iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 484 Artikel
Seit 5 Jahren. unser Favorit

App-Tipp: RegenVorschau – Trocken durch den Tag

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Die Wetterlage der letzten Tage bietet sich dazu an, mal wieder auf die für uns weiterhin beste Regen-App hinzuweisen, zumal das Konkurrenzprodukt „Drops“ aus welchen Gründen auch immer derzeit nur noch in der belgischen Version Buienalarm im App Store verfügbar ist.

Die App RegenVorschau von Christian Hübner verteidigt hier inzwischen seit fünf Jahren ihren Platz auf dem Home-Bildschirm. Sie macht nichts anderes, als die Regenvoraussage für die nächsten zwei Stunden anzuzeigen, dies allerdings ausgesprochen zuverlässig. Auf drei Bildschirme verteilt seht ihr die Wahrscheinlichkeit in Prozent, die voraussichtliche Regenstärke und eine Radarkarte.

Regenvorschau

RegenVorschau ist den Kaufpreis von 2,29 Euro für die Vollversion absolut wert. Als kostenlose Alternative bietet der Entwickler die durch Werbung finanzierte Version „Trocken durch den Tag“ an. Zu beachten ist allerdings, dass beide Apps nur Werte für Deutschland liefern, hier dafür jedoch für beliebige Standorte.

Laden im App Store
RegenVorschau
RegenVorschau
Entwickler: CH-Software
Preis: 2,29 €
Laden
Laden im App Store
RegenVorschau - Trocken durch den Tag
RegenVorschau - Trocken durch den Tag
Entwickler: CH-Software
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 21. Jul 2017, 16:42 Uhr — chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wirklich eine Spitzenmusiker App. Hat mich schon oft vor dem nass werden bewahrt.

  • Ich benutze seit einigen Tagen „RainToday“ und es war fast immer minutengenau mit der Regenvorhersage für meinen Standort (12167)

  • Ich nutze RainToday. Habt ihr zufällig Vergleichswerte?

    Würde mich interessieren ob sich ein Wechsel lohnen könnte.

  • Top App
    Seit Jahren mein Favorit, vor allem wenn ich mit dem Fahrrad eine Tour machen möchte.

  • Wirklich grandiose App, die ich benutze, seit dem ich sie das erste Mal vor einigen Jahren bei euch gesehen habe. Danke für den Tipp.

  • Super App, nutze ich schon sehr lange und habe ich bestimmt schon 100 mal weiter empfohlen!
    Falls der Entwickler mitliest: eine Apple Watch Unterstützung mit einer Komplikation wäre der absolute Hammer! Biete gerne Unterstützung bei der Entwicklung an, vielleicht kann iFun den Kontakt herstellen?

  • Danke. Gerade bei so einer App wären Push Notifications super sinnvoll. Oder zumindest ein Widget. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum die großen deutschen Wettervorhersage Apps diese Funktionalität nicht integrieren.

  • Warum nicht Regenradar? Was ist hier besser?

  • Hatte ich auch schon eine Zeit auf dem iPhone. Bin da aber zu „Drop“ was es aktuell nicht mehr im AppStore gibt zu „Regenmeldung“ von Paul Wagener gewechselt. Finde die Ansicht von Vorausschau der Wolken und des Regens gesondert in einer Ansicht praktischer.

  • Besser als RainBuddy? Der bietet immerhin Push und ist eigentlich sehr zuverlässig.

  • Mein Favorit ist die App WarnWetter vom Deutschen Wetterdienst und… kostenlos und mit Unwetterwarnungen. Regenradar alke 5 min aktualisiert und mit Regenradarvorschau. Das Ganze für Deutschland. Superklasse App!!!!

  • Ganz tolle APP – NICHT!

    In Österreich absolut unzuverlässig. Hab sie vor ein paar Tagen extra installiert, damit ich meine Balkonmöbel rechzeitig abdecken kann.

    Erfolg: APP still, Möbel nass

    • Artikel schrieb:
      Zu beachten ist allerdings, dass beide Apps nur Werte für Deutschland liefern, hier dafür jedoch für beliebige Standorte.

      • Das ist schön für den Artikel. In der APP Beschreibung stand es nicht und ich lese nun einmal die APP Beschreibung und durchforste nicht vorher zur Sicherheit das Internet..

      • @Pskyrunner
        Hmm, auch im App Store liest man: „RegenVorschau bietet eine kurzfristige Vorhersage der Niederschlagsentwicklung für beliebige Standorte in Deutschland basierend auf Radarmessungen.“

        Hier ein Link zum Radar-Loop der österreichischen Flugsicherung
        https://www.austrocontrol.at/jart/met/radar/loop.gif

        Den kannst du dir auf den Homescreen legen per per Safari > Website öffnen > Teilen-Button > Zum Home-Bildschirm

        Kein Ersatz für RegenVorschau aber besser als nix.

      • @Pskyrunner:
        Der erste Satz der App-Beschreibung lautet: „RegenVorschau bietet eine kurzfristige Vorhersage der Niederschlagsentwicklung für beliebige Standorte in DEUTSCHLAND basierend auf Radarmessungen.“
        Ich finde, da kann man nicht meckern – quatsch: MANN kann doch meckern…

      • Bei APP Updates steht drin „…..beliebige Orte in Deutschland“ Und das zum Testen die kostenfreie Version genutzt werden kann. Zumindest da wäre es dir dann spätestens aufgefallen…. ;)

  • Sind denn die von RegenRadar, regenvorschau und Raintoday gleich?

    • Nein, regenvorschau bietet die beste Aufbereitung der 5-minütigen DWD-Radar-Daten

      • Zusatz: wenn einem eine Momentaufnahme beim Abruf für diesen Zeitpunkt ausreicht. Wolken die sich nicht direkt auf den Standort zu bewegen, sind nicht erkennbar.

  • Die App zeigt eine Regenvoraussage von sechs, nicht nur zwei Stunden an. Das Ganze auch in Echtzeit.

  • Ich finde die total schlecht im Vergleich zu RegenRadar und WetterOnline. Da sieht man wenigstens wie der regenverlauf ist bzw. die Wolken sich ausbreiten.

  • Ich wohne in einem regenträchtigen Ort, nutzte bisher Raintoday. Habe in der letzten Woche mehrfach über den entsprechenden Button korrigieren müssen dass es -entgegen der Anzeige- bei mir doch regnet. Scheint, dass das Radar kleine Tropfen nicht ’sieht‘.

  • Also ich nehme lieber die kostenfreie WetterOnline-app , das Wetter -, als auch das RegenRadar ist sehr zuverlässig !

    • Nahezu alle Regenradar Apps in DE verwenden die gleiche Datengrundlage, nämlich die vom DWD.

      Das Alleinstellungsmerkmal von RegenVorschau ist die grafisch intuitive Darstellung von Intensität und Zeitverlauf (+2 Stunden) der Niederschläge an deinem Standort (GPS).

  • Regenradar ist wesentlich besser und wer ins Detail auch mit hoher Bewölkung (kein Regen heißt ja nicht automatisch Sonne) nutzt dazu noch WarnWetter vom DWD und dort auf Karten.

    Alles was man braucht und extrem genau.

  • Wetterradar zeigt auch für mehr als 5h an. Ist dann halt nur eine Wahrscheinlichkeit / Hochrechnung.
    Mann muss in der Karte nur von „aktuell“ auf „heute“ umschalten.

  • ich nutze das „original“ vom DWD: „Warnwetter“. die Radarprognose ist so genau und man kann wunderbar erkennen, ob die naechsten Regengebiete sich in die eigene Richtung bewegen und auch hochrechnen, wenn die da sind. „Regenschauer“ bietet mit dem Standbild zu wenig

  • Benutze schon lange Regenmeldung ,aber werde diese mal testen…

  • Hat die App auch eine Push-Funktion?

  • Danke für den Top-Tipp! Sie funktioniert! Ich kann es kaum glauben! Ich habe schon einige Regen/Radar-Apps getestet, aber diese stimmt fast auf die Minute! Ich bin begeistert!

  • Das siehst du in dieser auch, anhand des Pfeils, der sich mit der Windrichtung dreht!

  • RegenRadar macht das gleiche und noch viel mehr. Und ist kostenlos.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21484 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven