iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 450 Artikel
   

Apple Watch II: Cupertino fächert Produktion des S2

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Apple hat die ersten Bauteil-Bestellungen für die Apple Watch II ausgegeben und die Fertiger aus Fernost in die Spur geschickt. Dies berichtet die tendenziell zuverlässige Digitimes unter Berufung auf Industrie-Insider.

uhr-innen-500

Interessanter jedoch als der erwartete Produktionsstart ist die folgende Zusatz-Info: Die Produktion des neuen S2-Chips, der Nachfolger des Apple S1 „System in Package“, soll auf mehrere Fertiger verteilt werden.

Während das erste Apple Watch „System in Package“ noch exklusiv von Advanced Semiconductor Engineering (ASE) gefertigt wurde, fächert Cupertino den Bau des S2 in diesem Jahr auf drei Hände. Neben dem chinesischen Halbleiter-Spezialist ASE sollen auch die Mitbewerber Amkor Technology und STATS ChipPAC zum Zug kommen.

Die Produktion des im S2 integrierten Hauptprozessors soll hingegen erneut von Samsung übernommen werden.

In der Vergangenheit hatte Apple mit der Verteilung der Fertigungsaufträge an mehrere Zulieferer nicht immer Glück. Das beste Beispiel: Der im iPhone 6s verbaute A9. Dieser wird sowohl von TSMC als auch von Samsung produziert und unterscheidet sich anschließend nicht nur in der Größe, sondern auch in seinen technischen Spezifikationen.

TSMC konnte kurz nach dem Verkaufsstart der aktuellen iPhone-Modelle positiv in Erscheinung treten. Inoffiziellen Tests zufolge beeinflusste der Prozessor des Konkurrenten Samsung hingegen die Akkuleistung. Ein iPhone mit Samsung-Chip sollte Berichten zufolge 1 bis 2 Stunden früher wieder an die Steckdose müssen. Apple hatte diese Meldungen allerdings relativiert, der Unterschied in der „Lebensdauer der Batterie“, so Cupertino in einer offiziellen Stellungnahme, variiere lediglich zwischen 2 und 3 Prozent.

chip

Donnerstag, 14. Apr 2016, 18:06 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmm na wenn das stimmt.. Vorstellung der watch2 dann bei der wwdc?

  • Ab wann wird es die Watch2 wohl geben? Lohnt sich jetzt der Kauf noch?

    • Warum nicht. Habe vor 2 Wochen zugeschlagen und etwas gespart ;)

    • Billiger wird die zweite wohl nicht.

    • Die 1. und die 2. Frage wird dir hier wohl keiner genau beantworten können.

      Aber eine Meinung bekommst du von mir. Wenn du jetzt so lange gewartet hast, dann warte einfach noch etwas auf das Upgrade. Die paar Monate wirst du auch noch aushalten. :)

    • Ich persönlich würde auch nicht mehr kaufen. Habe die Watch 1 und würde mich ärgern, sie jetzt zu kaufen, wenn die neue im Herbst käme. Ich bin allgemein der Auffassung, dass man Apple Geräte nur sofort nach Marktstart kaufen sollte. Es macht ja keinen Sinn beispielsweise jetzt ein iPhone 6S zu kaufen, dass immer noch so teuer ist wie zur Einführung vor 7 Monaten.

      • Bei der Watch ist das allerdings anders. Der Lebenszyklus scheint bei der Watch länger, und der Preis wurde bereits verringert. Der Preis der Watch 2 wird höher sein, als der aktuelle der Watch 1. Meiner Meinung nach kann man auch jetzt kaufen. Der Sprung zur neuen wird sowieso nicht der riesige Unterschied.

  • Bin gespannt wann sie kommt…
    Ich stehe einem jährlichen Update kritisch gegenüber!

  • habt ihr zum 6s chip thema einen separaten artikel? das is mir neu! wär ja echt abartig

  • Die Tatsache, dass in der Uhr Dinge verschraubt sind wundert doch sehr!
    Da ist dann doch wohl Tatsächlich Potential für schlankere Konzepte…

  • Bleibt Apple weiter bei dem viereckigen Klotz , dann gute Nacht!
    Manch billiganbieter haben besseres Design!
    nur denen fehlt die gute Technik halt

  • Eine runde Uhr würde schon bedeutend hübscher aussehen. Mit einer rechteckigen Uhr hat man eben mehr Platz für Fingerspiele. Vielleicht überrascht uns Apple mal mit einem ganz neuen Design….

  • Der jetzige Prozessor ist viiiiiel zu langsam

    • Ja! Bzw die Übertragung zum Handy und zurück. Das muss sich ändern!

    • Richtig. Apple typisch ruckeln die Animationen wo sie nur können. Das Ding ist keine 700 € wert. Ich habe ständig Fehlinterpretationen dadurch. Force Touch geht auch meist nicht, weil die Uhr so langsam ist. Oft wird mein zweiter Touch überhaupt erst erkannt. Die Aktualisierung der Aktivitäts Ringe ruckelt total. Und wenn ein Workout gespeichert wird, ruckelt es auch.

  • Sola ge nicht vernünftig wasserdicht, unbrauchbar
    Suunto much better

    • Nicht vernünftig wasserdicht?
      Also ich war Samstag schwimmen, 6 Stunden (ja nicht durchgehend, demnach Ca 4 1/2 Stunden) ohne Probleme.
      Wasserrutsche, Whirlpool, normales Becken sowie springen ist absolut kein Problem.

      • Sollte man aber laut Apple mit der Uhr nicht machen und selbst wenn du jetzt noch nichts merkst kann es nachträglich zu Schäden kommen…

  • Also ich habe vorher einen Sony Uhr verwendet. Mehrere Generationen sogar. Ich finde nicht dass die Leistung der Apple Watch zu gering ist. Die Uhr macht ihre Arbeit ganz gut. Anders hingegen die Arr wie sie funktioniert. Negativ sehe ich den Bildschirm, der sich erst in Position gebracht aktiviert. Ich sage es immer wieder, im Verkehr absolut schlecht. Die Zeit bis man die Uhr abliest ist einfach zu lange. Bei den Sonys war die Uhr immer aktiv und man konnte die Uhrzeit ablesen ohne den Arm bewegen zu müssen (es sei denn Kleidung liegt drüber natürlich). Es gibt Techniken die Uhrzeit anzuzeigen ohne sehr viel mehr Energie zu verbrauchen.
    Dies ist auch der einzige Kritikpunkt an der Technik. Einen weiteren habe ich jedoch bezüglich der Qualität. Bei mir geht der Lack ab (Apple Watch Sport Spacegray). Insbesondere auf der Unterseite. Die Schriftzüge sind kaum noch zu lesen. Ich frage mich auch, ob es nur der Lack ist, weil z.B. das kleine Apple Logo ganz weg ist. Mhh… eins noch. Im Winter hat sich die Uhr selbständig gemacht, Anrufe getätigt, das iPhone in den Flugmodus versetzt und weitere kleine „Scherze“. Grund dafür war die Krone. Diese wurde durch den Ärmel meiner Jacken „bedient“ und auch gedrückt. Irgendwann kam ich mal auf die Idee, die Uhr zu sperren (Codesperre) was aber nicht wirklich Sinn macht wenn man sie trägt.

  • Ich bin zwar grundsätzlich an der Watch – gern auch das Nachfolgemodell – interessiert und der Preis stellt auch nicht wirklich einen Hinderungsgrund dar, aber die kurze Akkulaufzeit ist ein absolute KO-Kriterium.

    Solang der nicht mindestens 3 Tage hält, solange ist diese Uhr ein absolutes NO-GO.

      • Doch, aber ich habe auch keine Lust das Teil jeden Abend ans Ladegerät zu hängen. Speziell wenn man mal unterwegs ist und nicht jedesmal das Teil mitschleppen möchte.

        Ich weiß nicht was dran ist, aber angeblich(!) soll es vorkommen, dass die iWatch morgens von Ladegerät genommen wird und Mittags – bei entsprechender Nutzung – schon leer ist. Und DAS geht garnicht.

      • selbst bei intensiver nutzung hatte ich gg. 23:00h immer mindestens 30% strom.
        umgelegt wird sie gg. 6:30h.
        und das laden geht zudem sehr schnell.
        für mich ist es kein problem, die watch auf den ladeblock zu legen, wenn der tag um ist.

    • Ich glaube kaum das sich die Akkulaufzeit in absehbarer Zeit verbessern wird. Meine Uhr hält mindestens zwei Tage durch, schalte ich sie abends aus sogar bis zu 5 Tage.

    • immer diese accu-probs :-0 hab ich nie kapiert. bei allen! bisher benutzten handys nicht. bin wahrscheinlich der einzige bei dem das iphone 6s plus fast ne woche und die (42 mm) watch gut 4 tage hält. und ja, ich nutze gps (schon allein beim 3 mal die woche je ne std. laufen) und internet und messenger, mach es aber entsprechend nach nutzung sofort wieder aus, den bildschirm schalt ich nach nutzung auch sofort aus, helligkeit bei allen handys/smartphones immer im linken drittel (also eher im gedimmten bereich, alles andere ist mir viel zu hell), nutzung in praller sonne eher selten, abends/nachts beides aus und die watch ist im arbeits-alltag im flugmodus, (beweg mich da eh – leider-kaum) und handy auf stumm, speichert die Aktivitäten ja eh und synchronisieren alle 2 tage reicht völlig, alles kein problem, belächel meine kollegen und bekannten immer die über die reichweiten ihrer handys jammern ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19450 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven