iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

iOS 9.3.2: Bluetooth-Verbesserungen, Night-Shift im Stromsparmodus und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
78 Kommentare 78

Apple hat iOS 9.3.2 zum Download freigegeben. Das Update verbessert nicht nur die Sicherheit von iPhone und iPad, sondern enthält auch mehrere nennenswerte Fehlerbehebungen und Funktionserweiterungen.

Ios 932

Zunächst kehrt mit dem Update die Möglichkeit zurück, den mit iOS 9 eingeführten Night-Shift-Modus auch während der Stromsparmodus aktiv ist anzuwenden. Apple hatte diese Option mit iOS 9.3 deaktivert, jetzt kommt das Feature wieder offiziell zurück.

Besitzer eines iPhone SE sollten mit iOS 9.3.2 weniger Probleme mit Bluetooth haben. Apple zufolge werden mit dem Update Probleme mit der Audioqualität beim Benutzen von mit einem iPhone SE gekoppelten Bluetooth-Geräten behoben werden.

Weitere Fehlerbehebungen mit iOS 9.3.2:

  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps

Weitere Updates für OS X, Apple TV und Apple Watch

Des Weiteren hat Apple auch OS X 10.11.5, watchOS 2.2.1 und tvOS 9.2.1 freigegeben, weitere Infos dazu findet ihr hier.

Wichtiger Hinweis: Das Update kann beim iPad Pro für Probleme sorgen!

Montag, 16. Mai 2016, 19:08 Uhr — chris
78 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Werde es sofort laden! Als Umsteiger von 5s mit iOS 7.1.2 auf SE mit 9.3.1 will ich hoffen das die alte Sprachqualität über Bluetooth/Freisprecheinrichtung zurückkehrt!!! Telefongespräche waren absolut nicht möglich, allesverzerrt und am knatschen gewesen!!!

    • Hab auch eine absolut miserable Tonqualität über ie Freisprecheinrichtung.
      nix zu verstehen. Bin vom iphone 6 auf das 5SE umgestiegen, weil ich auch lieber wieder ein handlicheres Gerät habe, aber ohne vernünftiges Freisprechen verzeweifel ich noch.
      Hoffentlich ändert es sich durch das update….

    • …..ich hatte gedacht es liegt am Netz oder an der Technik im Auto.
      Habe mich sehr über die miserable Tonqualität im Auto geärgert. Und das in einem neuen Auto!

  • Hmm, diesmal werde ich entgegen meiner Gewohnheit erstmal abwarten ;)

  • Hmmmm, meins läuft super und ich sehe erst einmal keinen Grund ein Update zu machen. Ist so auf den ersten Blick nix dabei was mich überzeugt eins durchzuführen … oder hab ich da was übersehen … 6s Plus …

  • Geladen und installiert. Keine Probleme (iPhone 6 / iPad Air 2 / iPhone 5)

  • Habe das Update gemacht und nun ist die Sprachqualität saumässig :-/
    iPhone 6s

  • Mist! Bekomme den Speedhack nicht mehr hin! iPhone 5S, iOS 9.3.2

  • Jetzt fehlt nur noch Pangu und alles ist gut :)

  • Hab‘ gerade versucht mein iPad Pro 9.7″ upzudaten (was für ein verkokstes Wort…) und bin im Wartungsmodus gelandet (Aufforderung das iPad mit iTunes zu verbinden).

  • Die Foto-Mediathek läuft nicht mehr rund. Hatte heute 4K Videos aufgenommen welche da natürlich auch in die Cloud gehen. Habe gerade einen Hinweis bekomme das ich meinen Speicherplan erhöhen soll oder halt Platz machen muss. In der Foto-App habe ich nun alles gelöscht aber unter EINSTELLUNGEN ICLOUD SPEICHER nimmt die iCloud-Fotomediathek immer noch 4,8 GB ein. Sehr seltsam.

    • Kein Fehler sondern normal. Material befindet sich noch in iCloud. Da gibt es auch ein Papierkorb.

      • Den habe ich natürlich auch geleert. Foto-App ist komplett leer, keine Fotos oder Videos, Papierkorb geleert und auch kein Fotostream eingeschaltet.

      • Hier steht: „Sie haben 0 Fotos und 0 Videos auf iCloud gespeichert. Ihre Fotos und Videos verwenden 4,8 GB.“

    • Habe den Fehler hier auch (6s). Lösche ich ein Video oder Foto (auch direkt aus dem Papierkorb) bleibt der Speicherverbrauch unter iCloud unverändert. :-(

    • Es braucht eine Weile bis der Speicherplatz in der iCloud wieder frei ist nach dem Löschen. Insbesondere, wenn es 4k-Videos waren, die gelöscht wurden, da diese Dateien logischerweise erheblichen Speicherplatz beanspruchen und dadurch sowohl der Sync, als auch der Löschvorgang in der iCloud länger dauert. Solltest du das Software-Update installiert haben, während der Upload der 4k-Videos noch nicht abgeschlossen war, kann es auch dadurch zu Komplikationen kommen.
      Einfach mal 1-2 Tag abwarten, dann sollte der iCloud-Speicher wieder frei sein.

      Und wenn du 4k-Videos aufnimmst, solltest du sowieso zusätzlichen Speicher kaufen. Ist ja klar, dass die 5GB nicht ausreichen, oder nicht?

      • Hatte 4K nur mal getestet. An die iCloud hatte ich da nicht gedacht. Im Moment sind noch immer 4,8 GB belegt.

  • Gefühlt macht das iPhone 5 mit „Speedhack“ (iOS9.3.1) aber ein sauschnellen Eindruck. Was so eine „Hirnentlastung“ alles beingt….

  • Nach jedem (!) OTA-Update sind meine Fotoalben doppelt und komplett durcheinander! Mega nervig! Muss sie über iTunes löschen, synchronisieren und neu drau laden!

  • Upgedatet… Kann keine Bilder per iMessage verschicken. Noch jemand das Problem?

  • Tja.. ich hab mein iPad gerade zerschossen. OTA Update schlug fehl und ich sollte es an iTunes anklemmen. Jetzt bekomme ich dauernd die Meldung „Das iPad „iPad“ konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (56).“
    Bin auf OS X 10.11.5 und iTunes 12.4.0.119. Neustart hat nichts gebracht und auch an einem anderen Rechner der das OS X und iTunes Update noch nich hat, bekomme ich die selbe Fehlermeldung und iPad will immer nur noch an iTunes angestöpselt werden. :(
    iPad Pro 9.7 Wifi. Habe mir auch schon 9.3.1 als Restore geladen. Aber damit kommt auch die Fehlermeldung. Hat jemand einen guten Tipp wie ich ich das iPad wieder zum Leben erwecke? Danke vorab.

    • Was man so liest, impliziert die Verwendung der eben NICHT neuesten iTunes-Version. :-(

    • Du scheinst nicht alleine zu sein…
      Es häufen sich Meldungen – laut MacRumors – in denen das Update das kleine iPad Pro mit Error 56 lahmlegt.

      Aber wie bei allen vorherigen Updates – NIEMALS SOFORT NACH VERÖFFENTLICHUNG INSTALLIEREN. Lieber 2 Wochen auf das mittlerweile leider obligatorische Update des Update warten.

      Leider ist Apple hier mittlerweile in die 2. Liga zu Windows abgestiegen.

    • Es gibt ein Fehler bei dem Update mit dem iPad Pro 9,7. Ich würde versuchen es im DFU Modus zu bringen und dann über iTunes probieren es zu aktualisieren. Wenn es dann nicht klappt dann musst du dich an Apple wenden.

  • Direkt geladen, installation ging sehr fix – ich hoffe morgen im auto sind damit die bluetooth probleme weg – iPhone SE

  • Bei mir läuft alles prima. iPhone 6s, iPad Air 2 und Windows PC (iTunes).

  • Mit iOS 9.3.2 und EINEM installierten VPN (Opera VPN) kann man in den Einstellungen VPN weder einschalten noch die VP-Einstellungen erreichen – der VPN-Schalter springt immer sofort wieder auf AUS zurück.
    Wenn ein ZWEITES VPN installiert ist (Betternet) erscheint STATT des Schalters hinter „VPN“ in de Einstellungen der Text „deaktivier“ oder „aktiviert“ und man kommt an die Einstellungen wieder heran, kann zwischen den installierten VPNs wählen und es Ein- und Ausschalten.

    Mir scheint das ein Fehler zu sein – warum kommt man bei nur einem installierten VPN nicht über die Einstellungen zum Ein- und Ausschalten?

    War das mit iOS 9.2.x ebenfalls schon so?

    • Also bei der Version 9.3.1 ist es noch direkt über die Einstellungen einschaltbar.
      Meine Fresse, was man hier wieder liest ist ja grausam. Sorry iPhone und iPad, ihr bekommt heute leider kein Update von mir…

    • Das war schon immer so, dass man bei nur einem richtigen VPN-Eintrag intuitiv in der obersten Ebene der Einstellungen nur einen Switch hat und die Einstellungen des VPNs nur unter dem Unterpunkt General (deutsch vermutlich Allgemein) erreichen kann. Nur Dumme beschweren sich, dass dies angeblich ein Fehler ist, obwohl diese intuitive Eigenart schon seit Steve vorhanden war.

    • Bei mir funktioniert genau diese Konstellation problemlos. Es gibt anscheinend neu in den Einstellungen den Punkt VPN, wo Du dieses schnell Ein- und Ausschalten kannst. Etwas tiefer in den Einstellungen kannst Du es dann bearbeiten. Deinstalliere Deins mal und richte es neu ein.

  • Nun – wie mittlerweile seit Jahren üblich – bringt ein weiteres iOS-Release mehr neue Fehler als neue wirklich nützliche Features. Ich hätte es wissen sollen.

  • Mein iPad Pro 9,7″ geht auch nicht mehr. Absolut tot. Auch eine Wiederherstellung aus dem DFU-Mode hilft nicht.

  • Danke fürs Testen, Jungs! Ich werde wohl mal abwarten…

  • Keine Probleme hier mit dem SE.. Die Betas sind auch schon super gelaufen ohne merkliche Probleme.. (Bluetooth Problem hatte ich ebenfalls nicht aber das lag ja sowieso eher bei VW Modellen wie es aussah)

  • Nach dem 9.3 Desaster, habe ich wieder den Weg des „late adopters“ eingeschlagen… War wohl richtig… ^^

  • Kann mir gestohlen bleiben. Mit den derzeitigen Fehlern habe ich mich arrangiert. Da brauch ich keine neuen

  • Habs vorhin über OTA geladen – 3iPhone 6S, iPad Pro 9.7, Air 2 und iPad mini – alles Bestens
    Hatte bisher aber auch noch nie irgend ein Problem mit den Updates oder der Hardware seitens Apple – weder mit unseren iPhones und den iPads in meiner Familie – und das seit 2008.
    Auch unsere Macs laufen nach jedem Update einwandfrei.
    Bin aber auch in der Technikbranche und seh es jede Woche wie man die Teile verhunzen kann. Meist liegen die Probleme nicht an den Geräten sondern an den Usern

  • …alles Dinge die man unbedingt benötigt, vor allem die japanische Tastatur!

  • Seit dem update funzt die Sprachübertragung zu meiner FSE nicht mehr.

  • Kann jemand was zur Performance auf einem iPad 2 sagen?

    Mit iOS 9.3.1 ist das gute, alte iPad 2 de-facto nicht mehr bedienbar, mit iOS 8.x lief es noch wie geschmiert.

  • Ich weis nicht was Apple da bei der Bluetooth Wiedergabe gefixt haben, aber der Amazon player klingt genau so grottig über mein Autoradio. Womöglich muss der Player selbst gefixt werden.

  • Neu Iphone 6 s (IOS 9.3.2), keine Bluetooth-verbindung zum Autoradio Sony, mein altes 5s funktioniert bestens (alte ios-Version).
    Und Akku abends 100 %, morgens 75 %, obwohl alle Apps geschlossen.
    Das Problem Icloud habe ich auch, alles gelöscht, incl. Papierkorb und trotzdem soll der Speicher bei 4,8 liegen.
    Wann wird es endlich mal besser?

  • Seit iOS 9.3.2. koppelt iPhone SE nicht mehr mit Bose Soundlink. Lösung in Sicht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven