iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
Spontanes Leser-Wachstum

Apple News: Cupertino gibt Werbeaufsicht aus der Hand

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Auch wenn Apple inzwischen damit begonnen hat, auch auf deutschen iPhone-Modellen die ersten Nachrichten-Schlagzeilen über das Apple News-Widget auszuliefern – offiziell ist Apples mit iOS 9 eingeführte Nachrichten-App hierzulande noch nicht verfügbar.

Zwar lassen sich die Weblinks über das Widget in Safari öffnen, die News-Anwendung selbst fehlt auf Deutsch konfigurierten iPhone-Modellen allerdings noch. Zum Glück, wie wir feststellen mussten.

News

Das News-Widget in iOS 10

Während wir also weiter auf den Start des kuratierten Nachrichten-Angebotes warten, scheint das Angebot in Übersee relativ prächtig zu gedeihen. Dies legen zumindest die Zahlen nahe, die das NiemanLab jetzt veröffentlicht hat. Die Stiftung hat sich mit Nachrichten-Machern von Slate, CNN und Bloomberg unterhalten und stellt durch die Bank ein zunehmendes Interesse an Apples Nachrichten-App fest.

So gibt CNN an, dass man inzwischen 3,7 Millionen Anwender mit den Apple News-Benachrichtigungen erreichen würde – kurz nach dem Start von iOS 10 lag diese Zahl noch bei überschaubaren 188.000. Bloomberg berichtet über einen Apple News-Leserzuwachs von satten 500%.

Cupertino gibt Werbeaufsicht aus der Hand

Warum aber melden sich die Nachrichtenmacher auf einmal mit positiven Interview-Schnipseln zu Apple News zu Wort? Wer Apples steuerndes Marketing-Händchen hinter den Lobliedern vermutet, könnte auf einer heißen Spur sein. So berichtet die Webseite Recode – ein Projekt des langjährigen Apple-Freundes Walt Mossberg – über eine Umstellung der Werbeaufsicht in Apple News. Zukünftig wird sich nicht mehr Cupertino um den Verkauf von Anzeigen kümmern, sondern gibt das Banner-Geschäft an NBCUniversal ab. Ebenfalls nicht uninteressant: NBCUniversal hält Teile an Vox Media, zu deren Portfolio die Webseite Recode gehört.

Apple News Banner

Die Werbeformate in Apple News

Kurz zusammengefasst: Apple News wird in Deutschland nicht angeboten. In den USA melden sich derzeit zahlreiche begeisterte Medien-Macher und loben das Apple-Angebot, dessen Anzeigen zukünftig von NBCUniversal verkauft werden. 70% der Werbeumsätze gehen an die Nachrichtenschreiber, die restlichen 30% werden sich Apple und NBCUniversal teilen.

Git es aktuelle Leserzahlen? Laut Apple hat die Nachrichten-App „70 million unique users“ – in welchem Zeitraum sich diese blicken lassen und wie aktive diese mit den Inhalten Interagieren lässt Cupertino allerdings offen.

Dienstag, 08. Nov 2016, 9:38 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum wird das eigentlich nicht mal in weiteren Ländern angeboten?

  • ich finde es einfach lächerlich, dass solche Funktionen/Apps einfach nur in den USA erhältlich sind! Schön langsam sollte man andere Preise für Europa einführen, weil sich gewisse Dinge einfach hier nicht nutzen lassen (ApplePay, NewsApp und so weiter)!
    Dass in Österreich am AppleTV 4 Siri immer noch nicht unterstützt wird ist einfach auch nur eine Frechheit!

  • also in Österreich ist (erstaunlicherweise) das News-Widget zumindest seit iOS 10 aktiviert.
    Und die Kritik an den Inhalten kann ich nachvollziehen: zu Beginn kamen die meisten Nachrichten von oe24.at (also eher untere Schublade, FPÖ-nah, ausländerfeindlich, hetzerisch), gerade aber in den letzten Wochen sind – quasi als Gegenpol – vemehrt Nachrichten von derStandard.at zu lesen. Spiegelt aber perfekt die österreichische politische Landschaft wieder (Präsidentenwahl: ein linker und ein ganz rechter, es gibt keine Mitte) !

  • Ich benutze die News App zurzeit, da ich keine ansprechende alternative finden kann. Ich habe zwar mal Flipboard angetestet aber finde die App nicht wirklich schön bzw. Angenehm in der Benutzung.
    Leider funktionieren in der Apple News App mittlerweile auch viele Nachrichtendienste nicht mehr obwohl mein iPhone auf die amerikanische Region eingestellt ist (z.B. CNN).

    Ich bin mal gespannt ob die News App irgendwann ihren Weg nach Deutschland findet.

  • Also ich benutze Flipboard seit langem und fine es ebenso praktisch wie gut in der Gestaltung. Mir gehen die Apple News daher nicht wirklich ab.

  • Auf „handverlesene“ Artikel der Klatschpresse kann ich wohl noch eine Weile verzichten.

  • Ich habe es nur als Test an, jedoch ganz unten in der Liste und das seit der zweiten Beta. Und bis auf vier Artikel (u.a. der Amoklauf in München) habe ich nur Artikel während des Scrollen geöffnet, weil ich wohl zu lange auf dem Feld war. Da reagiert das Widget seltsamerweise sehr sensibel, was mir bei anderen noch nicht passiert ist.

  • Wow, jetzt vermittelt also ein Drittanbieter die Werbung die Apple Kunden in einer Apple app angezeigt wird?
    Und da gibt es keinen Aufschrei?

    Nicht mal Google überlässt seine Daten einem Dritten zur Werbeschaltung.

  • Ich komm nicht ganz mit, die Nachrichten gibt es ja schon. Ich schaue jeden Tag im Sperrbildschirm wenn ich nach rechts streiche die Nachrichten vom Standard und lese mir interessante Artikel dann in Safari durch. Was meint der Artikel hier? Was ist noch nicht verfügbar?

    • Das was du meinst, Sind vereinzelte Einblendungen im Widhetbereich. In den USA und wohl auch schon in einigen anderen Ländern, sind diese Anzeigen jedoch nicht bloß auf die Widgetansicht begrenzt, sondern du kannst sie als eigenständige App nutzen.

  • Bei mir ist das News-Widget übrigens verschwunden. Irgendwann tauchte plötzlich „News“ als App-Symbol auf dem Homescreen auf (ich spinne nicht!), was ich leider direkt gelöscht habe. Seitdem fehlt das Widget, auch unter den ausgeblendeten. Habe leider keinen Weg gefunden, dies wiederherzustellen (außer Zurücksetzen wahrscheinlich).

  • Also, meine Apple Geräte sind auf Deutschland eingestellt und ich habe die Apple News auf iPhone und iPad, jeweils als Widget, aber nicht als App.

  • Vorne weg: Man kann die Quellen waehlen, aber nur fuer wenn du die App oeffnest. Was auf dem Lockscreen und im Widget angezeigt wird, ist irgendein Mist den Apple ausgewaehlt hat. Aber dazu gleich.

    Was mich an der App einfach ankotzt sind zwei Sachen.

    Erstens: Ich habe lediglich Technik-News in den Quellen. Nichtsdestotrotz bekommst du staendig „TOP STORIES“ in deine Uebersicht reingeknallt, mit irgendwelchem Schund der mich nicht interessiert. Das kannst du nicht schliessen, nicht ausstellen, nix.

    Zweitens: Voellig Wurst was du fuer Quellen in deiner App angibts, in dem Widget oder auf dem Lockscreen kriegst du nichts davon. Stattdessen gibts World News und anderen Mist der mich nicht interessiert. Fuer MEINE News muss ich die App oeffnen.

    Das kannst du auch nirgendwo konfigurieren, wozu auch?

    Wenn sie mich mit ihren „Top stories“ in Frieden lassen wuerden, und ganz einfach im Lockscreen, wie man erwarten wuerde, die News von den Quellen anzeigen lassen wuerden, die ich mir ausgesucht habe, waere ich zufrieden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven