iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Apple Watch: Fragwürdige Vergoldungs-Angebote von 100-500€

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Sowohl auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter als auch in der Münchner Neumarkter Straße werden auch momentan günstige Vergoldungs-Angebote für die Apple Watch gemacht – Optionen, die sich an interessierte Nutzer der Edelstahl-Uhr richten und deutlich günstiger ausfallen, als die „echte“ Gold-Edition aus Cupertino.

vorher

Derzeit müssen wir euch von der kosmetischen Behandlung der Apple Watch jedoch abraten. Je nach persönlichem Geschmack können die Angebote des Kickstarter-Projektes MIDAS und die Preise der Webseite Watch-Vergolden.de zwar verlockend klingen, die fehlenden Hintergrund-Informationen verpassen der günstigen Alternativ-Route zur goldenen Apple Uhr jedoch einen merkwürdigen Beigeschmack.

Watch-Vergolden.de etwa bewirbt die Vergoldung der Apple Watch als einfachen Routine-Eingriff der in nur drei Schritten absolviert werden kann und schreibt:

Nachdem wir Deine Apple Watch erhalten haben, durchläuft diese eine Kette speziell entwickelter und auf einander abgestimmter Arbeitsschritte. In diesen vergolden wir Deine Apple Watch mit höchster Qualität. ach der Vergoldung Deiner Apple Watch kommt unser Prüfteam zum Einsatz. In diesem Schritt wird jede Uhr nur zum Versandt freigegeben, wenn Sie unseren hohen Ansprüchen entspricht. Nach der Freigabe für den Versand, benachrichtigen wir Dich.

Leider lässt die Seite jegliche Hintergrundinformationen vermissen und auch ifun.de konnte weder einen Verantwortlichen noch einen Mitarbeiter des Prüfteams ans Telefon bekommen. Unser Versuch, weitere Details zur eingesetzten Prozedur zu erfragen, endete bei dem Inkassodienstleister Parug, der sich zwar den Geschäftsführer und die Postadresse mit Watch-Vergolden.de teilt, uns telefonisch aber keine Auskunft zum Vergoldungs-Angebot geben konnte.

watch-vergolden-seite

Auch die Kickstarter-Aktion MIDAS ist mit Vorsicht zu genießen. Die Kampagne, die ihr Ziel $1500 einzusammeln schon mehr als deutlich erreicht hat (MIDAS-Kopf Eric Knoll hat bereits $27.000 eingesammelt und noch fast eine Woche Zeit), setzt auf einen elektro-chemischen Vergoldungsprozess, der euch die Anwendung der drei ausgelieferten Chemikalien überlässt.

Die Verantwortung für mögliche Defekte an der Uhr bleibt euch überlassen – eine Garantie für die saubere und vor allem einheitliche Vergoldung gewährt MIDAS ebenfalls nicht.

(Direkt-Link)

Mittwoch, 03. Jun 2015, 16:34 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bald kommen die ersten die es für teueres Geld verkaufen

  • Ist ja leider heute immer öfter so. Etwas was sich zu verlockend anhört ist meist nicht seriös. Das Geschäftsmodell hinter watch-vergolden.de ist wahrscheinlich, dass die die Watch zwar vergolden, aber nicht mehr zurücksenden :D

  • Keine Frage, solche Angebote werden noch mehr kommen – seriös und unseriös- und es wird genügend Nachfrage geben (siehe Fake-Rolex)
    Eitelkeit will bedient werden, letztlich sehe ich auch bei Käufern einer echt goldenen Apple Eatch kein anderes Motiv. Echten Mehrwert kann ich bei Gold allenfalls bei bestimmten Allergien sehen.
    Und bezüglich unseriösen Angeboten: zu jedem Betrüger gibt es mindestens einen Leichtgläubigen ;-)
    Aber Aufklärung (wie hier durch Euch) kann vielleicht helfen

  • Verstehe ich das jetzt richtig … ein Apple-Watch-Vergolden-DIY-Kit … die spinnen ja. Habe ich Glück, dass ich Edelstahl eh schöner finde.

  • Machen! Ich sag nur machen! Jeder Lude der sich so ne geile Apple Watch „holt“, muss sich auch ne ordentliche Goldschicht draufpinseln lassen.
    P.S.: In diesem kurzen Text habe ich neun Worte verbessern müssen. Die Worterkennung von Apple ist einfach nur geil, und das obwohl sie erst vor vier Jahren rausgekommen ist. Awesome!

    • Gut, hin und wieder versteht Siri bei mir auch mal was falsch, aber es liegt auch oft an einer sauberen Aussprache bzw. an störenden Hintergrundgeräuschen!

  • Richtig professionell könnte das nur galvanisch gemacht werden und dazu müsste man die Uhr zerlegen und das Gehäuse in einem Galvanickbecken vergolden. Je nachdem wie dick das Gold aufgetragen wird, könnte dann der Rückdeckel nicht mehr zugehen!
    Also ich würde von sowas die Finger lassen!

  • Dann lieber hier vergolden lassen: Die Golden Dream GmbH

  • Das vergolden lassen ist doch nix Neues!!!

    Da wird per Elektrolyse eine mikrometerdünne Schicht aufgetragen.

    Hab selbst ein paar Sachen am Auto vergolden lassen. Auch verkupfern; versilbern; verchromen; Platin auftragen etc ist kein Problem.

    Schaut z.B. mal bei
    http://www.real-gold.de vorbei,
    dort gibts sogar das Set zum Selbstvergolden
    (auch wenn womöglich teurer als bei Kickstarter)

  • Ich habe meine goldene verchromen lassen!
    DAS ist Understatement!

  • Möchten die Gangster die iwatchs vergolden oder nur versilbern?

  • Wieso kommt mir da die Redewendung „aus Sche**e Gold machen“ in den Sinn? :)

  • Habe letztens einen interessanten Artikel (habe leider den Link nicht) über den Knoll gelesen. Der sagt halt so was wie „die goldene Watch ist das erste Apple Produkt, das ich mir nicht leisten kann“, und damit käme er nicht klar. Das Gold an der Watch sei 500 EUR wert, ansonsten gäbe es keine Unterschiede zwischen den Edelstahl- und Gold-Uhren (weder Hardware, noch Software). Diesen Aufschlag von ein paar Tausend EUR wollte er nicht hinnehmen. Als er dann mit seiner „vergoldeten“ Uhr in den Apple Shop spaziert ist, um etwas nachzufragen, wurde er angeblich von mehreren Leuten und bevorzugt bedient, da man die vergoldete von der Golduhr nicht unterscheiden könne.

  • Was ich an dem Video nicht verstehe, die Uhr ist doch Wasserdicht, warum wirft er die nicht in die Flüssigkeit und wartet bis sich das getan hat, was er so mühselig per Hand macht?

  • In der Artikelbeschreibung steht doch das die Uhr vergoldet wurde

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven