iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 091 Artikel
ING kündigt Google Pay an

Apple Pay: Netbank will morgen starten, ING „noch in diesem Jahr“

44 Kommentare 44

Mit der Netbank kündigt sich für diese Woche ein weiterer Apple-Pay-Partner in Deutschland an. Der Ableger der Augsburger Aktienbank überrascht mit der Vorabankündigung eines konkreten Termins, dergleichen hat Apple seinen Partnern zumindest bislang so nicht gestattet.

Netbank Apple Pay Ankuendigung

Auf ihrer Webseite nennt die Netbank den morgigen 16. Juli als Termin für die Einführung von Apple Pay. Das kontaktlose Bezahlen mit dem iPhone oder der Apple Watch wird demnach mit dem von der Netbank angebotenen Girokonto für Privatkunden möglich sein. Ab einem regelmäßigen Einkommenseingang von mindestens 400 Euro pro Monat ist hier eine Mastercard Debit inklusive, die Kontoführungsgebühren belaufen sich dabei auf 1 Euro pro Monat. Allerdings ist mit der Basisversion des Netbankkontos auch nur maximal eine Bargeldabhebung pro Monat kostenlos möglich.

ING kündigt Google Pay an und erneuert Apple-Pay-Zusage

Weiterhin warten ja viele Kunden der ING auf die längst von ihrer Bank angekündigte Unterstützung von Apple Pay in Deutschland. Hier scheint sich nun etwas zu tun. Die Bank informiert darüber, dass Google Pay in Kürze in Deutschland zur Verfügung steht und betont in diesem Zusammenhang einmal mehr, dass auch Apple Pay noch in diesem Jahr angeboten werden.

Aus internen Quellen ist zu vernehmen, dass Google Pay innerhalb der nächsten vier Wochen bei der ING starten soll. Apple Pay könnte unserer Einschätzung nach dann zeitgleich oder kurz darauf folgen.

Apple Pay in Deutschland: Diese Banken sind bislang dabei

Vorausgesetzt die Ankündigung der Netbank stimmt, hätte Apple damit von morgen an 22 offizielle Partner in Deutschland. Bisher sind die folgenden Institute mit im Boot:

  • American Express
  • boon.
  • bunq
  • comdirect
  • Consorsbank!
  • Consors Finanz
  • Crosscard
  • Deutsche Bank
  • DKB
  • fidor BANK
  • Fleetmoney
  • Hanseatic Bank
  • HypoVereinsbank/UniCredit Bank AG
  • Klarna
  • Monese
  • N26
  • o2 Banking
  • Revolut
  • Ticket Restaurant Edenred
  • Viabuy
  • VIMpay
Montag, 15. Jul 2019, 10:37 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ING hat auch die AGB bereits entsprechend abgeändert.

    • Naja die Änderungen der AGBs treten am 14.09. in Kraft. Somit kann der Spaß bis dahin sich noch hinziehen.

    • Auf Grund von PSD2 ändern ALLE Kreditinstitute derzeit ihre AGBs (zum 14.09). Das eine impliziert aber nicht das andere.

      • Hoffen wir es :-)

      • Ja, nur dass die ING die AGB eben auch um den Passus „Digitale VISA Card und girocard“ ergänzt hat. Natürlich ist das dann die Grundsteinlegung für das mobile Bezahlen.

      • Wenn der Passus „Digitale VISA Card und girocard“ in den AGBs notwendig ist, um Apple Pay einzuführen, warum kann dann Google Pay sofort eingeführt werden?

      • @Olly:

        Banken müssen grundsätzlich mindestens zwei Monate vor der Gültigkeit der neuen AGBs den Kunden informieren (hier also zum 14.9 wegen PSD2). Die Ankündigung bzgl. GPay/Apple Pay machen also dahingehend Sinn, weil du dir zwei Informationen an die Kunden sparst. Mit zusätzlichen AGBs bei der Einrichtung kannst du aber GPay/ApplePay zwischen heute und dem Tag der Inkraftsetzung einführen (betrifft ja nur Kunden, die zwischen Launch und dem Beginn der neuen AGBs, MobilePayment einrichten).

      • Vielleicht liest du aber auch einfach mal die genauen AGB-Änderung der ING durch. Dort wurde die Änderung nicht nur wegen PSD2 durchgeführt, sondern auch um „Digitale VISA Card und girocard“ zu ergänzen. Und natürlich hat das dann auch was mit Apple Pay zu tun.

      • Was neonmag sagt. Bevor man rumblubbert erstmal das gesamte Dokument lesen.

  • Schade, dass die offizielle Apple Pay Deutschland Seite von Apple seit geraumer Zeit nicht mehr gepflegt wird. DKB steht dort noch unter „coming soon“, und die Sparkassen und Raiffeisenbanken werden nicht mal erwähnt.

    • Hier ließt wohl jemand von Apple mit… Die DKB ist jetzt zu den Partnern nach oben gerutscht, Klarna ist jetzt auch als Partner vermerkt. Von der Sparkasse/Raiffeisenbanken noch keine Sicht.

  • Am Wochenende kamen Unterlagen mit Änderungen der Geschäftsbedingungen (besonders, was sämtliche Karten angeht) zum 14. September von der BW-Bank. Haben alle Sparkassen diesen Termin? Ist das der Start von Apple Pay der Sparkassen MIT der Einbindung auch der „EC-Karte“?

  • Die Hoffnung schwindet langsam dass es noch dieses Jahr was wird…. (Ironie off) Ich hab zwar eine Amex, damit kommt man aber nicht überall klar.

  •  ut paucis dicam

    „Seit 30. August 2018 gibt es die VIMpay-App zur Verwaltung Ihrer Karten“ !

  • ha ha … NETBANK? Die mieseste Bank die ich kenne – da weiß links nicht was rechts tut und die IT ist mega grottig … . Bin froh da weg zu sein

    • Grottige IT, die aber applepay hinbekommt… Was sagt das bloß über die ING aus ;-)

      • … dass die vorher gründlich testen, damit es für niemanden Probleme gibt?

      • Ich hätte eigentlich gesagt, dass die ING in vielen Ländern vertreten ist, und die IT über mehrere Länder mit unterschiedlichen gesetzlichen Gegebenheiten klarkommen muss. Daher dauert der Prozess auch so lange. Nur komisch, dass es in Spanien und den Niederlanden schon bei der ING läuft.

  • Und dir Postbank lamed weiter rum…

  • … und für Apple Pay gibt es bei der ING keine Sonderseite ? Da stand schon ewig fest, dass es kommt. Wenn Google Pay früher kommt, verstehe ich es echt nicht mehr.

    • Die Commerzbank holt sich gerade ihre IT wieder ins Haus – genauso wie die ING gerade ihre deutsche IT mit der niederländischen IT zusammenlegt. Das braucht einen Moment – auch wenn die vollständig unabhängige Tochter comdirect ApplePay anbietet.

      Insgesamt hat die CoBa andere (interne) Baustellen (Brautschau)…

      • Die Deutsche Bank hat auch Groß Baustellen und haben Apple Pay hinbekommen!

      • Dass die Deutsche Bank eine (noch größere) Baustelle bezweifle ich nicht. Für die Deutsche Bank ist ApplePay allerdings Werbeinstrument interessant. Die CoBa ist noch (Teil-)Verstaatlicht. Deswegen auch auf Brautschauen unterwegs. Ich mag irren, aber ich gehe davon aus, dass die CoBa eher in einer europäischen Bank aufgehen wird als dass es ApplePay einführt. Einfach weil es erstmal Geld kostet…

    • Das ist nicht richtig, die Commerzbank arbeitet INTENSIV an Apple Pay und hat Mobiles Zahlen im Blick. Wenn es etwas neues gibt, werden sie es Kommunizieren! Leider ist von der Führung nichts zu hören! Die Info habe ich von der Beschwerdestelle!! Aber es ist schon Traurig was bei der Coba so nicht klappt!

  • … warum die Sparda das nicht hinkriegt…

    • Die Sparda-Bank Berlin (Geschäftsgebiet Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) wird ihren Kunden im Laufe dieses Jahres ApplePay anbieten – als erste Sparda-Bank in Deutschland.

  • Herrlich, wie jede Woche wieder die nächste (Apple Pay) Sau durch‘s Dorf getrieben wird. Glücklicherweise habe ich mich zum Start für boon. entschieden, muss die Bank nicht wechseln, ruckzuck aufgeladen, volle Kostenkontrolle, funktioniert einwandfrei überall und auch kostenlos im Ausland. Demnächst kann ich wählen mit „boon.planet“ noch zusätzlich ein klassisches Bankkonto zu eröffnen. Keinesfalls werde ich „Lidlpay“ (oder wie auch immer die ganzen aufkommenden Eigenbrötler heißen) nutzen

    • Warum sollte man auch Lidl Pay nutzen? Was wäre der Anreiz sich eine anbieterspezifische Gedönsapp zu installieren, sich zu registrieren und seine Daten preiszugeben? Ein Sixpack Saskia stilles Mineralwasser gratis pro Monat?

  • Ich bin seit ca. 10 Jahren ING Kunde und habe gestern ein DKB Konto eröffnet. Nicht das viel zu späte Nachgeben in Sachen Apple Pay ist der Grund weshalb ich der ING den Rücken kehre, viel eher ist es die dahinter stehende Einstellung des ING Managements. Außerdem kann ich nun weltweit kostenlos Geld abheben, statt nur in der EU. Ein Kontowechsel ist zwar umständlich und anstrengend, jedoch scheinbar die einzige Möglichkeit ein Zeichen setzen zu können.

  • Alles richtig. Die Bank meldet sich nur, weil dir bei Änderung der AGBs ein kostenlosen (ok, in den meisten Fällen irrelevant) Rücktritt aus dem Vertrag (über die Kontoführung/für die Kreditkarte) ermöglicht.

    Dass Mobile Payment erst nach Änderung der AGBs eingeführt bedeutet es aber nicht. Theoretisch können die Banken die Zusatz-AGBs bei der Einrichtung von GPay und ApplePay anzeigen. Diese gehen dann in der nächsten Version der AGBs auf…

  • Nun hab mal mit boon Probleme…
    Technischer Support: Null!
    Kein Interesse am einzelnen Kunden!
    Aber in den sozialen Medien so tun, als ob man dich kümmere. Ne Danke!

  • Wäre schön, wenn Advanzia sich noch dazugesellen würde. Haben schließlich ziemlich viele Kreditkarten-Kunden in Deutschland.

  • „Apple Pay könnte unserer Einschätzung nach dann zeitgleich oder kurz darauf folgen.“… Worauf stützt sich denn die Einschätzung?

  • Netbank @ ApplePay klappt, habe gerade zwei Karten zum Wallet hinzugefügt. Im iPhone unter „andere Karte“, auf der Watch ist Netbank schon gelistet.

  • ich bin in der Hinsicht sehr enttäuscht von der ING…der Grund, warum ich mich für die ING entschieden habe, war, dass man immer wieder gehört hat, wie „agil“ die ING agiert – davon merke ich nichts. Die ING hat es tatsächlich geschafft, als einzige der großen Banken noch immer kein Apple Pay anzubieten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26091 Artikel in den vergangenen 4431 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven