iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 083 Artikel
Dringende Fehlerbehebungen

Apple veröffentlicht iOS 13.1.1 und iPadOS 13.1.1

345 Kommentare 345

Mit iOS 13.1.1 schiebt Apple überraschend früh ein erstes Update mit Fehlerbehebungen für iOS 13.1 nach. Begleitend dazu wurde auch iPadOS 13.1.1 zum Download freigegeben. Beide Systemversionen sind erst seit Dienstag verfügbar, die Freigabe wurde allerdings von etlichen Problemberichten begleitet, die Apple mit den heutigen Updates zumindest teilweise adressiert.

Ios 13 1 1

Im Detail nennt Apple die folgenden Fehlerbehebungen und Verbesserungen:

  • Behebt ein Problem, bei dem die Wiederherstellung aus einem iPhone- bzw. iPad-Backup bisweilen nicht möglich ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Batterie möglicherweise schneller entladen wird.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Erkennen von Siri-Anfragen auf dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max bisweilen fehlgeschlagen ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem Safari-Suchvorschläge trotz Deaktivierung möglicherweise erneut aktiviert werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem Erinnerungen möglicherweise langsam synchronisiert werden.
  • Behebt ein Sicherheitsproblem mit Tastatur-Apps von Drittanbietern.
Freitag, 27. Sep 2019, 19:26 Uhr — chris
345 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also so schlimm war es wohl noch nie…

    • Und es hieß von den „Entwicklern“ in Beta 1 sofort das es ja so viel besser als iOS 12 läuft. Jedes Jahr die gleichen Amateure.

      • Du bist wohl ein ganz Schlauer?

      • Stimmt doch. Selbst everythingapplepro meinte ständig wie toll 13.0 wäre. So ausgereift und besser als jedes iOS zuvor. Und dann lädt man es findet af Anhieb direkt nervige Bugs.

      • Läuft ja auch besser, hat halt nur ein paar fehler

      • Das kann nur jemand sagen der keine Ahnung hat.

      • Wenn Du so ein absoluter Vollprofi bist, dann bewirb Dich doch bei Apple und zeig den Amateuren mal, wo der Hammer hängt.
        Oder machst Du bloss einen auf toller Hengst und hast selbst gar keine Ahnung vom programmieren? Wohl eher.

        Dummsprücheklopfer !

    • Crack Federvieh

      iOS 11 habe ich sehr verbuggt in Erinnerung

    • Mimimimimi
      Sei doch froh das hier reagiert wird! Labortests sind immer schwierig! Normal das die Kundschaft herhalten muss! Meine Fresse immer dieses Gesülze…

      • Nein, das ist erst seit Geizhals Cook normal, dass das Testen eines geschlossenen Systems auf die Nutzer (gleich Amateure) ausgelagert wird, um noch mehr Kosten sparen zu können und Geld aus dem Unternehmen pressen zu können.

      • Normale weise sollte dieser update fehlerbeheben, anstatt das zu machen, gehen viele apple handy s gar nicht an, normale weise muss man die verklagen

    • Ja es wird immer peinlicher , da gibt es keine Qualitätssicherung mehr .

    • Dr.Koothrappali

      Dann bist du wohl noch nicht lange dabei :D

    • lol… und was ist mit dem einen iOS-Minor-Update, nach dem iPhones nicht mehr starten konnten? Ein anderes, nach dem kein Netz mehr verfügbar war?

      Ich glaube, es war iOS 8, nach dem mein iPhone 4S (und das vieler anderer) komplett unbrauchbar war?

      Lieber alle 1-2 Wochen ein Minor-Update, als ein unbrauchbares, langsames oder „kaputtes“ iPhone nach einem Update, das alle 2 Monate kommt.

    • @mikemb: doch! Bei iOS 11 wars eine ähnliche Katastrophe

  • Langsam nerven diese ständigen Updates.

  • Ungewöhnlich hektische Update-Abstände, oder? Da fühlt man sich ja schon an längst verdrängte Microsoft-Alpträume erinnert.

  • Na klasse … hoffentlich klappt das Update diesmal reibungslos bei meinem iPhone 11 Pro. Beim Update auf iOS 13.1 durfte ich schlussendlich das iPhone in den Wartungsmodus setzen und wieder neu einrichten. Was Apple da mittlerweile an halbfertigen Softwareversionen herausbringt, ist schier unglaublich.

    • Das sind wenige Ausnahmen. Das betrifft nicht die Mehrheit.

      • @IRM: Genau! Und auf Probleme, die nicht „die Mehrheit“ betreffen, ist schließlich geschi**en…

      • WePe, hat keiner gesagt. Aber solche Probleme kann man auch nicht als solche darstellen, die jeden betreffen.

        Ich kann Marcel nachvollziehen, hatte selber mal ein ähnliches Problem:
        Ich hatte damals einmal kein Backup bei meinem Windows 7-Rechner gemacht. Nach dem Patchday (glaube es war irgendwann 2016) konnte mein PC nicht mehr booten. Immer ein Blackscreen.

        Also komplett neu eingerichtet, Patches aufgespielt und wieder das gleiche. Nochmal neu eingerichtet und schon wieder das gleiche Problem.

        Ich habe das Problem gemeldet, habe es in einem Forum berichtet – sonst war keiner betroffen, keine Antwort auf die Problemmeldung bei Microsoft bekommen.

        Also Schicksal akzeptiert, drei Monate später nochmal probiert (mit den neuen Patches) und dann hat es zum Glück geklappt.

        Von daher weiß ich, wie nervig sowas sein kann. Aber von anderen wird sowas halt nicht gehört, wenn es nur eine sehr kleine Minderheit betrifft. Was soll man als Außenstehender da auch machen?

        Übrigens, das ist auch ein Grund, warum ich mir sicher bin, dass Störungsmeldungen großer Konzerne nicht immer nur „einen kleinen Teil der Nutzer (<0,1%)" betreffen. Dann würde nicht so ein großer Aufwand gemacht werden.

    • Dein Fehler hat ja kaum jemand gehabt, dies kann eben bei jedem Software-Update mal passieren, hat aber nicht unbedingt mit einer halbfertigen Softwareversion zu tun.

      • Hast du dazu Studien geführt oder woher nimmst du diese Erkenntnis?

      • @Marcel
        Sonst hätten sich mehr Leute gemeldet. Und nicht nur 2-3 in einer sehr spezifischen Kommentarsektion.

    • Und ich dachte iOS 11 war eine Katastrophe…..

    • Bei zwei neuen iPhone 11 Pros hier selbiges Problem gehabt. 2 aus 2 ist subjektiv gesehen doch ein weiter verbreiteter Fehler, sonst wäre die Wahrscheinlichkeit zwei betroffene Geräte zu erhalten ja wohl verschwindend gering.

    • Hast du zufällig „over-the-air“ also via w-LAN und nicht am PC mit iTunes dein Gerät aktualisiert? Dann kann dieses Problem schon eher auftreten, denn es ist ratsam immer via Kabel sein Device zu aktualisieren.

      Und auch wenn dein Fehler sehr unschön ist, ist das auch einer der seltenen auftretenden Probleme.

      • Ich habe von 12.4.1 auf 13.1 und gerade auf 13.1.1 over-the-air upgedatet. Alles problemlos und flott.

        Seit Jahren übrigens nur OTA. Nie was negatives aufgefallen.

      • Also benötigt man einen PC oder MAC um sein iPhone/iPad zu aktualisieren, weil es sonst unsicher ist? Weil ich zum Beispiel habe auf ein solches Gerät verzichtet. Privat reicht mir, was iPhone und iPad bieten.
        Ich habe jetzt keine gravierenden Probleme mit iOS. Also was hier auch einige sprechen. Massive Intermetprobleme, übrigens alle im Mobilfunknetz. Flugmodus An und wieder Aus hilft nicht, aber die DUAL SIM Funktion neuerer Geräte hilft, wenn man auch 2 verschiedene Netze hat. Sobald ich bei Mobile Daten den Anbieter (SIM) wechsle, funktioniert es wieder.
        Weiter bleibt das massive Problem mit Safari auf iPadOS und Videos. Dabei ist egal, ob ein Video abgespielt wird, oder auch nur sich ein (selbst startendes Video) auf einem Tab im Browser befindet. Safari friert bei mir ein. Ich muss im,er wieder beenden und ganz schließen

    • Stimme Dir einhundertprozentig zu, Marcel. Gerade bei hochpreisigsten Produkten, wie denen von Apple, darf so etwas einfach nicht geschehen.

      Und an alle First-World-Problems usw.-Kommentatoren: bei Firm-/Software bewerte ich wie bei einem Diktat: es fließen nicht die richtig geschriebenen Worte in die Bewertung ein, sondern ausschließlich die Fehler !!!

      • Ob ich mir jetzt einen 300€-Laptop hole oder ein 1000€-Macbook.. ich möchte bei beiden Produkten keine Fehler mit großer Auswirkung wie Marcel sie erlebt hat haben.

        Das ist wie mit Privatpatienten.. sie erwarten, dass gesetzlich versicherte Patienten eine schlechtere medizinische Behandlung bekommen, damit sie eine bessere erhalten. Lächerlich.

        Ob gesetzlich oder privat, beide dürfen eine Behandlung nach internationalen Standards erwarten.

        Das gleiche mit Technikprodukten. Okay, bei einem 50€-Tablet aus China von einem No-Name-Hersteller würde es mich nicht wundern. Aber wie gesagt, ob ein 300€-Windows-Laptop oder ein 1000€-Macbook, sowas darf nicht passieren.

    • Wer in den letzten Tagen hier die Forenbeiträge zu diesem Thema studiert hat weiß, dass diese Befürchtung durchaus berechtigt ist.

      Für die von uns gewohnten Apple-Verhältnisse ist dies nachvollziehbar ein unglaublicher Zustand.

      @IRM und HESSENbabbler:
      Sorry, ihr liegt hier falsch.
      Selbst die Jungs vom Apple Store konnten mir gegenüber ihre Besorgnis über die aktuellen Probleme vorgestern nicht verbergen.

    • Scheint sich zu bestätigen. Unter dem Apfel dreht sich der Kreis und nichts weiter passiert … – na super …

    • Mein iPhone 11 Pro startet nach dem Update nicht mehr. Das Gerät lässt sich weder in den DFU-Mode versetzen, noch regt sich beim halten sämtlicher Tasten irgendwas. Aufladen brachte auch keine Abhilfe… Schönes Update muss ich sagen.
      Jetzt gehts wohl zum Apple Store

  • Na toll… Gerade vor ner Stunde fertig geworden alle iOS-Geräte auf 13.1 zu bringen… Heut ist nicht mein Tag.

  • Ist es denn schon bekannt wann der Fehler mit den Erinnerungen behoben wird? Ich habe einen iMac Mitte 2011 und seit IOS 13 werden die Erinnerungen leider nicht mehr auf dem iMac synchronisiert. Das Problem ist ja bekannt, oder wird dieser Fehler nicht mehr auf dem iMac Mitte 2011 behoben. Denn das neue Betriebssystem erscheint ja nicht mehr auf den alten Geräten.

    • Gegenwärtig synchronisieren die Erinnerungen nicht mal zwischen meinem Handy und meiner Uhr. Eventuell wird das ja behoben durch dieses Update. Ich denke aber dass alle macOS Version and die nicht Catalina sind nicht mehr vernünftig mit iOS synchronisieren werden.

    • Auf allen Geräten muss ein aktuelles Betriebssystem sein oder zumindest eines das die neuen Erinnerungen unterstützt.

    • Leider gehen die Erinnerungen immer noch nicht, auch nicht nach diesem Update. Auf dem Macbook sind sie, auf dem iPhone poppen sie kurz auf und verschwinden dann. Das Update fürs iPad findet mein iPad noch nicht. Apple verkackt es immer mehr bei mir. Ich hatte 1991 meinen ersten Mac und halte denen seither die Treue. Langsam hab ich aber keinen Bock mehr!

    • Meine Erinnerungen sind auch nicht die besten. Habe noch nicht lang mit iOS zu tun aber was wird mit Erinnerungen gemeint?

    • Das ist wohl kein Fehler sondern wurde ja so kommuniziert. Wenn du Erinnerungen auch auf deinem Mac nutzen willst, dann darfst du die Erinnerungen in iOS 13 nicht aktualisieren (da wird man bei der ersten Benutzung gefragt)

  • Ich sehe kein Update. Bin auf der letzten Beta von 13.1

  • Bekomme nix angeboten über itunes. Iphone 6s

  • Na ging doch.
    paar Tage ohne IPad haben gezeigt dass das iPhone kein Ersatz ist für ein iPad.
    Später mal das Update aufziehen

  • Nächsten Donnerstag schiebt Apple vermutlich die mit heißer Nadel gestrickte Version iOS 13.1.2 nach, iPadOS wird aber aber erst ne Woche später gleichziehen…..der HomePod bleibt noch bis „später im Herbst“ auf 12.4.1 und das AppleTV auf 13.0

    Ich kan nur noch mit dem Kopf schütteln und abwarten, bis es mal für alle Geräte ne gleiche Version gibt. Vermutlich erst ab 13.2.x

    • Es ist ja absolut nicht nötig, dass iOS, iPad OS, tvOS die gleiche Nummer hinter der 13 haben, solange die Zusammenarbeit durch neue Funktionen nicht beinträchtigt wird. Deswegen hat man die Systeme ja auch getrennt.

      Auch ein HomePod unter 12.4.1 macht im Prinzip ja keine Probleme, weil die anderen Geräte unter 13 laufen.

      Also kann ich nicht wirklich nachvollziehen, weshalb dir gleiche Versionsnummern so wichtig sind.

      • Dass ist bislang das Update für den HomePod nicht gibt macht sich schon bemerkbar, so lassen sich beispielsweise Kurzbefehle die das iPhone benötigen auf dem HomePod momentan nicht ausführen, wenn das iPhone auf iOS 13 ist.

      • Zum Beispiel, weil das iPhone keine Erinnerungen mehr anzeigt, wenn nicht iPad und Mac ebenfalls geupdatet wurden. Und für den Mac soll das passende Update erst am 4.10. kommen. Apple ist ein Chaoshaufen geworden!

      • + 1.

        Zumal sich das neue iPadOs sowieso vom IOS funktionell unterscheidet.

      • Doch. speziell mit dem HomePod hat man gerade Probleme.

      • Er wäre vermutlich glücklicher, wenn es ein 2 MB großes Update gäbe um den Versionsstand anzugleichen. Natürlich mit 0 Kalorien Inhalt ;-)

    • Es macht auch keinen Sinn, dass alle die gleiche Nummer haben. Alle Systeme werden doch unterschiedlich entwickelt und zu unterschiedlichen Zeitpunkten aktualisiert. So entstehen einfach mit der Zeit andere Nummern.

  • Ja das mit der Batterie fiel mir extrem auf beim iPad Pro 12″. Konnte man quasi zugucken wie es entladen hat.

  • Hoffentlich hält der Akku jetzt mal wieder länger, mit 13.1 musste ich 3x am Tag aufladen

    • Update bringt kaum was, seit meinem ersten Kommentar bis jetzt sind schon wieder 21% weg. Nur durch ein paar Nachrichten schreiben und vielleicht 15min Safari. Akkugesundheit liegt bei 93%.
      Damit ist IOS 13 für mich leider Murks und hab auch bald keine Lust mehr…

    • Schwachfug. Danke für dein Gelaber.

    • Da läuft was schief… Aber nicht beim iPhone sondern am Menschen.
      Wenn man so viel ins Smartphone starrt dass man 3 mal laden muss hat man echt ein Problem: Entweder Sucht oder keine Arbeit, oder beides.

      • Schon klar, mit IOS 13 hat sich meine berufliche Situation und meine Gewohnheiten geändert…
        Davor bin ich ja auch mit einer Akkuladung über Tag gekommen.

      • Dümmster Kommentar im Netz.

      • Oder eben er hat Arbeit und nutzt deswegen sein iPhone so oft.
        Oder es ist eben ein Bug, steht ja nicht umsonst im Changelog.

      • das du hier leute an „arbeitet oder arbeitet nicht“ in Klassen unterteilst und nicht arbeitenden als schlecht bezeichnest, ist schon eklig. Wir sind am ende alles Msnschen.

    • Bei mir auch 3x am Tag inzwischen. Damit die Leistung auf äleren Geräten gleich bleibt, takten die vielleicht den Prozessor einfach höher.

    • ja, hoffentlich ist das weg. Ich mußte auch während des Tages nachladen, manchmal sogar 2 x, obwohl ich das Telefon an sich nur in der Tasche hatte, hier und da kam ein E-Mail, angezeigt auf der Watch, gelesen am PC / Mac. Bilder übertragen von der Kamera via WLAN und App aufs iPhone ließ den Akku pro Bild mindestens einen Prozentpunkt schmelzen. 15 Bilder und der Akku hat 20 Prozentpunkte weniger gehabt. Ok, wird ja gleich mit iCloud-Photo synchronisiert / hochgeladen aber trotzdem ist das schon nervig.

    • Guten Tag Herr „3x am Tag Auflader“
      Kopfschüttel

  • Was vermisse ich die prä-öffentliche-Beta-test Zeit

    • Öffentliche Betas sind schuld an den iOS Softwareproblemen und Greta an der Papiertüte im Supermarkt und teures „City-Runde“ drehen mit dem Auto. ^_^
      Hey, da finden wir sicher noch was anderes. Moment. Druckerschwärze an Fingern war Grund für den Wechsel zu digitalen Informationen, gell?

  • Übrigens iPadOS 13.1.1 funzt noch nicht

  • Es dauert unglaublich lange bis das Update eingespielt ist. Es scheint aber zu funktionieren…

  • Na, die ganzen Beta-Tests haben ja echt was gebracht!?

    • Haben sie, sonst wären es deutlich mehr und gravierendere Fehler.

      • Du kannst auch wirklich den größten scheiß noch schönreden oder? Meine fresse….man kann doch auch einfach mal die Tatsache akzeptieren, dass da gerade einiges ziemlich komisch läuft bei Apple.

      • Haben sie nicht, sonst kämen keinerlei Fehler vor.

      • @Hotzenplotz

        Keinerlei Fehler gibt es bei Software nicht. Bei keiner Software dieser Welt.

      • @HESSENbabbler … ich weiß nicht, der 90er Video-Lerncomputer Prof. Weiss-Alles war doch absolut Fehlerfrei. Oder?

    • Mal ehrlich, die meisten Beta „Tester“ installieren es sich doch nur so um ein wenig abzugeben. Wirklich testen und dann Fehler melden machen doch die wenigsten!

      • Fehler melden ist aber teilweise auch gar nicht so wichtig. Zumindest wenn man es eingeschaltet hat, die Daten mit Apple zu teilen.

        Dann sieht Apple durchaus viele Probleme ganz automatisch.

      • Schon mal Fehler gemeldet? Das wird auch mal ein paar GB groß, saugt den Akku leer und dauert.ich denke, man vergisst es einfach zu oft, dann zu melden, wenn man Abend Zuhause ist, Strom und WLAN hat.
        Ich nutze viel das Feedback System. Oft ist unklar wo genau ich Fehler beschrieben muss.

        Eine andere Sache ist, wenn man hier über die Fehler schreibt, da wirft man einem gleich wieder Dinge an den Kopf. Beispielsweise man solle doch nicht „hier rumheulen sondern bei Apple melden“. Ja obwohl nicht klar ist, ob derjenige es gemeldet hat. Fakt ist, Feedback, gibt die App nämlich nur Apple, nicht aber dem Nutzer. Trotzdem möchte auch ein Tester gerne wissen, ob sein Problem individuell ist. Es gibt verschiedene Auslöser für Probleme, nicht immer ist es die aktuelle Beta Build. Erkennt man einen individuellen Fehler, setzt das Gerät neu auf, testet weiter. Aber das muss man nunmal in Netzwerken ermitteln.

  • Bei mir steht im Changelog : „beinhaltet Fehlerverbesserungen und Verbesserungen“ :D Fehler werden nun also nicht mehr behoben sondern „verbessert“ :D

  • Wo bleibt das Update für den HomePod? Weiß da wer schon ein Datum?

    • Frage ich mich auch. Der HomePod kommt mit den neuen Kacheln nicht klar, hat ein Gerät mehrer Funktionen. Vom iPhone läuft es ohne Probleme aber der HomePod kennt mache Dinge Plötzlich nicht mehr.

    • Auf der Apple US Seite steht, das Radio ab dem 30.09 auf dem HomePod verfügbar ist. Denke am Montag könnte daher iOS 13 für den HomePod erscheinen.

  • iOS 12 läuft super, kann das Downgrade empfehlen solange es noch geht ;)

    • Ist es möglich, auf nem XS von 12.4.1 auf 12.4.2 zu kommen, obwohl nur 13 als OTA Update angeboten wird?

    • @iGon: Jaja, früher war alles besser! ;-) Vor allem als es noch keine Smartphones gab und wir noch miteinander von Angesicht zu Angesicht gesprochen haben. :-D

      • ipsw laden, und über Wiederherstellung installieren. Das geht allerdings nur solange Apple iOS 12 noch aktiviert. Also vielleicht noch 1-2 Wochen, danach geht das nicht mehr

    • Der erste seines Namens

      Und auf den Darkmode, PS4 Controller Support, Festplatten Support, Maus & Tastatur Support, Downloadmanager verzichten? Nein danke. iOS 13 ist gefühlt seit 6-7 Jahren das iOS mit den besten & meisten Neuerungen.

      • iOS 13 bietet genau 0 Neuerungen die mir was bringen. Und ich habe direkt nach der Installation mehrere Bugs gehabt. Somit ist 12 in Demo fall tatsächlich besser. Und ich habe seit iOS 1.0.1 noch nie erlebt dass Apple hektisch derart viel nachbessern muss. Verstehe auch nicht wirklich warum es hier einigen weh zu tun scheint, wenn man 13 bei all den offensichtlichen Problemen, nicht super findet. Ihr scheint echt teilweise psychische Probleme zu haben.

      • Die ganzen Neuerungen mögen an einem iPad was bringen. Ich nutze mein iPhone in erster Linie zum arbeiten, PS4 Controller und Dark Mode sind mir also herzlich egal, das Ding muss zuverlässig funktionieren, das ist was zählt.

    • iOS 13 läuft super, kann das Upgrade empfehlen ;)

  • Na ja, iOS 8 war wesentlich schlimmer…..

  • Würde mich auch über ein Update für die Uhr freuen meine AW hat seit WatchOS 6 nur Probleme

  • Yeah. Meine Schwester hat mich schon gefragt was mit ihrem Akku Verbrauch auf einmal nicht stimmt.

  • immer dieses Gejammer weil Updates kommen die Bugs bereinigen. Wo ist Euer Problem, die Software wird von Jahr zu Jahr komplexer und da schleichen sich halt Fehler ein. Seid doch froh das die schnell behoben werden. Wen es stört muss ja nicht updaten. Es wird niemand gezwungen

  • Jammert nicht rum. Seit froh das sich in Probleme schnell gekümmert wird. Bei Android könntet ihr euch jetzt ein neues Smartphone kaufen! 2 Jahre bis hin zu keinen Updates = Android / 5-6 Jahre Updates ( inklusive Sicherheits Updates) = Apple. Preis Leistung stimmt bei Apple. Denn ein IPhone kann locker 5 Jahre genutzt werden und man hat immer eine sichere und laufende Software.
    Selbst Verständlich stößt irgendwann auch die beste Hardware an ihre Grenzen.

    Also hört auf, auf dem hohen Niveau zu jammern, sonst wechselt halt das System!

    • Ja das Gejammer und Gemecker ist echt ne Seuche.

    • Was für ein geistreicher Kommentar. Selbstverständlich kann man bei einem neuen iOS ein reibungsloses Update erwarten. Hohes Niveau hin oder her.
      Alles andere wäre ja lächerlich.
      Wenn man Deiner Logik folgen würde, dann kommt irgendwann der neue 3er BMW auf den Markt mit Scheinwerfern die nicht funktionieren, einem Navigationssystem, welches sich selbst abschaltet oder einem Glasschiebedach, welches sich nicht öffnet und Du würdest sagen „beschwer‘ Dich mal nicht, ist ja ein teurer PKW auf hohem Niveau, ansonsten kauf Dir doch einen Mercedes“. Schwachsinner Kommentar.
      PS
      Außerdem wird nicht gejammert, sondern darauf hingewiesen, dass 13.0/13.1 das fehlerhafteste Update bisher ist. Die Anzahl der Posts hier ist Beweis genug.

  • Kann es sein, dass die Autokorrektur und einiges schlechter geworden ist? Total viel wird nicht mehr korrigiert.

  • … bin zwar kein Programmierer oder ähnliches aber erstaunlich wie manche sich über ein Update so aufregen .. ich bin froh dass ein Unternehmen wie Apple überhaupt solche Fehlern sofort „repariert“ und ein sicheres und stabiles, für den End-User Betriebssystem, zur Verfügung stellt und mit regelmäßigen Updates futtert.. oder lieber Android und auf updates warten und voll bugs und Viren etc. mit sich schleppen, bis das neue Model raus kommt? Eure Entscheidung ..

    • Danke. Wenigstens einer von sehr wenigen vernünftigen Kommentaren.

      Wie sagt man so schön – typisch Deutsch, hauptsache meckern.

      In manchen US-Foren (rede nicht von den Foren mit Kleinkindern) ist so ein Verhalten eher eine Seltenheit. Und hier, in deutschen Foren bzw. im Kommentarbereich hier ist das Alltag.

  • Hallo hat auser mir noch jemand das Problem dass sich der AppStore unter mobile Daten nicht öffnen löst iOS 13.1.1?

  • Ich hoffe meine Bluetooth Probleme sind dann auch gelöst. Seit 13.1 habe ich nach wenigen Sekunden Roboter in der Leitung.

  • Bluetooth Verbindung im Auto behoben?

  • Ich habe seit dem Update das Problem, dass Kalendereinträge im Oktober 2020 nicht über die Kalender-Suche gefunden werden.

  • iOS 13.1.1 DAZN lässt sich nicht mehr auf Apple TV 2 streamen. Was macht Apple da eigentlich????

  • Hat noch jemand so große Probleme bei der Synchronisation der Erinnerungen zwischen iPad, iPhone und Watch? Der bekommt den Austausch gar nicht oder nur mit langer Verzögerung hin.
    Alle Systeme aus 13.1.1 bzw. WatchOS 6.

    • Ja ich. Alles auf dem aktuellsten Stand.
      Kalendereinträge sind bis zu 6-fach da. Erinnerungen und Sprachmemos zwischen Apple Watch Series 4 und iPhone XS werden gar nicht synchronisiert.

  • Also auf iPhone 8 Plus, iPad Air 2 und iPad Pro 12,9 2017 lief das Update ohne Probleme durch. Auf meinem XS Max findet er das Update erst gar nicht und bringt eine Fehlermeldung. Die Suche nach Updates sei fehlgeschlagen. So eine Meldung habe ich noch nie gesehen.

  • Hat noch jemand in 13.1 das Problem, dass die Mail app manchmal einfach keine neuen Mails (IMAP) anzeigt?

  • Insgesamt muß der Konzern Apple -wieder einmal!- zugeben, daß er fehlerhafte Firmware herausgebracht hatte. … … …

  • Nettes kleines Update, besonders mit den Akku Fix, na schauen wir mal

  • Ich musste beim iPad noch einmal das WLAN Passwort eingeben am iPhone komischerweise nicht.

  • Hat jemand von euch eine Idee wie ich das angezeigte Update 13.1.1 mit dem persönlichen Hotspot laden kann??
    Das funktioniert seit 13.0 nicht mehr.
    Habe 2 iPhones 7 Plus und kann mit mobilen Daten und persönlichen Hotspot kein Update mehr laden.
    Zahnrad dreht sich und bleibt auf verbleibende Zeit hängen.

  • Leider geht das Update auf 13.1.1 auf meinem IPad Mini 4 noch nicht; weiß jemand warum?

  • Leider funktioniert das Update auf 13.1.1 auf meinem IPad Mini 4 nicht. Weiß jemand warum?

  • Nach dem Update auf 13.1.1 hab ich nun die Apple-Card-Anzeige unter Einstellungen/ Allgemein/ Info in Kyrillischer Schrift…??? Sonst noch jemand mit diesem „Phänomen“…?

  • mein iOS7 findet das Update nicht. Wo kann ich anrufen?

    • Vermutlich ist dein dazugehöriges Gerät dermaßen veraltet das kein update mehr installiert werden kann.I os 7 ist aber auch schon echt Schnee von gestern,2012?

  • Die Suche nach Updates ist fehlgeschlagen!!!! Schon seit zwei Stunden ??

  • Gut bin ich auf der letzten Beta geblieben, allerdings wird mir klar, warum noch keine Beta 13.2 veröffentlicht wurde.

    Hoffe die kommt mo oder di.

    • Sie werden sich jetzt in Grund und Boden schämen, wenn wenn ihnen ein 16- bzw. 17-jähriger sagt, dass es peinlich ist und fünf oder sechs Ausrufezeichen dahinter setzt !!!!!!!!!!!!!!!!

  • Bei mir werden unter 13.1. keine app-updates angezeigt, also das bash über dem icon.

  • Hab mich schon gewundert weshalb mein Backup unglaublich klein ist. Hoffentlich ist das mit dem Update gefixt.

    • Mmhh.. Also bei All meinen kürzlich gebackuten Geräten steht jetzt 0KB als Backup-Größe. Nur bei meinem (jetzt) alten iPhone stehen noch 200GB drin fürs Backup..? Funktioniert da etwas nicht?

      • Bei iTunes oder iCloud?

        Wenn du iTunes hast, versuch mal, das Backup separat zu sichern (falls die 0 KB nur ein Anzeigefehler sind), lösch es im iTunes-Ordner und mach es komplett neu. Davor aber sicherheitshalber iTunes schließen und Windows oder macOS neustarten.

      • Hab bei Allen via iCloud ein „Backup“ gemacht. Hat zwar jeweils lange gedauert aber ich bekomme irgendwie 0 Kb als Backup-Größen angezeigt. Meine iCloud ist auch entsprechend leer.

  • Jetzt könnte ich k….tzen!!!!
    Gerade mein 11pro max bekommen und was ist???
    Beim Aufspielen von 13.1.1 in einer Neustartschleife , die sich nicht mehr unterbrechen lässt. Danke, Apple!

    • Hatte ich gestern auch. Nach Vol up/down Powerbutton bis zum Apfellogo ging es dann. Nee nee, Apple.

    • Es hat einen Grund, warum man vor jedem Update (auch von 13.1 auf 13.1.1) ein Backup machen sollte und sich auf sowas einstellen sollte!!

      Sprich:
      – nicht denken, das Update sei ja nur 70 MB groß, da braucht man kein Backup
      – nicht, wenn man in einer Stunde einen Termin hat, schnell das Update noch aufspielen
      – auch nicht denken, dass man gestern ja schon ein Backup gemacht habe, dass das reichen wird

      Manche lernen es halt nicht anders.. so tief der Schmerz auch sitzt, sorry..

  • So keine Lust mehr fuck Apple zum 6 mal neu aufsetzen Spinat ihr Apple Level 2 Support all meine Geräte soll ich immer zurück setzen weil die cloud spinnt!

    Nein kein Bock mehr so ein Krampf diese drecks Updates kassieren Millionen und ihr bekommt nichts hin!

    Warum muss dieses mal alles ab schmieren ??

    Warum betrifft es so sehr die cloud ?
    Warum sind meine Daten alle weg ?

    • Und jetzt Beta Profil löschen, oder was?

    • Warum nutzt du noch Apple? Wechsel doch, wenn es so blöd ist. Bin dann mal gespannt wie dir die Alternativen gefallen werden.

    • Zu 1) Weil du nicht den „Fuck Apple“ neu aufsetzen, sondern iOS auf Version 13.1.1 updaten musst. Wie muss ich mir das mit „Fuck Apple“ aufsetzen überhaupt vorstellen? Hast Du Dir einen Apfel auf den Kopf gesetzt oder wie?

      Zu 2) Vermutlich ist Apple beim Scannen deiner Daten aufgefallen, dass das nur geistiger Dünpfiff ist und will dich davor schützen. Sätze ohne Punkt und Komma. Wörter ohne Sinn im Text.

      Zu 3) siehe zu 2)

    • 1.) bin ich vor lauter Fehlen von Komma und Punkt fast gestorben
      2.) what the fuck?
      3.) „fuck Apple“ „diese drecks Updates kassieren Millionen“ wie alt bist du?
      4.) was machst du, dass du ein Gerät angeblich sechsmal neu aufsetzen musst? Hatte ich noch nie, weder mit Windows, noch mit Linux, Android, macOS, iOS usw.

  • Moin! Klappt das optimierte Laden auch, wenn man das iPhone kabellos lädt?

    • Kann es zwar nicht sicher sagen, aber theoretisch schon. Von der Zeit, wann du dein Handy ansteckst bis zur Zeit, wann du es durchschnittlich abstöpselst (also 1,5 Stunden nach Anstecken oder 12 Stunden nach Anstecken), ändert sich ja nichts. Ansonsten einfach mal ausprobieren. Wenn nicht, ist es auch kein Beinbruch.

  • Bei mit völlige Katastrophe allerorten. Umstieg meiner Frau von X auf 11: iPhones aneinanderhalten, etwas warten, perfekt. Selbst die Uhr so „jetzt das andere iPhone? Ok“.
    Und bei mir? Mehrfache DFU/Recovery Modi, Backup vom Rechner, vom alten iPhone oder aus der Cloud: nichts ging. Irgendwann dann doch. Aber: keine Möglichkeit, Videos vom Rechner oder Podcasts von den Anbietern zu laden, Musik-Mediathek völlig ohne Funktion (bei beidem: Streaming ging).
    13.1: keine Besserung. Jetzt 13.1.: keine Besserung.
    Eben der erneute Versuch der Wiederherstellung – iTunes lädt nun zum dritten (!) Mal die 4GB runter, weil es danach der Meinung wäre, die Software wäre bucht kompatibel.

    Und die Hotline?! Zwei Stunden Chat mit lauter Tipps, die ich sämtlichst schon erledigt hatte. Dann endlich ein Anruf: nach Fallnummer und Name war die Leitung tot.
    Das gleiche Spiel am Abend nochmal, aber nicht ohne vorher 45 Minuten (als Angerufener!) in der Warteschleife zu baumeln.

    Wenn das ein direkter Apple-Kauf gewesen wäre, und nicht über Vodafone wäre das Ding schon wieder aufm Rückweg.

    • Gleiche Problem habe ich auch. Habe gelesen man soll ein Backup über iTunes machen. Anschließend die letzte Version bei ipsw.me runterladen und die Version auf das iPhone wiederherstellen. Anschließend Backup einlesen und fertig. Werde das Morgen Bach meinem Urlaub mal versuchen.

      • Jetzt hab ich zum letzten Mittel vorm Hammer gegriffen: das iPhone als neues Gerät eingerichtet.
        Jetzt scheint alles zu laufen, dafür fehlen in vielen Apps Daten und man muss den ganzen Schrott neu einrichten. Grrrr

    • Lad Dir die iOS Firmware von ipsw.me herunter und spiel Sie über iTunes ein (Wiederherstellen klicken und dabei Shift drücken beim PC), damit musst du die Datei nur einmal laden

  • Mach das Backup über iTunes und gut ist. Frage mich was Du da veranstaltest, normal ist das jedenfalls nicht und Apple kann da schon gar nichts für. Aber erstmal meckern

  • Tip: wenn iOS so schlimm ist wie hier manche meinen – Android wäre die Alternative, da kann man froh sein wenn man ein Update bekommt… aber jammern geht natürlich auch :-)

  • Beim wiederholten Versuch, das Update auch auf dem iPhone 6s meiner Frau zu installieren, gibt es immer nur eine Fehlermeldung…

    „Die Suche nach Updates ist fehlgeschlagen. Bei der Suche nach einem Softwareupdate ist ein Fehler aufgetreten.“

    Bei unseren anderen iPhones und iPads hat es problemlos funktioniert. Hat vielleicht noch jemand bei diesem Modell das Problem?

  • Erinnert mich irgendwie an Android vor 3 Jahren, so einen Mist für 1150€ abliefern ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten

  • Ich habe das Problem dass ich die Funktion Kamera außerhalb des Bereiches nicht nutzen kann bei einem iPhone 11 pro Max . Wenn ich ein Foto machen und will nach dem beschneiden raus zoomen zeigt er mir nicht mehr Bildausschnitt an. Bei Kameras Einstellungen habe ich alles aktiviert. Geht bei euch die Funktion oder kommt da noch ein Update.
    Danke für eure Infos

  • Californiasun86

    So. Öle Fehlerbereinigungen etc., aber nichts zu lesen davon, dass Apple zu blöd ist weder in einer der Public beta’s, noch in 13 oder 13.1 es auf die Reihe zu bekommen, dass endlich im Safari Browser mit Double tap die Größe der Schrift des Artikels an das Display angepasst wird. Funktioniert weder auf dem iPhone, noch auf dem iPad. Nervt schon etwas.

  • Das Meridian Zifferblatt läßt sich einrichten aber nicht auf die AppleWatch übertragen.

  • Siri mit Radio funktionierte nicht mehr seit 13.1. ob es jetzt wieder funktioniert?

  • Habt ihr auch bei Benachrichtigungen von der Mail App im Sperrbildschirm immer 5 Zeilen als Vorschau?

    Egal was ich auswähle bekomme ich das nicht kleiner (also zb nur eine Zeile oder garkeine.
    http://imgbox.com/aaNzXk3R

  • Bisher keine Probleme. Umstieg von X auf 11 Pro problemlos und schnell. iPhones aneinander halten. Dann hat alles brav aus der Cloud geladen.

    An iTunes schliesse ich das schon lange nicht mehr an. Backups nur noch über die Cloud.

    Update auf 13.1 ohne Probleme. Nun lädt 13.1.1. Mal sehen.

    Bisher kann ich nicht klagen.

  • Wie sieht es jetzt eigentlich mim iPad Air 2 aus läuft 13.1.1 da jetzt besser oder sollte man mim Update noch warten

    • Laut den ganzen Kommentaren zu diesem Thema, haben eher nur ein geringer Teil ein Problem mit dem iPad Air 2 und iPad OS 13.1 gehabt. Und selbst dort scheinte einfache etwas beim OTA Update schief gelaufen zu sein, konnte daher mit einem iTunes Update bzw Recover behoben werden.

  • Hat auch jemand das Problem, dass in den Telefon-Kontakten mal die komplette Liste angezeigt wird und ein anderes Mal der zuletzt geöffnete Kontakt?
    War vor 13.0 noch nie so.
    Muss ein weiterer Bug sein.
    PS
    Gleiches gilt für die Mail-App. Dort wird beim Öffnen der App mal die Inbox angezeigt, mal irgendeine
    E-Mail.

  • Bei mir lädt iPadOS 13.1.1 nicht. Kommt ständig der Hinweis „Bei der Suche ist ein Fehler aufgetreten“
    iPad Air 2.

  • Das Update hat gut geklappt aber ich habe immer noch Probleme mit dem Zoom.

  • Ich könnte wirklich kotzen, mit welchem Eifer und Getöse schon seit einer ganzen Weile bei Apple an neuem Zeugs gebastelt wird (hübschere Emoji, Animation der Person vor der Kamera, Arcade etc.) …

    Grundsätzliche Funktionen, Stabilität und Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, endlich mal ein gutes Wörterbuch mit smarten Korrekturvorschlägen und tatsächlich mal mehr Freiheiten für den User beim Anpassen der Systemoberfläche usw. Nix, da bleibt aber so einiges auf der Strecke – und das dann auch noch zu deftigen Preisen …

    Apple hat wirklich Glück, dass es (leider!) so wenig Konkurrenz gibt und Android aus anderen Gründen für manche Benutzer (mich eingeschlossen) keine echte Alternative darstellt.

    Hauptsache, dass der Aktienkurs stets stimmig ist und die Zahlen die Anleger und andere Geier zufriedenstellt, tzzzz …

    • Ja da ist leider was dran. Auch bei mir hakt es auf dem 11 Pro und auf dem IPad hier und da. Zum Beispiel hängt es wenn ich eine Email absenden will. Die Mail geht raus aber der Bildschirm bleibt im Entwurf hängen. Auch soeben im Auto mit CarPlay hatte Siri Probleme; nach dem Diktieren einer Adresse hat sie sich tot gesucht. Google Maps ging sofort. In Sachen Software Stabilität ist ein aktuelles Samsung durchaus eine Alternative

  • Wohnt nicht jeder in einer Großstadt mit Gigabit-Glasfaser, ihr Vögel! Da war das Mundwerk wohl wieder schneller als der rostige Denkapparat im Kopf…

  • Daheim drei iPhones (6s, 7+, 8) und ein iPad Air 2 zuerst auf iOS 13.0 und danach auf 13.1 aktualisiert. Keinerlei Probleme.

  • Bei mir ist das 11 Pro gestern hängen geblieben. Hardreset, danach lief es dann durch. iPad Pro meldet immer noch Probleme.

    • Das gleiche bei mir – 11 pro Max ist ebenfalls hängen geblieben. Nach dem Hardreset wurde das Update nochmal geladen. Mit dem Installieren warte ich jetzt erstmal…

  • iPhone XS
    Aktuelle Version 13.1
    kein Softwareupdate angezeigt

  • Bei uns liefen 2x iPhone 6s, ein iPad Air, 2x iPhone X seit Beginn der ersten Dev Version von iOS 13 ohne nennenswerte Probleme.

    • Achja, die Übernahme aller Daten von iPhone X auf 11 Pro klappte auch problemlos. Aneinander halten beider iPhones, Backup aus der Cloud – nach 15 Minuten war alles fertig, inklusive der Übernahme der Apple Watch auf das 11 Pro.

  • Seit iOS 13.1 habe ich immer das Problem, dass sich die Klingeltonlautstärke auf das Lauteste verstellt, sobald das iPhone mit dem Auto verbunden war. Jedesmal muss ich also die Lautstärke wieder richtig einstellen. Das ist maximal ätzend. Hat das sonst noch jemand?

  • Noch jemand Probleme mit der Synchronisation der Erinnerungen zwischen iPhone, iPad und Watch? Bei mir funktioniert die größtenteils gar nicht! Oder mit großer Verzögerung. Alle Systeme sind auf 13.1.1 bzw. watchos 6.

  • Alles Bestens. In der Family 1xXS, 2xSE und 1xiPad Mini 5.Gen.
    Alle Geräte von iOS13 – 13.1.1. ohne Probleme geupdatet.

  • Meine Empfehlung: Einfach das nächste Mal mit Major OS Updates oder dem Kauf eines neuen iPhones warten. Das hat mir bislang geholfen und eine Menge Zeit gespart.

    Man muss doch die Teile nicht immer gleich am ersten Tag kaufen. Wartet 2-3 Monate. Als Nebeneffekt sind sie dann vielleicht schon ne ganze Ecke günstiger.

  • Muss jetzt das Beta Profil runter? Oder gehts mit den Betas für Entwickler auch weiter? Ein neues Profil gibt es jedenfalls nicht… Die Beta steht ja noch bei 13.1

  • …aber dieses nervige Umlaute Problem beim Schreiben wurde immer noch nicht behoben oder?

  • Ist ja nicht zu fassen. Siri wurde repariert, und kann jetzt Radiosender wieder starten, und Fotos finden. Erzählt auch nicht, dass ein Kontakt nicht vorhanden ist, wenn ich diesen anrufen will. WoW. Ich frage mich allerdings was in diesem Laden da vorgeht. Haben die ihre QM-Abteilung gefeuert?

  • XS Max alles top. Keine Probleme. Die erste 13er hatte aber schon einige Defizite.

  • Bei mir spielt Siri weiterhin kein Radio. “ tut mir leid, ich kann damit keinen Sender erstellen.“

  • Ich bin seit 1996 in der IT (damals hieß es noch EDV bzw. DV-Abteilung) und ich finde nicht, dass es „schlimmer“ geworden ist. Die Grundregel eine neue Version nicht sofort am Tag der Erscheinung direkt zu installieren gilt seit mehr als 20 Jahren. Wer es trotzdem tut und sich dann beschwert ist selbst Schuld.

    • Ein neues Auto Modell kaufe ich dann wenn es ein Oldtimer ist. Was für eine Aussage

    • Und was soll das nun bedeuten? Es geht hier nicht um die Grundregel, wann man was installieren soll. Fakt ist, dass es ein solch schlechtes Update wie 13.0 seit zehn Jahren nicht gegeben hat. Die hohe Anzahl an Fehlern im Vergleich zum Vorgänger (12.4.1, in dem Falle) ist der Knackpunkt.

      • Akku ist nicht besser geworden und weiterhin viele Bugs. Vielleicht sollte man zurück auf iOS 12.

  • Akku Probiert gelöst??
    Zählt im Sekundentakt runter. 10% in 5 Minuten. Tolle Lösung! Nur noch Lächerlich Apple

  • Bei mir gehen Umlaute nicht und den AppStore kann ich per mobil Internet nicht aufrufen. Hat das auch jemand?

    • Bei mir funktionieren die Umlaute seit IOS 13 und nun bei 13.1.1 immer noch nicht.
      Möchte ich „für“ eingeben, kommt ein „fur“ und durch die automatische Korrektur wird es sofort in „gut“ geändert. Ich habe keine 2 Sprachen in der Tastatur aktiviert !

      • Bei mir klappt es wie erwartet ganz normal: tippe ich „für“ über die Tastatur Deutsch (Deutschland), klappt es und wird nicht geändert. Habe parallel noch die englische und spanische Tastatur aktiviert – aber daran wird es wohl nicht liegen. ;-)

      • Läuft wieder. Einmal die Tastatur gewechselt auf eine anderer Sprache und wieder zurück und es funktioniert wieder ! Seltsam.

  • Bei der Suche nach einen Update ist ein Fehler aufgetreten. Ich habe ein IPhone X. Neustarten bringt nichts. Was könnte das sein

    • Gleiches Problem bei einem meiner zwei XS Max. ReBoot und Aus-/Einschalten hat nix gebracht.

      • Mit iTunes funzt es. Über OTA gab es bei mir die gleichen Probleme .

      • Mit aktuellsten iTunes hat es auch nicht funktioniert. Hab die Firmware von ipsw.me manuell geladen und Mittel iMazing dann installiert bekommen.

  • Abo Abfrage geht auch nicht obwohl ich welche habe. Apple was los bekommt ihr überhaupt noch was auf die Reihe

  • Hat sonst noch jemand das Problem das Playlisten in Apple Music nicht heruntergeladen werden?
    Sonst bin ich aber wirklich zufrieden mit iOS 13 und hab eigentlich noch keine Fehler festgestellt

  • Anfängliche Freude über Verbesserungen verfliegt schneller als Apple Updates rausbringt. Akku wird auf meinem iP8 weiterhin verspeist, als gebe es kein Morgen. Vor allem beim Abspielen von Radiosendern ( im WLAN ). Vor dem Update war ich Unterwegs nach Amsterdam mit dem Bus. Von 23Uhr bis etwa 10 Uhr hat es gereicht Musik zu hören.

  • Ha, diesmal bilde ich mir das Problem mit der schnellen Entladung nicht ein. :-)
    Ipad Pro gestern mittag geladen, Neustart und bis heute morgen liegen lassen. 86%.
    Vor 13 war es dann bei 100 :-)

  • Christian Gredel

    Hallo zusammen,
    Ich hoffe, Ihr könnt mir einen Rat bzw. Info geben …
    Bisher habe ich das Update auf meinem XS nicht installiert, da ich mir unsicher bzgl. der Kommunikation mit der Apple Watch 4 bin.
    Kann mir jemand hier Infos geben, ob mit der Apple Watch (dann natürlich auch WatchOS6) und dem iPhone XS mit iOS13.1.1 alles reibungslos funktioniert? Ich habe gehört, dass einige „Meldungen“ nicht auf die Uhr überragen werden …
    Würdet ihr auf dem XS das Update installieren oder vorerst noch bei iOS12.4.1 bleiben?
    Besten Dank für die Hilfe.
    Viele Grüße,
    Christian :-)

    • Warte lieber noch auf 13.1.2 … momentan sind immer noch einige, nervige Bugs drin

      • Christian Gredel

        Danke Dir für die ehrliche Meinung. Dann werde ich mich wohl noch etwas gedulden (müssen).
        Viele Grüße,
        Christian

      • Das unterschreib ich nicht so, habe zwar „nur“ das X aber ich habe null probleme mit beiden Geräten, beide sind auf dem neusten Stand, watchOS 6 und iOS 13.1.1

    • Bei mir wurden nach dem Update auch keine Nachrichten auf der Watch angezeigt. Da Neustarts bei Watch und IPhone nix nützten, hab ich die Watch einmal entkoppelt und wieder neu gekoppelt. Danach war das Problem gelöst und alles lief wieder reibungslos.

      Ansonsten gab es keine Probleme bei den Updates

  • Immer noch verbuggt. Es werden mir leere Emails angezeigt.

  • Leider funktioniert die Großschreibung bzw. die dazugehörigen Satzzeichen bei Whatsapp mit der Bluetooth-Tastatur von Apple und Drittanbietern mit IOS13.1.1 immer noch nicht. Das Problem besteht seit IOS13 für blinde User mit Voice Over. Ich kann auch bei Whatsapp keinen neuen Statustext eingeben. Auch die Neuinstallation von Whatsapp hat das Problem nicht behoben.

  • iPhone 6s /128gb unter iOS 13.1 >> Speicher (quasi immer) voll:
    System: 4,88gb
    Systemdaten /Andere: 62gb (dynamisch)
    Egal wieviel (App) Daten ich lösche, die Systemdaten (cache, Protokolle, etc.) unter iOS 13 greifen sich quasi immer den gesamten Speicher, bei mir rund 62gb grgr
    Schaut bei euch mal unter Einstellungen/Allgemein/iPhone Speicher/Andere (ganz unten)
    Beobachtet ihr das Gleiche Verhalten?

    • liegt wahrscheinlich an der fotos app: check mal ob du da iphone speicher optimieren an hast oder originale runterladen. fürs scannen der gesichter lädt er soweit ich weiß die originale runter und speichert die zwischen, sobald das abgeschlossen ist sollte der speicher wieder freigegeben werden.

  • Der Fehler beim scrollen zum Anfang des Fotoordners in der Fotoapp ist weg :)

  • Rüdiger Bobrowski

    Seit 13.1 erkennt Siri nichts, bzw Mikrofon ohne Funktion
    Unteres Mikro bei Video ohne Funktion
    Mein iPhone X.

  • Das ios13 mit weiteren Erneuerungen ist die reinste Katastrophe. Im MB Baujahr. 2019 bricht die Bluetooth-Verbindung beim iPhone X ständig nach kurzer Zeit (1 Min.) ab. Die Kontakte vom IPhone10 werden erst nach Aktivierung von Siri angezeigt. Mit dem 12er iOS war alles perfekt, auch ohne Siri. Mein altes 6Plus funktioniert einwandfrei. Das Update iPadios 13.1.1 kann auf einem iPad Pro 2018 nicht durchgeführt werden. Immer kommt Fehlermeldung. Schade habe die Updates leider zu früh gemacht. Hätte gerne das letzte 12er wieder.

  • Das ist je der Wahnsinn das gejammere hier wird immer schlimmer. Ja die Menschen sind mit nichts mehr zufrieden.

    • Ich hoffe, das war jetzt Ironie! Wir sind eine vierköpfige Familie mit 4 iPhones, 3 iPads, 3 Macs und 4 AppleWatches. Erinnerungen funzen bei keinem mehr, 2 iPads fanden bis heute kein Update, ein iPhone konnte nach dem Update nur noch im Apple Shop wieder zum Leben erweckt werden und auf fast allen Geräten gibt es Bugs

      • Dann solltet Ihr doch in der Familie über genügend Erfahrung verfügen um Euch nicht direkt mit allen Geräten auf jedes neue Update zu stürzen, sondern mindestens das erste Patch abzuwarten damit kein Chaos ausbricht.

      • Dann seid Ihr wirklich vom Pech verfolgt. Unser Equipment ist noch umfangreicher, und alles funktioniert. IOS 13 weist Schwächen auf, keine Frage. Aber die Verrisse und negativen Superlative sind wirklich fehl am Platze.

      • Ja, daher haben wir bis zum 2. Update gewartet, das ja die Fehler des ersten behoben haben sollte. Und übrigens: Wenn alle Deinen Rat befolgen und keiner mehr ein aktuelles Update lädt, dauert die Fehlerbehebung halt noch ein paar Updategenerationen länger.

        Apropos Fehler: Ich kriege es nicht mehr hin, den Textcursor mitten ins Wort zu setzen, um ein bestimmtes Zeichen zu korrigieren. Weiß einer eine Lösung? War vorm Update nicht so.

      • komisch, wir kommen auf eine ähnliche Geräteanzahl und haben keine Probleme.
        Erinnerungen? Sind die so Lebenswichtig?
        Auch wenn es komisch ist, laufen die iPads nicht mehr ohne Update?
        Im Apple Shop gibt es keine Wunder, all das kann man selber machen, dazu braucht man nur Google unter Benutzung kurzer Stichworte zum besagten Problem.
        Wir benutzen iPhones seit 2007, haben noch nie die Hilfe des Apple Stores benötigt.
        Vielleicht wäre für euch der Umstieg auf Windows und Android empfehlenswert, denn dann sieht man das wahre Problemleben mit der modernen Technik.
        Ich dagegen bleibe bei Apple bis ans Lebensende, trotz der angeblichen vielen Probleme, die in Wirklichkeit gar keine sind.

        @MLB: ich glaube nicht das es Pech ist:-)

  • Akkuprobleme scheinen ja wirklich behoben zu sei.

  • Email macht sogar bei 13.1.1 Probleme. Account gelöscht, neu eingerichtet und nach 1 Stunde wieder Probleme. Ich glaube etwas läuft im Hintergrund und sperrt Emailabruf. Komisch nur das nur einige Email Anbieter betroffen sind.

  • Von so viele Updates glaube ich das wir alle Beta Tester sind. Apple bringt nicht mal ein normales Update raus.

  • Als Laie hört sich das für mich an, als sei es ausgesprochen klug, derzeit schön bei 12 zu bleiben, wenn man nicht unbedingt eines der neuen Möglichkeiten nutzen will/muss.
    Richtig?

  • Betrifft unerkannte Umlaute beim Schreiben von Nachrichten !!!!!

    Habe festgestellt, dass die Tastatur umgestellt hervorragend Umlaute erkennt.
    Und zwar:
    Wer in den Einstellungen unter allgemein, Tastatur, deutsch = quertz eingestellt hat, hat das Problem !
    Wer bei deutsch = deutsch anklickt,
    hat die Umlaute gleich auf der Tastatur enthalten, und kann unbekümmert Umlaut – Worte
    schreiben.

  • Update von 12.4.??? auf 13.1.1 mit iPhone 8.

    Permanent den Akku leer ? Kamera und Garmin Connect App angeblich Auslöser – NUTZE ICH BEIDES SEID TAGEN GARNICHT ???

    Nächstes Problem, trotz LTE habe ich nur EDGE und Speedtest nur so bis 150 k.

  • Und ich kann im Mini am Lenkrad meine Titel nicht weiterblättern! Bluetooth macht dort Probleme

  • Hallo
    Leider hat das Update auch nix gebracht. Die Erinnerungen vom Iphone X (13.1.1) mit meinem IPad Air (12.4.2) funktioniert nicht. Ich finde es schon recht erstaunlich in der Updatebeschreibung genau diese Probleme beheben zu wollen und funktioniert es trotzdem nicht. Die Programmierer sollten vielleicht nach Leistung bezahlt werden.

  • Seit 13.1.1 kann ich förmlich zuschauen, wie sich die Batterie entleert (iPhone SE). Oder ist es irgendeine App die am Akku saugt? Hat das jemand auch? Geht gar nicht!

  • Seit 13.1.1 kann ich in meinem Audi im Cockpitdisplay nicht mehr andere Musiktitel anwählen. Vorher ging dies einwandfrei.

    Grüße

  • Bedienungshilfen = Bewegung reduzieren !!!
    Habe meine iPhones schon lange auf Bewegung reduzieren eingestellt.
    Sparte gut Akkuleistung !!!

    Seit 13.0.-13.1.1
    Muß diese wieder zulassen, weil ansonsten zig kurze Blitze beim schließen von Seiten oder löschen von Telefonnummern aus Anrufliste auftreten.
    Dadurch Akkuverbrauch extrem
    angestiegen.
    Was geht da ab ????

  • 13.0-13.1-13.1.1 kommt mir so vor wie Windows 10.0 Mobile.
    Damals habe ich das Nokia 950 bei Mediamarkt zurückgebracht und das Geld zurückbekommen.
    Mit Apples derzeitigem Update muss man echt aufpassen sich die Smartphones nicht zu versauen.
    Hier stimmt kaum noch was im Moment.

  • Hallo,
    Habe heute morgen das Update von iOS 13.1 auf iOS 13.1.1 auf meinem iPhone 8 installiert. Seit dem ich die neue Version drauf habe, kann ich auch zu gucken, wie der Akku leer geht. Vorher hatte ich keine Probleme mit der Akkulaufzeit.

  • Hallo, kann es auch sein das ich keine bilder mehr auf meinen PC übertragen kann? hat es was mit dem zu tun?

  • Ich hab das Problem, dass seit dem Update die Apps viel zu empfindlich geworden sind wenn man sie berührt. Sie gehen nicht mehr sofort auf wie vorher, sondern es kommt jedes Mal dieses kleine Menü für Apps neu an ordnen und so weiter. Ich muss zig mal die App berühren an verschiedenen Stellen, bevor sie direkt aufgeht. Und manchmal klappt das gar nicht. Das nervt mich total. Nutze ein iPhone 6s.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26083 Artikel in den vergangenen 4429 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven