iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 371 Artikel
Anonymus Call Rejection

Anonyme Anrufe ablehnen: ACR jetzt auch bei Vodafone verfügbar

59 Kommentare 59

Nach Telefónica und Deutscher Telekom bietet nun auch der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone das Netzmerkmal ACR an und gestattet dessen Aktivierung seit Anfang des Monats über das Kundencenter.

Acr 1500

Die Funktion ACR (Anonymus Call Rejection) kann genutzt werden, um anonyme Anrufer automatisch abzuweisen. Wie Vodafone auf Nachfrage gegenüber ifun.de erörtert, erfüllt der Netzbetreiber mit der Bereitstellung der ACR-Option regulatorische Vorgaben.

So sieht etwa §102 des Telekommunikationsgesetz (TKG) ein entsprechendes Feature vor. Hier heißt es im ersten Absatz:

(1) Bietet der Diensteanbieter die Anzeige der Rufnummer der Anrufenden an, so müssen Anrufende und Angerufene die Möglichkeit haben, die Rufnummernanzeige dauernd oder für jeden Anruf einzeln auf einfache Weise und unentgeltlich zu unterdrücken. Angerufene müssen die Möglichkeit haben, eingehende Anrufe, bei denen die Rufnummernanzeige durch den Anrufenden unterdrückt wurde, auf einfache Weise und unentgeltlich abzuweisen.

Während Vodafone die Option im Kabelnetz schon länger anbietet steht ARC im Mobilfunk und bei DSL erst seit Anfang Juli netzseitig zur Verfügung.

ACR ist eine kostenfreie Sperre von anonymen Anrufern. Also Anrufer, deren Rufnummer nicht übermittelt und somit auch nicht im Display angezeigt wird. Hat ein Kunde die netzseitige ACR-Funktion eingeschaltet, werden anonyme Anrufer mit folgender Ansage abgewiesen :

„Ihr gewünschter Gesprächspartner nimmt keine Anrufe entgegen, in denen die Rufnummer nicht angezeigt wird. Wenn Sie Ihren Gesprächspartner erreichen möchten, aktivieren Sie bitte Ihre Rufnummernübertragung und versuchen es nochmal, vielen Dank.“

Vodafone-Kunden können ACR auf Wunsch kostenlos ein- und ausschalten. Entweder in MeinVodafone oder über die Service-Hotline.

Mit Dank an Carsten!

Montag, 13. Jul 2020, 18:08 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch andere Anbieter, die das Vodafone Netz nutzen?

    • Telekom MobFu hat bisher kein ACR angeboten und bietet es momentan nicht an. Echt sch….ade :-((((

      • Telekom hat bereits seit Anfang des Jahres ACR. Entweder aktivieren über das Kundencenter oder kurz den Kundenservice anrufen. :)

      • PS: Das Produkt nennt sich bei der Telekom „Sperre anonyme Anrufe“.

      • Doch, habe vorgestern mit Telekom telefoniert.
        Allerdings kommt hie laut Hotline nur „der angerufene Teilnehmer ist von ihrem Anschluss nicht erreichbar“ was mir etwas zu mehrdeutig ist. Daher hab ich es gelassen.

  • Mein Sohn hat nach Vodafone gewechselt und kann am iPhone die Rufnummerübermittlung nicht aktivieren… ausgegraut

  • Cool. Kann ich leider aus beruflichen Gründen nicht nutzen, aber ist ein cooles Feature.

  • Läuft aktuell noch nicht ganz rund bei Kunden mit UltraCard / Multisim. Anonyme Anrufe kommen tw. trotzdem durch. Technischer Support ist in meinem Fall schon dran.

  • Geht bei der Telekom doch nur im Festnetz und nicht Mobilfunknetz!?

  • Anrufe von z.B. Ärzten sind dann passé

  • Was ist denn die Grundeinstellung? Dass anonyme durchkommen oder direkt abgelehnt werden?

  • Über die App nicht, ist das richtig? Ich finde dazu nämlich nix.

  • Hat das schon irgendjemand auf der MeinVodafone Seite gefunden ? Und wenn ja wo?

  • Bei der Telekom wurde mir gerade mitgeteilt, dass ACR für Mobilfunkkunden seit etwa einem Monat NICHT mehr zur Verfügung steht.

  • Warum macht man das?
    Mir fällt kein Grund ein jemanden mit unterdrückter Nummer nicht sprechen zu wollen.

    • Kannst du dir Vorstellen das andere Menschen andere Bedürfnisse haben? Vermutlich nicht sonst hättest du nicht geschrieben.
      Vergiss einfach meine Antwort…..

    • Warum man das macht? Weil besonders Werbeanrufen anonym eingehen! Dieses Feature fing wie üblich in den USA an und ist dort sehr weit verbreitet. Darum kommt man dort bei sehr viele Firmen mit unterdrückter Nummer einfach nicht durch. Spart Zeit der Mitarbeiter!

    • Hast du was zu verheimlichen? Nein? Gut, denn anscheinend der anonyme Anrufer schon.

      Ich gehe aus Prinzip nicht ran, wenn der Anrufer anonym ist.
      Interessanterweise hinterlassen genau diese auch nie eine Nachricht auf der Mailbox.

      Warum wohl
      ;-)

    • Werbung ist der eine Punkt, Belästigung ein zweiter, Betrug möglicherweise auch einer. Wer Kinder hat, denkt auch noch mal anders über anonyme Anrufe nach.

      Problem ist: Manche Abteilungen übermittelt Nummern prinzipiell nicht (in der Justiz z.B.). Wenn du da auf Kommunikation angewiesen bist, is blöd.

      • Wenn die Justiz was von dir möchte wird sie andere Mittel/Wegenfinden um mit dir in Kontakt zu kommen! Und wenn es am Ende des Tages 2 Beamte im Streifenwagen vor deiner Tür sind… hihihi…. :-)

  • Wofür?
    Fritzbox: Ich leite meine Anrufe ohne Rufnummer direkt auf meinen eigens dafür eingerichteten internen AB mit passendem Text und alles ist gut.

  • Traurig finde ich in diesem Zusammenhang, dass man auf den teuren Apple-Geräten es nicht hinbekommt, anonyme Anrufe zu blockieren. Wenn ich nicht irre geht im Moment nur etwas zu blocken, dessen Telefonnummer in einer Anrufliste, oder unter den Kontakten steht- echt schwach, Apple!

  • Die Ansage ist Schwachsinn. Die meisten legen nach „Ihr gewünschter Gesprächspartner“ auf, weil sie denken, dass danach „ist nicht erreichbar“ folgt. Aus Gewöhnung.

  • Hab bei mir die Funktion „Unbekannte Anrufer stummschalten “ eingestellt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28371 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven