iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 278 Artikel
"Always on" ohne Einbrennen

Apple-Patent könnte Weg für dauerhafte Uhranzeige auf Apple Watch und iPhone bereiten

46 Kommentare 46

„Always on“ wäre ein Feature, das ich nicht nur bei der Apple Watch, sondern auch beim iPhone begrüßen würde. Zumindest in Form einer kleiner Zeitanzeige auf dem Bildschirm, wie man es von manchen Android-Geräten kennt. Ein Apple-Patentantrag mit Ziel, den „Burn in“-Effekt auf OLED-Bildschirmen zu reduzieren, könnte auf eine Entwicklung in diese Richtung hindeuten.

Welcher Apple-Watch-Besitzer kennt das nicht, man dreht den Arm, die Uhr bleibt schwarz und man benötigt mehrere Versuche oder muss das Display durch Tippen aktiveren. Das ist ebenso wenig komfortabel und dezent wie das Tippen auf den iPhone-Bildschirm, nur um mal eben die Uhr abzulesen. Abhängig von der Situation kann eine solche Gesten auch falsche Signale an einen Gesprächspartner senden.

Der im August von Apple eingereichte, nun von der zuständigen Behörde veröffentlichte Patentantrag mit der Nummer 20180247589 beschreibt ein Verfahren, mit dem sich der Einbrenn-Effekt minimieren ließe. Konkret geht es in Apples Patentschreiben nicht um das Verfahren selbst, sondern um einen Weg, den Einsatz der Technologie auf – so Apple – Smartphones, Tablets und Wearables“ zu ermöglichen.

Das Verfahren selbst nutzt einfach gesagt eine auf Basis der Bildschirmanzeige generierte „Kartengrafik“ um zu berechnen, welche Bildschirmbereiche wie stark beansprucht wurden. In der Folge können automatisierte Justierprozesse den Einbrenneffekt verhindern. Apple schreibt sich hier nicht diesen Vorgang selbst auf die Fahnen, sondern ein Verfahren, mit dessen Hilfe sich während der Verarbeitung der Daten enorm Speicher sparen lässt.

Die „Einbrenn-Statistiken“ werden offenbar in Form von speicherintensiven Grafikdateien abgelegt und Apple befürchtet zurecht, dass der dadurch „vergeudete“ Speicher nicht alle Nutzer erfreut. Verbesserte Komprimierungsverfahren sollen dafür sorgen, dass dieser Nachteil aus der Welt geschaffen ist. In diesem Bereich liegt dann auch Apples Interesse an einer Patenterteilung.

„Always on“ auf Samsung-Geräten

Wie eingangs erwähnt würde ich die Möglichkeit, mal eben aus dem Augenwinkel auf die Uhranzeige auf der Apple Watch oder dem iPhone zu blicken begrüßen, und stehen damit sicher nicht alleine. Auf die schnelle Bereitstellung einer solchen Funktion dürft ihr allerdings nicht groß hoffen. Im Moment geht es erstmal darum, die Möglichkeiten diesbezüglich auszuloten.

Via Reddit

Montag, 03. Sep 2018, 17:09 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh. Eine Uhr, die die Uhrzeit anzeigt. Amazing.

  • Find es lustig, dass Apple dafür sogar den Secure Enclave Processor (SEP) benutzen will, um Hacker daran zu hindern Zugang dazu zubekommen.

  • Bei der Apple Watch ist es tatsächlich angebracht, da es wie beschrieben manchmal recht umständlich ist sie zu aktivieren. Außerdem sieht es sicherlich besser aus, wenn man bei einer Uhr auch durchgehend die Uhrzeit sieht. Allerdings vermisse ich dies beim iPhone nicht. Ich war schon immer ein Uhrenträger und habe schon früher nie deswegen auf mein Handy gesehen.

  • Ueit anzeigen durch drücken auf das Display?

  • Hmm und was ist mit dem Akkuverbrauch bei ständig aktivem Display? Wäre es da nicht besser, (auch) ein Display (LCD ohne Beleuchtung?) für die Uhrzeit zu haben?

  • Kann android schon lange. Ohne einbrennen

    • Vor allem Android. Oh man. Es ist Hardware basiert, also wohl eher die Hardwarehersteller können das. Zum anderem besitzen Android betreiben Geräte auch keine Retina Displays, die eine ganz andere Technik haben. Aber wem erzähle ich das.

      • Und ich dachte immer, Retina Display wäre einfach ein Marketingbegriff. Kannst du mir die Unterschiede der Technologie erklären?

  • Würde dann aber always leuchten (also zB auch im Kino – da müsste man dann wirklich den Theatermodus aktivieren).

    Wie ist das bei den oben angesprochenen Samsungs? Leuchten die dauernd??

  • wow wow wow … eine Uhr die ständig die Zeit anzeigt? Unbedingt patentieren lassen! So was hat die Welt erst seit 1810 …

    • Und noch einer der den Text nicht gelesen und / oder nicht verstanden hat. Patentiert hat Apple was ganz anderes…

      • Davon tummeln sich viele im Netz rum. Keine Freunde, des Lesens nicht mächtig oder willens, aber Hauptsache einen dummen und unqualifizierten Kommentar abgeben. Das schlimmste, die halten sich für Intelligent.

  • Würde ich begrüßen. Finde ich bei Samsung ein gutes Feature.

  • Hieß es nicht mal Apple würde an Micro-LED Displays für die Apple Watch arbeiten, würde das Patent ja direkt wieder obsolet machen.

    • Wenn du erstmal ein Patent hast, ist es leicht es „auszuweiten“. Es geht auch um den Vorgang der Komprimierung und da ist es egal, welches Display ein Bild anzeigt, Hauptsache die gespeicherten Daten sind kleinstmöglich verarbeitbar.

    • Natürlich forscht Apple in mehrere Richtungen gleichzeitig. Wenn sich eine Technologie als Sackgasse erweist oder länger braucht bis zur Marktreife, müssen Alternativen bereitstehen.

  • Am besten ließe sich der Einbrenn-Effekt minimieren, sprich: vermeiden, wenn konsequent auf die OLED-Technologie verzichtet würde. So viel zu dem Apple-Patent.

  • Wäre klasse, wenn so eine kleine dezente Uhranzeige permanent vorhanden wäre. Es nervt nämlich wirklich, wenn man erst den Arm drehen muss, bloß weil man schnell die Uhrzeit wissen will. Kommt bei anderen Leuten manchmal sehr amüsant rüber.

  • Erinnert mich irgendwie an die ersten Quartz-Digitaluhren mit LED-Anzeige, bei denen man einen Knopf drücken mußte damit die Uhrzeit erschien. Späte Siebziger. Nach zwei Wochen Zeit kontrollieren war die Batterie alle.
    Nee, da bleib ich lieber bei sowas:
    https://www.amazon.de/gp/product/B00B3PXA6W/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26278 Artikel in den vergangenen 4460 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven