iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Bis zu 1 Jahr ab Kaufdatum

Apple testet verlängerte Abschlussfrist für AppleCare+

27 Kommentare 27

Apples Zusatzversicherung AppleCare+ kann normalerweise bis zu 60 Tage nach dem Kauf eines Apple-Gerätes abgeschlossen werden. In der Folge verlängern sich die Garantieleistungen und man bekommt darüber hinaus auch bessere Konditionen bei Reparaturen, die normalerweise nicht von der Herstellergarantie abgedeckt wären. In den USA und Kanada experimentiert Apple nun mit der Möglichkeit, AppleCare+ bis zu ein Jahr ab Kaufdatum abzuschließen.

Applecare

Wer jetzt darauf hofft, dass er im Falle eines Display-Schadens mal eben noch nachträglich in AppleCare+ investieren kann, um den Reparaturpreis zu senken, täuscht sich allerdings. Der außerordentliche Abschluss von AppleCare+ erfordert den Besuch eines Apple Stores und eine ausführliche Prüfung des zu versichernden Geräts durch einen Apple-Mitarbeiter.

Wie das Apple-Blog MacRumors berichtet, findet ein entsprechender Testlauf derzeit in einer geringen Zahl von Apple Stores in den USA und Kanada statt und soll auf zunächst insgesamt 79 Apple-Filialen ausgeweitet werden. Es bleibt abzuwarten, ob das Programm dann beibehalten und in der Folge auch irgendwann in Deutschland angeboten wird.

Donnerstag, 21. Nov 2019, 21:11 Uhr — chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Back to the roots… zumindest teilweise. Das alte AppleCare konnte man seinerzeit auch ein Jahr lang abschließen. Und das, ohne irgendwohin zu müssen. Allerdings waren dort eben keine eigenverschuldeten Schäden abgedeckt…

  • Hey, kann man Apple Care + beispielsweise für Airpods auch noch nachträglich abschließen wenn man die nicht im apple store gekauft hat?

    • Ja, das geht gut jedes Apple care + fähiges Gerät. Unabhängig ob bei Apple oder sonstwo gekauft. Du brauchst lediglich die Rechnung/ den Kaufbeleg und das Gerät muss den Test positiv passieren.

    • Ja, kein Problem. Habe meine AirPods Pro wegen Lieferengpässen bei Apple bei Amazon gekauft und Apple Care + direkt bei Apple telefonisch abgeschlossen.

  • Dazu wäre erstmal ein größeres Netz der Apple Stores notwendig.

  • 1. im Raum Bremen gibt es genau wieviele AppleGeschäfte?
    2. und gibt es 3 Jahresgarantien wie bei anderen Produkten/Händlern?
    Btw. Ich habe es endlich mal geschafft das Geschäft in Köln zu besuchen. Was für ein Trauerspiel…unkoordiniert, unsortiert, nicht vorbereitete aktuelle Produkte und die zwei Mitarbeiter die ich hatte waren schlecht auf die Produkte vorbereitet und glänztend durch Unwissenheit.

    • Hamburg? Selbst von Westerstede aus bin ich in 1 1/2 Stunden in HH. Am schlimmsten sind dabei die Tempolimits zwischen kurz vor Delmenhorst bis Bremen. Von Bremen aus hast Du doch freie Fahrt nach Hamburg und bist in 45-60 Minuten da, bei gemütlich Tempomat auf 120-130.
      .
      Ich war zuletzt wegen nem iPhone-Tausch im Oktober dort und das ging total unkomoliziert und danach habe ich noch etwas gebummelt.
      .
      Zu den Mitarbeitern: viel zu wenige! Am Nachmittag beim kaum Kunden im Laden, musste ich 25 Minuten warten um eine Apple Watch kaufen zu können, da nur eine Mitarbeiterin bei den Watches eimgeteilt war. Bin nach 20 Minuten ohne Kauf gegangen
      .
      Zum Thema: Ich hatte das mit dem Wechsel auf nur 60 Tage damals nicht mitbekommen und als ich für mein iPhone damals dann eine Woche vor dem Kauf-Jahrestag Apple Care wie gewohnt erwerben wollte, habe ich nicht schlecht geguckt, als ich gelesen habe, dass das nicht geht. Apple soll bitte wieder ganz normal Apple Care ohne Plus-Gedöns wie früher anbieten, als reine Garantie-Erweiterung auf 3 Jahre OHNE dass Eigenverachulden mit abgedeckt ist

      • Oder sie sollten – wie bei vielen anderen guten Marken – von der Qualität ihrer Produkte so überzeugt sein, dass sie von sich aus 3 Jahre Garantie geben (ohne Akku und Eigenverschulden).

      • Woher weißt du denn, wie lange du hättest warten müssen, wenn du nach 20 Minuten gegangen bist?

      • Apple Care+ bietet aber nur die Garantieerweiterung auf 2 Jahre an. 3 Jahre wären ein Träumchen.

  • Ist im Endeffekt wie beim Apple Reseller GRAVIS. Nur sind dort die Versicherungen günstiger.

    • Der Service auch grausamer. War einmal wegen meinem Mac Pro bei Gravis & das werde ich mir nicht nochmal dort geben. Schade ist halt nur das in vielen Städten Gravis die einzige Möglichkeit ist.

      • Verstehe deine Lage. Ich bin bisher immer zufrieden gewesen bei Gravis.
        Sicher eine Standortfrage wie bei jedem Einzelhändler.
        Mit deren Versicherung bin ich jedenfalls zufrieden. Hab mein iPhone mal geklaut bekommen und musste nur 50 Euro zahlen, ein paar Tage warten (mit Leihgerät) und das neue iPhone war da.

  • Michael Haensch

    Ist die „Cash Cow“ (Kunde) etwa ungehanlten und gibt weniger Milch (Cash). Na so was. Apple bewegt sich nur noch in Zeitlupe um Nanometer, wenn die Gewinnkurve abzuflachen droht….. die Welt hat so vieles überlebt, irgendwann sicher auch Apple.

  • Schön wäre es sicherlich, wenn Apple auf seine total überteuerten Produkte von Haus aus 2 Jahre Garantie gäbe, so, wie es hier sonst üblich ist… ohne nochmals Geld hinzulegen!!

    • Das fände ich auch – ist ja eigentlich Branchenstandard; zumindest fällt mir aus dem Stegreif keine Firma im ähnlichen Bereich ein, die keine zweijährige Garantie gibt.

      Finde es auch aus dem Aspekt schade, da Apple ja das Image pflegt, qualitative Produkte herzustellen die sehr langlebig sind. Es ist für Apple fast schon ein Dilemma, ich verstehe ja, dass Apple eine Marge halten möchte – aber dies führt zum Teil zu erheblichen Nachteilen für die Kunden. Apple verdient einfach zu gut an Apple Care um das Modell zu ändern, das gleiche z.B. bei Lightning: Apple hält daran fest, da es damit gut Geld macht (u.a. mit Lizenzen) auch wenn es am Markt m.M.n. mit USB-C eine sinnvollere Alternative gibt (die Apple ja auch im iPad Pro schon nutzt).

      • Beispiele für ein Jahr Garantie?

        Epson, Canon, HP, Sony, Microsoft,…

      • 1 Jahr ist schon lange Standard. Alles was mehr als 1 Jahr ist ist positiv.
        Schau dir doch mal die anderen Hersteller an.

        Und wenn ich daran denke wie groß der Aufschrei war als Apple von 30Pin Dock Anschluss auf Lightning gewechselt ist, kann ich verstehen das sie es noch hinaus zögern.

  • Die alten Apple Care Pläne fand ich besser. Haben mir bei 1 MBP mehrfach den Hintern gerettet und für die iPhones ist es quasi Pflicht. Bei eBay gibt es immer noch die alten besseren günstigen Apple Care ohne +. Einfach per Apple-Hotline aktivieren und fertig

  • Eine normale Versicherung fürs Handy oder andere Hardware ist meistens günstiger und deckt die kompletten Reparaturkosten oder Ersatz ab. Wieso schließt man AppleCare ab?

  • Es gibt grundsätzlich innerhalb der EU eine 24-monatigen gesetzliche Gewährleistung, unabhängig davon was Apple oder andere Firmen zusätzlich an Garantien verkaufen wollen

    • Und was ist die gestezl. Gewährleistung nach dem 6. Monat wert? Richtig, nämlich garnix. Stichwort: Beweislastumkehr!

    • Wie Jörg schon sagt, bringt dir die gesetzliche Gewährleistung in der Praxis ab dem 7. Monat überhaupt nichts mehr.

      • Außer du hast direkt bei Apple gekauft da sind sie ziemlich kulant ! Bei meinem iPhone X hat Face ID nach 22 oder 23 Monaten versagt und wurde nach einem netten Gespräch anstandslos getauscht !

    • Da kann halt wieder einmal einer Garantie und Gewährleistung nicht auseinanderhalten. Das sind die selben, die vor Ort im Laden kaufen und der Meinung sind sie haben 14 Tage Rückgaberecht.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven