iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 564 Artikel

"Andere Versionen" werden separat angezeigt

Apple Music mit verbesserter Alben-Übersicht

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Apple Music ist mit einer kleinen, aber feinen Neuerung für Musikliebhaber zur Stelle. Wenn ein Album in verschiedenen Ausführungen vorliegt, werden die zusätzlich verfügbaren Versionen nun in einem eigenen Bereich in der Einzelansicht eines Albums unter der Songliste angezeigt.

Apple Music Alben Andere Versionen

Die Änderung sorgt auch dafür, dass in der Albenübersicht zu einzelnen Interpreten nun keine Dubletten mehr angezeigt werden. Auch in mehreren Versionen verfügbare Alben erscheinen hier nur einmal, die unterschiedlichen Versionen finden sich dann wie oben beschrieben in der Einzelansicht.

Die Vorlage für diese Struktur hat Apple vom hierzulande damals nicht verfügbaren Apple-Music-Vorläufer Beats Music übernommen. Darauf, dass Apple die Funktion nicht direkt auch in Apple Music implementiert hat, haben zahlreiche ehemalige Beats-Music-Kunden mit Unverständnis reagiert. Fünf Jahre nach dem Start von Apple Music wird dieser Kritikpunkt nun beseitigt.

Via MacStories

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Feb 2020 um 16:29 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sehr schön bei ??? :
    Nur noch 1x statt 12x der dunkle Taipan

  • Ich glaube auch, dass jetzt Live-Alben, Singles und Studio-Alben vernünftig voneinander getrennt werden.. finde ich sehr gut. War zumindest meines Wissens früher nicht so.?! Kann auch sein dass ich mich vertue.

  • Leider kann man, auch Jahre später und trotz der Bestätigung des Apple Support als „missing Feature“, immer noch nicht innerhalb von Playlisten suchen, um zb eine playlist mit einem bestimmten Song anzufangen.

    Geht halt original überall, nur bei Apple bzw iOS nicht. iTunes kann es!

  • Ich wäre schon froh bei iTunes im Store die Alben mit Fotos zu sehen statt grauer leerer Kästchen.

  • Die Pro Version ist dann von Spotify ? ( mit Apollo dann auch auf der Apple Watch) ?

  • Gutes Feature.
    Leider vermisse ich nach wie vor die Funktion innerhalb von meinem Playlists nach Liedern zu suchen und die Playlists nach Interpreten, Titeln oder zuletzt hinzugefügter Titel zu sortieren.

  • Wenn Apple jetzt noch die ganzen Hörbücher und Hörspiele richtig zuordnen und ihnen zumindest noch einen eigenen „Tab“ (besser eine eigene App) spendieren würde….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37564 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven