iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 091 Artikel
"Wir sind anders"

„Apple at Work“: Pizza-Karton-Werbespot jetzt auf Deutsch

28 Kommentare 28

Das von Apple bereits im April veröffentlichte Image-Video „Apple at Work – The Underdogs“ liegt jetzt auch in einer deutschen Fassung vor. Eine umfassende Synchronisation dürft ihr wie in den meisten Fällen nicht erwarten, doch immerhin helfen nun deutschsprachige Untertitel auch jeden Betrachtern auf die Sprünge, deren Englisch-Kenntnisse für das Verständnis der Originalfassung nicht ausreichen.

Apple Pizza Karton

Der Kurzfilm soll mit einem Augenzwinkern daran erinnern, dass sich Apple auf der „guten Seite“ sieht, und besonders Rebellen und Außenseitern ein Zuhause bietet. Im Video erfindet ein Apple-Team mit außergewöhnlichem persönlichen Einsatz den Pizza-Karton neu.

Der rund Pizza-Karton ist übrigens keine Fiktion. In der Tat hat Apple in der neuen Firmenzentrale genau diese kreisrunden (und auch patentierten) Transportverpackungen im Einsatz, deren besondere Ventilation dafür sorgen soll, dass der Boden der Pizzen stets knackig bleibt.

Montag, 20. Mai 2019, 9:58 Uhr — chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja, ob man wegen einem Pizza Karton jetzt so einen Spot drehen muss? Zudem wird Apple so dargestellt, dass alle vor der sprichwörtlich tyrannischen Chefin Angst haben und drangsaliert werden.
    Uhr wieso diese grauen schrecklichen Büros? Apple hat sich doch einen gläsernen Palast gebaut?! Den hätte man jetzt schön in Szene setzen können.
    Ich find das seltsam….

    • Es geht darum, in welchen Umgebungen mit Apple gearbeitet wird, oder nicht?
      Harter Alltag ;)

    • dir ist schon klar, das die Firma hier nicht Apple ist, sondern die Mitarbeiter lediglich Apple-Geräte nutzen um ihr „Problem“ zu lösen; in einer imaginären Firma.

    • Dann hast du die Botschaft nicht verstanden: Graue Firma- böse Chefin- Außenseiter bekommen ihre Chance- Apple Geräte machen es diesen Außenseitern möglich, ihren Traum zu verwirklichen

      • Ist eigentlich egal ob hier jemand die Botschaft verstanden hat oder nicht. Am ende bleibt es eine graue Firma mit einer Bösen Chefin.
        Wenn 20% es „falsch“ verstehen, evtl. weil auch nur der halbe Spot gesehen wurde, hinterlässt es ein negatives Gefühl bei dieser Gruppe Menschen.

    • Das Video zielt auf Apple Fans. Der Inhalt soll humorvoll überspielen, dass die Hardware hier eigentlich beliebig austauschbar ist.
      Das ist doch eigentlich gar nicht so schlecht gemacht. Nur wer eine Message in der Handlung sucht, wird die nicht finden.

    • Juls, hast du in angeschaut?
      Wenn Ja: Ziel erreicht! Du hast dich 3 Minuten mit Apple befasst.

      Regst dich zwar auf, aber denkst wieder an Apple. Also brennt sich Apple noch mehr in dein Top of Mind. Und da du hier bist, hast du vermutlich mindestens 1 Apple Produkt. Und du wirst bestimmt noch weitere kaufen.
      Und du bist nicht allein. Es trifft andere genau so wie dich ;)

    • sehr plastisch:
      die Entwicklungsabteilung wird unter Druck gesetzt um irgendwas Unsinniges dahinzuschustern, ohne Zeit zu haben, etwas richtig zu implementieren oder vernünfigt zu testen, die Familie kommmt auch noch zu kurz.

      Dann sind alle dermaßen überarbeitet dass sie nicht mal mehr mit einem Fahrstuhl klar kommen.
      Also nach diesem Video würde ich eher kein apple-Produkt kaufen.
      Klassischer Fall von „Schuss in‘ Ofen“..

  • ich muss ganz ehrlich sagen, ich checke die message hinter diesem
    spot nicht so ganz:D

  • Ein typisches US-geführtes hierarschisches Unternehmen. So kommen Produkte zustande, die bei den Kunden reifen. Parallelen zu bestehenden Firmen und Organisationen sind rein zufällig.
    …oder „hebe“ ich es wieder falsch?

  • Ich finde die Firma, die Büros und die Sache, um die es geht, unsympathisch. Das betrifft die arrogante Chefin genauso wie die devoten Mitarbeiter. Das ist nicht als Werbung geeignet, weil die Apple-Produkte ja lediglich die schlechte Führungskultur in einem piefigen Unternehmen unterstützen. Das macht somit die Geräte und die Marke Apple nicht sympathischer.

    • Ich stehe – wenn schon – lieber im Audi Cabrio im Stau, als in einem Opel Corsa.

      • Du erinnerst mich an einen alten Freund von mir. Wir haben immer gesagt: „Der arbeitet später beim Bestattungsunternehmen, damit er Mercedes fahren kann.“
        Heutzutage ist es scheinbar in, wenn man sich nur über Marken definiert. Ich sitze lieber mit netten Leuten im Corsa als mit unsympathischen im Audi Cabrio.

      • Aber das widerspricht doch nicht dem, was ich sage :)
        Ich sitze auch mit netten Leuten lieber im Cabrio, als im Corsa :)

  • Ich bin für viereckige pizzen…..problem gelöst! ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26091 Artikel in den vergangenen 4432 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven