iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 364 Artikel
   

App Store: Apple macht Schluss mit „Top Sexy Ladies“

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Apple hat einem der umtriebigsten App Store-Anbieter die Lizenz entzogen und sämtliche rund 900 von Khalid Shaikh veröffentlichten Programme aus dem App Store entfernt. Die Aktion begründet offensichtlich auf vielfältigen Copyright-Verletzungen Shaikhs und kommt beinahe etwas spät, in jedem Fall aber vollkommen berechtigt.

sexy_tina_fey.jpg

Shaikh ist unter anderem für die unzählige Einzel-Apps umfassenden Serien „Top Sexy Ladies“ und „Top Sexiest Men“ verantwortlich. Zum Preis von 4 Euro bekam man hier lieblos verpackt eine Handvoll Celebrity-Bilder, für die der Anbieter offensichtlich auch kein Veröffentlichungs- geschweige den Wiederverkaufsrecht besaß.

Die Tatsache, dass Apple die Programme erst freigegeben hat um sie hinterher entfernen zu lassen, mag aufs Erste unlogisch klingen. Vermutlich war einfach die Klage eines Rechteinhabers nötig, um Shaikh auf den Finger zu fühlen. Apple steht es kaum zu, eine Urheberrechtsverletzung zu unterstellen, ebenso bewegt man sich mit dem Verdacht der Abzocke auf dünnem Eis – es mag tatsächlich Menschen geben, die voll und ganz zufrieden sind, wenn sie als Gegenwert für 4 Euro ein paar nette Bildchen ihres Lieblingsstars erhalten.

Die hier aufgezeigte Problematik besteht jedoch weiterhin. Zu einfach scheint es, durch die Massenveröffentlichung von jeweils leicht abgewandelten Apps mit spärlichem Umfang den schnellen Dollar/Euro zu machen. Selbst wenn der Einzelkäufer kaum darunter leidet, der nutzlose Bodensatz im App Store steigt stetig an und verleidet so manchem Anwender das Stöbern nach neuen Programmen.

(via MobileCrunch, Screenshot via AppShopper)

Dienstag, 04. Aug 2009, 16:02 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wurde auch mal Zeit…
    Danke an die Push Funktion….

  • Hallo

    sehe ich da falsch jetzt mit Post Werbung.

  • cleverer geschäftsmann der junge, nur jetzt wirds teuer kommen für ihn

  • Auf der Internet Seite is das Werbe Banner von AdMob nicht zu sehen.

  • Hat mit den Apps bestimmt nich soviel eingenommen wie er jetzt wieder ausgeben darf ^^

  • auf den Finger fühlen oder schauen

    oder doch Zahn

  • auch wenn jetzt alles entfernt wurde, wird Shaikh bestimmt traumhaft in den letzten Monaten mit seinen knapp tausend (!) Apps verdient haben… und in Pakistan wird er gute Chancen haben, dass er nie für die Copyright-Verletzungen belangt wird

  • Ich wusste garnicht das soviele Apps von Terroristen im Appstore sind :D
    googelt doch mal nach dem Namen

    • Zum Glück gibt es auch nur genau einen Khalid Shaikh auf der Welt.
      So wie es auch nur einen Peter Müller gibt… also manchmal kann man echt verzweifeln…

  • „der nutzlose Bodensatz im App Store steigt stetig an und verleidet so manchem Anwender das Stöbern nach neuen Programmen.“ naja verleidet… ich gucke garnicht mehr im Appstore ausser nach Updates und wenn auf einem der blogs ein Apps vorgestellt wird. Auch die Neu und Topaktuell Seite ist LÄCHERLICH! Anstatt da mal die neu im Appstore aufgeschlagenen Apps aufzulisten sind da Sachen wie Shazam, was glaube ich in der ersten Woche seit Appstore Start verfügbar war und die teuren Sachen wie Navigon, Omnifocus damit Apple da noch ein bisschen was verdient….

  • Schade. War meine Lieblings-App! Ob dir mir das jetzt vom iPhone löschen wie kürzlich bei Amazon geschehen?
    Dann bin ich aber echt sauer!

  • Ich hab alle 900. Einfach klasse.

  • Da geht die einzige Chance für unsere Kiddies dahin, endlich mal Titt´n zu sehen…

  • Na dann hat Apple bestimmt ihren „Kill Switch“ benutzt. Ärgerlich für allle die sich so eine App gekauft haben.
    Naja….Jailbreak ist wirklich eine tolle Sache :)

  • Ich bin wirklich froh, dass Apple diese lächerlichen Apps endlich entfernt hat. Ich habe mich beim Stöbern im App-Store bereits des öfteren über diese nervigen Sex-Apps geärgert. Wie ich nun nachlesen konnte scheint es sich dabei ja auch noch zusätzlich um absoluten Schrott zu handeln. Ich möchte garnicht wissen, wie viele Männerrunden oder Frauenrunden aus Spaß so ein App geladen haben und maßlos enttäuscht waren…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20364 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven