iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 354 Artikel

Weiterhin ohne Postbank und Santander

Apple Pay: Apple Europa listet neuen Partner

Artikel auf Mastodon teilen.
59 Kommentare 59

Noch im langen Osterwochenende hat Apple die offizielle Übersicht der in Deutschland aktiven Apple Pay-Partner editiert und listet nun auch den Zahlungsdienstleister adyen unter den hierzulande aktiven Kreditinstituten, Banken und Fintechs.

Adyen

Damit zählt die Apple-Pay-Übersicht in Deutschland jetzt, angefangen bei der 1822direkt bis hin zu ZEN.COM, insgesamt 76 Partner die Apples Bezahlsystem implementiert haben und eine kleine Umsatzbeteiligung aller über Apple Pay abgewickelten Zahlungen an den iPhone-Konzern durchreichen.

adyen kümmert sich in erster Linie um die Zahlungsabwicklung für Unternehmen und bietet diesen eine Plattform an, mit der sich Zahlungen akzeptieren und Finanzen verwalten lassen. Unter anderem kann adyen die Infrastruktur bereitstellen um Zahlungen auf Websiten, an Bezahlterminals und in Apps zu akzeptieren, bietet aber auch klassisches Risikomanagement und statistische Auswertungen an.

Von seinen Auftraggebern, zu denen unter anderem Facebook, Uber, H&M, eBay und Microsoft gehören, verlangt das in den Niederlanden ansässige Unternehmen dabei für jede Transaktion „eine feste Bearbeitungsgebühr sowie eine von der Zahlungsmethode abhängige Gebühr“.

Weiterhin ohne Postbank und Santander

Im aktuellen Apple-Pay-Lineup der namhaften Apple Pay-Partner fällt weiterhin auf, dass eigentlich nur die Deutsche-Bank-Tochter Postbank und der hierzulande aktive Ableger der spanischen Santander Bank fehlen. Während die Tatenlosigkeit der Postbank dabei ins Bild der Schalter-Bank passt, die ihr Privatkundengeschäft am liebsten ganz an den Nagel hängen würde, irritiert Santander nach wie vor.

Als eine der größten Bankengruppen im europäischen Wirtschaftsraum hatte Santander die Teilnahme an Apple Pay in Deutschland schon früh bestätigt und ist unter anderem in Dänemark, in Großbritannien, in Norwegen, Polen und Portugal schon länger mit von der Partie.

 

Die 76 aktuellen Apple-Pay-Partner

  • 1822direkt
  • Advanzia Bank
  • Adyen
  • American Express
  • Augsburger Aktienbank
  • Bank of America
  • Barclaycard
  • BBBank
  • bunq
  • C24 Bank
  • comdirect
  • Commerzbank AG
  • Consors Bank
  • Consors Finanz
  • Crosscard
  • Curve
  • Deutsche Bank
  • Deutsche Kreditbank AG
  • DKB
  • Emburse
  • Engle and Volker
  • fidor BANK
  • Finom
  • Fleetmoney
  • Fürstlich Castell’sche Bank
  • Hanseatic Bank
  • HypoVereinsbank / UniCredit Bank AG
  • iCard
  • ING
  • Joompay Europe S.A.
  • Klarna
  • Landesbank Berlin AG
  • LBB ADAC
  • LBBW
  • LBBW (Mercedes Credit Card)
  • LBBW Credit Cards
  • MLP Banking
  • Monese
  • N26
  • Netbank
  • Norisbank
  • NumberX
  • o2 Banking
  • OLB
  • Openbank
  • Payhawk
  • Payquicker
  • Paysera
  • Paysure
  • Pleo
  • PSD Banken
  • Qonto
  • Revolut
  • Solaris Bank
  • Sparda Bank Berlin
  • Sparda Bank Hamburg
  • Sparda Bank Hannover
  • Sparda Bank Südwest
  • Sparkasse
  • Stocard
  • SumUp
  • SWAN
  • SweepBank
  • TF Bank
  • Ticket Restaurant Edenred
  • Tomorrow
  • Triodos Bank
  • Viabuy
  • VIMpay
  • Viva Wallet
  • Vivid Money
  • Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Volkswagen Bank GmbH
  • VW
  • Wise
  • ZEN.COM

19. Apr 2022 um 06:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich sehe in der Auflistung die „Deutsche Kreditbank AG“ und die „DKB“. Sind das nicht sie selben?

  • Und nur die Sparkasse hat ihre Girocard ins System gedrückt bekommen, weswegen ich von der Volksbank aus gewechselt bin. Endlich kann ich hier vor Ort beim Bäcker zahlen. War das immer nervig, nur noch dafür Hardgeld dabei zu haben. Jetzt habe ich lediglich mein Handy und für den Notfall einen 20er in die Hülle des iPhones gelegt.

    • Ich glaube, dass das grundsätzlich mehr Institute machen könnten, allerdings haben viele gar keine Girokarte (bes. die reinen Internetbanken) mehr, sondern nur noch Debit KK. Warum die Volksbanken allerdings nicht implementiert haben, ist mir auch schleierhaft

      • Ich gehe davon aus, dass die Volksbanken warten bis Maestro ausläuft und dann die neuen Girocards mir Mastercard Debit nutzen wollen. Wäre dann allerdings weiterhin keine Girocard.
        Allerdings bräuchte man dann keine separate Kreditkarte der Volksbanken mehr wenn es nur um Apple Pay geht.
        Vielleicht machen Sie ja dann auch beides möglich.

      • Die Sparkassen/VR Banken sollten sich einfach mal komplett von der Girocard verabschieden und auf funktionierende Systeme nutzen, die nicht so viele Abstriche bedeuten.
        Einfach ne normale Mastercard/VISA Debitkarte und fertig. Mich nervt das Thema Girocard. Ein altes deutsches System, das langsam aber sicher stirbt und manche Banken erschweren nur den Wandel.

      • Was hat es denn für Einschränkungen, ausser das sie nur in DE geht? Man muss nichtmal die Geheimnummer eingeben, die höhe zum zahlen kann man selbst bestimmen etc. Ich sehe nur vorteile gegenüber einer Kreditkarte wo ich entweder ne zusatzgebühr zahlen muss, das Geld händisch nachträglich überweisen muss (je nach Karte), die Pin groß und Breit auf der Karte steht m, oder ich mit einem 10€ selbst zusammengebauten Lesegerät, jedem seine Kreditkarte auslesen kann, selbst wenn sie in der Handtasche rumfliegt, ganz tief bei den Frauen und mir damit auf Amazon nen Fakeaccount anlegen und munter bestelle (kein scherz, wurde die Tage gezeigt wie simpel und einfach das ist). Ebenso ist das Ding für viele ne Schuldenfalle und ist das einzigste alte Bezahlsystem das allein aus sicherheitsgründen abgeschafft gehört.

      • So wie ich das gelesen habe, haben sich die Sparkassen wohl eine Art „Exklusivität“ für die Girocard in Apple Pay einräumen lassen, was verhindert dass die anderen Banken das auch können.
        Keine Ahnung für wie lange, aber man hört nichts von einer Lockerung.
        Auch soll für die Girocard in ApplePay noch die Co-Badge Funktionalität mit Mastercard Debit eingeführt werden (stand so in der Pressemitteilung zu den kontaktlosen Geldautomaten der Sparkasse (und auch bei Caschys Blog)).

      • Du bist auf einem absurd falschen Stand.
        -Debit Kk funktionieren 100% wie Girocards
        -die Kredikarten Nummer ist nicht die Geheimzahl
        -auch mit KK kannste bis Betrag x ohne pin bezahlen
        -im Ausland funktioniert die Karte ohne Probleme
        -zusatzkosten existieren nicht mehr wirklich.

        Das einzige ärgerliche ist halt das Einzelhändler sich dagegen verweigern und die Banken da keine Druck ausüben.

    • Also meine lokaler Bäcker (keine Backkette) akzeptiert Apple Pay (Kreditkarte), kein verkrusteter deutscher Giro-Müll nötig. Man muss nur wollen.

    • Und dafür dann Gebühren bezahlen für alles was sich die deutsche Bürokratie ausgedacht hat? Na das war definitiv ein Gewinn für die Sparkasse :D

      • Die Gebühren sind schon seit langer Zeit für Giro- und Kreditkarten gleich. Der einzige Unterschied noch: Giro hat er am nächsten Tag auf seinem Konto; KK nach einer Woche.
        Jeder POS kann sich die KK kostenlos auf seinem Gerät freischalten lassen.
        Nervt mich beim Bäcker auch immer wieder …

      • So stark Pauschalisieren würde ich hier lieber nicht – das trifft vor allem für großvolumige Verträge zu, bei den ganz kleinen kostet die KK schnell das doppelte! (Schau mal in Sumup- oder iZettle-Preislisten).

      • — ganz kurz: Nein. Gebühren sind nicht gleich.

  • Ich frage mich bis heute, warum Amex sich so entschieden dagegen wehrt, bei GPay mitzumachen. In meinem iPhone ist die Payback-Amex hinterlegt aber meine Frau mag lieber ihr Pixel-Phone und würde so gerne auch mit Handy zahlen. Naja, irgendwas ist ja immer.

  • Kennt sich hier zufällig Einer mit den Gebühren für die Anbieter aus ?

    1. Frage unterscheiden sich die Gebühren ob Credit oder Debit Karte hinterlegt ist ?

    2. Frage unterscheiden sich die Gebühren ob Visa, Master oder eine Girocard hinterlegt ist ?

    3. Frage gehen die Gebühren an Apple Pay von den Kartengebühren ab oder kommen die für den Verkäufer noch „in Top“ oben drauf ?

    • Welche Gebühren?
      Kenne keine Gebühren bei der Advanzia Bank.

      • @GrayDeath entschuldige, ich hätte nicht gedacht, das ich den Text so unverständlich geschrieben hatte.

      • Also aus Konsumentensicht (was hier wohl die meisten sind) kann man deinen Text bei allen drei Punkten mit einem klaren: es fallen für dich keine Gebühren an, außer einzelne Banken berechnen für ihre Konten eine Führungsgebühr oder für spezielle Karten (wie die DKB). Beantworten.

      • @Manfred Kennt sich hier zufällig Einer mit den GEBÜHREN FÜR DIE ANBIETER aus ?

        Das der Kunde nichts zahlt ergibt sich bereits aus der EU Rechtsprechung.

    • Ja, die Gebühren unterscheiden sich für den Händler teils massiv, je nachdem mit welcher Karte gezahlt wird. Am teuersten sind Kreditkarten, teils um die 2%, dann folgt die Maestro (ca. 1%) und die DebitCard (zB von Visa). Am günstigsten für den Händler ist die Girocard. Hier gibt es Anbieter, die 9 Cent je Buchung verlangen plus eine Authorisierungsgebühr für die garantierte Zahlung mit PIN. Günstiger ist hier ELV, also nur mit Unterschrift, was aber natürlich nicht mit Apple Pay funktioniert. Hier fällt keine Authorisierung an, der Händler hat aber auch das Risiko der Rückgabe der Zahlung durch den Kunden.

      • @Scotty danke für die Antwort. Weißt Du zufällig ob die „Kleine Gebühr an Apple“ aus den 2% Visa z.B. genommen wird oder ob die noch zusätzlich vom Händler bezahlt wird.

    • Leute, er fragt nach den Kosten für „ANBIETER“. Liest denn keiner seine Frage richtig?

    • Die Gebühren für den Bäcker sind gleich: ob für Giro- oder Kreditkarte.
      Unterschied: Giro am nächsten Tag auf seinem Konto; KK erst nach einer Woche.

      • Das hängt aber von dem Kassensystem/Zahlungsanbieter ab. Ich nutze Zettle und habe da für Kundenzahlungen mit KK höhere Gebühren zu zahlen als bei Girokarten

      • — nein. Unterschiedliche Gebühren für GC und CC.

    • 1. wenn die Credit oder Debit Card vom selben Anbieter ist normalerweise nein (also z.B. Mastercard Debit vs. Credit, wobei Maestro oftmals gesondert betrachtet wird)

      2. Grundsätzlich gab es auch Unterschiede bei den Kreditkartengesellschaften (am teuersten Amex), aber das hat sich mittlerweile stark relativiert. Letzten Endes hängt das stark vom Akzeptanzvertrag ab. Tendenziell sind die Girocard und Maestro noch am günstigsten.

      3. Apple Pay geht von der Provision für die Bank ab, das merkt der Händler nicht.

  • Vor drei Jahren von der PB gewechselt. Antwort vom Support damals: Apple Pay kommt bald. Naja, bald ist ja relativ ;-)

  • Befindet sich die Targobank noch immer „auf der Zielgeraden“, seinen Kunden mit iPhone ApplePay anzubieten? Unfassbar!!! Mit Android können die Targobänker seit Ewigkeiten mit ApplePay bezahlen.

  • Und die TARGOBANK wollte doch jetzt dich mitspielen?! Dauert bestimmt noch weitere 3 Jahre.

  • Bei meiner vw Bank wird nur Apple Pay mit deren Kreditkarte angeboten, einfach nur nervig.

  • Weiterhin auch ohne TARGOBANK. Wäre schön, wenn ich die KK nativ, ohne Curve nutzen könnte.

  • Zwei Namen werden in Kürze wieder von der Liste fliegen: Die Augsburger Aktienbank und deren Marke netbank. Das Institut wird nämlich zum Jahresende aufgelöst und hat bereits allen Kontoinhabern zum 15. Juni gekündigt.

  • Dass die Landesbank Berlin dabei ist, schön und gut. Allerdings fehlt weiterhin deren wichtigstes Produkt, die Amazon-VISA. Da hört man auch gar nichts mehr…

  • Wie?? Solaris Bank? Der taucht nicht bei mir auf!? Hat jemanden erfolgreich Solaris bzw. Penta angelegt in Apple Pay??

  • Ich lese gar nichts über die Amazon KK, gibt es da keine neuen Infos? Oder hat man sich bereits damit abgefunden, dass die nicht mehr zu Apple Pay kommt?

  • Also für mich gehören Volksbanken und Raiffeisenbanken runter von der Liste. Ich bin bei mehreren Kunde und da geht gar nix. Genau genommen geht die Kreditkarte aber die ist nicht von VR sondern von Visa, also versuchen die VR Banken auf dieser Liste?
    Im übrigen ein Grund warum ich wieder alles in bar bezahle und nicht mehr die Apple Watch nutze weil dieses extra zahlen müssen dafür dass ich die Kreditkarte nutzen muss geht mir unglaublich gegen den Strich

    • Dann suche dir eine Bank, die eine kostenlose Debit Card ausgibt so wie die DKB oder die comdirect.

      • Ich verstehe deinen Vorschlag schon, nicht dass ich nicht auch schon drüber nachgedacht hätte. Aber das ist manchmal im Leben nicht so einfach, ich bin nicht nur Kunde bei den Banken bei denen ich bin sondern auch Investor. Eine der Banken zum Beispiel wickelt alle meine Geschäfte kostenfrei ab weil die nur Kunden aus einem ganz speziellen Berufszweig hat. Wobei Beruf es nur zum Teil trifft es ist auch viel mehr Berufung dabei. Außerdem habe ich die Banken immer abgeklopft auf ihre Geschäfte und wo sie investieren und in was für Unternehmen etc.
        Außerdem hat ein Bankwechsel oder eine weitere Bank zu nehmen auch immer Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit und auch auf das Vertrauensverhältnis zu den Banken bei denen man Kunde ist. Sowie ich nicht möchte dass die bestimmte Kunden oder Geschäftspartner haben möchten die sich natürlich sich auch auf mich und meine Integrität verlassen können.
        Aber solange noch Bargeld akzeptiert wird kann ich ja meine Entscheidungen noch etwas hinauszögern :-)

      • Ganz Prima Showtext, ABER über die paar € Jahresgebühr jammern. To deutsch

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37354 Artikel in den vergangenen 6072 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven