iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 660 Artikel

Kostenlos, mit iCloud-Sync und Widget

App-Geheimtipp „Anybuffer“ hat die Zwischenablage im Griff

25 Kommentare 25

Der kostenfreie App Store-Download Anybuffer hält sich bereits seit Anfang 2018 im App Store auf, steht jedoch erst seit Ende September in einer runderneuerten, für den Einsatz unter iOS 14 optimierten Version zum Download bereit und richtet sich an Anwender, die ihre Mobilgeräte für Recherchen, das Vorbereiten längerer Texte und schlicht zum Sammeln der täglichen Online-Fundstücke einsetzen.

Anybuffer Square

Für eben jene Aufgaben ist der Clipboard-Manager mit seinen zahlreichen Werkzeugen nämlich prädestiniert. Anybuffer nimmt grundsätzlich alle Medien-Inhalte entgegen, die der App zum Fraß vorgeworfen werden. Der Download sichert Texte, Links und kopierte Bilder, kann darüber hinaus aber nicht nur die Zwischenablage auswerten, sondern auch selbst auf Bilder und Dateien zugreifen, neue Scans erstellen und handgezeichnete Skizzen sichern.

Anybuffer ist, was viele der Notizbuch-Apps gerne sein würden. Eine multifunktionale Ablage für Weblinks, Recherche-Ergebnisse und den Inhalt der eigenen Zwischenablage. Dieser kann bei laufender Anybuffer-App auch automatisch ausgewertet werden. Habt ihr die App auf dem iPhone geöffnet und kopiert am Mac neue Inhalte landen diese direkt in der Anybuffer-Inbox, wo diese sich nach Typ, Datum, Inhalt und Größe sortieren lassen.

Anybuffer App

Anybuffer gleicht seine Inhalte anschließend über Apples iCloud mit allen Geräte ab, die mit eurem iCloud-Konto verknüpft sind und bietet mehrere iOS 14-Widgets an, die sowohl den Direktzugriff auf zuletzt genutzte Inhalte als auch mehrere sogenannte „Quick Actions“ anbieten. Schnellaktionen, mit deren Hilfe sich neue Zeichnung erstellen, Dokumente Scannen oder im eigenen Archiv suchen lässt.

Die für iPhone und iPad optimierte Anwendung kann kostenlos geladen und genutzt werden. Wer die Entwicklerin mit einem Trinkgeld zwischen 5,49 Euro und 10,99 Euro berücksichtigt, erhält zusätzliche App-Icons und „smarte Ablagen“, die wie gesicherte Suchen funktionieren und ausschließlich Inhalte beherbergen, die zu zuvor definierten Kriterien passen.

Laden im App Store
‎Anybuffer
‎Anybuffer
Entwickler: Ameba Labs, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Okt 2020 um 14:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Seit langem in Benutzung – wirklich super! Die Entwicklerin antwortet bei Fragen oder Problemen auch sehr zeitnah etc

  • Sehr interessant, schade, dass es nicht mit Windows funktioniert. Benutze für den Zweck bis jetzt Pushbullet, aber der Workflow kann da noch verbessert werden.

  • Wieso kann der iMac nicht auch gleich eingebunden werden?

  • Ab wann ist ein „Geheimtipp“ eigentlich kein Geheimtipp mehr?

  • Eigentlich wäre das ein super schöner Pocket und Copied-Ersatz, eigentlich … aber ohne Mac-App letztlich ziemlich wertlos …

  • Wäre auf dem Mac auch sehr cool und mega, würde es noch auf Deutsch übersetzt werden.

  • Offtopic:
    Wenn ich in der ifun-App auf dem iPhone einen Artikel lese, dann in eine andere App wechsle & nach ein paar Minuten wieder in die ifun-App zurück gehe, dann ist nur noch das Titelbild des Artikels zu sehen & kein Text mehr …

    Bei diesem Artikel reicht es schon, wenn ich die Kommentare lese, diese wieder schließe (ohne die App zu wechseln) und der Text ist weg.
    Auch als ich eben nur kurz zum Laden der App im App Store war, dann ist sofort der Text weg.

    Geht es anderen auch so?

    • Ja, ich hab iFun neulich schon eine E-Mail geschrieben. Ich kann den Fehler aber nicht bewusst reproduzieren. Du?

      • Ok, bin also damit nicht alleine …

        Was meinst Du mit reproduzieren?

        Bei mir ist das bei jedem Artikel.
        Der einzige Unterschied, es dauert bei verschiedenen Artikeln unterschiedlich lange bis der Text weg ist.

      • Gemeint ist bei „… jedem Artikel …“:
        – egal ob alt oder neu
        – egal ob gelesen oder ungelesen
        – egal ob in Favoriten oder regulär
        – … also immer

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29660 Artikel in den vergangenen 4975 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven