Anstieg der problematischen Computerspiel- und Internetnutzung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Exzessive Mediennutzung

Verglichen mit den Werten aus 2015 stieg der Anteil junger Leute mit problematischer Computerspiel- und Internetnutzung von 22 Prozent auf 30 Prozent an. Richtiggehende Störungen wurden 2019 ganzen 8 Prozent der 12- bis 17-jährigen attestiert – dies waren immerhin 2 Prozentpunkte mehr als zur letzten Bewertung 2015.

Während die Situation während der Coronavirus-Pandemie im Erhebungszeitraum der Studie (Download) noch nicht abgebildet wurde, wird von Beobachtern bereits die Sorge formuliert, dass die Corona-Pandemie das problematische Nutzungsverhalten weiter verstärkt.

2021: Schwerpunkt Medienabhängigkeit

Um eine breitere Öffentlichkeit für diese Möglichkeit zu sensibilisieren hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, ihren Schwerpunkt in diesem Jahr auf das Thema „Medienabhängigkeit und gesunde Mediennutzung“gelegt.

Erstes Ergebnis der Schwerpunktarbeit ist der jetzt veröffentlichte Kurzfilm zum Thema Mediensucht, den das Bundesministerium für Gesundheit in Kooperation mit dem Moderator Tobias Krell (der der nachrückenden Generation aus dem KIKA-Format „CHECKER TOBI“ bekannt sein könnte) gedreht und heute veröffentlicht hat.

Interessierte Eltern und Lehrer, die das Themengebiet zusammen mit dem eigenen Nachwuchs beziehungsweise der eigenen Klasse gerne vertiefen würden, finden auf der bereits im vergangenen Herbst ins Leben gerufenen Webseite familiefreundefollower.de zusätzliche Arbeitsmaterialien und Info-Downloads.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jan 2021 um 12:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    19 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5138 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven