iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 073 Artikel
VISA wird zur Debitkarte

Apple Pay: ING Bank legt neue AGB vor

79 Kommentare 79

Der größte Name unter den noch ausstehenden, gleich zum Deutschland-Start von Apple Pay angekündigten Banken-Partnern hat seine Kunden über die Einführung neuer AGB zum 14. September informiert.

Ing Apple Pay

Diese werden nicht nur die ohnehin geplanten, gesetzliche Bestimmungen der zweiten europäischen Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 umsetzen, die zum 14. September 2019 in Kraft treten, sondern auch erhebliche Änderungen an den vorhandenen Kreditkarten durchführen.

Die beiden wichtigsten Punkte:

  • Ihre VISA Card wird zur Debitkarte – Die Kartenumsätze werden am Tag des Eingangs bei der ING auf dem Girokonto gebucht. Die VISA Card auszutauschen ist nicht nötig – ihre Funktionen bleiben dieselben.
  • Digitale VISA Card und girocard – Wir möchten auf künftige Entwicklungen gut vorbereitet sein und nehmen die Regelungen für digitale Karten in unsere Bedingungen mit auf.

Apple hat bereits Ende letzten Jahres bestätigt, dass Kunden der ING im Laufe des Jahres 2019 in den Genuss von Apple Pay kommen. Die damals ebenfalls genannten DKB-Bank ist mit ihrem kostenlosen Girokonto DKB Cash seit dem 18. Juni als Apple Pay-Partner aktiv.

Mit Dank an Christian, Dennis, Benjamin und Marco!

Montag, 08. Jul 2019, 7:28 Uhr — Nicolas
79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Hamburger Sparkasse hat auch ein Info-Schreiben zu veränderten AGBs rumgeschickt. Wesentliche Änderungen treten im Herbst 2019 in Kraft.

  • Komisch, alle Umsätze über die Visacard werden bereits seit Jahren taggleich auf dem Girokonto verbucht.
    Für mich wäre die Frage spannend: geht nur die Visacard in Apple Pay über oder auch die Girokarte. Weil nur dann könnte ich endlich das Portmonee komplett zu Hause lassen.

    • So schnell wird das nicht kommen, da es ein ehr Deutsches Problem ist – Girokarten kennt man in den allermeisten Ländern ja garnicht.

      Einige Sparkassen haben mal drüber philosophiert aber die Technik gibt das z. Zt. garnicht her.

      • Natürlich haben andere Länder auch nationale Kartensysteme (Frankreich: CB; Kanada: Interact, u.v.m.), die allesamt Apple Pay fähig sind und nur im jeweiligen Land funktionieren.Das ist also kein dt. Alleingang sondern schlicht ein Kostenfaktor.

    • Das ist nicht ganz korrekt. Die Buchungen sind zwar da aber nur als vorgemerkt markiert und werden meist erst Tage danach fest verbucht.
      Banken machen da diesen Unterschied.

      Es kann bei manchen Banken passieren dass der Umsatz nicht verbucht wird weil nicht genug Guthaben da ist.
      Die deutsche Bank macht das zum
      Beispiel so.
      Die ING prüft zum Glück gleich ob genug Guthaben da ist.

    • Das frage ich mich auch. Aus meiner Sicht ohnehin ein Vorteil seit Jahren, daher sehe ich die Änderung nicht.

      • Wieso ist Debit ein Vorteil? Die besten Kreditkarten sind Charge-Karten, weil die meist Wochen später abbuchen.

      • Dadurch sind Sie ja nicht „besser“, es gibt auch Leute die wollen eine KK (Online einkaufen, Mietwagen etc.) und trotzdem zeitnah/direkt zwecks Übersichtlichkeit bezahlen.

        Ist doch völlig legitim

      • Die Übersichtlichkeit hat man auch bei Charge-Karten. Da sieht man bei fast allen Banken auch direkt, welche Umsätze dort angefallen sind.

    • das ist nicht ganz richtig.
      Sie werden als Vorschau angezeigt – verbucht werden sie erst ein paar Tage später.

      • Danke für die Info. Macht im Handling also keinen großartigen Unterschied die Neuerung.

  • Sehr schön, Debit klingt super. Wenn die Comdirekt sowas auch anbietet bin ich glücklich

  • Wenn es eine Debitkarte wird, kann ich diese dann auch da nutzen wo keine KK akzeptiert wird? Es wäre zb bei meinen Friseur/Bäcker.

    • Es bleibt eine VISA Karte und die wird nur da akzeptiert, wo VISA akzeptiert wird. Ob Debit oder Kreditkarte macht nur den Unterschied wann die Umsätze verbucht werden, ob sofort oder ob alles erstmal in den Verfügungsrahmen läuft.

    • Nein kannst Du nicht. auch wenn es eine Debitkarte ist muss beim Händler eine Kreditkartenakzeptanz vorliegen. Geht also nur wenn dieser VISA akzeptiert.

  • Leider ein absolutes NoGo mit der Debit Karte. Diese werden im Ausland häufig nicht gern angenommen und die ING hat über die letzen Jahre sowieso schon nachgelassen. Kein Apple Pay, die 50€ Mindesabhebung und kaum noch ein Automat zahlt mir Geld aus. Immer heisst es meine Karte sei für diese Funktion gesperrt…

    • Also ich kann an jedem, von mir getesteten, Automaten abheben. Muss ein Problem mit deiner Karte sein. Hatte damit noch nie Probleme.

      • Das ist regional sehr abhängig. In Dortmund konnte ich damals mit der ING DiBa Visa Karte z.B. bei einer Sparkasse und einer Volksbank um die Ecke kein Geld am Automaten abheben. In der Innenstadt aber schon.

        Ebenso verweigerte der Automat im Ruhrpark in Bochum das Abheben von Geld.

        Inzwischen wohne ich in Köln und konnte bislang problemlos an den Sparkassenautomaten Geld abholen.

        Gruß

    • Dabei geht es nur um den Verfügungsrahmen. Wenn du der Debitkarte einen Rahmen von 5000€ gibst, kannst du auch problemlos die Karte für ein Hotelzimmer oder einen Mietwagen hinterlegen

      • @Micha

        Nein, so einfach ist das nicht. Viele Hotels, Autovermieter etc lehnen Debit-Karten grundsätzlich ab.

        Aus diesem Grund hat bunq jetzt auch eine offizielle „Credit“ Karte rausgebracht, die im Hintergrund aber wie die Debit Karte von bunq arbeitet.

      • Mietwagenfirmen schließen im Ausland oft Debit Kreditkarten aus.

      • Das Wort Kreditkarte wird adabsurdum geführt, wenn die Beträge bereits am Folgetag verbucht werden. Dann brauche ich keine Kreditkarte.
        Da lobe ich mir die Barclaycard. Alle Buchungen werden zum Monatsende gesammelt auf einer Abrechnung zur Verfügung gestellt und dann zum Monatsbeginn des Folgemonats dem Girokonto belastet. So hat man bis zu 2 Monate zinsfreies Zahlungsziel

      • Das ist glaube ich nicht ganz korrekt.
        Erst gestern habe ich bei einer Mietwagenfirma gelesen, dass explizit keine Debit-Credit Cards akzeptiert werden…
        Was nicht gut ist, denn damit würde mein ING Konto ja nutzlos werden, im Hinblick auf solche Dinge…

      • @Carlo

        Deine Abzahlvariante hat ebenfalls nichts mit einer Kreditkarte zu tun, Karten die so abbezahlt werden, nennt man Charge Karten.

        Richtige Kreditkarten werden in Raten abbezahlt.

        Wobei dies zumindest bei der Barclay möglich ist. Bei den ganzen Kreditkarten der Hausbanken, gibt es eigentlich nur Charge Karten.

      • Könnt Ihr die Mietwagenfirmen nenne, die keine Debit-Karten nehmen?
        Ich habe diese Aussage im Netz gefunden, die besagt, dass Debit Kreditkarten und Kreditkarten die gleiche Akzeptanz hätten: https://finanzvergleich.com/wissen/debitkarte-kreditkarte-unterschied/
        Es kann natürlich sein, dass die Seite nicht unabhängig ist und deshalb diese Behauptung aufstellt.

        Zitat:
        Unterschiede in der Akzeptanz?

        In der Akzeptanz unterscheiden sich Debitkarten (Debit Credit Card) und herkömmliche Kreditkarten (Credit Card) nicht. Debitkarten sind Kreditkarten von Visa und MasterCard und werden damit weltweit akzeptiert. Eine Debitkarte genießt damit dieselbe Akzeptanz wie jede andere Kreditkarte auch. Unterschiede gibt es nicht.

        „Eine Debit Kreditkarte kombiniert die Vorteile von EC-Karte (Debitkarte) und Kreditkarte: Weltweite Akzeptanz bei voller Kostenkontrolle.“
        Auch im Bereich Online Shopping und online bezahlen hat man mit einer Debitkarte keine Probleme. Während man mit herkömmlichen Girocards (EC-Karten) online in der Regel nicht bezahlen kann und auch bei Flugbuchungen an seine Grenzen stößt, kann man mit einer Debitkarte problemlos online bezahlen.

      • @JB

        Eigentlich so gut wie jede, kommt aber auch aufs Land an. Der zitierte Text ist in vielerlei Hinsicht falsch.

      • @JB
        Ein Beispiel aus Spanien:
        Bedingungen des Fahrzeugflottenanbieters vor Ort
        KAUTION: 1000€
        Nur mit Kreditkarte auf den Namen des Hauptfahrers zu hinterlegen (für Fahrzeuge der Oberklasse werden 2 Kreditkarten benötigt). EC und Debitkarten sowie Visa-Electron und Prepaid Karten werden von Thrifty nicht akzeptiert.

      • Hi, mit den hier zitierten Debitkarten sind eher die nationalen Varianten der Girocard gemeint, da der Vermieter anhand der CC-Nr. nicht erkennen kann, ob Debit- oder Charge-Card, nur Prepaid haben einen eigenen Nummernkreis

      • Natürlich kann man anhand der Kreditkarten-Nummern sehen, ob die Karte Debit oder Credit gechipt ist.

        Dazu wird meistens vor Ort auch nochmal die Karte verlangt, dann gibt es teilweise bei Debit-Aufdruck Probleme.

      • Nein, meine Karte wurde umgestellt ohne Nummernänderung. Also kann es anhand der Kartennummer gar nicht nachvollzogen werden.

      • @TolkTolk

        Und woher weißt du, dass die Karte wirklich umgestellt wurde?

        Es gibt Karten die einen Debit Aufdruck haben, aber Credit gechippt sind.

        Fakt ist, man kann anhand der Nummer sehen ob Prepaid, Debit, Credit oder Commercial.

      • Mittlerweile hab ich selber auch bei zwei Mietwagenfirmen nachlesen können, dass Debit-Karten im Ausland nicht akzeptiert werden.
        Die kostenlose Variante der Mastercard von N26 und die im Thread beschriebene von ING funktionieren also nicht, dafür aber die VISA der DKB? Ist letztere eine „richtige“, überall akzeptierte Kreditkarte?

    • Wer hebt denn weniger als 50€ am Geldautomaten ab? Da müsste ich ja fast täglich abheben, weil so viele Länden in Deutschland immer noch nur Bargeld akzeptieren. Schrecklich.

    • Habe die Problematik auch verstärkt seit einigen Monaten. Nur noch wenige Automaten geben mir Geld. Dabei ist es nicht von der Bank abhängig, sondern vom Standort.
      Gleiche BankD
      Der eine Automat im Ort x streikt, ein Ort weiter bei gleicher Bank bekomme ich wiederum Geld. Muss seitdem für Bargeld immer einige km fahren. Ansonsten bin ich jedoch zufrieden :)

      • Kilometer fahren, um Bargeld zu holen, damit es der Händler wieder kilometerweit zur Bank fahren darf.

        Unfassbar…

      • Tausch deine Karte.
        Hatte das Problem auch. Manchmal ging es am selben Automaten, manchmal hat er rumgezickt.

        Seit meinem Kartentausch ist alles wieder super.

  • Problematisch an den AGB ist m.E., dass die PIN / CVC einer Kreditkarte nicht (mehr) auf dem Gerät gespeichert werden darf, ohne eine Ausnahme für die sichere Speicherung z.B. in einem Passwortmanager vorzusehen. Sonst ist man sofort in der groben Fahrlässigkeit ohne Erstattungsanspruch unberechtigter Buchungen.

  • Was genau ist der Unterschied zwischen Visa und Debit-Karte?

      • Da steht doch alles drin… nun habe ich auch den Unterschied zwischen Credit-Card und Kreditkarten erfahren. Zuvor hatte ich auch noch nie von Charge-Karten gehört.

        Interessanterweise bietet Amazon, besser gesagt die LBB mit dem Amazon Kartenservice ja sogar eine Mischung an. Vorerst handelt es sich um eine Charge-Karte, welche am ende des MONATS VOM referenzkonto abgebucht wird. Zuvor bekommt der Kunde aber die Möglichkeit den Betrag in Raten zu 14% zu zahlen … clever… Charge Karte mit monatlichr CREDIT-CARD wahl.

    • Habs mal für dich gegoogelt, weils mich auch interessierte:

      Unterschied zwischen Kreditkarte und Debitkarte. Debitkarten werden häufig auch als Kreditkarten bezeichnet. … Debitkarten sind grundsätzlich keine Kreditkarten, denn bei ihnen wird kein Kredit gewährt. Die über Debitkarten getätigten Umsätze werden hier direkt dem Konto belastet, oft bereits am nächsten Tag.

    • Kredit Karten buchen normalerweise am Monatsende alles zusammen ab. Debit Karten buchen Tages gleich ab.
      Visa ist nur das ausgebende Unternehmen

    • Da gibt es keinen Unterschied. Visa ist der Anbieter der Karte. Es gibt zwei Kartentypen. Debit und Kredit.
      Debit: Zeitnahe Abbuchung der Beträge (bei Visa Debit ab September tagesgenau)
      Kredit: Beträge werden gesammelt und einmal im Monat komplett abgerechnet.

  • Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber dann ist die VISA-Karte doch keine echte Kreditkarte im klassischen Sinn.
    Ziel einer Kreditkarte, neben der bargeldlosen Zahlung, ist das Herausschieben der Zahlung bzw. sekundär die Bündelung der Einsätze.

    • Chargekarten sind Zahlkarten, die am Ende des Monats ausgeglichen werden. Es ist quasi ein Konto was ohne Überziehungszinsen (aber mit einem Kreditrahmen) ausgeglichen wird (üblich in Europa als Kreditkarte bezeichnet)

      Debitkarten werden buchungstagleich von Konto abgezogen

      Kreditkarten sind in der Regel kostenfrei, können aber einen Überziehungskredit nach sich ziehen und haben keinen Kreditrahmen

    • chicken charlie

      Du kannst dir es so vorstellen. Die Visa ist eine international akzeptierte Karte, die fast jeder Händler akzeptiert. Das ist sozusagend die Ausländische EC Karte. Deine Zahlungen werden sofort erfasst und meist ein paar Tage danach abgebucht. Anders als bei einer echten Kreditkarte. Dort gibt es einen Verfügungsrahmen auch Limit genannt und den kannst du bis zum Abrechnungsende auschöpfen. Anschließend wird dir die Summe gesammelt in Rechnung gestellt, meißt auf dein hinterlegtes Girokonto. Jeder kann sich gerne auch mal seine Kreditkarte anschauen. Dort steht immer klein ob Debit oder Credit.

  • …dann wird man als ING-Nutzer wahrscheinlich nicht so froh schauen, wenn die Debit-Karte nicht als Sicherheit für den nächsten Mietwagen akzeptiert wird…

  • Das ist so als würde man fragen: „was ist der Unterschied zwischen VW und Golf?“
    Was ist der Unterschied zwischen Debit -und Kreditkarte soll hier wohl die Frage sein, den Visa bietet beides an. Kommt darauf an was die Bank anbietet.
    Debit wird sofort vom Konto abgezogen und das Konto muss Guthaben bzw. Überziehungsrahmen haben. Mit einer Kreditkarte wird, wie der Name schon sagt, ein Kredit über einen bestimmten Zeitraum (typischerweise ein Monat) im Rahmen des vereinbarten Kreditrahmens gewährt.

    • Aber auch nur, weil
      Banken nach außen den Namen falsch verwenden.

      Debit = Direkte Abbuchung vom Konto
      Charge = Kreditrahmen für bis zu 4 Wochen
      Kredit = Zahlung in Raten

      Charge Karten sind allerdings trotzdem Credit gechipt.

      • Ergänzend dazu:

        Chargekarten haben ein gewisses Limit (wird an Hand von Bonitätsprüfung errechnet) – sind in Europa weiter verbreitet als die im Bankenwesen als Kreditkarten benannten Karten..

  • Ich glaube der Denkfehler der meisten ist, dass VISA-Karte mit Kreditkarte gleichgesetzt wird. Dem ist jedoch nicht so.

  • Falls es noch keiner Begriffen hat: die ING-Visa IST eine Debitkarte!

    Denn: bei Debitkarten wird der Betrag unmittelbar (in den nächsten Tagen) abgebucht! Das macht eine Debit u.a. aus!

    Bei klassischen Kreditkarten wird zum Ende des Monats oder zum nächsten Rechnungslauf gebucht!

    Es obliegt der Bank, welche Funktionen auf der Karte freigeschaltet sind, wie die Karte aussieht und mit welchen Logos versehen ist!

    – Text direkt von einem Mitarbeiter der ING via Facebook erhalten

    • Du hast offenbar etwas nicht begriffen. Die derzeitige Visa der ING ist eine CREDIT-gechipte Karte und keine Debit-Karte. Und die Credit-Version hat vor allem bei Hotels und Autovermietungen oder auch bei offline-basierten Zahlungen eine bessere Akzeptanz als eine Debit-gechipte Version. Wie sich die Karte dann letztlich mit meine Girokonto verhält, spielt überhaupt keine Rolle. Schöne Grüße an die ING-Mitarbeiterin, die offensichtlich ebenfalls keine Ahnung hat.

      • Wie ich anmerkte ist die o.g. DIREKT von einem ING-Mitarbeiter! Bild kann ich leider nicht hochladen hier, sonst hätte ich das getan…!

  • Kein Wunder das Apple Pay hier im Barzahlerland so spät eingeführt wurde, wenn noch nicht mal der Unterschied zwischen Kredit und Debitkarte zum Allgemeinwissen gehört…

  • Die ä der die Kreditkarte einfach auf eine Debit Karte. Demnach funktioniert die für keine Autovermietung mehr

  • Mal ganz blöde ganz generelle Frage zum Thema KK:
    Muss ich, wenn ich mit einer Kreditkarte etwas bezahle, den entsprechenden Betrag schon auf dem dazugehörigen Girokonto haben oder zahle ich sonst automatisch schon Überziehungszinsen?

    • Also mal für die Superschlauen hier :

      Debit Karte = Direkte Abbuchung vom Konto
      Kreditkarte = Sammelrechnung am ende des Monats

      So und für die Superschlauen die behaupten die Visa von ING wäre keine Debit Karte, die sollten sich erst einmal eine holen und hier keinen Unsinn verbreiten.
      Selbst auf der Karte steht Debit drauf ! Und ob eine Zahlung vorgemerkt wird und am nächsten Tag verbucht wird hat nix zu sagen, denn gleiches macht meine EC Karte ( Und ja Ihr Schlaumeier es ist keine EC Karte mehr aber im Sprachgebrauch ist sie es )

      • Sorry nicht auf einen bestimmten Post bezogen, nur falsch eingestellt.

        Nein das Geld muss nicht beim Einsatz der KK auf dem Konto sein, wird unabhängig bearbeitet. Dafür hat man einen Kreditrahmen.
        Kostet keine Zinsen im Abrechnungszeitraum. Erst wenn die Rechnung am ende des nicht bezahlt werden kann

      • Super, danke! :-)

  • Amex bietet doch reine KK an, oder?

  • Ich bleibe bei Boon. Ist irgendwie sympathischer.

  • Das mit der Debit-Karte nenn ich mal einen richtigen Rückschritt. War unter anderem ein Entscheidender Grund, weshalb ich zur ING gewechselt bin.

  • Wer einmal im Ausland versucht hat mit einer Debit-Karte ein Auto zu mieten, kennt die Nachteile.
    Die ING hat immer behauptet, es sei eine Kreditkarte. Ich hatte mit der Karte beim Autoverleih ständig Probleme, weil keine Autovermietung sie als Kreditkarte anerkannt hat.
    Somit musste ich immer draufzahlen.
    Im Prinzip hat sich da jetzt nichts geändert, denn es war schon IMMER eine Debitkarte! Grrrr

    • Dann haben die uns verarscht? Bin extra zur ING, weil ich die tägliche Abrechnung eigentlich ganz cool fand, aber trotzdem den Status der Kreditkarte haben wollte.

      So hätte ich auch zur Consorsbank gehen können. Da gibt es auch schon seit Ewigkeiten Apple Pay.

    • Unsinn. Die Karte ist als „Credit“ gechipt, das kann man mit entsprechenden NFC-Apps auch so auslesen.

  • Ich habe mehrere Jahre bei Enterprise Rent a car gearbeitet. Kreditkarte ( Keine Debit- Kreditkarte) war Voraussetzung ab einer gewissen Kategorie ( z.B Bmw 3er und aufwärts.
    Wenn die Mitarbeiter das merken gibt es dann nur ein kleineres Auto oder gar keins wenn es keine Alternativen gibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26073 Artikel in den vergangenen 4428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven