iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
watchOS 5.1.2 steht noch aus

Apple veröffentlicht iOS 12.1.1: Die Neuerungen im Überblick

Artikel auf Google Plus teilen.
168 Kommentare 168

Nach gut einem Monat im Beta-Test hat Apple iOS 12.1.1, die dritte Aktualisierung des aktuellen Betriebssystems, jetzt für alle Nutzer freigegeben.

Das Update lässt sich über die Softwareaktualisierung von iPhone bzw. iPad laden und hat – sofern Apple hier nicht im letzten Moment noch Änderungen vorgenommen hat – neben Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserung vier erwähnenswerte Neuerungen im Gepäck.

Facetime Tasten

Neue FaceTime-Tasten in iOS 12.1.1 (links)

Neue Funktionen in iOS 12.1.1

  • Neue Tastenanordnung in FaceTime: Um das iPhone-Mikrofon während laufender FaceTime-Gespräche stumm zu schalten oder die Kamera zu wechseln, müssen Anwender nicht mehr das erweiterte Menü öffnen. Apple legt die wichtigsten Tasten für direkten Zugriff wieder direkt im Anruf-Bildschirm ab.
  • Live-Fotos während FaceTime-Gesprächen: Eine Funktion, die schon mal vorhanden war, kehrt mit iOS 12.1.1 wieder zurück. Anwender können auch während laufender FaceTime-Gespräche Live-Fotos knipsen.
  • Neue Geste für das iPhone XR: Nutzer des iPhone XR können mit Hilfe des sogenannten Haptic Touch (lange drücken und auf das kurze Vibrations-Feedback warten) unter iOS 12.1.1 den Volltext neuer Push-Mitteilungen einsehen. Eine Aktion, die auf Geräten mit 3D Touch durch einen kräftigen Druck auf neu eingegangene Benachrichtigungen ausgelöst werden kann.
  • Umständlichere Profil-Installation: Wer hin und wieder eigene Konfigurations-Profile auf dem iPhone installiert, muss unter iOS 12.1.1 einen umständlicheren Weg als bislang beschreiten. Anstatt ein neues Profil direkt aus einer E-Mail oder Webseite heraus zu installieren – diese leiteten den Nutzer bislang automatisch in die iOS-Einstellungen weiter – muss unter iOS 12.1.1 der Menüpunkt „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Profil“ manuell aufgerufen werden. Die nicht dokumentierte Änderung, sorgt in Entwickler-Kreisen für unzufriedene Nachfragen, könnte unbedarfte Nutzer zukünftig aber davon abhalten, zwielichtige Profile versehentlich zu installieren.

Apple selbst schreibt im Beipackzettel der Aktualisierung:

  • Vorschau von Mitteilungen mit Haptic Touch auf dem iPhone XR
  • Dual-SIM mit eSIM für weitere Netzbetreiber auf dem iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max
  • Während FaceTime-Anrufen durch einmaliges Tippen zwischen Front- und Rückkamera wechseln
  • Aufnahme von Live Photos während eins-zu-eins-FaceTime-Anrufen

watchOS 5.1.2 verspricht EKG-Funktion für Apple Watch

Mit Spannung erwarten wir zudem die Freigabe von watchOS 5.1.2.

Ekg Apple Watch

Amerikanische Besitzer einer Apple Watch Series 4 sollen mit diesem Update in den Genuss der von Apple ja noch für dieses Jahr angekündigten EKG-Funktion kommen.

Wir haben hier ein besonderes Auge darauf, ob und wie sich die Neuerung inklusive der zugehörigen App auch auf deutschen Geräten aktivieren lässt.

Dieser Artikel wurde überarbeitet, um zu unterstreichen, dass das watchOS-Update noch nicht freigegeben wurde.

Mittwoch, 05. Dez 2018, 19:00 Uhr — chris
168 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir wird das Update nicht angezeigt.

  • Hab ne frage gibt es das Update für iPhone 6

  • Akkulaufzeit ist nun sehr viel länger! Mit einem iPhone 8 Plus getestet.

  • Apple Pay bedarf keinem iOS-Update!

  • Hi bei mir ist noch keine Aktualisierung da iPhone XS Max

  • Ist es die selbe Version wie die letze Beta? 12.1.1 (16C5050a) ?

  • Ich bin froh, das die wichtigsten FaceTime Einstellungen wieder sofort zur Verfügung stehen.

  • Endlich wurde die Umständlichere Profil-Installation integriert. Darauf habe ich schon lange gewartet! ;)

  • Für den HomePod ist auch ein Update da!

  • Funzt.
    Akkulaufzeit jetzt 2 Std länger (iPhone XS).

  • Dieses Mal warte ich mit dem WatchOs Update aber…

  • Ist das Update nur für die Apple Watch 4 ?
    Bei meiner Series 3 wird nämlich kein Update angezeigt.

    • Nö. LTE und WLAN nach wie vor auf meinem iPhone XS Max deutlich schlechter als auf einem 6s, dass direkt daneben liegt. Es macht auch keinen Unterschied wenn ich rechts und links vertausche.

      Die XS Generation hat einfach einen miesen Empfang!

      • Kann ich so nicht bestätigen. Bei meinem XS läuft beides flott

      • WLAN läuft auf meinem
        XS perfekt, aber die Mobilfunkempfangsqualität ist echt schlechter als bei den älteren iPhones. Wo das iPhone XS nur noch Edge hat, da hat das 8+ noch LTE und beide nutzen dasselbe Netz.

      • Vermutlich habt ihr alle etwas Recht.

        Jedes Handy nutzt einen Baseband Processor, der von unterschiedlichen Herstellern sein kann. Apple hatte Streit mit Qualcomm wegen Patenten und nicht hinreichender Zahlung von Apple oder übertriebenen Kostenansprüche von Qualcomm. Apple nutzte auch Intel. Wegen dem Streit versucht Apple nun nur Intel einzubauen (seit Xs). Nachteil für Kunden ist, in Mobilfunkbereichen mit schwachen Empfang ist Qualcomm besser. Mein iPhone 6s ist zwar theoretisch besser als mein iPhone 5, aber wegen dem Intel Modem hatte es Parterre im Haus kaum Empfang. Mein iPhobe 8+ hat jetzt Qualcomm, weshalb ich Parterre nun wieder fast überall Empfang habe.

        Folgender Link aus Wikipedia erläutert etwas, was dieser Baseband Chip ist (Link folgt, da sonst sofort automatisch blockiert bis Seitenbetreiber dies freigegeben habe ):

  • Sicher das WatchOS auch für uns freigegeben wurde? iPhone, iPad und Macbook sind aktualisiert. Aber für die AW4 wird mir kein Update angezeigt.

  • Wo ist eigentlich der Typ hin, der bei dem Beitrag, der die Worte „Apple Pay“ enthielt (auch wenn’s nur in den Kommentaren war), mit „Das kommt ganz sicher am 28. November! Glaubt mir! Ich bin Insider und weiss das!“ kommentiert hat? Von dem hab ich seit letzten Mittwoch komischer weise nix mehr gehört….

    • Apple Pay ist doch schon da, nur die Banken machen Winterschlaf.

    • ApplePay kam doch am 28.11. nur nicht hier in Deutschland, sondern Belgien und Kasachstan.

    • Wegen der heißen Informationen wurde nach dem post kurzerhand terminiert xD….

    • Du meinst sicher mich. Bis kurz vor dem 28.11. stand der Termin auch. Aber Apple hat kurzfristig den Termin verlegt. Hintergrund ist, dass die AppleStores noch nicht für Apple Pay gerüstet waren. Aktueller Termin ist der 11.12. und für diesen Tag dürfen wir als Bank auch unsere FAQs veröffentlichen. #Isso

    • Nein, das war ich, denn ich bin ein Analyst und behaupte (sichere Quelle!), dass AP jetzt im Dezember kommt. Es gab da noch ein Problem … Aber dann bestimmt.
      Und wenn nicht, dann kommt es im Januar. Oder Februar … Aber es kommt Irgendwann. Oder auch was anderes. Das iPhone SE2. Oder die Ladematte.

  • Hallo,

    bisher ist kein Update für die Apple Watch 4 zu finden. IPhone gerade aktualisiert. Keine Probleme.

  • Weiß jemand ob ApplePay mit dem iPhone 5s zusammen mit der AppleWatch funktioniert?
    Das iPhone 5s alleine kann ja kein ApplePay.
    Gruß Robert

    • Wird nicht gehen. Ich meine, der NFC Chip kam erst mit dem iPhone 6.

      • Ach mit der Apple Watch. Eben überlesen. Denke nicht. Glaube, auch die Uhr braucht dazu ein iPhone, was Apple Pay fähig ist.

      • Wer sagt, dass man dazu ein NFC Chip benötigt.
        Wenn du am Mac einkaufst bestätigst du auch am iPhone mit TouchID die Bezahlung ohne ein NFC Chip.
        Am besten ausprobieren mit boon. Über die Franzosen oder warten bis hier rauskommt.

      • Um am Terminal überhaupt erkannt zu werden brauchst du eben NFC. Sonst weiß das Terminal im Laden eben nicht ob du da ein iPhone 5S oder ein Stück Holz vorhältst.

      • @“Alli“: gidf.de

    • Danke für die Antworten, die Watch kann ja ApplePay und das 5s ist das älteste iPhone welches die Watch Serie 3 ohne LTE unterstützt und da hab ich mich halt gefragt ob das auch mit dem ApplePay auf der Watch funktioniert, ich habe ja das SE mit der Watch Serie 3 LTE, mein Sohn hat noch das 5s und hätte für ihn dann,sofern ApplePay funktioniert mit der Watch eine Serie 2 von einer Freundin abgegriffen, aber vielleicht wäre es besser ein iPhone SE oder 7 zu kaufen.

      • Kurz: Ja, es geht auch nur mit der Watch. Apple Pay lässt sich autark in den Wallets der Watch und des iPhones hinzufügen. Wenn man nur ein iPhone 5, 5c oder 5s hat, aber eine Apple Watch, dann kann man Apple Pay mit der Watch verwenden.

  • Watch s4 – noch immer kein update verfügbar, hat das noch jemand?

  • hab auch noch kein Watch OS 5.1.2 …. kein Weltuntergang :) …. könnte aber der Untergang der Uhr sein wenn man ein Update macht …. Bootschleife^^

  • Nicetobebasti86

    Nach dem update rote 1 bei Einstellungen geht nicht weg egal was ich mache

    Noch jemand ?

  • Bei mir a koan Update für die Watch.

  • WatchOS wird mir noch nicht angezeigt. Umso besser. Lieber warten mit Update auf der Watch.
    Habe keine Lust wieder 2 Wochen auf Ersatz zu warten.

  • Wieder do ein unnützes Update. Wie alle anderen auch. Apple hält.

  • Weiß Jemand ob längere Textersetzungen wieder funktionieren? Hier war ja eine Begrenzung von 128 Zeichen drin.

  • Komisch: Nach dem Update habe ich plötzlich 16 GB mehr freien Speicher. Das war noch nie der Fall (iPad 128 GB)! Hat im Zuge des Updates eine Aufräumaktion stattgefunden?

  • Was wollt ihr denn alle mit Apple Pay? Weil es sooo cool ist sein Smartphone ans Lesegerät zu halten und sich dabei ganz cool umzuschauen, ob auch wirklich jeder an der Kasse verdutzt guckt und denkt…was ein krasser Typ…meine Güte welche Probleme.

    • na Du hast ja ne Ahnung,
      es ist einfach praktischer, schneller und ok cool ist es auch, aber nicht mehr ganz so seitdem es Google Pay gibt :-)

      aber ließ doch erstmal was ApplePay ist und welche Vorteile es gegenüber anderen Zahlsystemen hat, vielleicht verstehst Du ja dann, das es nicht nur um das cool sein geht …

      • Seit man mit Giro/Visa/Mastercard Kontaktlos bezahlen kann finde ich Apple Pax und Co. nicht mehr interessant.

      • aber lies…

        Kommt von lesen.

        Ansonsten: Warte auch auf da coole Apple Pay, das absolut sicher ist und anonymer als andere SmartPhone Verfahren.

      • Aber über die normalen NFC- Karten kann man meines Wissens derzeit nur bis max. 25 oder 30 Euro bezahlen. Bei höheren Beträgen ist PIN erforderlich. Bei ApplePay gilt diese Grenze nicht. Jedenfalls hab ich mit ApplePay auch schon mehr als 500€ bezahlt – ohne PIN

    • Würde ich mich gar nicht trauen, hinter mir könnte einer mit einem Huawei P 20 pro stehen…

    • Das ist für die wichtig, die sich Parship nicht leisten können. In dem Moment, wo du dein iPhone an den Scanner hälst, bildet sich eine goldene Aura um Dich und jede Single Frau verliebt sich sofort in Dich.

      Du brauchst Dich nach dem Zahlen nur umdrehen und falls Du eine siehst, die Dir gefällt, brauchst Du nur mit dem linken Auge nett zwinkern, dann folgt Sie Dir und Du kannst heiraten.

  • Watch OS 5.1.2.ist noch nicht freigegeben…
    Steht doch im Beitrag !!!!
    Mit Spannung wird erwartet …!!!
    Meine Watch sagt das es auf dem aktuellen Stand ist 5.1.1.

    • Guten Morgen, der Artikel wurde geändert. Vorher stand da „mit Spannung… EKG Funktionen für Amerika aktiviert… Durch ebenfalls für die deutschen freigegebenes WatchOS 5.1.2″…

  • Aber Watch OS muss kommen weil es tut sich was mit e-sim von O2 auf der Apple Watch mir wird nun nicht mehr angezeigt O2 unterstützt es nicht sondern jetzt steht dort „Vor dem Konfigurieren des Mobielfunks muss die Software auf der Apple Watch aktualisiert werden.

    Also habe ich große Hoffnungen das es nach dem Software Update der Uhr auch endlich mit der Watch bei O2 geht.

  • Hi habt ihr auch den Fehler ?
    iphone 6 das wen man iMessage offen hat ein Teilnehmer auswählt und dan oben auf sein bild klickt

    das facetime ausgegraud ist ?

    der höher und info sind nach wie vor auswählbar!

    Danke

  • Hab Update draufgespielt. Hab aber das Gefühl das mein iPhone XS nicht mehr so flüssig läuft. Hat das noch jemand bemerkt ?

  • Von vier erwähnenswerten „Neuerungen“ sind zwei die Wiederherstellung bereis bewährter Features die man idiotischerweise wegmurkste, und eine ist eine weitere Verschlimmbesserung.

    So kann man sich den Mist auch schönreden.

  • zu Apple Pay: Für Private deshalb interessant, weil Verfahren sicherer als Kreditkarte und Bargeld ist. Es ist praktischer als Bargeld, wenn dies akzeptiert wird (das ist Standard-Technik für mobile Transaktionen, die Apple Pay nutzt, weshalb die Kasse nur ein NFC Terminal haben muss, wo auch Android Pay, Garmin Pay und mehr funktioniert). Trotz Verwendung der Kreditkarte der teilnehmenden Bank, ist Apple Pay sogar so anonym wie Bargeld (abgesehen davon, dass beim Hezahlen auf dem Display eine Kreditkarte der Bank angezeigt wird). Und Apple Pay ist auf jeden Fall sicherer als Android Pay, denn dort wird für Bezahlung immer Touch ID verlangt. Android Pay ist abwärtskompatibel zum unsichereren Passwort der Google ID.

    Zum „Akku hält länger“: Nein, das muss kein Scherz sein. Als Premium-Developer erhält man iOS-Betas. Die letzte Beta ist in der Regel ein Release Candidate (RC), was dann keine Debug Symbols mehr hat. Apple nannte sie Goldmaster (GM). Davon haben sie Abstand genommen. Jetzt erst weiß man nach dem Release (Veröffentlichung der Vollversion), dass die letzte Beta ein RC war. Deshalb ist es logisch, wenn man erst zum Release kund tut, welche Erfahrungen man vorher hatte. Also kann man tatsächlich zum Release-Tag wissen, ob der Akku besser oder schlechter hält, weil man den Release ab Release-Candidate-Tag als Premium-Developer schon lange hatte. Vermutlich ist die letzte öffentliche Beta fürs Interessierte auch ein Release-Candidate, weshalb die dies auch wissen können.

    • Endlich mal einer mit Ahnung hier. Der Sicherheitsaspekt ist das herausragende Feature bei Apple Pay. Das gibt es so in der Art bei keinem anderen Anbieter.

      • Danke, es ist schön zu hören, dass meine Versuche ein paar Dinge in den paar Bereichen zu erklären, wo ich mich beruflich und im Hobby mehr auskenne, tatsächlich wie erhofft helfen. Das macht es leichter den Zeitaufwand zum Verfassen der Posts doch auf sich zu nehmen.

    • Habe zwar nix verstanden aber trotzdem ein Lob für die Arbeit.

  • Also für das iPhone 8 nix Neues. Dann kann ich ja berihigt abwarten …

  • ich hoffe bei jedem Update dass sich LTE bei meinem XS verbessert, aber es wird einfach nicht besser. es ist echt zum verzweifeln. War noch nie so unzufrieden mit einem iPhone

  • Wo bleibt das Update für die Apple Watch 4 ????

  • Ich kann ApplePay schon sehen…..ist noch drei Querstraßen von mir entfernt

  • Das mit Apple Pay wird die Woche auch nix mehr…richtig peinlich von Apple, dass die 2 Wochen brauchen ihre Apple Stores mit NFC-Terminals auszustatten und sich deswegen alles verzögert!

  • Seit dem Update steht bei mir als Netztbetreiber wieder E-Plus. Ich glaube die haben da was vergessen…

  • Alles schreit nach A-Pay – dabei kriegen es unsere Studis nicht mal hin bargeldlos in der Mensa mit der Uni-Card zu bezahlen. Ach, bezahlen muss ich das Essen auch? Ok, dann muss ich erstmal mein Portemonnaie aus den Tiefen des Rucksacks kramen – konnte ja keiner wissen.

  • Seit iOS Update 12.1.1 muss ich ca. 2 sec. auf den Einschaltknopf drücken um mein XSMax zu starten, vorhin reichte ein kurzes Tippen.

  • Das Update ist für die Mitteilungen beim iPhone Xr totaler murks. Schnell nach links wischen und auf entfernen klicken geht nicht mehr, sondern benötigt jetzt eine Gedenksekunde bis die Animation wrg ist…

  • 5s Akku hält jetzt wirklich länger !

  • Seit diesem Update wird mein iPad Air2 extrem heiss. Das war vorher definitiv nicht der Fall. Ich verliere Strom wie verrückt…

  • Also ich habe sie Apple Watch 4 gestern schon auf 5.1.2 aktualisieren können und habe keine EKG Funktionen :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4123 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven