iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Apple Watch: Neues Betriebssystem, neuer Ständer?

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Wenn Apple im Herbst das iOS-Update auf Version 9 ausgibt, darf sich auch die Apple Wacht über eine Aktualisierung freuen. Mit watchOS 2 wird Cupertino seinem Handgelenks-Kompagnon die erste Software-Aktualisierung mit auf den Weg geben und die Uhr dann nicht nur mit neuen Zifferblättern versehen, sondern auch den sogenannten Weckermodus einführen.

lhwatch

Nicht in der Waagerechten: Spigens S 330

Gedacht für die Zeiten, in denen die Apple Watch am Stromkabel hängt, wird der Weckermodus immer dann aktiviert, wenn die Apple Watch auf der Seite liegt und ändert hier auch die Funktionen der Tasten: „Jetzt kannst du deine Watch sogar noch nutzen, wenn du sie abends nicht mehr trägst. Leg sie ganz einfach auf die Seite und schließ das Ladekabel an. Klingelt der Wecker, drücke die seitliche Taste, um ihn auszuschalten, oder die Digital Crown für den Schlummermodus.“

Der Weckermodus sieht sich jedoch mit einem kleinen Problem konfrontiert: Fast alle der bislang verkauften Apple Watch-Ständer, halten die Computeruhr derzeit in der Horizontalen fest.

Ein Umstand, auf den der Zubehör-Hersteller Spigen nun mit dem 16€ teuren Apple Watch Stand S 350 reagiert.

sonntagsdock

Das Kunststoff-Dock – Spigens Aluminium-Version, den S 330 haben wir im Juni vorgestellt – hält sich mit seiner adhäsiven Unterseite von allein auf dem Tisch fest und setzt wie alle Konkurrenten ein vorhandenes Ladekabel zum Einsatz voraus.

Amazon hat den Apple Watch Stand S 350 zusammen mit dem Alu-Dock in einem Produkt-Listing kombiniert und liefert die Halterung Versandkostenfrei aus. Die preiswerte Alternative kommt von Orzly, ist in vier Farben erhältlich und kostet 7,99€.

Donnerstag, 13. Aug 2015, 12:51 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei der watch Krieg ich keinen Ständer

  • Hab den Spigen s350 jetzt schon knapp 2 Wochen. Überzeugt mich das Teil. Auch meine Frau ist sehr zufrieden mit dem s350 für Ihre watch

  • Es ist nicht möglich zu kommentieren ohne dass die App abstützt super gemacht

    • Doch geht eigentlich. Nur das mit dem Einsortieren an der richtigen Stelle hakt es hin und wieder.

      • Ich kann immer nur ein Verlinkungen im Artikel anklicken. Versuche ich danach eine weitere Verlinkung anzuklicken passiert gar nichts, bis ich den Artikel neu geladen habe.

  • LOL als ich den Titel gelesen habe, konnte ich einfach nicht mehr

  • Habe den Ständer gestern bekommen, bin begeistert. Er steht sehr fest auf dem Tisch dank der „Klebe“ Funktion des Fußes.

    Auch für die 38mm geeignet.

    Ich bin zufrieden.

  • Zum Titel/Kommentare: „So kann man auch mit kleinen Dingen, Beamtenkindern Freude bringen…“ :-)

  • Ich trage die Uhr auch Nachts und lasse mich morgens damit wecken. Sehr angenehm. Nach dem aufstehen wird sie geladen. Bis ich arbeiten gehe ist sie aufgeladen. Halterung unnötig. :)

  • ..“die Apple Wacht“….lol….Apple-Wacht….Sondereinheit von Apple, achtet auf hohes Preisniveau…

  • Es ist bereits das zweite Update, nicht wie im Artikel beschrieben das erste.
    Es gab schon das von 1.0 auf 1.0.1

    Gruß
    Thomas

  • Ein Apple Leak!
    (…) „sich auch die Apple Wacht über eine Aktualisierung freuen“ (…)
    Ist die Apple Wacht…
    1.) Der neue turmförmige Ständer für die iWat… Apple Watch? (Uhr an der Spitze, dreht sich im Kreis, um die Uhr allen zu zeigen…)
    2.) Das neue Seenotrettungssystem von Apple?
    3.) Der neue Name des hochintelligenten Rechtschreibkorrekturprogramms, zu finden in iOS 10.2 „Wilder Kaiser“ ?

  • der amazon link verweist auf den S330 und nicht S350..zumindest bei mir

  • Hab den Stand S 350 auch seit ca. 2 Wochen im Einsatz… unabhängig von der kommenden Weckerfunktion ist dieser Stand einfach nur perfekt u. günstig noch dazu…
    Hatte zig Alternativen daheim… entweder viel zu teuer o. zu umständlich in der Handhabung!

  • Wow, eine Handgelenksuhr mit Weckfunktion! Ich fass es nicht! Dabei hatte sich mein Großvater schon in den 50er Jahren so eine geleistet: einen Rado Wecker. Der ist im Gegensatz zu einer iWatch in 60 Jahren heute schlappe 1.500 € wert.

    Aber das Tollste ist ja das: „„Jetzt kannst du deine Watch sogar noch nutzen, wenn du sie abends nicht mehr trägst.“ Einfach auf die Seite legen, so das sie nicht von der Bettkante fällt, dann das Netzteil mit dem USB-Kabel verbinden. Nochmals kontrollieren, dass das Kabel die Uhr nicht an der stabilen Seitenlage hindert oder den Ständer so beschweren, dass er nicht mit samt iWatch runterfällt.

    Apple hat das größte Produktentwicklungslabor der Welt: seine Kunden.

    • Haste was gegen Bananen-Produkte?

    • du bist aber auch ein umständlicher mensch. ist alles viel einfacher…..
      dass die watch am ladekabel im querformat automatisch in den weckermodus geht, ist doch praktisch. und was die erste apple watch in 60 jahren wert sein wird…naja…täusch dich mal nicht. allein, erfahren werde ich es jedenfalls nicht mehr.

  • Das mit der Klebefunktion ist beim Ständer doch eher lästig.

  • Ja nur das es bei dir zum Entladen weniger als 1 Minute braucht. Die Watch schafft wenigstens 24 Stunden.

  • Ich fände es besser, wenn man die Uhr einfach auf dem Kopf auf das Dock legt und dadurch den WeckerModus aktiviert. Die meisten haben sich doch bereits ein Dock gekauft. Ich möchte meines nicht mehr missen. Ich finde es super.

  • Apple Wacht … gute Übersetzung

    Watch – wie in BayWatch

    Hier wacht Hasso.
    Hier wacht Apple.

    Gemeint sie die aufgeweckten, wachen Jungs aus Cupertino.

  • Ob es bei der Halterung von Griffin funktioniert? Da kann man die Uhr auch quer drauf legen zum laden nur liegt sie da nicht komplett auf der Seite… Hoffe es funktioniert damit.

  • Ich hab mir vor kurzem die Dockingstation von Spigen für die Apple Watch geholt, da wo die Uhr quer drin liegt (wegen WatchOS2 ) ich bin eigentlich sehr zufrieden damit, gut verarbeitet, günstig… bin über http://www.watchdocking.de gestolpert, dort gab es viele Dockingstationen im Test, der Shop wird irgendwie über Amazon Partnerprogramm betrieben aber ist ja noch besser für den Kunden, gibt einem ein bisschen Sicherheit :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven