iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 972 Artikel
Bildschirm als Touch-ID-Sensor

Apple sichert sich Patent für Fingerabdruckscanner im Bildschirm

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Apple hat ein Patent in der Tasche, das die Integration eines Fingerabdrucksensors in den iPhone-Bildschirm beschreibt. Die US-Behörden haben dem bereits vor einiger Zeit gestellten Antrag nun stattgegeben.

Apple Patent Fingerabdruck Scanner

Wenngleich wir wie immer darauf hinweisen wollen, dass ein Patent noch längst kein Beleg für die aktive Nutzung der beschriebenen Technik ist, der Zeitpunkt für diese Nachricht ist durchaus passend. Gerüchte um eine direkt in den Bildschirm kommender iPhone-Generationen integrierte Authentifizierung per Fingerabdruck machen längst die Runde. Interessant ist dergleichen nicht nur mit Blick damit zusammenhängende mögliche Veränderungen der Home-Taste, sondern auch mit neuen Komfortfunktionen vor Augen.

Apple selbst beschreibt in dem Patentantrag den Mehrwert der Möglichkeit, die Fingerabdruckerkennung an beliebiger Stelle auf dem Bildschirm zu aktivieren. Wenn eine App eine Authentifizierung anfordere, könne dies mithilfe dieser Technik direkt im Rahmen der Touchscreen-Interaktion geschehen. Der Nutzer müsse den Vorgang somit nicht unterbrechen, um den Finger anzuheben und die Touch-ID-Authentifizierung über die Home-Taste abwickeln.

Den Patentantrag selbst hat Apple bereits Anfang 2015 bei den US-Behörden eingereicht. Die Realisierung der beschriebenen Funktionen erfordert allerdings eine neue, wohl deutlich aufwändigere Bildschirmtechnologie. Vergleichbare Techniken existieren bereits auf Basis flexibler OLED-Displays, somit kommt dergleichen zunächst wohl eher für ein Gerüchten zufolge geplantes Premium-Modell des iPhone in Frage.

Mittwoch, 01. Mrz 2017, 10:31 Uhr — chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • #Träumen: Apps starten abhängig vom Fingerabdruck mit dem sie gestartet werden „User-spezifisch“, d.h. Mehrbenutzersystem auf App-Ebene. Statt Benutzerprofile auf Gerätebene (wobei viele ja froh wären, wenn es die denn gäbe)

  • Also ich empfinde es als angenehm zu wissen das ich einen bestimmten Bereich mit meinem Finger berühren muss um mein Einwilligung, für zB einen App Kauf, zu geben…

  • Wozu auch, das iPhone ist ein persönliches Objekt und im Sinne des Absatzes wird eine Mehrpersonen-Nutzung eines Endgerätes kontraproduktiv auf den Verkauf sein.

    • iPhone ja, aber so ein iPad auf dem Couchtisch und jeder hat seine eigene Oberfläche an Apps nur anhand des Fingerabdrucks?!?

      Da musst selbst denk ich du zugeben das das ne ganz coole Sache wäre.

    • Hast du an Firmen Handys gedacht? So bleibt es dann halt bei einem Lumia oder einem Androiden, bei dem der Kollege sich dann seinen Homescreen holt und seine Daten und die Verkäufe fließen in die Taschen anderer Hersteller

  • Frage mich immer wieder was die Patente sollen. Apple hat auch ein Patent für einen Scanner im Homebutton und jeder andere Hersteller macht es auch einfach.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20972 Artikel in den vergangenen 3618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven