iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Apple: Apple Pay US-Start am Montag, WatchKit für Entwickler im November

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Zu Beginn von Apples Oktober-Event nutzt Tim Cook die große Bühne wie gewohnt für einen kompakten Rückblick auf die letzten Wochen. Im Zentrum stehen die neuen iPhone-Modelle, die beim Verkaufsstart Rekordzahlen geschrieben haben.

Die neuen iPhones sind bereits in 42 Ländern erhältlich – von morgen an auch in China. Die Vorbestellungen dort haben ebenfalls Rekorde gebrochen – absolute Zahlen blieb Tim Cook jedoch schuldig. Der Apple bezeichnet den iPhone-6-Start als größten iPhone-Start aller Zeiten.

Apple Pay startet am 20. Oktober

Nächstes wichtiges Thema ist der Start von Apple Pay. Das mobile Bezahlsystem geht am Montag in den USA an den Start und hat bereits große Partner an Bord. Apple zählt inzwischen 500 weitere Banken, die in den nächsten Wochen auf den Apple-Pay-Zug aufspringen.

montag

Apple Watch Anfang 2015

Apple wird nächsten Monat WatchKit als Entwickler-Werzeug vorstellen. Entwickler können damit eigene Apps für die für Anfang 2015 angekündigte Smartwatch erstellen.

sdk

Donnerstag, 16. Okt 2014, 19:14 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin wirklich sehr gespannt, wann Apple Pay in Deutschland startet.

  • Ein Grund mehr, mit dem neuen iPhone zu warten. Das kann man eh noch nicht nutzen.

  • Aber Apple pay für online Zeug wird bestimmt schon nach dem Start auch in Deutschland möglich sein, oder? Dass die Läden da nicht superschnell nachrüsten ist klar. Fürs online zahlen müsste es gehen.

    • Nope – die Bank muss es auch unterstützen…

      • Warum? Man braucht doch nur ne Kreditkarte. Nummer eingeben und die KK wird mit allem Apple pay Zeug belastet. Oder wie soll das sonst funktionieren?

      • Die Bank muss die Kreditkarte verifizieren, erst dann kannst du diese in Passbook hinzufügen und damit Käufe tätigen.

      • Entweder habe ich neulich nicht aufgepasst, als das Produkt präsentiert wurde oder ich sehe es anders.
        So wie ich es verstehe bekommt man von Apple eine ID, die wie eine Kontonummer oder ein Benutzername ist. Wenn Amazon Apple Pay einbindet zahle ich dort nicht mehr mit meiner Kreditkarte wie bisher sondern mit meiner Apple Pay ID.
        Und Apple Pay bucht es dann von meinem Konto oder der Kreditkarte ab, die bei Apple hinterlegt ist.
        Wo ist jetzt das Problem?

  • Schonmal bemerkt, dass Tim Cook immer nach unten schaut?

    • Ja, da steht auch sein Text. Sie benutzen keine Teleprompter, sonder Flachbildschirme, die schräg auf dem Boden platziert sind. Auf einem ist die aktuelle Folie, daneben die nächste und dann eben die mit dem Text.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven