iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 690 Artikel
Unbestätigter Medienbericht

Apple Pay: Österreich-Start offenbar in Kürze

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Deutschland ist umzingelt. Nachdem sich der iPhone-gestützte Bezahldienst Apple Pay inzwischen nicht nur in Dänemark und Frankreich, sondern auch in Polen und in der Schweiz nutzen lässt, scheint man in Österreich nun daran zu arbeiten, sich als nächstes Grenzland auf die Überholspur in Richtung Zukunft zu verabschieden.

Dies berichtet der STANDARD unter Berufung auf eigene Quellen und wähnt den Start der mobilen Geld-Transaktionen im Laufe der „kommenden Monate“ wahrscheinlich. Apple selbst wollte sich, auf die Gerüchte ausgesprochen, nicht zum Apple Pay-Start in Österreich äußern.

[…] Apple Pay soll in den kommenden Monaten in Österreich starten. Dies wurde dem STANDARD von zwei unterschiedlichen Quellen zugetragen. Der Dienst ist seit Oktober 2014 in den USA verfügbar. Mit dem Service ist es unter anderem möglich, bei ausgewählten Händlern mit iPhone oder Apple Watch schnell zu zahlen. Ein eigenes Konto und NFC kommen hierbei zum Einsatz. In einigen europäischen Ländern ist der Dienst bereits verfügbar, österreichische Nutzer hatten hier bisher das Nachsehen. Auf Anfrage bei Apple wurde die Ankunft von Apple Pay in Österreich nicht bestätigt, vielmehr wurde um Geduld gebeten.

Mittwoch, 11. Jul 2018, 14:56 Uhr — Nicolas
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich :) hoffe natürlich für alle die in Deutschland leben, dass es dort auch bald passiert

  • So langsam sind wir die Galliers.

  • Yeah…. dann brauch ich den Umweg über boon. evtl. Nicht mehr gehen…

  • Juhu, dann würden wir in AT einmal ein Apple Produkt vor den Deutschen haben. :)))))

  • Dann gibts erstmals nicht die Frage „wann gibts das in Österreich“ ….

  • Ja de Össis waren scho immer schlauer als wir Deutschen…

  • Yes, allerdings hoffe ich auf mehr Banken als die Bank Austria.

  • Eigentlich ist es mir mittlerweile vollkommen egal ob ApplePay überhaupt jemals in Deutschland starten wird. Gibt ja mindestens zwei „Banken“ welche mir mit minimalen Aufwand „aus dem EU-Ausland“ eine ApplePay Möglichkeit bieten.
    Und da App Updates von anderen AppleIDs im AppStore ohne erneuten Login inzwischen auch funktionieren, hab ich auch immer die aktuelle App.

    Von daher: ApplePay kann in Deutschland kommen oder nicht. Mir total egal. Ich nutz es bis dahin einfach schon mal.

  • Das ist ähnlich dem Neubau des BER. Seit Jahren verzögert sich die Eröffnung, keiner kann dir aber sagen warum.
    Alle bekommen Apple Pay, keiner (die Banken) sprechen aus, warum es hier nicht voran geht.
    Unfassbar!

    • das einzige woran es scheitern wird, ist, dass die deutschen banken keine gebühren an apple zahlen wollen. ;-) aber hauptsache jede bank baut ihre eigene infrastruktur auf und nutzt wieder ne eigene lösung, statt die infrastruktur von apple zu nutzen und dafür die gebühren zu zahlen. das letztere wäre auf dauer sicher günstiger.

      • Welche Infrastruktur meinst du?

        Apple Pay ist eigentlich „nur“ eine etwas schlauere Plastikkarte die Statt Pin den Fingerabdruck akzeptiert.

        Der Automat wird wie bisher auch vom Ladenbetreiber bezahlt. Der buchhalterische Abrechnungsvorgang wird von der Bank abgewickelt. Ebenso bleibt das Risiko des Zahlungsausfalls bei der Bank und dem Ladeninhaber. Apple Pay ändert daran nichts. Ausser halt dass die Gewinne bei Apple landen sollen, und die Banken ihre(!) Infrastruktur ohne Gewinn bereitstellen sollen.

        Wenn man hofft, das über Kreditzinsen o.Ä. zu refinanzieren ist Apple Pay sicher eine Option, sonst ein selten dämliches Verlustgeschäft.

      • Welche Infrastruktur meinst Du?
        Also das sind z.B. Straßen, Strom- und Gasversorgung,….

        Bei Banken sind Infrastruktur z.B. Geldautomaten, Filialen,…..

        Habe noch keine Apple-Bank gesehen.
        Außer vielleicht im Garten.

  • boh … jetzt wieder das Geheule in Deutschland. ;)

  •  ut paucis dicam

    „……vielmehr wurde um Geduld gebeten“.
    Der Geduldsfaden ist, zumindest bei mir, gerissen! Ich möchte endlich mal eine klare Ansage für Deutschland!

    • Das wird nicht mehr so lange dauern. Wenn es Dir zu bunt wird: Boon. Ich hab auch lange überlegt, aber wenn Du mal ein paar freie Minuten hast, lies Dir den (einfachen) Work-around durch. Und es kann losgehen.

    • Geht mir ähnlich. Ich hoffe, in ein paar Jahren kommt raus, wer den Apple Pay Start in Deutschland so massiv verzögert. Vermutung geht in Richtung Sparkassenverband. Aber hey, wir haben dafür jetzt Paydirekt…

  • Bitte wieder rum jammern warum nicht in Deutschland ….Faß geöffnet …die Tränen können kommen ….

  • Für was kann man Apple Pay im Alltag eigentlich nutzen?

    • Überall bezahlen. Muss man sein Portemonnaie nicht mitnehmen.

      • Ach nein musst du nicht !? Und der Führerschein, die Krankenkassen Karte , der Personalausweis…und und … naja stimmt kannst du ja als Foto im iPhone mit dir tragen… ach so und es ist fein wenn die Technik verreckt und du dann kein Bargeld bei dir hast … ja ja schon schöne Vorteile ….

      • Führerschein ist demnächst in AT ebenfalls Digital. Krankenkarte (E-Card) muss man nicht mitführen – im Zweifelsfall kann man nachreichen und bekommt das evtl. gezahlte Geld zurück. Perso muss in AT nicht mitgeführt werden: Es existiert nur eine Ausweisbesitzpflicht – keine zum mitführen.

        Und wenn die Technik verreckt?! Das einzige Handy das mir jemals kurz(!) „verreckt“ ist, war das iPhone 3G – das hat sich damals aufgehängt und nach einem Neustart wieder funktioniert. Weniger Filme schauen und spielen und schon hält der Akku auch den ganzen Tag/Abend – im Zweifelsfall kleines Akkupack mitnehmen..

      • „Verreckt“ meinst du ein Bezahlterminal, oder das iPhone beim einkaufen ? Beides noch nie erlebt …

      • Immer die gleichen dämlichem Argumente. Nicht jeder steht drauf einen dicken Geldbeutel rumzuschleppen und nein, es gibt keine Pflicht den Ausweis, Führerschein oder KK-Karte mitzuschleppen. Ausweis muss man besitzen, Führerschein kann man nachreichen und bei der Versichertenkarte hat man auch bis Q-Ende Zeit die nachzureichen, im schlimmsten Fall würde sonst eine Rechnung komme

    • Im Alltag z.B. Bio-Strauchtomaten für 2,69€ bezahlen…

    •  ut paucis dicam
  • Zahlungen bei (fast) jedem Terminal. Blitzschnell (Doppelklick am Handy oder der Apple Watch).

  • Ich habe ein Iphone X (Preis 1.149 EUR!!!!) und es ist bedauerlich, dass hier in Deutschland Funktionen eingeschränkt bzw nicht verfügbar sind! (Apple Pay, News etc. Unverschämt! Ich hoffe, so langsam kommt man hier in Deutschland auch mal zur Einsicht :D

  • Ich nutze Apple Py seit April 2016 mit Boon und kann euch sagen es ist ein zweischneidiges Schwert. Ja, es ist wirklich super easy geworden und mittlerweile meistens aktuellster in Deutschland, ABER ich bin auch viel ungeduldiger geworden wenn ich den Cash-Neandertalern beim Muscheln zählen zugucken muss.

  • Wird ein Gerücht sein und passieren wird nichts, so wie die ganzen Gerüchte bisher zu Apple Pay in Deutschland, wo es ebenfalls hiess „aus verlässlicher Quelle“.

    • diese „verlässlichen quellen“ nerven mich auch langsam. solange ich weder von apple noch von einer bank eine offizielle meldung sehe, ist für mich alles nur schall und rauch.

  • Naja, solche Meldungen hatten wir hier auch schon mal immer wieder und gekommen ist – erwartungsgemäß nix. Ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass A schneller ist als D, auch wenn D in diesem Fall wohl den letzten Platz bekommt.

  • Ich glaube da gar nichts mehr, bis es da ist. Den Artikel hab ich hier gefühlt schon 100x zu Deutschland / Österreich gelesen.
    Kein Hate an die Redaktion – ihr macht da nur euren Job!

  • Ich nutze Apple Pay auch über Boon, aber solange das als „Kreditkarte“ läuft wird sich das hierzulande nie durchsetzen – egal ob nun inoffiziell über Boon Irland oder offiziell über die Sparkasse oder sonst eine Bank. Es gibt einfach zu viele Geschäfte oder Tankstellen die keine Kreditkarten akzeptieren, dies aber auch nicht klar deklarieren. So kann man sich nie darauf verlassen auch wirklich überall bezahlen zu können und muss trotzdem den ganzen Kartenkram oder Bargeld mitnehmen.

    • Ich weiß leider nicht wo Du wohnst, aber in Deutschland in meinem kleinen verschlafenen Örtchen mit ca. 20.000 Einwohner kann ich bei den Tankstellen Shell, Aral und HEM mit Visa Karte zahlen. Dann haben wir noch einen Rewe, NP, Edeka und Netto und auch die akzeptieren meine Visa als Zahlungsmittel.
      Ich kann mir kaum vorstellen, dass das nur bei mir so ist.

      • Californiasun86

        Ich kann da @Michael nur zustimmen, kann eigentlich überall mit Kreditkarte bezahlen

  • Deutschland ist in diesem Bereich ein Entwicklungsland und wird es immer bleiben wenn das Bankwesen nicht grundlegend umgekrempelt wird. Solange da senile Leute am Werk sind, die von Technologie absolut gar keine Ahnung haben, dann wirds schwierig.

  • Man kann auch ohne ApplePay ganz hervorragend leben!
    Wirklich!

  • Wer sagt, dass man immer einen Ausweis braucht? Wozu einen Führerschein mitnehmen, wenn man kein Auto fährt? Welcher Arzt will immer/besteht sofort auf die Krankenversicherungskarte? Mir reicht mein iPhone und meine zwei Apple Pay fähigen Kreditkarten.

  • Haha also kommt es doch noch vor 2040, kaum zu glauben.
    Immerhin haben wir weder die Siri Remote, noch einen HomePod, keine AppleWatch Series 3 Edelstahl/LTE….

  • Austria rockt. Super unsere Nachbarn wissen wie es geht. Apple Pay kommt zu euch. Neid, wiirklich. Und wir sitzen in einer Blase und lassen es an uns vorüber ziehen.

  • Ich versteh die Freude hier nicht!? Der Standard wähnt Apple Pay in den kommenden Monaten wahrscheinlich. Heißt bitte was? Man weiß gar nichts. Die Prognose kann ich für Deutschland auch geben. Kann ich jetzt was gewinnen?

  • habe gerade in polen ein konto aufgemacht u.a. für applepay aber auch aus anderen gründen. warte auf die karten. Muss dann mal sehen wie es mit den kosten ist. angeblich entstehen keine kosten für auslandsnutzung aber es muss ja auf PLN hin und zurück gerechnet werden.

  • Dieses ewige Geheule. Apple Pay kommt nicht nach Deutschland heul heul…. Ist eh nur eine Schuldenfalle. Leute verlieren den Überblick über ihr „Vermögen“. Bares ist wahres ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23690 Artikel in den vergangenen 4043 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven