iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 778 Artikel

Apple Stores und vollen Paletten

Apple-Bilder zum iPhone-Verkaufsstart

58 Kommentare 58

Apple begleitet den Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle mit Bildern aus den Apples Stores weltweit und lässt damit verbunden auch einen seltenen Blick hinter die Kulissen der Vertriebskette zu. Die Aufnahmen entstanden unter anderem in Apples Verteilzentrum im US-Staat Pennsylvania und vermitteln einen Eindruck von dem mit dem Produktstart verbundenen logistischen Aufwand.

Apple Sendung Wird Verpackt

Iphone Palette Apple

Über Apples Anspruch, Warteschlange vor den Ladengeschäften nach Möglichkeit zu vermeiden, haben wir bereits berichtet. Apple hat zu diesem Zweck eine Reihe von Neuerungen eingeführt, mit deren Hilfe das Kauferlebnis vor Ort oder auch von zuhause aus verbessert wird. Dabei verspricht der Hersteller, seinen „erstklassigen, individuellen Service“ unabhängig davon anzubieten, ob man seine Einkäufe persönlich, telefonisch oder online tätigt. Die folgenden Neuerungen sind Apple zufolge dabei Erwähnenswert:

  • Kunden können Shopping Sessions buchen, um sich im Apple Store von einen Specialist persönlich beraten zu lassen und so maßgeschneiderte Hilfe bei der Auswahl eines neuen Produkts, eines Mobilfunktarifs oder einer Finanzierungsoption zu erhalten. Die gleiche Kaufberatung steht auch online zur Verfügung, wo Kunden jederzeit mit einem Specialist chatten können.
  • Zu den Optionen gehören Abholung im Store, Express-Storefront oder Lieferung am selben Tag.1 Kunden können sich unter apple.com/retail über die verfügbaren Services in ihrem Store informieren.
  • Die kontaktlose Lieferung ist für alle Produkte, einschließlich iPhone und iPad, verfügbar. Die Fahrer der Lieferung können anstelle einer Unterschrift aus sicherer Entfernung nach einer mündlichen Empfangsbestätigung fragen

Iphone Kauf Bei Apple

Freitag, 23. Okt 2020, 11:34 Uhr — chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie viele Millionen Euro dort auf der einen Palette liegen…

    • Wenn man mal grob die Größe der Palette schätzt 3m*3m*1,9m und mit der Hülle des iPhone 12 vergleicht passen etwa 44.000 iPhone rauf.
      Nehmen wir einen Durchschnittspreis von 1.050€ haste 46 Mio.

      • Solange die nicht ausgeliefert sind, liegen da nur iPhones zum Herstellungspreis. Sollte dann deutlich weniger sein.

      • War ja klar dass man nicht würdigen wenn einer sich die Mühe macht etwas auszurechnen, man muss ja immer gegen alles sprechen.

      • Top!

      • Aber der Wert ist trotzdem höher!
        Nur ohne Auslieferung sind das erstmal nur Kosten also ein dickes Minus, und heute Abend ein dickes PLUS!

      • Welcher „man“ ist denn gemeint?
        Das mühsam errechnete Ergebnis stimmt halt so nicht, darf „man“ das dann nicht bezweifeln?
        Es gibt immer einen der keine anderen Meinungen zulässt, sondern immer meckern muss…

      • ja genau. und wenn ich selbst 1000 iphones hätte, wäre mir nur das erste den ladenpreis wert. logisch, oder?

      • Daumen hoch

      • Die Formulierung mit man ist vollkommen richtig und nicht zu beanstanden.

      • Naja Buchhaltung scheint nicht deine Stärke zu sein …

    • Aber an und für sich dämlich. Iphones werden in China produziert, nach Amerika geschippert und von da aus in die Welt verteilt?
      Ist ja wie Nordseekrabben in China puhlen lassen, um sie dann in Europa zu verkaufen :D

      • da werden sie lackiert? (spass)

      • Von China kommen die iPhones für Amerika nach Amerika. Die für Europa werden von China nach Europa geliefert. Meins war vorgestern noch in Tschechien, dann in Nürnberg, dann in Herne und jetzt bei mir. I love it.

    • Hahahahahahaha das habe ich mich auch gefragt. Lustig, dass so viele sofort an das selbe denken

  • kann man die neuen iphones schon im mediamarkt und co anschauen?

  • Verkaufs oder Herstellungskosten :)?

  • In Basel war es auch sehr gesittet und war nach 5 Minuten wieder draußen.

  • So viele iPhones und ich bekomme meins erst am 03.11…heul, heul…

  • Luftfracht ist dieses Jahr so teuer wie nie. Kluger Schachzug die Verpackungen zu verkleinern. Da wird am Transport garantiert mehr gespart als an der eingesparten Hardware.

    • Naja, die Netzteile und Kopfhörer müssen ja trotzdem versendet werden und auch diese sind in einem Karton verpackt. Das Argument man würde da was für die Umwelt tun, finde ich nur bedingt zutreffend. Dat ist einfach ne versteckte und dreiste Preiserhöhung.

    • Warum ist Luftfracht so teuer wie nie? Ernstgemeinte Frage. Sprit ist so günstig wie lange nicht mehr und wenn man einen Flieger voll macht, ist doch auch alles paletti?

      • Ein großer Teil der Luftfracht wird in Passagiermaschinen mitgenommen, die eine wichtige Ergänzung der reinen Frachtmaschinen sind. Da die Passagiermaschinen zur Zeit sehr viel weniger fliegen, ist die Gesamttransportkapazität deutlich gesunken. Nachfrage gleich, Angebot sinkt —> Preise steigen.

  • Meins ist auch auf dem Bild. Ist der Dritte von links in der zweiten Reihe…lol

  • Kann man den auch schon das Pro Max im Vergleich sich irgendwo anschauen eigentlich? Berliner Zuschriften wären natürlich cool ;)

  • Hat jemand schon eine Versandbestätigung von Amazon?

  • Meine Versandbestätigung (apple online) von DHL kam an. Gestern in Prag (Tschechien) auf den Weg gebracht und heute dann irgendwann bei mir.

    In meiner Region und im Lieferfahrzeug ist es mittlerweile angekommen.

  • Hier kommt die Laus!

    Laut Apple müsste die Bildunterschrift eigentlich heißen „Apple Store und vollere(!) Paletten“ …

  • In Hannover ist der zentrale Telekom-Store in der Bahnhofsstraße in der City komplett und bis auf weiteres geschlossen.
    Gestern noch von der Telekom die Versandnachricht erhalten, dass das iPhone wie bestellt dorthin geliefert wird.
    Laut trackingnummer wurde mit GLS auch heute früh erfolgreich zugestellt.
    Heute stehe ich dort vor verschlossenen Türen. Die Telekomhotline konnte mir leider nicht weiterhelfen … :(

  • Ich find’s ja stark, dass für das Bild mit der Palette extra ein Michael Jackson Double engagiert wurde!
    :-O

  • Wurde das 12 Pro nicht mit 4-fach optischen Zoom beworben? Bei mir hat das Tele nur 2-Fach (52mm Brennweite) wie bei meinen alten X und lässt sich dann digital auf bis zu 10-fach hochdrehen???

    • Das hab ich mich auch gerade gefragt, in der Kamera App kann ich zwischen 0,5 – 1 – 2 auswählen

      • 2 / 0,5 = 4.
        So wird die „4x Zoom Range“ berechnet.
        Beim Pro Max sind es 2,5 / 0,5 = 5 bzw. „5x Zoom Range“

      • Oh, dass ist ja Perfide!
        Hatte auch gedacht der Zoom wäre jetzt doppelt so stark wie letztes Jahr. Schade um die 3te Kamera. Der Mehrwert gegenüber dem normalen Weitwinkel mit nachträglichem Crop ist jetzt nicht soo groß. Also reicht das normale 12er eigentlich wirklich aus.

    • Apple ging hier vom Ultra-Weitwinkel aus. Denn von da, bis zum Tele ist es ein 4facher …Marketing

    • Nicht 4-facher Zoom, sondern 4x „Zoom Range“, das ist der feine, aber entscheidende Unterschied. Also 2x „Zoom in“ und 2x „Zoom out“.
      Ein kleiner, gemeiner Marketing-Trick, das nicht unmißverständlich zu erklären.

    • Apple verkauft das als 4-fach Zoom, es ist aber wie bisher:
      2x rein zoomen
      2x raus zoomen (über das Ultraweitwinkel)

  • Wenn ich mich nicht verzählt oder verrechnet habe, sind nur die sichtbaren Ebenen auf dem roten Wagen bereits 220 Geräte + 24 in der gelben Kiste. Aber beim roten Wagen geht es ja noch mindestens eine Schicht weiter nach unten. Also vermutlich mal eben 200-250 tausend Euro Umsatzwert. Die Massen und Summen sind wirklich wahnsinn, ich würde so gerne mal die Produktion sehen. Also wie millionen Geräte in wenigen Wochen/Monaten mit so einer Präzision produziert werden, Das muss ja eine Armada an Hochpräzisions-CNC-Maschinen sein, wenn am Tag vermutlich über 10.000 Geräte produziert werden. Und dann nun noch diese gerade polierten Ränder bei den Pros.

    Ich muss für mich etwas aufpassen dass ich nicht FOMO (Fear of missing out ) beim Pro Max gehe. Ein rationaler Kaufgrund wäre für mich TouchID gewesen, egal wo und wie umgesetzt. 12 und 12 Pro haben für mich keine Kaufreize, aber das Pro Max wenn der Sensor und die Lichtstärke wirklich extrem viel besser sei wird. Aber eigentlich bin ich mit dem 11 zufrieden und Aktivitäten zum Fotografieren und Filmen fallen – zumindest bei mir – nun ja eh weg.

  • Das neue rot ist echt viel heller als das vom 11er. Sieht man auf dem einen Bild schön als Vergleich nebeneinander. Das ist ja fast orange. Echt ne hässliche Farbe, so dazwischen. Da bleib ich meinem roten 11er gerne treu.

  • Apple hat Zustellung iPhon 12 pro blau verschoben:

    Ist im implement-it Shop (und im Internet) in Karlsruhe vorrätig. Habe es gerade geholt. Aktiviert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28778 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven