iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 882 Artikel
7.000 Packstationen bis 2021

An neuen DHL-Packstationen: Statt Display nur noch App

74 Kommentare 74

Als die Deutsche Post DHL Group Ende des vergangenen Jahres darauf aufmerksam machte, dass man massiv in den Ausbau der gelben Packstationen investieren werde, waren die neuen Packstationen noch kein Thema.

Dhl Packstation Karlsruhe 3

Bislang stets mit Display: Die Packstation

Damals hieß es lediglich: Bis 2021 soll das bestehende Netz aus derzeit rund 4.000 Automaten um 3.000 neue DHL Packstationen ergänzt werden. Somit will das Unternehmen seinen Kunden bis 2021 insgesamt rund 7.000 Packstationen bundesweit zur Verfügung stellen.

Jetzt steht fest: Bei Teilen der Packstationen wird ein iPhone (bzw. Android-Gerät) zur Nutzung wohl zwingend vorausgesetzt. Die App-gesteuerte Packstation benötigen die Packstation Kompakt App.

Aktuell setzt DHL knapp 20 der neuen Stationen im Raum Köln, in Koblenz und an ausgewählten Standorten wie dem Postleitzahlen-Bereich 56… ein. Das Unternehmen versucht die Akzeptanz unter den Kunden per „kostenlosem Überraschungspäckchen“ zu erhöhen, das auf dieser Sonderseite geordert werden kann.

Laden im App Store
‎Packstation Kompakt
‎Packstation Kompakt
Entwickler: DP IT Brief GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 21. Jan 2020, 18:30 Uhr — Nicolas
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei unserem Lidl wird gerade eine neue Station aufgebaut mit Display.

  • Hoffentlich kommt die App-Funktionalität auch für die Bestands-Stationen. Die Karte nervt tierisch und auch mein Selfmade-Walletpass funktioniert nur in 50% der Fälle.

  • Gute und konsequenter Schritt, ich finde den aktuellen Ablauf, dass man für die Postnummer (wenn man sie nicht im Kopf hat) immer noch extra die DHL-Karte hervorkramen muss, obwohl man ja eh das Handy für die PIN in der Hand hat. Ich würde mir deswegen auch ein Update für die DHL-App wünschen, welche den Barcode der Karte anzeigen kann, womit dann an der Packstation die Postnummer eingelesen werden könnte.

    • Kannst du dir selbst erstellen mit Pass2U beispielsweise. Sehr zuverlässig funktioniert das aber nicht, da die Scanner anscheinend zu schwach sind. Nur mit maximaler Helligkeit und wenn Hl Abend auf Ostersonntag fällt klappt das gefühlt.

      • Ich hatte mit Stocard auch erst große Probleme, gerade im Sommer bei direkter Sonneneinstrahlung funktionierte das Abscannen vom iPhonedisplay quasi nie. Dann habe ich herausgefunden, dass man das Telefon direkt an die Scheibe des Scanners „drücken“ kann (ich ging zuvor davon aus, dass man einen gewissen Mindestabstand einhalten und sich an dem grünen Balken orientieren müsse). So mache ich es jetzt seit einem Jahr und ich hatte fortan auch bei hellem Sonnenschein nie wieder Probleme, egal an welcher Station.

        Ich muss nicht mal versuchen das iPhone besonders genau auszurichten, nur den Barcode halbwegs gerade mittig gegen das Glas des Scanners halten und etwas nach oben/unten bewegen, wenn es nicht sofort piept.

    • Postnummer steht doch auch in der App unter „mehr“.

    • Ich nutze StoCard. Da kann man den Barcode hinterlegen und schnell abrufen. Klappt jedes Mal und auch sehr schnell (egal, ob am hellen Tag oder in der Nacht).
      Noch besser wäre das natürlich über Apple Wallet…

      • Dann einfach die Karte in Apple Wallet hinterlegen?

      • @ROP: Stocard unterstützt das Hinzufügen zum Wallet nur für bestimmte Barcode- bzw. Matrixcode-Typen, angeblich eine Beschränkung seitens Apple. Für meine eingescannte Packstation-Kundenkarte wird der Wallet-Export jedenfalls nicht angeboten, obwohl es mit anderen Apps zu funktionieren scheint.

      • Hey Paul, vielen lieben Dank für die Aufklärung! Habe den Wallet Creator, da für mich Stocard immer total uninteressant war (weil ich praktisch gar keine Karten habe/nutze). Interessant, dass das Hinzufügen von Karten auch noch eingeschränkt ist. Ein weiteres Argument gegen Stocard. Dann echt lieber den Wallet Creator, mit dem ich alle Karten ins Wallet bekomme. :)

  • Hoffentlich haben die Packstationen dann auch einen Beacon der das iPhone triggert und die App direkt auf dem Lockscreen zum öffnen anbietet.

    Ansonsten wird das erstmal bedeuten: „in welchem Ordner auf welcher Unterseite hab ich die App nochmal abgelegt???“

  • Man muss doch die Karte nicht zwingend bei haben… man kann doch seine Nummer immer manuell eingeben!

    • Leider nicht immer. Es gibt vereinzelt noch ganz alte Automaten, wo die Karte noch gesteckt werden muss. Da gibt es auch keine Möglichkeit die Postnummer einzugeben.

      Vor knapp 3 Monaten hatte ich leider so eine Station mal vor mir.

      • Mehrfaches Drücken auf das DHL-Logo auf der Startseite sollte eigentlich bei allen Stationen zum Aufrufen des Zusteller-Logins (o.ä.) führen., der aber auch mit den normalen Kundendaten (Postnummer und mTAN) befüllt werden kann.

        Das habe ich jahrelang so praktiziert, nachdem meine Goldcard nicht mehr bzw. nur mit Glück nach mehrmaligen Versuchen gelesen wurde und die dichteste Station hier auch eine alte mit Kartenleser ist, die die manuelle Eingabe von sich aus nicht anbietet.

        Könnte natürlich sein, dass es jetzt nicht mehr funktioniert. Nachdem ich irgendwann endlich eine Ersatzkarte bestellt habe, gab es dann schon die mit Barcode. Den habe ich in Stocard als Kundenkarte importiert und halte jetzt nur noch das iPhone vor den Scanner.

      • @Paul

        Okay, den Trick kannte ich nicht. Danke :-)

  • Ein sehr wichtiger Schritt welcher blinden VoiceOver Nutzern auch dann hoffentlich die Nutzung der Packstation ermöglichen wird, wenn die Accessibility der App stimmt.

    • Bei Apple kein Thema, läuft doch nativ oder nicht?

      • Wenn der Programmierer den Aufwand nicht scheut, das ordentlich zu implementieren… grundsätzlich funktioniert’s bei allen Apps, nur „wie“… da werden unsichtbare Elemente vorgelesen, weil (falsch) ausgezeichnet; die Vorlesereihenfolge der dargestellten Elemente folgt keiner Logik (s.h. durcheinander, nicht „von links oben nach rechts unten“) usw. …

  • Mir würde es schon reichen wenn meine Sendungen auch in der Packstation liegen die ich angegeben habe.

  • Ich hatte vor vielen Jahren einmal eine Karte und finde diese leider nicht mehr. Nun habe ich mich für Packstation registriert und muss meine Nummer immer händisch eingeben.
    Warum man den persönlichen QR Code nicht in der App integrieren kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben.

  • Bin mir nicht sicher, ob das schon jemandem aufgefallen ist: Bislang waren blinde und sehbehinderte Menschen bei der Benutzung der Packstationen abgehängt – also auf Hilfe angewiesen. Mit App, iPhone und VoiceOver sollte das zukünftig ja eigentlich möglich sein, oder?

  • Habe die Karte über Stocard sogar auf der Watch. Wer nutzt noch Karte :D

    • Funktioniert das zuverlässig? Mir scheint, dass die Stocard Watch App die Displayhelligkeit nicht automatisch beim Öffnen von Karten auf Maximum stellt. Ich halte mein iPhone immer fast direkt an das Glas, weil das Scannen sonst bei hellem Sonnenschein oft nicht funktioniert.

  • Bescheuert… Warum nicht beides, falls man mal die Karte vergisst oder das Handy keinen Akku mehr hat?! Verstehe nicht, warum die Leute es sich immer schwer machen müssen… *Augen verdreh*

  • Mir würde es schon reichen, wenn wir in unserer Stadt überhaupt eine Packstation hätten…

    • Hallo,

      hierzu eine Frage: Gibt es eine (okay, irgendeine :D ) Möglichkeit, herauszufinden, an welchen Standorten weitere Packstationen geplant sind?

  • Was ich nicht verstehe: man kann mit diesen neuen Stationen nur Pakete empfangen, nicht verschicken. Wäre doch kein Problem gewesen in die App noch einen Scanner zu integrieren?

  • warum nicht gleich in die DHL Paket App integrieren?
    Wer es dann nutzen möchte, nutzt es, wer nicht, dann muss er/sie ja nicht.

    Das ist doch mal wieder mit der rechten Hand am linken Ohr kratzen….

  • Und warum macht man dafür wieder ne extra App und integriert das nicht einfach in die normale DHL-App?

  • Die Touchscreens der DHL-Packstationen denen ich bisher ausgesetzt war sind der größte Mist gewesen.

  • Warum sich DHL nichts bei Amazon abguckt versteh ich nicht. Warum überhaupt das komplizierte Anmeldeverfahren.
    Öffnungscode per Barcode/Zahlencode an die hinterlegte Email. Fertig. Keine extra App, kein extra schnick schnack.

    • Den Code bekommst Du auch bei dhl per email. Diese App hier benötigst Du nur für die Bt Verbindung weil die Stationen weder Display, Tastatur noch barcodescanner haben. Sollte Amazon irgendwann mal was ähnliches aufbauen wird das dort nicht anders sein.

  • Packstationen sind mittlerweile echt ein Graus. Ich hatte verschickte Pakete, die wurden von DHL (trotz Reklamation) über 4 Wochen nicht entnommen. Mehrfach hatte ich schon den Fall dass es über eine Woche gedauert hat. Die Labeldrucker funktionieren kaum mal, deshalb werden die abgeschafft. Einlieferungsbelege per Mail kommen manchmal nicht an. Manchmal kommen die Einlieferungsbelege, aber die Sendungsverfolgung zeigt nicht an dass eingeliefert wurde.
    Insgesamt ist DHL und die Post mittlerweile schlechter als in einem Entwicklungsland. Ich hoffe wirklich dass sich da bald mal was tut.

    • Das klingt aber sehr nach einem regionalen Problem. Ich verschicke und empfange jede Woche sowohl beruflich wie privat dutzende Pakete über die PS und kann die beschriebenen Probleme nicht mal ansatzweise nachvollziehen. Ein einziges Paket kam in den letzten 12 Monaten zurück weil es angeblich nicht in die Zielpackstation zugestellt werden konnte. Eine lächerlich geringe Fehlerquote. Bekam auch problemlos sofort ein Ersatzetikett über die Hotline und konnte es (beim zweiten Versuch erfolgreich) noch mal verschicken …

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26882 Artikel in den vergangenen 4555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven