iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 040 Artikel
Warnhinweis in aktueller Beta

Apple Watch: Alte Apps werden bald nicht mehr unterstützt

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die Apple Watch ist gerade mal drei Jahre auf dem Markt und die ersten Apps dafür gehören bereits zum alten Eisen. Mit dem für Herbst erwarteten watchOS 5 werden ursprünglich für watchOS 1 programmierte Anwendungen nicht mehr unterstützt. Die aktuelle Testversion von watchOS 4.3.1 warnt bereits bei der Benutzung solcher Apps.

Apple Watch Alte Apps Nicht Mehr Unterstuetzt

Bild: 9to5Mac

Unabhängig von einem möglichen programmiertechnischen Hintergrund macht Apple auf diese Weise jenen Entwicklern Feuer unter dem Hintern, die irgendwann mal eine App für die Apple Watch veröffentlicht haben, und diese jetzt vor sich hin schlummern lassen. Eine Anpassung an die aktuelle Version der Entwicklungsumgebung WatchKit bietet nicht nur neue Möglichkeiten, sondern bringt auch einen deutlichen Performance-Gewinn.

Ob Apps für die Apple Watch damit grundsätzlich an Popularität gewinnen, bleibt abzuwarten. Bei uns nimmt die Uhr in den meisten Fällen lediglich die Funktion einer an die Hand gebundenen iPhone-Anzeige ein. Ausnahmen sind die Jogging-Runde mit begleitender Fitness-App und Musik oder auch mal das vom iPhone unabhängige Telefonat – beides mit der LTE-Version der Uhr hinzugekommene Funktionen.

Mittwoch, 11. Apr 2018, 10:55 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehe ich wie ihr. Die Watch erweitert für mich die Anzeige des iPhones. Ich brauche keine Apps diret auf der Uhr. Zum Beispiel funktioniert die aktuelle LTE Variante nur mit der Telekom und zusätzlichen Bedingungen. Deshalb kann ich sie auch nicht ohne Handy zur Kommunikation nutzen.
    Apple will hier mit dem Kopf durch die Wand, aber dieses Mal werden sie nicht der große Gewinner sein. Es wird nur einfach noch weniger Apps geben und noch weniger Entwickler bieten zu ihren Apps auch eine WatchOS App.

    • ohne eine App wird aber zum Beispiel nur die aktuelle Antwort eines Messengers angezeigt. Wenn mir zum Beispiel jetzt jemand nur „ja“ schreibt, muss ich eventuell das iPhone rausholen um nachzugucken worauf das „ja“ bezogen ist, weil man den Chatverlauf nicht sehen kann.

  • „Bei uns nimmt die Uhr in den meisten Fällen lediglich die Funktion einer an die Hand gebundenen iPhone-Anzeige ein.“

    Und genau das soll sich mit der Update-Pflicht ändern. Die LTE-Watch kann beinahe alles autonom, also muss man die Entwickler auch dazu bringen, ihre Apps dementsprechend anzupassen. Gerade im Mobilitäts-Bereich ist da in Deutschland noch viel Nachholbedarf (car2go, DriveNow etc.). Uber macht es vor wie es gehen kann, leider natürlich nicht bei uns.

    Ich bin sehr happy mit meiner Watch S3 und bin gespannt, was die Zukunft bringen wird. Sie vermittelt echt ein neues Stück Freiheit, ohne auf Kommunikation verzichten zu müssen.

    • Was nützt einem eine autonome Nutzbarkeit, wenn bei LTE-Nutzung der Akku der Watch nach kurzer Zeit leer ist? Als „iPhone-Erweiterung“ kommt man ja ganz gut auch mal 2 Tage hin, aber standalone?

      • Der Akku hält wirklich enorm lang – auch ohne iPhone. Das einzige, was wirklich Akku zieht, ist telefonieren. Aber bei normaler Nutzung reicht die Ladung dicke einen Tag, wenn nicht sogar länger. War gerade am Sonntag rund 6 Stunden an der Ostsee spazieren, ohne iPhone, und habe spät abends die Watch mit 40% auf den Puck gelegt. Wirklich erstaunlich, was inzwischen geht.

  • LTE in der Uhr, wie ist das da mit der Strahlung am Handgelenk? Apple selbst empfiehlt mindestens einen halben cm Abstand zum Körper.

  • Ich liebe meine Uhr. Gerade LTE hat dafür gesorgt das ich immer öfters auf mein Handy verzichten kann.

  • ich habe zwar etliche Sachen auf der Watch, die ich nach und nach lösche wenn ich feststelle das ich sie nie benutze, aber ich habe die oben genannte Anzeige noch bei keiner App gesehen..

  • watchOS 1 Apps sind sowieso nicht zu gebrauchen… von daher kein Verlust

  • Für mich ist die Uhr auch nur eine erweitere Display Anzeige damit das iPhone in der Tasche bleiben kann. Somit schaffe ich zwei Tage und für mehr habe ich sie auch nicht gekauft.

  • Ich nutze sie noch für Schlaf Tracking ….

    die eBay App vermisse ich ,
    Hab oft in letzter Minute von der Watch geboten

  • Ich benutze die Watch auch immer beim wöchentlichen Einkauf zur Abarbeitung der Einkaufsliste (Buy Me a Pie), das finde ich wirklich praktisch.

  • Wie haben eine Series 2 und eine Series 3 im Haushalt. Seit dem letzten Update auf watchOS 4.3 bleiben die Uhren beim Starten öfters mal hängen. Nach einem erzwungenen Neustart geht es in der Regel dann wieder. Bei der Series 2 tritt das Problem häufiger auf. Watch würde auch schon einmal von dem iPhone getrennt.
    Gibt es noch mehr mit dem Problem seit dem letztem Update?

  • Auf meiner Watch3, ohne LTE, nutze und brauche ich folgende Apps: N ONE NOTE für Notizen (in Ermangelung der originalen Apple-Notiz), BRING als Einkaufsliste (im Supermarkt seehr praktisch), IPHONE BATTERY als Akkucheck fürs iPhone, DOGWALK für meine Hundespaziergänge, und natürlich die eigene AKTIVITÄT-APP, DHL PAKET, WEATHER PRO, der eigene TIMER fürs Kochen, ALTIMETER (Höhenmesser) zum Wandern. Also nochmal, ich schätze diese Apps sehr und benutze sie regelmässig auf meiner Watch3.

  • Ich vermisse die Vibrations Funktion, wenn die BT Verbindung zum Telefon unterbrochen wird..
    warum gibt es sowas einfaches nicht? gabs schon bei der Pebble

  • Was ist der Unterschied zwischen einer wertigen Uhr und Elektroschrott?

    Eben. Mehr als einen zweistelligen Betrag ist eine Computeruhr einfach nicht wert. Nice to have und ganz witzig, um damit zu bezahlen (die Aldi-Kassiererin ist ja so herrlich verblüfft; außerdem tippe ich jetzt auf einem winzigen Mini-Display, auf dem sogar Kinofilme laufen, während ich surfe!), mehr aber auch nicht. Das klamottöse Krokodil der Neuzeit und nicht ohne Grund als „nettes“ Accessoire in einer Modezeitschrift beworben.

    Klar, kann man machen. Auch mit rotem Krönchen. Wer’s braucht…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24040 Artikel in den vergangenen 4098 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven