iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 030 Artikel

Erweiterung für Nest Audio & Co.

Apple Music auf Google-Assistant-Lautsprechern verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Apple Music lässt sich fortan auch mit dem Google Assistant auf Google-Nest-Geräten sowie weiteren mit dem Google-Sprachassistent kompatiblen Lautsprechern verwenden. Google zufolge wird die Integration von heute an bereitgestellt und Deutschland gehört neben den USA, Großbritannien, Frankreich und Japan zu den ersten Ländern, die von der Funktionserweiterung profitieren.

Google Nest Audio

Abonnenten können Apple Music in der Folge nicht nur mit dem Google Assistant verknüpfen, sondern den Musikdienst auch als Dienst für die Standardwiedergabe aktivieren. Apple Music ist somit nach Spotify, Deezer und YouTube Music die vierte Option in diesem Bereich. Die entsprechenden Einstellungen lassen sich über die Google-Home-App vom iPhone aus vornehmen.

Google teilt mit, dass die Funktionserweiterung von heute an auf Geräten wie dem Nest Audio, Nest Hub und Nest Mini bereitgestellt wird. Möglicherweise müsst ihr euch allerdings noch etwas gedulden, bis die versprochene Einstellung tatsächlich erscheint. Zumindest bei uns war heute noch nichts von der neuen Funktion zu sehen.

Die Erweiterung auf den Google Assistant kommt vergleichsweise spät. Besitzer der smarten Lautsprecher von Amazon können Apple Music bereits seit zwei Jahren auf ihren Alexa-Geräten hören. Die Integration hier ist bereits im Dezember 2018 angelaufen.

Nest Audio: Neuer Google-Assistant-Lautsprecher für 99 Euro

Google bietet seinen neusten „Hey Google“-Lautsprecher Nest Audio erst seit wenigen Wochen in Deutschland an. Der für 99 Euro erhältliche Lautsprecher wird mit einer satten Leistungssteigerung im Audiobereich beworben, so ist er Google zufolge 75 Prozent lauter als das erste Google-Home-Modell und verfügt über einen um 50 Prozent kräftigeren Bass. Ganz wie wir es von Apples HomePods und den neuesten Amazon-Lautsprechern kennen, passt sich auch der Nest Audio im Klang automatisch an seine Umgebung an und lässt sich optional auch im Stereo-Verbund verwenden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Dez 2020 um 18:56 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wäre mal toll, wenn es umgekehrt auch mal funktionieren würde, speziell beim HomePod Mini. Wo bleibt der Support für Amazon Music, Spotify usw. ?

    • Auf Spotify auf dem HomePod warte ich auch schon seit Ewigkeiten! Wird Apple mit Sicherheit mit Absicht blockieren!

      • Ich weiß schon, bezüglich Spotify ist Apple nicht wirklich gut darauf zu sprechen. Verstehe wer will. Ja, Konkurrent usw. ich weiß. Aber wie soll sich jemals Apples Smartspeaker im Markt etablieren ? Siri ist meilenweit von anderen Sprachassistenten entfernt, selbst direkt Musik hören kann ich nur über Apple Music. Ich verstehe nicht, dass diesbezüglich bei Apple nichts vorwärtsgeht.

      • Warum labert ihr so einen Müll?! Apple blockiert da gar nichts. Es wird nun sogar eine Schnittstelle für andere Musikstreamingdienste angeboten, die einfach so genutzt werden kann.

      • Wo denn ? Ich kann mit dem HomePod Mini nicht direkt Spotify oder Amazon Music nutzen, nur über AirPlay.

      • Oh ja. Ich auch.
        Mittlerweile nutze ich parallel Apple Music und bin auch einigermaßen zufrieden, jedoch würde ich sofort das Abo kündigen, wenn Spotify endlich auf dem HomePod möglich wäre.

      • @Nebumuk
        Bisher nutze ich Siri nicht. Den HomePod Mini will ich nur für raumfüllende Hintergrundmusik nutzen. Das einstige was da funktionieren muss ich die Sprachsteuerung für laut und leiser ;)
        @neonmag Die Schnittstelle wurde angekündigt soweit ich weiß kann man die ohne Apples Zustimmung nicht nutzen! Und genau das ist das Problem!

  • Kann man denn dann wohl auch aus der Musik App direkt auf den Nest Hub streamen?

  • Bei mir ist in der Google Home App nix von Apple Musik zu sehen….????

  • Seid heute kann man den Nest mit Apple Music verknüpfen. Leider funktioniert die Verknüpfung mit apple Music Family nicht.

    Geht nur mit Organisatoraccount, dann wird aber auch deaden Mediathek verknüpft.

    Jemand einen Tipp?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37030 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven