iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 102 Artikel
   

Apple-Patent: Solar-Zellen unter dem Touchscreen

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

appatten1.pngDie Geschichte mit Apples Patentanträgen ist so eine Sache. Bei ihrer Veröffentlichung sind die groben Spezifikationen neuer Feature meistens schon ein gutes Jahr alt, die angehangenen Skizzen alles andere als Detail-getreu und die Umsetzung der Idee steht oft noch in den Sternen.

Trotz allem oder gerade deswegen, sind wir diesmal wirklich gespannt, ob das gestern bei Macrumors beschriebene Patent seinen Weg zur Produktreife findet.

Apples Ansatz eine mögliche Stromversorgung über Solar-Energie direkt in das Display einzubetten könnte auf jeden Fall zukunftsweisend sein. Anders als bei den sonst üblichen Solar-Zellen auf Taschenrechnern und GPS-Modulen verschandelt so kein zusätzlicher Block die Oberfläche des Gerätes und zudem dürfte die erheblich größere Oberfläche auch für eine effektivere Stromversorgung sorgen.

Dienstag, 27. Mai 2008, 11:05 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Ansatz klingt durchaus reizvoll. Wird sich zeigen müssen inwiefern man die LCD-Schicht ausreichend lichtdurchlässig bekommt.

  • oh nein damit sehe ich dann noch öfters Spinner die ihr iPhone am Gürtel tragen.

  • @pwnager: ich erkenne aus der Skizze eher das die Solarzelle UNTER dem lcd ist… Weil das Glas ist ja noch über dem lcd. Gute Idee aber keine Ahnung wie das funktionieren sollte. Außerdem hab ich bei manchen Patenten eher das Gefühl das Apple sich lediglich absichern will das genau DAS nicht märktreif wird. Damit würde die lebensdauer eines iphones/ iPods zunehmen und den Absatz erschweren….

  • @Komacrew: Aber nichts anderes hat pwnager doch gesagt, oder sehe ich das gerade falsch.“Es wird sich zeigen wie lichtdurchlässig die LCD- Schicht ist“ Je durchlässiger ==> desto mehr Licht ==> desto besser der Wirkungsgrad (denk ich jedenfalls :-) )

    und genauso hast du richtig erkannt, dass die Solarzellen unter dem LCD liegen… :-P

    Zur Technik: find ich eigentlich einsame Spitze, leider ist die Solartechnik noch nicht wirklich soweit, als das sie ein iPhone komplett versorgen könnte. Nur teilweise find ich doof. Wenn dann richtig, ist meine Meinung

  • @Seb: man weiß ja nie wie weit es manche mit dem modding so treiben – eine Schicht schwarz-metallic Autolack auf die Glasschicht und die Solarzellen haben keine Chance mehr (-;

    Aber dann hilft vielleicht ein Wärmewandler. Mal gespannt, wann das Patent auftaucht ..

  • LOL… das stimmt natürlich. Richtig coooles schwarzes glas und unten drunter solarzellen, die man dann mitbezahlen müsste, die aber im endeffekt garnichts bringen :-)

  • ups. Wie wars das mit dem wer lesen kann… Hab mich dann wohl mal als ein schlechter Leser geoutet ;)

  • :) Wem ist das noch nicht passiert :)

  • sehr interessant, nur meiner meinung nach in dieser form sinnlos.

    ich habe mein iphone die meiste zeit in der hosentasche. wenn man telefoniert ist die glasfläche auch nciht der sonne zugewannt.

  • hört sich ja so nicht schlecht an aber warum macht Apple nicht lieber eine akku aufladung durch die Bewegungssensoren im iPhone bei den Uhren klappt es ja auch dann müsste es doch auch durch die bewegungssensoren klappen oder nicht??

  • öhm, ne^^
    bei uhren ist das ganz anders, wo fang ich an^^
    das funktioniert nur bei mechanischen uhren, stells dir so vor:
    du hast ne feder, die du aufdrehst und die die spannung langsam ans uhrwerk abgibt das sich dadurch dreht. der mechanismus, mit dem sich die feder aufdreht, funktioniert nur in eine richtung, deswegen verliert sich die spannung nicht wieder.
    bei nem iphone wär das ehrlich gesagt ziemlich schwierig, da das iphone ja weder durch ne feder betrieben wird noch nen uhrwerk hat xD

  • und die bewegungssensorik des iPhone funzt ja gerade weil sie unter Spannung steht.

  • also die Idee ist ja nicht blöd. Aber das würde insofern nicht funktionieren weil die meisten elektronischen Geräten eher keine hitze vertragen…
    Aber ein ladegerät mit solarzellen wäre es ja^^

    *mfg

  • Feine Sache so ein „Wärmewandler“. Eine Klimaanlage die eingeschaltet Strom erzeugt anstatt zu verbrauchen. Was wär die Welt schön… *cokt*

  • Pingback: Frischer Patentantrag: GPS, Instant Messages, Blogging, Widgets & Videochat

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21102 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven