iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 370 Artikel
   

Apple-Patentanträge: Automatischer Vibrationsalarm in der Oper

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

soundsensor.jpgAppleInsider macht auf einen jetzt veröffentlichten Apple-Patentantrag aufmerksam. Das Schreiben widmet sich der Idee eines „Ambient Sound Sensor“. Ein Modul, das den Pegel kommender Macs bzw. der nächsten iPhone-Generation, abhängig von der Umgebungslautstärke steuern könnte.

Ähnliches kennen wir vom Display des iPhones. Ist die Umgebung eher dunkel, wird auch das Multitouch-Display nicht mehr „volle Kanne“ beleuchtet.

Ein „Ambient Sound Sensor“ hätte durchaus seine Berechtigung. Ob nun für die Regulierung der Klingelton-Lautstärke im nächsten Meeting, oder beim Rechner-Start in der Bibliothek (Youtube-Video zum Thema).

AppleInsider zitiert den Text der Patentschrift und schreibt:

„For instance, a user who adjusts the volume of a mobile phone ring tone for a loud environment may later move to a quieter environment, where the loud ring will be disruptive,“ the filing explains. „Similarly, powering up a laptop computer in a quiet lecture hall or home may result in an inappropriately loud and disruptive boot sound. Alternatively, a volume level which is optimized for a quiet environment may not be detectable if the associated device is moved to a louder environment, which can result in a missed audio signal.“

„For example, for a device playing music, the system may take samples from the sound sensor between songs, or between words in a song, to determine the ambient noise in a surrounding room,“Apple said. „If the system detects that the room is loud, it may raise the device output volume. Alternatively, if the room is quiet, the system may lower the device output volume.“

Den ebenfalls beschriebene „self-cleansing audio jack“ finden wir nicht weiter spannend.

Donnerstag, 22. Jan 2009, 17:45 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Der ebenfalls beschriebene “self-cleansing audio jack” ist nicht weiter spannend.“

    Ach nein? Ich finde gerade das spannend. Aber ob das auf eine iPhone-Newsseite gehört… naja.

  • Hoffentlich kann man dann die Musik auch endlich LEISER stellen als die bisherige unterste Stufe.
    Kennt irgendjemand einen Trick, um das jetzt schon zu machen? Mein iPhone ist mir einfach zu laut, wenn ich nachts zum Einschlafen oder in der Bibliothek beim Lernen Musik höre…

    • What the..?

      Aber du weißt schon, dass du einen Timer einstellen kannst, der den iPod automatisch zur angegebenen Zeit ausschaltet?

      • What the…?

        Aber du weist schon, dass er was ganz anderes wissen wollte 

        Zur eig. Frage: benutze nicht die Lautstärketasten außen am Gerät sonder den Lautstärkebalken im Interface, mitn bissl Feinmotorik bekommt man damit noch wesentlich feinere Abstufungen hin!

      • Wieso ist das ihm zu laut?
        Die kleinste Stufe ist so leise, dass man sich anstrengen muss überhaupt was zu hören.

        Und ich hab noch keinen Hörschaden.

      • KP warum? Hat scheinbar nen sehr sensibles Horchwerk oder so… ^^

        Wieso is ja auch egal!

        Er hat nach nem Trick gefragt und wer glaubt einen zu kennen, kann das ja freundlicherweise hier offerieren – alles andere ist in meinen Augen inadäquat – allen voran derartige Emotionsentgleisungen… ;)

      • Gerade zum Einschlafen ist mir die minimale Stufe auch noch einen Tick zu laut. So beim Hörspiel einnicken, das sollte auch leiser gehen.
        *latte*

      • Stimmt! Aber habt ihr mal mein oben beschriebenen Tipp probiert? Funzt bei mir super – bei euch nich???

      • Danke für den Tipp mit dem Schieber, aber den kannte ich schon. Es ist mir trotzdem noch zu laut…
        Stehen die Lautstärkepegel vielleicht in irgendeiner plist drin?

  • „Ähnliches kennen wir vom Display des iPhones. Ist die Umgebung eher dunkel, wird auch das Multitouch-Display nicht mehr “volle Kanne” beleuchtet.“

    sowas gib es aufn iphone? wie komm ich dahin? was muss ich einstellen?

    • geh mal bei einstellungen unter helligkeit.
      wenn du da das Auto auf 1 stellst, korrigiert er bei gegebener helligkeit / dunkelheit.

      wenn dus ausstellst, lässt ers so wie du manuell eingestellt hast
      (gut zum akku sparen im sommer ;) )

  • Das macht das iphone automatisch mit Hilfe eines kleinen Sensors oben rechts auf der vorderseite.

  • Och, dann möchte ich auch gern Patenkind von Apple werden. ;) ;)http://www.iphone-ticker.de/wp-includes/images/Silk/emoticon_wink.png

  • Och, dann möchte ich auch gern Patenkind von Apple werden. ;)

  • klug geschissen

    da fehlt ein „t“ in der überschrift !

  • Ein Problem bleibt: Fängt das Mikrofon wenig Geräusche ein, weil die Umgebung ruhig ist (dann müssen Sounds leise gestellt werden) oder deshalb, weil es in normal lauter Umgebung tief in einer dicken Tasche steckt (dann müssen die Sounds besonders laut gestellt werden, um sie zu hören)?

  • Nicht schlecht.
    Hatte mich bisher eh immer gewundert warum es das nicht gibt.

  • Dann lieber gleich GPS basiert. Gibts das nicht beim G1?

    Ortsbasiert mit Bezug zur Uhrzeit, und dann noch einen Wecker der langsam die Lautstärke erhöht und nicht vibriert.

    *träum*

  • Hmm haben nichtmal timed profiles und warum muss man alles gleich patentieren wo ist denn da die Schöpfungshöhe.

  • Ist ne megadumme „Erfindung“: Stellt euch vor euer iphone liegt in einem leisen Nebenzimmer und ihr seht im Wohnzimmer fern. Was passiert ?
    Das iphone klingelt bei Anruf leise da die Umgebung ja ruhig ist und ihr hört es nebenan nicht.
    Klasse Idee he he

  • Ist sehr schwirig.. Ansich ne gute Idee, aber man muss sich echt was einfallen lassen. Wie das in der Hosentasche usw. Funktionieren soll.

  • neeee der ist lernfähig wie die autokorrektur.
    Der erkennt bei welchen Situation du das Handy lauter stellst und bei welchen du es leißer stellst. Lernt deine Kollegen und deine Stimmte beim Meeting kennen und weißt somit in welcher Situation du dich befindest und wenn du mal um Hilfe Schreist wählt er automatisch die Notrufzentrale und sendet ein GPS signal…… :)

  • Sag mal, euch ist schon klar das es NIX mit iphone zu tun hat, wegen euren tollen „und wenn es in der tasche ist“? fragen….

    oder steckt ihr euch das macbook in die hosentasche?

    man man ersma lesen!

  • Selber erst mal lesen. Im Artikel steht u. a.: „Ein Modul, das den Pegel kommender Macs bzw. der nächsten iPhone-Generation, abhängig von der Umgebungslautstärke steuern könnte.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20370 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven