iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Apple Watch 2: Angeblich Ende 2016 mit GPS und mehr Performance

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Vor kurzem kamen Gerüchte auf, die nächste Generation der Apple Watch könne etwas dünner ausfallen. Der KGI Analyst Ming-Chi Kuo geht in seiner neuesten Analyse davon aus, dass sich der Formfaktor der Apple Watch nicht ändern wird, wohl aber das Innere. Es wäre dann also eine Art Apple Watch S, mit gleichem Design aber einem signifikanten Leistungs-Update.

Nach dem Bericht von 9-to-5-Mac könnte die Wpple Watch 2 einige neue Features erhalten. Darunter etwa ein eigenes GPS-System, eine bessere Abdichtung der Uhr, die damit eventuell auch Wassersport tauglich werden könnte und einen neuen internen Chip, der die Leistung verbessern und eventuell den Stromverbrauch senken könnte.

Eine Design-Änderung erwartete der Analyst erst für die übernächste Generation der Apple Watch, was dann tatsächlich mit dem Rhythmus des iPhone einhergehen würde.

Apple Watch Sport

Des weiteren erwartete er eine leicht aufgewertete Apple Watch 1 und sagt voraus, das der Abverkauf der aktuellen Modelle frühzeitig beginnen werde. Er rechnet mit Preisabschlägen von 50 – 100 $, so dass die Apple Watch unter die Marke von 200 $ rutschen könnte.

Es wird erwartet, dass die Apple Watch 2 im Rahmen des iPhone 7 Event Anfang September vorgestellt wird. Während das iPhone 7 kurze Zeit später verkauft werden dürfte, wird man auf die Apple Watch 2 wohl noch bis kurz vor Weihnachten warten müssen.

via 9to5Mac

Montag, 08. Aug 2016, 12:38 Uhr — Andreas Reitmeier
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kann mir aktuell nicht vorstellen, dass es in diesem Jahr noch eine neue Apple Watch geben wird. Wer sich schon mal mit den Neuerungen in watchOS 3 befasst hat, wird merken, dass das aktuelle Modell leistungstechnisch auf ein höheres Niveau gehoben wird.
    Außerdem darf man durch Neuerungen wie GPS-Modul und dünneres Gehäuse sicherlich keine Verbesserungen in Sachen Akkulaufzeit erwarten.

  • GPS und eingebauten Speicher für Musik (2gb würden mir schon reichen) und sie wäre gekauft. Bin es leid zum Joggen immer iPhone und Fitnessuhr dabei zu haben.

    • Also Musik kannst du auch heute schon direkt von der Uhr abspielen lassen. Dafür ist dieses Airplay-Symbol da. Du musst nur einstellen welche Playlist synchronisiert werden soll.

      • Ach und dann kann ich auch offline hören ohne das iPhone dabei zu haben? Das wusste ich nicht, habe mich aber auch noch nicht so detailliert mit der Watch auseinander gesetzt, da sie aufgrund des fehlenden GPS eh nicht in Frage kam.

    • Oh man… Hauptsache ne AppleWatch, aber sich nicht mit der Technik auseinander setzen…

      • „…. da sie aufgrund des fehlenden GPS eh nicht in Frage kam.“
        Oh man… Hauptsache erst mal meckern, aber sich nicht mal mit der Antwort auseinander setzen :-))))

    • Sehe ich sehr ähnlich: wenn GPS dabei ist, wird die Apple Watch 2. Generation gekauft:-) Fehlendes GPS bei Apple Watch 1. Generation war DER Grund, warum ich die 1. Generation nicht gekauft hab. Year, bitte Apple, mach schnell :-)

  • Mich würde mal interessieren wie lange Apple die Apple Watch 1. Generation noch unterstützt. Gerade bei Käufern die 11.000€ bezahlt haben…weil die Hardware ist ja die selbe.

  • Aha…. !!!??? Und ? Viel zuviele Konjunktive, aber ich lasse mich gerne überraschen…. Ich mag meine Watch !

  • Mi watchOS 3 ist die performance mehr als ausreichend. Bin begeistert wie flott alles läuft und man kann wirklich im Rahmen mit ihr arbeiten. Da ist ne 2er eigentlich nicht nötig.

  • Eigenes GPS wäre meine Haupt-Kaufgrund.

  • Ist zwar OT, aber wie sind die Erfahrungen mit OS3 Beta? Gibt es viele Abstürze, Probleme mit Apps, Batterielaufzeit? Irgendwie reizt mich die Beta, da ich die Uhr doch häufig brauche (mit immer den selben 3-4 Apps) und dann die Wartezeit etwas nervt… Aber eben… Wäre meine produktive Watch (und iPhone)… Und das schreckt wiederum ab (was ja richtig ist ;-) ). Und zurück auf OS2 ist dann ja nicht so einfach…..

    • Ich habe keine Abstürze. Die Akkulaufzeit ist ein wenig schlechter, wenn ich abends die Uhr zum Laden ablege (40 bis 50% Restkapazität, statt 50 bis 60%).

  • Die aktuelle Watch ist einfach viel zu klobig, hat ein zu schlechtes Display, zu wenig Speicher, zu wenig Akkukapazität und ist zu teuer. Wenn die Punkte verbessert werden, würde ich auch über eine Apple Watch nachdenken.

    Aber momentan ist die Uhr einfach unproduktiv.

    • Was soll die bzw. eine Uhr denn produzieren?

    • Äh … abgesehen von den anderen Punkten, welche ich eigentlich nicht unkommentiert stehen lassen möchte, es aber tue – was genau ist am Display so schlecht für dich?

    • zu wenig speicher? wofür? es sind doch 8 gb.

    • Die aktuelle Watch ist nicht größer/kleiner als andere Uhren. Der Speicher ist für eine Uhr mehr als ausreichend dimensioniert und was am Display zu meckern gibt verstehe ich nicht. Der Akku wird, warum auch, auch bei kommenden Generationen nicht größer dimensioniert werden.
      Preislich lassen sich inzwischen auch gute Schnäppchen bei der Watch schlagen.
      Vielleicht solltest die doch mal testen und dann urteilen und nicht vom hören/erzählen berichten.

    • Zu klobig finde ich die nicht. Ich hätte mir sogar noch eine größere Watch gekauft, wenn Apple die angeboten hätte. Das Display ist auch OK.
      Beim Akku stimme ich dir zu. Zwar hält der Akku für gewöhnlich weit mehr als einen Tag, man hat aber häufig das Gefühl, dass Apple alles daran gesetzt hat, die Akkulaufzeit auszureizen, was zu Lasten der Performance geht.
      Speichermangel habe ich bisher noch nicht festgestellt. Der Preis ist natürlich Ansichtssache. Mir war die Spielerei das Wert.

    • Da Du anscheinend keine hast, ist Deine Deine Aussage das sie unproduktiv sein soll Quatsch. Sie ist sehr wohl produktiv im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

    • Genau diese Punkte stören mich im Altag kein bischen. Speicher, habe ich noch 90% frei, Akku reicht für ein Tag (inkl. Sport), in der Nacht wird geladen. Klobig?, nein. Mit anderen Uhren verglichen sogar noch dünn. Was mich aber am meisten stört ist die Geschwindigkeit der Software. Da hoffe ich auf eine grosse Verbesserung mit watchOS 3. Die Synchronisation ist extrem langsam. Auch das Neustarten der Uhr geht eine Ewigkeit.

    • zu klobig: Geschmacksfrage, andere Herrenuhren sind mind. genauso dick
      zu schlechtes Display: inwiefern? das Display ist knackig scharf und ausreichend hell
      zu wenig Speicher: wofür denn noch mehr Speicher? 2 GB für Musik und ordentlich Apps machen den Speicher immer noch nicht voll
      zu geringe Akkukapazität: du hast keine Apple Watch, oder? Ich komme locker auf zwei Tage. Solange der Akku nicht deutlich länger hält (eine Woche oder so) spielt es keine Rolle, weil man die Watch eh täglich lädt
      zu teuer: joa, ist halt Apple

    • Da muss ich zustimmen.
      Die Watch ist einfach selten hässlich. Sieht wie eine Kinderuhr aus dem Kaugummiautomaten aus.
      Das Ding sieht an erwachsenen Männer aus als hätten sie den Schmuck ihrer 10jährigen Tochter angezogen. Einfach jämmerlich.

      Ich würde mir sowieso eher eine runde Apple Watch wünschen. Ruhig etwas größer im Durchmesser, aber dafür etwas dünner.
      Die Akkuleistung sollte bei geringer Nutzung 5-7 Tage halten, anstatt nur erbärmliche 1-2.

      Die peinlichen Denkpausen des watchOS, die dazu führten, dass die Apps länger zum Starten brauchten als wenn man ganz bequem das iPhone aus der Tasche gekramt hätte, sind nach über einem Jahr Beta-Phase wohl mit watchOS3 endlich behoben.

  • und wieder zeigt sich der perfekte plan zum abzocken. und die ganzen „jünger“ werden wieder drauf reinfallen …

    erstes modell kann nix gscheit
    zweites zumindest gps
    drittes vielleicht lte (obwohl eh fraglich, da macbook auch keines hat)

    hihi – alles killer features und die jünger kaufen jedes mal neu

    bravo tim – DAS kannst du!

  • Überlege mir im Moment auch die Apple Watch zu kaufen.
    Doch bin mir nicht sicher, ob die aktuelle nach der Keynote vielleicht doch nochmal günstiger wird.

    • Übe Dich noch etwas in Geduld. Ich würde sogar glatt vermuten, dass die AppleWatch1 am günstigsten zu ergattern sein wird, nachdem Apple sie zur Keynote selbst im Preis senkt und dann Ende November irgendeine BlackFriday-Aktion anläuft :)

  • Also ich war schon nicht so begeistert mit der Watch aber es hat irgendwie immer funktioniert. Jetzt mit WatchOS3 ist die Uhr eine ganz Andere. Durch das „Dock“ ist sie schnell und gut bedienbar und macht jetzt richtig Spaß.

    Freut euch auf WatchOS3. Die Beta läuft problemlos.

  • Ich weiß gar nicht was alle immer mit der Akkulaufzeit haben?
    Wenn ich meine 42mm Watch abends ablege hat sie meistens 20%!
    Wenn die es jetzt schaffen durch einen größeren Akku und besseren Prozessor die Akkulaufzeit zu verdoppeln und ich auf 35-40% komme, müsste ich sie Abends trotzdem dranhängen!
    Hauptsache sie hält bis ich abends in Bett gehe, ob sie jetzt 10 oder 40 % hat, ist egal.

  • 60% wäre natürlich ein großer Schritt!
    Dann wurde einem zweiten Tag ohne Ladegerät nichts im Wege stehen

  • Wenn ich mir so die Lagerbestände in den Apple Stores (weltweit), bei Apple Online (weltweit) und bei großen Distributoren weltweit anschaue, glaube ich nicht an einen Release zum Ende des Jahres. Eher im nächsten Monat bzw. spätestens Anfang Oktober. Standardmodelle wie die Apple Watch-Sport mit königsblauem Armband oder die Apple Watch mit Leder-Loop-Armband in steingrau sind alle nicht mehr verfügbar obwohl die Modelle erst am Anfang des Jahres auf den Markt kamen.

  • Ja, das ist mir auch aufgefallen…

  • Wäre schade wenn sie so wie die Jetzige aussehen würde. Passt zwar gut zum Design des iPhone 6 (s), mir gefällt aber beides nicht.
    Würde mir gerne das verbesserte Modell kaufen, aber wenn ich so ein Ding ständig trage muss es mir auch gefallen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven