iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Apple Music: Playlist-Titel zu „Meine Musik“ hinzufügen künftig optional

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Für Nutzer von Apple Music steht mit iOS 9.3 eine kleine, aber in bestimmten Situationen durchaus praktische Neuerung auf dem Programm. Über eine zusätzliche Einstellung lässt sich künftig festlegen ob Songs, die man zu einer Wiedergabeliste hinzufügt, auch in der persönlichen Musiksammlung „Meine Musik“ landen.

apple-music-playlist-hinzufuegen

Der neue Schalter findet sich in den Musik-Einstellungen der aktuellen Vorabversion von iOS 9.3. Bruno schreibt uns:

Damit kann ich endlich eine Liste an gern gehörten Einzelsongs als Ersatz für die leider nicht vorhandene Playlist mit den "geherzten" Songs erstellen, ohne dass damit "Meine Musik", das eigentlich nur aus meinen kompletten Alben bestehen sollte, von 1000 1-Song-Alben zugemüllt wird.

iOS 9.3 wird voraussichtlich noch etwas Zeit in der Beta-Phase verbringen, kündigt sich mit einer Vielzahl an kleineren und größeren Neuerungen und Verbesserungen aber als umfassende Aktualisierung für Apples Mobilbetriebssystem an.

Freitag, 05. Feb 2016, 9:18 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dachte schon, man müsse nun alle Playlist-Songs einzeln hinzufügen.
    Neue Musik finde ich nämlich hauptsächlich in Playlists!
    So aber durchaus eine praktische Neuerung :)

  • Das funktioniert aber auch nur halbherzig.
    Die Songs werden dann auf meinem iPhone in der Playlist angezeigt aber nicht unter meiner Musik.
    Soweit so gut so soll es ja auch sein. Aber am Mac in iTunes erscheinen diese doch unter meiner Musik…

  • Darauf warte ich seit gefühlt 1000 Jahren. In der Albenansicht ist totales Chaos, durch die Stücke aus den Playlisten. Spotify und Co schaffen das doch auch einwandfrei. Hab nie verstanden was das soll.

  • Ich habe immer noch das Problem, dass ich Lieder von meinen CDs nicht hören kann, weil sie mal in AppleMusic geladen wurden. Ich dachte das wäre behoben?

  • Meine Musik, oder auch DRM.
    Sorry aber MEINE Musik hat kein DRM.
    Oder verstehe ich was falsch?

  • Ich hoffe das gilt auch für favorisierte Lieder?! Ich will einfach eine Playlist mit allen Liedern, bei denen ich aufs Herz geklickt habe. Aktuell muss ich immer erst das Lied zu meiner Musik hinzufügen und dann nochmal favorisieren, damit es in der intelligten Favoriten-Playlist erscheint. Total umständlich.

  • Ich weiss nicht, ob es nur mir so geht, aber wenn ich den Schalter wieder sehe, schalte ich ab und denke mir „Ach du sch…, wo finde ich den jetzt schon wieder?“ Wird so langsam unübersichtlich in den Einstellungen. Wieso kann man solche Einstellungen nicht direkt in der App machen?

    • Ich finde das gehört alles gebündelt in die Einstellungen und nicht in die einzelnen Apps.
      So gibt es nur ein Ort an dem man gucken muss.

      • Das ist eine Philosophiefrage. Ich finde, sämtliche Einstellungsmöglichkeiten gehören in die jeweilige App selbst. Wenn man eine App öffnet und man etwas einstellen/umstellen möchte, ist man dann nicht mehr gezwungen, den Umweg über die „zentralen“ Einstellungen zu gehen.
        Was auf jeden Fall Mist ist, ist dieser Mischmasch, Teile von Einstellungen in der App selbst, andere Teile wiederum im System.

  • Das heißt aber nun, dass die „geherzten“ Songs nicht einfach dort erscheinen?

  • Die Beats sehen überragend aus! Weiß jemand wo es diese Farbkombi gibt?

  • Was doch ein kleiner Schalter ausmacht.
    Ist zwar wirklich nur eine Kleinigkeit, aber ich finde das sehr gut.

    Durch die „Zwangsübernahme“ der Playlist-Titel war meine Mediathek ziemlich „konfus“.

    Denn jeder Titel würde mit seinem dazugehörigen Album in der Mediathek aufgeführt (auf dem Mac). Natürlich hatte das Album dann immer nur einen Titel und die „Wolke“ als Info.

    So fliegt das jetzt raus….Sehr gut…

  • Wir überlegen gerade Apple Music wieder zu nehmen. Spotify ist zwar wirklich toll, aber ich mag es übersichtlich alles über Apple. Mit der Möglichkeit AM auch auf Android zu nutzen ist alles perfekt. So kann ich auch mein Sony und vor allem das Blackview Ultra A6.

  • Ich würde mir wünschen, dass endlich Playlisten-Ordner eingeführt werden, das ich endlich meine Playlisten nach „meinen“ Genres ordnen kann.
    So lang es das nicht gibt, werd ich wohl oder übel bei Spotify bleiben.
    Is sowas in Aussicht oder gibt es das irgendwie schon?

  • Tatsächlich, das funktioniert! Danke, saucool! :)

  • Ich wollte schon sagen wie gut das funktioniert, doch Apple wäre nicht Apple, wenn das so wäre. Eigene am Desktom erstellte playlisten wurden bei mir nicht berücksichtigt. Auch wenn das große Chaos endlich weg ist, es ist noch viel arbeit nötig. Warum kriegen Spotify und Deezer das hin, und Apple, das teuerste Unternehmen der Welt nicht. Die Qualität de Software ist wohl nur noch auf der lezten Stelle der Prioritätenliste.

  • das sind gute nachrichten :) dachte anhand der überschrift, ich muss künftig für die funktion extra zahlen oO

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven