iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 151 Artikel

Zusatzbuchungen werden ignoriert

Apple One und iCloud-Speicher: Erneut irritierende Speicherwarnungen

30 Kommentare 30

Etliche Apple-Kunden sehen sich aktuell wieder mit Problemen im Zusammenhang mit der iCloud-Speicheranzeige konfrontiert. Die Meldungen erinnern an Berichte aus dem November. Auch jetzt scheint Apple nur noch die über „Apple One“ gebuchte Speichermenge zu kennen, zusätzlich gebuchter iCloud-Speicherplatz wird ignoriert.

Grundsätzlich raten wir in solch einem Fall, unbedingt den Kontakt mit dem Apple Support zu suchen. Auch wenn hier ein Software-Fehler mit zeitnaher Korrektur wahrscheinlich ist, solltet ihr dergleichen nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Icloud Speicher Unterschiedliche Angaben Bei Apple One

Apple wirbt aktiv für die Möglichkeit, den in den „Apple One“-Paketen enthaltenen iCloud-Speicherplatz nach Bedarf zu erweitern. In Deutschland stehen demzufolge derzeit maximal 2,2 TB Online-Speicherplatz in der iCloud zur Verfügung. Sollte auch das große Abo-Paket „Apple One Premier“ hier irgendwann erhältlich sein, so steigt die maximal bei Apple erhältliche iCloud-Speichermenge damit auf 4 TB.

Die Apple-One-Mitgliedschaften beinhalten für Einzelnutzer 50 GB iCloud-Speicher, für Familien 200 GB und mit der hierzulande noch nicht verfügbaren Premier-Option 2 TB. Standardmäßig stehen über Apples reguläre iCloud-Speicherpläne ansonsten ebenfalls 50 GB, 200 GB oder 2 TB zur Verfügung, die sich wie ausdrücklich von Apple bestätigt auch mit Apple One kombinieren lassen:

Mit Apple One kannst du ein Abonnement mit 50 GB, 200 GB oder 2 TB iCloud-Speicherplatz auswählen. Wenn du mehr iCloud-Speicherplatz benötigst, kannst du insgesamt bis zu 4 TB erwerben.

Die aktuellen Leserberichte mit Blick auf diese Probleme sind schwer einzuschätzen. So zeigen die Systemeinstellungen abhängig davon, ob man direkt beim gebuchten Speicher-Upgrade oder im Bereich „iCloud-Speicher“ schaut, offenbar unterschiedliche Verfügbarkeitsangaben. Ein Nutzer schreibt zudem, dass der Fehler bei ihm aufgetreten ist, nachdem er einen Blick in die Einstellungen seines Apple-One-Abos geworfen hat – das sicherlich Zufall sein, einen Softwarefehler wollen wir aber nicht ausschließen.

Mittwoch, 30. Dez 2020, 12:15 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Was mich viel mehr nervt sind die ständigen „Speicher voll“ Nachrichten. Von meinem 50 GB iCloud Speicher sind noch 8 frei trotzdem leuchtet permanent im Finder die Nachricht auf, dass der Speicher voll sei

    • Dann Kauf dir doch endlich nen Upgrade! Man man man.. ;)

    • Wenn dein iPhone ein Backup machen will und der Speicher dafür nicht mehr reicht, kommt halt so eine Meldung. Was ist daran so schlimm ?
      Entweder mehr kaufen, oder dein Backup abschalten, oder dein Speicher optimieren. Es muss nicht alles in der Cloud landen.

      • Sollte ja bei inkrementellen Backups kein Problem sein. Es sei denn, Apple lädt den ganzen Datenbestand in 1 Datei hoch.
        Oder hast du tiefergreifende Erkenntnisse, die dich zu dem Kommentar bewegen?

    • habe bei mir gerade mal geschaut. 465,5Mb vom 5Gb benutzt.
      Trotzdem alle Bilder in der Cloud. Nur eben keine Videos, die gehen bei kostenlosen Speicher nicht. Und Backups mache ich auf dem Mac.

    • Aufpassen auf Nachrichten in der Cloud….das frisst unheimlich Speicher…habe das jetzt auf allen meinen Geräten ausgestellt, brauche ich sowieso nicht, und seither ist Ruhe

  • Kann ich nicht behaupten. Habe den normalen Speicherplan von 50 Gigabyte und das One Abo. Es werden brav die 100 GB angezeigt.

  • Servus, ich habe die Probleme zu Glück nicht :)
    Kann mir aber wer sagen wie und wann die Fotos in die Cloud geladen werden wenn man dies aktiviert hat ?
    Habe iCloud Fotos am 25. aktiviert (7300 Fotos ca.), es wurden bis jetzt 0 Fotos hochgeladen ?
    Eventuell mach ich was falsch ? :D
    LG

    • Ich glaube nachts, und wenn das iPhone am Strom.

      • Grundsätzlich immer dann, wenn Wlan und Strom vorhanden sind oder der Akku ausreichend geladen ist. Kann man in den Settings aber ändern.

      • Danke für die Antworten aber es tut einfach nichts :D habe es absichtlich immer abends an den Strom gehängt und unter Tags kann man fortsetzten oder anhalten zum Akku sparen :0
        Naja eventuell geht es ja i wann -.-

      • Versuch mal, iCloud Fotos zu de- und reaktivieren.

    • @ Thomas: Bei der Anzahl kann es schon mal etwas dauern.

      Du kannst dich auf iCloud.com anmelden und schauen ob sich die Bilder schon dort befinden.

      Zur Not kannst du mal ein Bild direkt im Browser in die Fotos-App hochladen.

      Dazu ist auch noch ein Ladebalken unten in der Fotos-App, der den (etwas eigenwilligen) Status anzeigt.

      Einfach im W-LAN und am Strom lassen. Und wenn du raus musst, dann steckst du es halt ab. Geht dann später weiter.

  • Heute morgen wurden die 50Gb abgebucht und gem Zahlungsverlauf wieder rückerstattet. Dazu kam die nette Meldung Speicher voll.
    Bis eben wurden die 50Gb auch noch als gebucht angezeigt, aber waren im Gesamtspeicher nicht mehr vorhanden.
    Jetzt wurde er als nicht mehr gebucht angezeigt und ich konnte die 50Gb wieder buchen. Mal gespannt, ob das jetzt immer nach Ablauf des Rechnungszyklus kommt.

  • Bei mir werden problemlos 200 GB aus Apple One Family und 200 GB aus zusätzlichem Speicherplan zum 400 GB kombiniert.

  • Vielleicht bin ich noch zu neu hier: wo/wie finde ich die beiden Ansichten aus den Screenshots des Artikels?

    • 1) Einstellungen -> Apple-ID -> iCloud

      2) Einstellungen -> Apple-ID -> iCloud -> Speicher verwalten -> Speicher verwalten

      Da findest du die Infos aus den Screenshots bei dir. ;)

      • 2) Einstellungen -> Apple-ID -> iCloud -> Speicher verwalten -> Speicherplan ändern

        Sorry

  • Ich hatte die genannte Warnmeldung letzten Monat vor der Verlängerung von AppleOne. Konnte aber ohne Stress wieder 200GB dazu buchen. Heute wurde das iCloud-Abo mit 200GB verlängert und abgebucht.

    • Gibts wohl z.Zt. nur in Amerika. Bei uns ist bei 200GB Schluss und Du musst mehr über iCloud Speicher buchen.
      2TB für 10€. Dann hast Du 2.2 TB

      • Dank dir für die Info. Also kann man eigentlich davon ausgehen, dass dieser Tarif auch (hoffentlich) zeitnahe in Deutschland verfügbar ist. Hat ja sonst nicht wirklich einen Mehrwert.

  • Wohl dem, der zwei Accounts hat. Auf einem Account laufen alle Einkäufe inkl. Apple One und auf dem anderen Account läuft iCloud inkl. dem Speicher. Habe durch diese Aufteilung gar keine Probleme und auch keine gehabt.

  • Gleiche Probleme wie beschrieben.
    Apple Support angerufen. Buchung der Speichererweiterung ist nirgends zu sehen, außer im Bestellverlauf.
    Der Support konnte nicht weiterhelfen. Hat mal meine Speicheroption gelöscht, die ich dann neu buchen muss.
    Er gibt das intern weiter.
    Mal sehen, ob sich was ändert. Nicht sehr befriedigend.

  • Ich habe auf euren Rat auch den Support angerufen. Der Mitarbeiter schickte mich fünf Minuten in die Warteschleife, um sich mit einem Kollegen zu beraten. Ergebnis: Nach den Trainingsunterlagen des Apple Supports ist die Speichererweiterung im Rahmen von Apple One lediglich eine „zeitlich befristete Übergangslösung“. Der Mitarbeiter sah aber den Widerspruch zu den Aussagen auf der Apple Homepage und vermerkte dies in seiner Datenbank. Mal sehen, ob es etwas bringt.

  • Bei mir geht seit gestern Abend irgendwie gar nix mehr. Die Meldung, dass der Speicher voll ist kam und ich wollte wie letzten Monat die 200 GB wieder dazu buchen. Das hat aber nicht funktioniert. Auch 2 TB lassen sich nicht buchen. Es kommt keine Fehlermeldung und es wird trotzdem nicht gebucht und ich kann nur die 200 GB aus Apple One nutzen, die aber nicht ausreichen für meine Familienfreigabe. Bekomme gleich noch nen Rückruf von Apple nachdem ich heute morgen schon ewig in der Hotline war.

  • Bei mir tritt der Fehler ebenfalls auf. Apple one family (200GB) + weitete 200 GB funktionieren nicht zusammen. Der Apple Support hatte keine Ahnung und meinte ich müsste 2TB dazu buchen. Sein technischer Vorgesetzter ist der Sache dann gewissenhafter nachgegangen und hat meinen Fall eskalieren lassen und an die Ingenieure weiter gegeben. Nach 4 Tagen steht die Problemlösung noch aus. Rückruf für heute erwartet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29151 Artikel in den vergangenen 4895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven