iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 355 Artikel

Nur für große Handgelenke

Apple Watch Pro: Zum Start nur als 47mm-Variante?

Artikel auf Mastodon teilen.
100 Kommentare 100

Mit der Vorstellung der Apple Watch Series 8 in der kommenden Woche könnte Apple sein Smartwatch-Lineup auf ein breiteres Fundament stellen und, wie bereits bei den Rechnern und den Smartphones aus eigenem Hause geschehen, das Angebot an Computeruhren grundsätzlich in zwei Produktfamilie gliedern: eine reguläre Apple Watch und eine teurere, eher mit neuen Funktionen ausgestattete Apple Watch Pro.

Nur in 47mm statt in 41mm und 45mm

Wie genau Apple die Diversifizierung der zuletzt immer nachgefragteren Apple Watch angehen wird, bleibt dabei unklar. Möglich scheint derzeit die vorsichtige Erweiterung des Angebotes um vorerst ein Modell, das noch mal größer als die bisherigen Modellvarianten ausfallen könnte.

Die aktuelle Apple Watch Series 7 lässt sich bekanntlich in zwei Produktvariationen ordern. Einmal als kleines 41 mm-Modell für Handgelenke mit einem Umfang von 130–200 mm und einmal als größere 45 mm-Version, die auf Handgelenke mit einem Umfang von 140–220 mm passt.

Mit neuem Hardware-Design

Hier könnte das Pro-Modell etwas aus der Reihe tanzen und direkt mit einem 47 mm-Variante einsteigen, die mehr Platz für den Akku, noch mehr Platz für das Display und genug Spielraum für Änderungen an Gehäuse und dementsprechend auch dem Hardware-Design lässt. Im Gespräch ist hier auch eine neue Display-Größe von 1,99 Zoll, also umgerechnet 50 mm.

Zudem werden in der Gerüchteküche Prognosen gehandelt, die einflaches Display ohne sichtbare Wölbung vorhersagen und die Apple Watch Series 8 dabei näher an Apples aktueller iPhone- und iPad-Ästhetik platzieren. Flache Ränder, klare Kante, weniger organisch.

Die neue Apple Watch Pro könnte zum Marktstart ausschließlich in einer großen Variante verkauft werden und gänzlich auf eine kleines Modell für schmälere Handgelenke verzichten. Gerüchte, von denen ihr euch nicht mehr auf die Folterbank spannen lassen müsst, bereits in zehn Tagen wird das diesjährige Geräte-Lineup feststehen.

29. Aug 2022 um 07:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    100 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Unsinnige Aussage. Gibt auch trainierte Männer mit schlankeren Handgelenken.

      • Er sprach nicht von trainiert

      • Ne, aber so veraltete Klischees zu bedienen braucht niemand. Dir Uhr ist seit jeher Unisex und passend für alle.

      • Die Korrelation zwischen wirklich trainierten Männern & Männern, die ein eher (sehr) schmales Handgelenk haben geht aber tatsächlich Richtung Null. Hier stellt sich dann wohl die Frage nach der Definition von trainiert sein, einige meinen damit vielleicht sogar schon das fehlen eines Bierbauchs oder einen bestimmten BMI.

      • Gibt auch trainierte Männer (mit unterarmen bzw. Handgelenken wie Wadel), die eine kleine Casio am Handgelenk haben.

      • das ist dummes Zeug.
        Eine aktuelle Apple Watch sieht an normalen männlichen Handgelenken einfach wie ein Spielzeug aus. Insofern passt deine Aussage.
        Ob die Realität für dich nun ein Klischee ist oder nicht, interessiert hier niemanden.

      • Wie viel cm Umfang hat deine „normales“ männliches Handgelenk denn?

        Wie ein Spielzeug wirkt eher die Watch weil es die Alu Version in diversen Farben gibt und dann dazu noch die Bunten Sportbänder. In Kombination mit den doch sehr oft Bunten Watchfaces macht es dass ganze halt sofort zu einen Spielzeug Lookalike.

      • Immer süß wie hier von trainierten Männern gesprochen wird, wobei der durchschnittliche deutsche Mann übergewichtig ist und Fußballschauen als Sport bezeichnet. Ich würde mal sagen die meisten hier meinen das was auf die meisten zutrifft: dicke jungs.

      • Hier sind angeblich ja auch nur Geldige, dabei liegt der Mediane Bruttoeinkommen bei grob 3.500€ Entsprechend wundert es mich nicht, dass hier auch nur trainierte Männer sind und eine Übergewichtigten.

      • Don’t skip leg day ;D

    • Ist die Frage was eine Männeruhr ist?

      Die am Handgelenk übersteht (da die Uhr zu Groß ist)? Habe ich auch bei vielen Frauen schon gesehen, wird dann wohl eigentlich keine Männeruhr mehr es ein.

      Die Uhr die einfach nur klobig ist und irgendwie Fehl am Platz wirkt? Habe ich auch bei diversen Frauen schon gesehen, ist somit wohl auch keine Männeruhr mehr.

      Oder ist es die Uhr die ein Mann halt haben will? Das kann dann aber auch eine kleine Casio schlichte sein oder eine Große Blinkender Rolex Fake. Hab ich aber auch schon alles auch bei Frauen gesehen, gibt wohl keine Männeruhr mehr.

    • Da stimme ich Dir absolut zu!
      Die aktuelle Watch ist für grosse Handgelenke einfach zu klein und das einzige passende Armband ist das Sport Loop.
      Ich warte schon lange auf eine größere Uhr und das hat nichts mit männlicher „Toxizität“ oder was auch immer zu tun, sondern einfach mit gut trainierten Armen und daher auch grossen Handgelenken.

    • eine Mäneruhr mit einen Tag Laufzeit …. echt männlich :D

    • Zitat aus oben:“das Angebot an Computeruhren grundsätzlich in zwei Produktfamilie gliedern: eine reguläre Apple Watch und eine teurere“. Zitat Ende.

      Und ich dachte es gibt schon zwei Produktfamilien, die günstige Version Watch SE und die normale Version (derzeit Series 7)!

  • Ob sich dadurch Menschen mit dem Geschlecht des Kampfhubschraubers wohl wieder einmal diskriminiert fühlen?

    • So steht es im Artikel. Kann mir aber gut vorstellen, dass das Design in den nächsten Generationen auch in den anderen Größen Einzug hält.

    • Rechtfertig das nicht den Preis von 1000€ , den man so munkelt ? ;) ;) ;) Ganz ehrlich, so langsam überlege ich ob ich das alles noch mitmachen möchte.

      • Ganz ruhig. Du musst doch nix mitmachen. Ich besitze auch nur ein iPhone Xs und eine Series 5 und bin trotzdem glücklich.

      • Bei 1.000€ wäre aber eine Fenix wohl die bessere Wahl ;)

      • Ich stelle mir die gleiche Frage und klar, gezwungen wird niemand. Mir würde das eckige Design weit besser gefallen aber ich bin nicht bereit, dafür weit mehr Geld in die Hand nehmen zu müssen. Und falls die S8 sich „nur“ durch den gemunkelten Körpertemperatur-Sensor von der S7 unterscheidet, werde ich mir wohl eher eine 7-er holen.

  • Ich will lieber nicht den Preis wissen, bestimmt 700€…

  • Mich würde mal die Akkulaufzeit interessieren. Wenn die auch wieder nur 18h hält…

    • Das Konzept der runden Uhr ist für Smartwatches komplett sinnlos. Zum Glück macht Apple da nicht mit. Die klassische Apple Watch ist vom Design her doch wunderschön.

      • Nö. Funktionaler vielleicht – „vom Design her doch schön“ sicher nicht.

      • Da sieht man mal wieder wie verschieden Menschen sind. Ich habe mir eine Amifit Uhr gekauft weil ich keine eckigeUhr tragen möchte. Ich finde runde Uhren einfach schöner und bin überraschend wie gut die Information auch auf ein rundes Display passen.

      • Ich finde runde Smartwatches wirklich richtig häßlich. Funktional eingeschränkt und deshalb meist wesentlich größer als eckige.

      • Ein Jogginganzug aus Ballonseide ist auch funktionaler als andere Bekleidung. Ob er dadurch schöner wird liegt im Auge des Betrachters und der Zielgruppe.

    • Sowas habe ich vor ein paar Tagen mal von der Konkurrenz in der Hand gehabt. Wie man sowas freiwillig haben möchte ist für mich absolut unverständlich. Auf so einem Display kann man doch nichts sinnvoll darstellen!?

      • Aber, aber sie ist rund. Die Menschen haben scheinbar bis heute nicht verstanden, warum Uhren früher rund waren. Kleiner Tipp, es war nicht um längere Nachrichten ablesen zu können oder um möglichst viel Inhalt sinnvoll darstellen zu können.

      • „Ich will eine Runde Uhr“ klingt wie „das haben wir schon immer so gemacht“ klingt wie „alles bleibt so wie es ist“

    • Ich hab für die Arbeit eine runde Watch von LG (?)

      59,- Euro, 5 Tage Akku – keine Ahnung, warum sich Apple da so schwer tut!

    • Zum Glück sind Geschmäcker verschieden !
      Die Apple Watch ist und bleibt zeitlos !

      • Zeitlos ist eine Omega Speedmaster (aka Moonwatch) aber eine Apple Watch ganz sicher nicht.

      • Fritze Flink: die würde ich nicht mal für 399Euro kaufen so hässlich ist die ;)
        Nachrichten kann die auch keine anzeigen.

      • @HelgeHelge: Einen guten Stil kann man sich auch nicht kaufen.

      • ein guten Stiel hat man :P

      • Ja zeitlos hässlich. Geschmäcker sind unterschiedlich, wann begreifen das hier endlich mal alle?

        Der einzige objektive Punkt, bei dem die eine Uhr der anderen Uhr „überlegen“ ist liegt darin, was wie angezeigt/dargestellt werden kann. Da ist eine eckige Uhr objektiv besser für geeignet. Wer dennoch lieber eine schlechter ablesbare (reicht der Person ja vielleicht schon aus) aber dafür runde Uhr haben will, soll sich halt eine runde Uhr kaufen. Gibt ja genug Auswahl auf dem Markt.

    • Du hast jetzt 7. Generationen einer Smartwatch gesehen, die immer mit rechteckigem Display kam, deren ganzes OS auf einem rechteckigen Display basiert. Aber klar die 8. oder 9. wird dann plötzlich rund.

  • Wenn die Innovation wirklich nur in „etwas größer“ besteht: na danke für nichts. Kann man das Geld wenigstens ruhigen Gewissens den gasfirmen geben.

  • Die will ich wenn sie auch das Design vom iPhone 12/13 hat

  • Also so eckig gefällt mir die ja gar nicht. Ich warte bis sie wieder das runde Design einsetzen. Wechselt eh alle paar Jahre. So lange bleibe ich bei meinem iPhone 11 und eben der jetzigen Apple Watch 7.

  • Für eine Pro Sport Uhr finde ich ungünstig, wenn das Glas nicht durch eine Rand geschützt wird. Klar ist das optisch nicht so clean, allerdings ist die Uhr für mich so zu empfindlich.

  • Mir würde schon reichen, wenn Apple endlich mal die MFI Hörhilfen – Funktion integrieren würde.
    Damit ich meine Hörgeräte auch ohne das iPhone benutzen kann.
    Genauso wie das Roaming im Ausland freigeben könnte.

  • Ich habe seit kurzem eine Huaweiwatch pro. Preis knapp 200 €. Rund, endlos viele Bildschirm Designs und wunderschön. Meine Apple Watch sechs liegt seitdem nur noch auf der Ladestation, obwohl sie mehr kann. Hat aus diesem Grund eine Weile gedauert, bis ich mich dazu durchgerungen habe. Jetzt bin ich nur noch froh, dieses hässliche Design endlich los zu sein. Und wenn das Ding jetzt auch noch mal größer wird, umso schlimmer.

  • Endlich!
    Bin sehr gespannt sie zu sehen.
    Die vorherigen Modelle sahen an meinem Handgelenk immer aus wie die Uhren meiner Kinder.

  • Warum unbedingt eckig? Damit bleibt man doch nur umso mehr hängen? Ich hoffe nicht, dass sich das Design am phone oder Pad orientiert.

  • Sieht dann aus wie eine billig China Uhr! Finde die bisherigen besser! Vom Aussehen!

  • Ob das neue Design in Gold genauso schick aussieht, wie heute? Ich weiß nicht. Immer dieses kantige Design. Wirklich schade.

  • Ganz ehrlich – eine Computer-Watch ist nicht weit weg von einem Wegwerfprodukt! Dafür solche Preise aufzurufen und mit einem Pro-Modell nochmal einen Aufschlag zu kassieren, ist schon absurd!

  • Seit wann ist die Apple watch eigentlich teurer? Die Series 7 ist in der großen Variante mittlerweile bei über 500€.

  • Warum macht Apple nicht gleich eine Befestigungsmöglichkeit für Watchbänder ans iPhone? Dann hat man endlich eine richtig große Uhr mit richtig vielen Funktionen! Und mindestens genauso hässlich wie dieses angekündigte, schnöde Flatdesign.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37355 Artikel in den vergangenen 6072 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven