iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 411 Artikel
Mit "White Noise"-Funktion

Anker Soundcore Wakey: iPhone-Radiowecker mit Qi-Ladefläche

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Anker lässt die iPhone-Radiowecker wieder aufleben. Wer erinnert sich noch an die Anfangszeiten von Zubehör für den alten, 30-poligen Dock-Connector von iPhone und iPod? Radiowecker als Ladestationen waren ein großes Ding. Mit dem Soundcore Wakey will Anker im Frühjahr eine zeitgemäßere Variante dieser Gerätegattung auf den Markt bringen.

Statt Dock- bzw. Lightning-Anschluss setzt der Soundcore Wakey auf kabelloses Laden. Für diesen Zweck findet sich eine Qi-Ladefläche, die auch Apples Schnelllademodus mit 7,5 Watt unterstützt, auf der Oberseite des Weckers.

Anker Soundcore Wakey Qi Ladefunktion

Aus dem Bett holen könnt ihr euch mit dem Soundcore Wakey wahlweise durch UKW-Radio oder mit einem von zehn vorgegebenen Wecktönen lassen. Die integrierten Lautsprecher liefern zwei mal 5 Watt Leistung. Für die Zeitanzeige ist ein Display aus 200 LED-Leuchten, deren Helligkeit sich automatisch anpasst, in die stoffbespannte Vorderseite integriert.

Eine Besonderheit bringt der Wecker noch mit sich: Ein integrierter Gegengeräuschgenerator soll für besseren Schlaf sorgen. Das in sechs Stufen einstellbare „Weiße Rauschen“ soll Umgebungsgeräusche überdecken und wird nach kurzer Eingewöhnung nicht mehr wahrgenommen.

Anker Soundcore Wakey

Anker hat noch keinen konkreten Liefertermin genannt. Der Verkaufsstart ist aktuell für das Frühjahr geplant, als unverbindliche Preisempfehlung nennt der Hersteller 99,99 Dollar.

Donnerstag, 10. Jan 2019, 7:10 Uhr — chris
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird UKW nicht in absehbarer Zeit in der EU abgeschaltet?

    • Die Lobby hätte es zwar gerne, absehbar ist das aber keinesfalls. Zumal im Katastrophenfall ein zentraler Sender, der ohne digitales zwischen Netz die Empfänger erreicht, immer noch sehr sinnvoll ist. Siehe Sirenen in Innenstädten, die alle samt abgebaut wurden, jetzt erkennt man den Fehler und baut sie wieder auf. Als wir kurzzeitig 1 Stunde Stromausfall hatten uns sogar das Mobilfunknetz zusammenbrach, blieb mir nur noch ein Amateurfunkgerät mit UKW-Empfänger und Akku, um auf dem Laufenden zu bleiben.

  • Naja … zeitgemäß klingt das nicht gerade. Das wäre dann entweder mit DAB+ oder Internetradio oder beides und noch zusätzlich einem Puk für die Watch.

  • Hoffentlich mit eigenem WLAN Empfänger im 5GHz Bereich.

  • Ich suche schon lange einen neuen Radiowecker, welcher nicht so hell leuchtet und idealerweise DAB+ bietet. Kann da jemand was empfehlen?

  • Die Idee ist ja nicht schlecht, aber ob ich mein Handy so dicht am Kopf haben möchte, weiß ich auch nicht…

  • Warum springt dann nicht zB Spotify an und weckt mich mit meinem Lieblingssong?
    UKW! Wer braucht das noch?

  • Von der Idee her sehr gut, nur DAB+ sollte schon sein und – wie andere schon erwähnt haben – eine Möglichkeit für die Uhr wäre wirklich schön…

  • Genau ich suche auch einen zeitgemäßen Radiowecker mit DAB+

    • Dein iPhone zeigt dir in der Nacht also, ohne jegliches zutun, die Uhrzeit an? Und auch nur die Uhrzeit ohne sonstige Hintergrundbilder, welche das Schlafzimmer ebenfalls mit erhellt.

      Ganz sicher nicht.
      Wenn du das nicht brauchst ist das gut für dich, ich möchte die Zeit aber schon gerne lesen können ohne das iPhone in die Hand nehmen zu müssen oder antippen zu müssen.

  • Der Gegengeräuschgenerator könnte interessant sein. UKW ist etwas doof.

    • Da ging es nur kurzfristig um die Abschaltung bestimmter UKW-Sender wegen Vertragsstreitigkeiten.

      Die generelle Abschaltung von UKW ist weiter auf der Tagesordnung. Das wird zwar noch so einige Jahre dauern, aber trotzdem würde ich jetzt mir kein Radio ohne DAB+ mehr kaufen.

  • Ich würd ihn kaufen, gefällt mir sehr gut.

  • Genial: ein Gerät neben das Bett stellen das den Schlaf vermurkst, aber durch white noise beim einschlafen hilft. Ich hatte jahrelang das Handy am Bett, seit ich das nicht mehr mache, schlafe ich um Welten besser und bin morgens wesentlich erholter.

    • Dir ist aber klar, dass ein Smartphone im Nachtbetrieb kaum elektromagnetische Strahlungen abgeben kann, weil es nur partiell Verbindung mit den Funknetzen aufnimmt? Ich würde mir an dieser Stelle auch mal über psychosomatische Effekte Gedanken machen: wenn das Smartphone neben einem liegt, vermittelt das vielleicht doch etwas Unruhe, weil man ja etwas verpassen könnte. Ich habe noch nie darüber nachgedacht, mein Smartphone mit ins Schlafzimmer zu nehmen, das geht auch für irgendwelche vernetzten Gadgets oder irgendwelche anderen Schlafüberwachungssysteme. Als Funk Amateur stehe ich elektromagnetischer Strahlung etwas anders gegenüber, finde es aber schon lustig, in welche Richtung manche hier argumentieren. Einige wollen ein total digitales Gerät neben dem Bett haben mit permanenter Generation von Pulswellen, dazu zählen übrigens auch Digitalradios, Quarzwecker mit analogem Radio sind hingegen aber altmodisch. Wenn der technische Sachverstand eben so groß wäre, wie die Euphorie bei neuen Produkten und Diensten, wäre das diskutieren hier deutlich angenehmer.

    • Du ganz ehrlich, mir ist es egal ob es physikalisch nachweisbar ist, oder ob es nur daran liegt dass man das Smartphone dann nicht mehr „im Hinterkopf“ hat und deshalb nicht besser schläft. Fakt ist, ich schlafe seither wesentlich besser.

  • Bin auch auf der Suche nach einem stylischen Wecker. Bedingung ist schickes, klares, reduziertes Design. Außerdem soll es ohne WLAN funktionieren, da ich dabei bin das Schlafzimmer von sämtlichen WLAN–Zeugs zu befreien. Apropos, wieso läuft eigentlich das WLAN auf meinem iPhone 6S weiter, obwohl ich den Flugzeugmodus aktiviert habe? Bin für jeden Tipp dankbar bzgl. Wecker. Der hier von Anker wäre TOP, nur besitze ich kein Zubehör für kabelloses laden und abgesehen davon würde ich diesen Vorgang auch nicht unbedingt neben meinem Kopf platzieren.

    • Und du meinst nur weil kein WLAN Gerät im Schlafzimmer liegt kannst du dann besser schlafen?
      Du weißt schon welche Reichweite ein WLAN hat, da bringt es dir doch gar nichts alles aus dem Schlafzimmer zu verbannen, wenn dann die Strahlen vom Nebenraum, oder eventuell jemanden über/unter dir ins Zimmer kommen.

    • Du kennst schon die Reichweite von Qi und auch WLan?

    • Das WLAN ist auch da, wenn kein Empfänger im Raum ist. Komisch, dass noch keiner der Kritiker eine Allergie auf Radarstrahlen oder Satelliten-/Radiosignale hat (nein, ich meine nicht die Radartechniker der Bw, die haben wirkliche Probleme. Ich meine unsere Schlafproblematiker).

  • 7,5Watt wow, darauf hab ich gewartet, so wird mein Akku im Schlaf noch schneller voll, und hin :)))

  • Eine qi Ladestation direkt an der Birne beim Schlafen. Hersteller empfehlen IMMER einen Mindestabstand von 1,5m. Empfohlen wird gar keiner im Schlafzimmer…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24411 Artikel in den vergangenen 4163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven