iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 754 Artikel

Generation 2 für 349 Euro

Apple stellt 2. Generation des HomePod vor

308 Kommentare 308

Apple konnte gestern bereits mit der vergleichsweise früh im Jahr angesetzten Vorstellung von neuen Mac-Modellen überraschen. Jetzt folgt eine neue Version des HomePod. Apple bringt damit eben jenen Siri-Lautsprecher zurück, der im März 2021 mit den Worten, man wolle sich fortan ausschließlich auf den HomePod mini konzentrieren, vom Markt genommen wurde.

Homepod Gen 2

In der zweiten Generation kommt der „große“ HomePod von Apple optisch ohne nennenswerte Änderungen, dafür aber mit einer Reihe von Verbesserungen unter der Haube. Allem voran hat Apple den Siri-Lautsprecher auch mit Blick auf seine Funktion als Smarthome-Hub erweitert, und die Möglichkeit integriert, das Gerät als Gateway für mit dem neuen Smarthome-Standard Matter kompatibles Zubehör zu verwenden.

Jetzt mit Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor

Eine weitere Neuerung im Vergleich zur Vorversion ist der integrierte Temperatur‑ und Luftfeuchtigkeits­sensor, dessen Werte sich auch in HomeKit-Integrationen einbinden lassen. Amazon hat in seine letzte Echo-Generation ja ebenfalls schon einen Temperatursensor integriert.

Homepod Homekit

Die Klangeigenschaften des neuen HomePod sollten weitgehend mit jenen seines Vorgängers vergleichbar sein. Apple hat auch den HomePod der zweiten Generation so konzipiert, dass sich die Klangausgabe automatisch an den jeweiligen Aufstellungsort anpasst. Das Gerät erkennt Schallreflexionen von nahegelegenen Oberflächen ebenso wie ob er vor einer Wand oder frei steht, und passt den Sound darauf basierend in Echtzeit an.

Aufbauend auf unserer Expertise und unseren Innovationen im Audiobereich liefert der neue HomePod satte, tiefe Bässe, natürliche Mitten und klare, detailreiche Höhen. Mit wachsender Beliebtheit des HomePod mini ist das Interesse an noch kraftvollerem Klang gestiegen, der mit einem größeren HomePod erreicht werden kann. Wir freuen uns, dass wir Kund:innen auf der ganzen Welt die nächste Generation des HomePod zur Verfügung stellen können.
-Greg Joswiak, Apple

Homepod Gen 2 Apple Tv

Auch der HomePod der zweiten Generation lässt sich über AirPlay ansprechen und in Multiroom-Umgebungen verwenden. Zudem kann man zwei der Geräte als Stereoset paaren und beispielsweise als Heimkino-Lautsprecher für Apple TV verwenden.

Der neue HomePod lässt sich ab sofort zum Preis von 349 Euro bei Apple bestellen und wird vom 3. Februar an ausgeliefert.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jan 2023 um 15:07 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    308 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    308 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34754 Artikel in den vergangenen 5636 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven