iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
5 neue Modelle im Video

Apple Watch: Neue Lederarmbänder im Anmarsch

33 Kommentare 33

Das derzeit noch in vier Herbstfarben verfügbare Lederarmband mit Schlaufe für die Apple Watch scheint kurz vor einer größeren Umgestaltung zu stehen. Dies zeigen erste Videos und Bilder der neu gestalteten Armbänder, die seit der Wochenmitte ihren Weg ins Netz finden.

Lederarmband Apple Watch

So scheinen die aktuell für 99 Euro angebotenen Lederarmbänder in ihrer neuen Fassung auf ein leicht verändertes Oberflächendesign zu setzen – die Erhebungen im Band gehen nicht mehr direkt bis an die Ränder – integrieren aber weiterhin versteckte Magneten zum Einfachen Schließen.

Aktuell arbeitet Apple in der Produktbeschreibung der Lederarmbänder noch deren die Provenienz heraus, ob auch die neuen Modelle im italienischen Arzignano gefertigt werden, muss abgewartet werden.

Das Venezia Leder für dieses Armband wird im italienischen Arzignano handgefertigt. Diese Gerberei blickt auf fünf Generationen Handwerkskunst zurück und arbeitet mit einigen der bekanntesten Modemarken der Welt zusammen. Ein besonders behutsamer Walkprozess bringt die genarbte Oberflächenstruktur noch schöner zur Geltung. Und mit den im weichen abgesteppten Leder verborgenen Magneten kannst du das Armband einfach um das Handgelenk legen – es passt perfekt und sieht auch so aus.

Freitag, 29. Mai 2020, 7:43 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehen einfach nicht wertig aus. Und die Farben :-S
    Beim alten Loop war der Vorteil, dass man die Uhr nicht gleich verloren hat wegen der zusätzlichen Schlaufe wenn man mal mit dem Ende irgendwo hängengeblieben ist. Jetzt wird die Uhr dann einfach abfallen.
    Ich bleib beim Gliederarmband! Bestes Band mit Abstand für die Apple Watch!

    • Richtig und die Uhr kann von einem Taschendieb dann noch leichter geklaut werden

    • Schaut aber doof bei der Alu-Uhr aus. Verstehe auch nicht, warum es kaum Armbänder dafür gibt. Schaut richtig dumm aus eine matte Alu-Uhr mit einem Band zu haben wo die Schließe glänzt (oder in deinem Fall sogar das ganze Armband).

  • Wahnsinn. Apple hat das unglaubliche Talent wirklich nicht ein schönes Armband im Portfolio zu veröffentlichen. Design und Farbe finde ich bei denen besonders schlimm. Aber immerhin behutsam gewalkt …

  • Ab Sekunde 44: Sieht nicht schön aus der Abschluss. Aber vielleicht sind das ja nur Vorproduktionen…

    • Die Dame trägt es ja auch offensichtlich falsch. Ich bitte dich! Die legt die einzelnen Magnete ja übereinander anstatt sie wie ein Zahnrad in die Zwischenräume zu drücken. Dann würde das nämlich nicht so stark abstehen.

  • Wir müssen die Verkaufszahlen für die Watch ankurbeln. Jemand eine Idee? Ja, lasst uns einfach den Verschluss der Armbänder weglassen und nur auf Magnete beschränken, so dass die Uhr sich jedesmal öffnet und auf den Boden fällt. Am Ende kauft sich der Fanboy eine neue Watch, plus die Gewinnmarge vom 20ct Armband, Kohle Kohle Kohle. Ja, das ist Musik in meinen Ohren.

    • oder den Verkauf von APP fördern ;)

      • Troll Troll Troll … Magnete können stark sein, Klettverschluss kann stark sein, Schlaufen können locker sein. Hätte könnte sollte … noch hatte das Armband keiner zum Test. Mein milanaise ist auch noch nie abgefallen obwohl es nur einen Magnet hat. Die Fälschungen hingegen haben sich öfters mal gelockert

  • Sehr gut! Jetzt kann ich mir endlich eine Apple Watch kaufen. Aus irgendeinem Grund bin ich gegen das Metall der Schließen allergisch. Selbst Armbänder von Drittem habe ich nicht vertragen. Erstaunlicherweise habe ich keine Probleme mit der Uhr selbst, keine Reaktion. Aber nun, nur magnetisch ohne Schließe – wird gekauft. Da freu ich mich sehr! Hatte einen Kauf bereits beim Sport-Loop in Erwägung gezogen aber das sieht mir im Berufsalltag einfach zu Kindisch aus. Zumindest in meinem.

    • Ich kann nicht mal mein iPhone 11 Pro länger in der Hand halten. Nickelallergie ist echt s… Habe es immer in einer Hülle. Gibt natürlich immer Abstufungen, wie bei Menschen mit Laktoseintoleranz. Die einen vertragen noch ein Glas am Tag, bei anderen ist ein Tropfen schon zu viel.
      Hatte ich beim Kauf meines iPhones aber auch nicht mehr bedacht aber das nächste wird wieder ein Alu-Modell. Ich mag Hüllen am Handy so gar nicht.

    • Edelstahl enthält eben immer auch etwas Nickel. Der eine reagiert mehr, der andere weniger. Dass du nicht auf die Uhr reagierst, liegt an deren Boden. So lange die Uhr locker sitzt, berührt der Rahmen der Uhr nicht die Haut. Also keine Gefahr. Mein Bruder hat das auch und musste seine Uhr wegen den Armbändern auch zurückgeben. Also Damals, denn heute hat er eine Alu mit dem Sportloop. Aber ja, dass schaut ein wenig selbstständig aus bei einem Mann Mitte 50 der nicht wirklich sportlich ist. Wenn es aber nicht anders geht. Immerhin überwacht die Uhr sein Herz, da hat er schon immer Probleme und wurde bereits als Jugendlicher dran operiert. Da kann man den modischen Fehlgriff dann doch verzeihen.

    • Das haben so viele! Mein Vater und ein Kumpel von mir haben ihre Apple Watches auch innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgeben müssen. Ich hatte sogar unterschiedliche Hersteller von Armbändern angeschrieben aber die haben alle Nickel in der Schließe. Ich weiß nicht, warum das so ist. Ich habe aber auch welche aus Titan gefunden, diese Armbänder waren den beiden aber dann zu teuer. War fast nochmal der Preis der Aluminium Version der Uhr.

  • Hatte damals bei der aller ersten Apple Watch ein Leder Loop für 160 oder 180€ gekauft gehabt und war sehr lange sehr zufrieden. Aber dann sind irgendwann die Magnete an der Seite sichtbar geworden und dann sah es sehr hässlich aus. Für das Geld eigentlich total unverschämt überteuert, da nach 1-2 Jahren nicht mehr zu verwenden.

    • Naja, Leder ist eben Haut und die wird nach der Zeit dünner. Durch die alltäglichen Bewegungen kommt es da eben zum Verschleiß. Leder soll ja auch möglichst schnell alt und gebraucht aussehen. Deswegen kauft man sich das ja auch. Also zumindest im Normalfall. Auch muss da einmal im Monat an Pflege gedacht werden, damit das Band nicht zu trocken wird. Auch dadurch, vergisst man es, schauen die Magnete schnell hervor. Ich trage meins jetzt 3 Jahre und ich finde es schön. Es schaut alt aus, ja, und auch ich sehe jetzt die Magnete. Aber das gefällt mir so ganz gut. Sie liegen ja nicht frei sondern sind von der Patina stark umzeichnet.

      • „frei liegen“ ist Definitionssache. Meine sind an beiden Seiten zu komplett zu sehen, für mich ist das schon frei liegend, auch wenn sie nicht rausgehen.

    • Und was hat Apple dazu gesagt?
      Oder hast es gar nicht versucht?

    • Das war bei den ersten Leatherloops leider der Fall, das kann ich bestätigen. Diese sind aber vor ein paar Jahren überarbeitet worden. Das passiert nicht mehr

  • Leder stinkt doch immer so im Sommer…

  • Also bis jetzt finde ich die Milanaise Armbänder am besten. Frage mich nur warum Apple da nicht für alle Modelle ein passendes hat. Meine Frau hat die Alu Variante in Roségold, ein passendes Milanaise Armband gibts da aber nicht für von Apple. Im Moment nutze ich noch die billigen aus China. Da muss man alle paar Monate mal n neues kaufen, weil dann die Farbe ab geht. Mich würde mal interessieren wie gut die Originalen da sind. Würde mir auch mal ein originales besorgen, wenn die länger halten, aber zu dem Preis müssen die auch was können…

    • Wesentlich besser. Hatte früher ein schwarzes Billigband und da war das wie von Dir beschrieben. Die Series 5 habe ich dann in der schwarzen Titanversion mit schwarzem Original-Milanaise gekauft und damit ist Farbe stabil und auch der Magnet ist stärker.

  • Komplett offene Armbänder beim Ablegen der Uhr…
    Doch ein Indiz auf ein bald kommendes AirPower ?!

  • Dass Apple überhaupt noch Leder anbietet zeigt, wie rückwärtsgewandt die Firma ist. Es gibt so viele Alternativen ohne Tierleid. Aber: sorry, das wäre ja progressiv im Jahr 2020. Etwas viel verlangt von Apple, was?!

    • Der Markt regelt… Es gibt Leute die haben keine Lust sich irgendeinen Kunststoff um das Armgelenk zu legen. Dazu gibt es hinsichtlich Haltbarkeit noch zu wenig Alternativen die gleiches look and feel haben.

      Daneben: gelitten hat das Tier sicherlich nicht mehr, war ja schon tot. Sorry, aber der musste sein, auch wenn es ähnlich populistisch ist wie dein Gehabe.

      • Du beschreibst die Dekadenz sehr gut. Und Du konterst sehr gut gegen „Populismus“: kein Leid, war ja schon tot!
        Sagt alles, danke dafür!
        Die Pandemie könnte man als kleine Warnung verstehen, anders mit der Welt und unseren Mitgeschöpfen umzugehen.
        Muss man aber nicht: der Markt regelt das schon!

  • Die können ja nichts taugen, da sie nur 99€ kosten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven