iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 331 Artikel
watchOS 4 am 19. September

Apple Watch Series 3: Gleiches Design, LTE und 70% schneller

Artikel auf Google Plus teilen.
87 Kommentare 87

Wer hätte es gedacht: Apples Handgelenks-Begleiter darf sich inzwischen mit dem Titel der bestverkauften Uhr der Welt schmücken, allein im letzten Jahr konnte Apple einen Absatzwachstum von 50% verzeichnen. Eine Tatsache, der Apple heute mit der Vorstellung der dritten Apple Watch-Generation Rechnung getragen hat.

Apple Watch Telefon

Die Apple Watch Series 3 unterscheidet sich äußerlich nur unwesentlich von ihren Vorgängern, setzt sogar auf die selbe Gehäusegröße, tritt aber mit überarbeiteten Innereien an, zu denen unter anderem ein Mobilfunkmodul zählt.

Selbe Handynummer wie das iPhone

Zukünftig so Apples Versprechen, kann das iPhone hin und wieder auch zu Hause gelassen werden. Die Apple Watch Series 3 wird sich dann unabhängig vom iPhone um das Versenden von Nachrichten, das Anzeigen von Karten und das Streamen von Musik kümmern.

In Sachen Performance soll die Apple Watch 70% mehr Geschwindigkeit liefern – WLAN und Blueetooth sollen 50% energiesparender arbeiten, das Wifi-Modul eine um 85% schnellere Heimnetzanbindung liefern.

Um die Mobilfunkanbindung kümmert sich eine integrierte, elektronische SIM, die das Display der Apple Watch als Mobilfunkantenne nutzt. Wie es um Kooperationen mit deutschen Mobilfunkanbietern steht, ist aktuell noch unklar. Laut Apple wird man vorerst nur mit der Telekom kooperieren, der Provider ist wie wir bereits berichtet haben für die eSIM gerüstet.

Die Apple Watch Series kann ab dem 15. September vorbestellt werden und kommt am 22. September in den Handel. Die Version mit LTE wird 449 Euro kosten, die Version ohne LTE 369 Euro.

Apple Watch Series 3 Preise

watchOS 4 kommt am 19. September

Das neue Betriebssystem, watchOS 4, konzentriert sich zukünftig noch stärker auf Gesundheits- und Fitnessdaten. Neben einer nun stets auch im Zifferblatt angezeigten Herzfrequenz benachrichtigt die Apple Watch ihre Besitzer zukünftig bei ungewöhnlichen Herzaktivitäten. Zudem hat Apple erneut auf die bereits bekannten Funktionserweiterungen wie etwa das Siri-Zifferblatt und die neuen Toy Story-Grafiken hingewiesen.

Dienstag, 12. Sep 2017, 19:36 Uhr — Nicolas
87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Die Telekom ist hier in Deutschland nun mal der erste der die eSIM umsetzt.
      Aber das eigentliche Problem ist diese Rote Krone. Ich verstehe einfach nicht, was mit Apple los ist. Setzen die sich vorher in einem Meeting zusammen, welches in etwa so abläuft: „Hey, dies ist nun unsere neue Apple Watch. Wir haben es hinbekommen, das Wunschfeature Nr. 1 unserer Kunden, die LTE-Funktionalität zu realisieren. Wir haben die Antenne ins Display gelegt. Wir haben die Hardware viel Leistungsfähiger gemacht. Und wir haben das Gerät ansprechend bepreist.“ – „Das ist viel zu perfekt. Wie sollen wir Kunden denn nächstes Jahr dazu bewegen die Apple Watch 4 zu kaufen?“ – „Hm, wir könnten die obere Fläche Rot färben. Kunden die unbedingt LTE haben wollen werden diese Kröte schlucken, aber nach einem Jahr werden die so genervt sein, dass die in einem Jahr für ein Modell ohne Färbung locker 100$ mehr bezahlen!“ – „Brilliant, so machen wirs!“ – „Leute, aber das Design….“ – „Schnauze Jonny!!!“

      Spaß beiseite, aber es ist manchmal echt so, als wenn sich Apple mit Absicht selber ins Bein schiesst. Was ich noch merkwürdig fand, ist dass Apple zu der Akkulaufzeit des LTE-Modells kein Sterbenswörtchen gesagt hat, was mich Schlimmes erahnen lässt.

    • Gibts die eSim dann gratis zum Mobilfunkvertrag, oder kassiert die Telko nochmal ab?

    • Wie sieht es denn mit Tochterfirmen von Telekom aus, z.B. Congstar?!

  • Tolles Teil. Funktioniert die Siri Vorlesefunktion auch auf dem Vorgängermodell?

  • Bin ja gespannt wie das mit der SIM funktioniert, ist ja exklusiv für Telekom. Hoffe man kann vorhandene Verträge drauf buchen

    • Ich auch. Telekom will ja für jede MultiSIM 4,99/Monat haben. Habe eine für mein iPad und für eine virtuelle wollen die mit Sicherheit auch nich Kohle. Hoffe die Daten der SIM werden vom iPhone kopiert oder so ähnlich. Ohne Mehrkosten

      • Ab der zweiten MultiSim kannst du das Paket Multi-Data S dazubuchen. Da bekommst du 2 MultiSim plus 1 GB zusätzliches LTE Volumen.

  • Verstehe ich das richtig? Nur wenn man einen Telekom Vertrag hat?

  • Nur Telekom?
    Keine Vodafone?
    Na Mahlzeit…

  • Megageil, leider wird es bis zum Release der AW9 dauern, bis in D die anderen Carrier Unterstützung erfahren :(

  • Leider vorerst nur mit der Telekom :-(

  • nur mit der Telekom ??? oder hab ich das falsch verstanden ???

  • Ist der rote Punkt an der Crown ihr ernst? Es heißt ja gleiches Design aber von dem tollen Roten Punkt hab ich nichts gehört ?

  • Soll bei den LTE Varianten so sein

  • Wegen der Telekom Bindung eher uninteressant für mich

  • Telekom kanns eben – so würde ich das sagen. Apple wählt sehr überlegt aus, mit welchem Anbieter er sich sowas vorstellen kann in der Umsetzung ist dazu meine Meinung.

  • Auch wenn die neue Version schneller und etwas besser ist. Wer die Serie 2 hat braucht aber nicht unbedingt wechseln. Meine werde ich behalten uns weiter nutzen.Die Preise sind ja auch angepasst, finde ich gut das der Einstieg nun billiger ist.Für mich ist die Apple Watch die bisherige beste Smartwatch die es gibt.MMn können die mit Android geführten nicht mit halten.

  • In Deutschland geht die Mobilfunkverbindung (Cellular) leider (erst mal) nur mit der Telekom, so wie es aussieht.

  • Zu der LTE Version: kann man sich die Watch bei Apple direkt kaufen und sich dann später die ESIM dazu legen? Oder funktioniert die Watch dann nicht?

    • Entweder Du kaufst die Version mit oder ohne Cellular. Falls Du die mit Cellular (also LTE) kaufst, kannst Du sie zwar nutzen, aber Du brauchst einen Vertrag bei der Telekom. Hast Du das nicht, hast Du kein LTE unterwegs, kannst Die Ihr wie die Series 1 2 nutzen .

      • Hm, in der Beschreibung steht, dass iPhone und Cellular Watch den gleichen Mobilfunkanbieter benötigen. Ich finde das suggeriert, das es technisch auch andere Anbieter geben kann. Deshalb würde ich noch nicht ausschließen, das in Deutschland andere nachziehen. Wäre ja nur gut wenn man es genau wüsste.

  • Ist ja schön und andere provider kommen auch noch bestimmt, aber dieser rote punkt auf der crown geht mal garnicht

  • iFun hat die Watch mit dem sagenumwobenen Wiki Modul noch cooler gemacht :)

  • Haben die was zu den neuen Air Pods gesagt? Lieferdatum?

  • Wie siehts mit Blutzucker messen aus? So weit ich weis, wurde die Funktion von Apple angestrebt!!!

  • Wäre ja mal wirklich etwas aber Da es kein upc gibt……

  • Cool, sogar ein Datum für die Schweiz ;)Bei der Swisscom ist ab Tarif inOne L eine eSIM mit 20GB und unlimitierter Telefonie gratis dabei. Nur zur info ;)

  • Weiß jemand ab wann man sich die Uhr im AppleStore anschauen kann? Vg Sven

  • wenn ich das richtig verstehe benötigt man einen TELEKOM Mobilfunk-Vertrag nur dann kann die elektronische SIM in der Watch 3 aktiviert werden (gleiche Nr. wie Phone) wenn man bei einem anderen DE Provider ist kann man sich die Cellular Watch Version sparen … ! RICHTIG ?

  • Bin gespannt, ob man die Uhr zum Telefonieren mit Air Pods und noch wichtiger (für mich) mit Made for iPhone Hörgeräten koppeln kann oder ob es so wie bisher nur möglich ist, den Lautsprecher der Watch zum Telefonieren zu benutzen, wäre für mich Ausschlusskriterium.

    • Ich verstehe das so, dass sie bei alleiniger Nutzung natürlich wie jede SIM-Karte kostenfrei ist. Aber was ist, wenn man sie als MultiSim, wie bei der Apple Watch nutzt? Soind es die Kosten für eine MultiSim? Die Telekom hat ja bereits eine Smartwatch mit eSIM im programm (Huawei), auf der Seite findet man aber auch nichts…

    • Mit der Nutzung der eSIM als MultiSIM z. B. bis zu 4,95 EUR monatlich, abhängig von Ihrem Tarif.

      Für Kunden der Apple Watch Series 3 entfällt für die ersten 6 Monate der monatliche Grundpreis der MultiSIM. Ab dem 7. Monat werden die Gebühren für die MultiSIM gemäß dem abgeschlossenen Tarif berechnet.
      Zitat von der Telekom Seite

  • Kaufgrund von 1 auf 2: Schwimmen
    von 2 auf 3: ????

  • Viel schöner finde ich das sie die Series 1 immer noch verkaufen! Aber die Series 2 mal kurz aus dem Programm genommen haben, hatten wohl Angst das keiner die 3 kauft da ist der Spring der Technik ja nicht so enorm!

  • Hätte noch ne interessante Frage, in dem Einspielen hat man ja den Surfer gesehen, dessen Appel Watch aus der Welle auftaucht , telefonieren würde ich da nun nicht das rauscht bestimmt ganz schön ;-) aber bedeutet es die 3 Generation hält jetzt mehr aus als die 2 te mit der man nicht Segeln gehen sollte oder sie unterschiedlichem Druck ausüben sollte ? Surfe auch gerne aber falle dort auch öfter mal rein! Gibt es dazu infos ? Oder nur ne nettes Werbevideo für die Freiheit überall zu telefonieren , aber eigentlich nicht empfehlenswert mit der Watch

  • Gibt es den die Series 2 ab jetzt nicht mehr bei Apple zu kaufen??

    • chicken charlie

      nein! wenn du in der Suchleiste oben series 2 eingibst landest du direkt bei der series 3… hat apple ja richtig schlau gemacht.. und Nike hat nicht ohne Grund die series 2 rausgehauen mit diesen preisen… aber wer ne series 2 hat, der hat außer Cellular keinen Grund umzusteigen meiner Meinung nach

      • Ja sehr schade mal schauen ob man die watch 2 nochmal wo bekommt. Nike hätte doch aber auch seine Series 1 raus gehauen oder war das tatsächlich die Series 2?

  • Passen die Armbänder von der AW1 noch?

  • Da ich noch ein AppleWatch der 1. Generation (Edelstahl) habe, interessiert mich die AppleWatch 3 schon eher…aber nochmal 900 Euro für die Edelstahl denke ich nicht. Wie ist denn die Qualität der Aluminium Version? Wie ist das Gehäuse und der Sensor? Besser als die der 1. AppleWatch?

  • Blöd, dass selbst die Series 1, welche ja nun als einziges aktuelles Modell noch den langsameren Prozessor hat, offensichtlich ab Werk schon mit Watch OS4 ausgeliefert wird. Denn für Watch OS4 scheint zwingend auf dem gekoppelten iPhone iOS 11 notwendig zu sein. In den Voraussetzungen für die Watch nennt Apple bei allen Modellen als Minimum ein iPhone 5S mit iOS 11. Mit iOS 11 dürfte ein 5S jedoch nicht mehr so richtig toll laufen. Mir reicht das 5S mit iOS 10 noch dicke u. mit der Series 1 u. Watch OS 3 rennt das super. Ich wage mal zu sagen, dass Watch-Neukunden also besser mind. ein iPhone 6S haben sollten. Wer auf iOS 10 bleiben will/muss, der guckt bzgl. Watch in die Röhre oder ergattert noch nen älteres Gerät mit Watch OS3.

    • Die Series 1 hat den gleichen Prozessor wie die Series 2. Nur das allererste Modell hat noch den langsameren Prozessor und das gibts offiziell nicht mehr im Verkauf.

  • Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Nike Version und der Normalen Alu Watch? Um die Bänder gehts mir nicht, hab schon einige. Sehe ich das richtig, dass ich bei der Nike Watch noch zusätzliche Zifferblätter bekomme und keine anderen dafür wegfallen, die auf der normalen Apple Watch drauf sind?

  • Ja, die unterscheiden sich nur durch die exklusiven Armbänder und Zifferblätter, sowie durch die fest in\’s System integrierte Nike-Run-App und entsprechenden Komplikationen.

  • Akkulaufzeit? Irgendwelche Infos?Wie jedermann weiß, dass bei schlechtem Empfang der Akku stärker beansprucht wird…Geht dann mittags der Ofen aus?

  • Schade das die Watch nicht größer geworden ist.. würde mir eine mit 46/48 statt 42mm wünschen.. empfand die immer zu mickrig am Arm und habe Sie deswegen wieder verkauft.

  • Juhu! Die neue LTE Version, welche die einzige so gesehen richtige Upgrade-Variante für die AW0 ist, ist in AT erst garnicht verfügbar. Wieder Geld gespart – brauch ich mir erst die AW4 oder AW5 kaufen, wo dann vielleicht mal alle Funktionen auch in AT Verfügbar sind. :)

  • Mich hätten ja mal der HW Unterschied zwischen AW2 und AW3 interessiert. Was kann die AW2 mit OS4, bzw. was kann sie nicht. (LTE ausgenommen). Die Apple HP vergleicht nur AW1 und AW3.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21331 Artikel in den vergangenen 3675 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven